News

Neue Xiaomi Mijia Luftpumpe 1S pumpt Autoreifen komplett auf für 39,92€

Die elektrische Luftpumpe für unterwegs von Xiaomi pumpt Fahrrad- und Autoreifen auf und ist zurecht ein sehr beliebtes Produkt des Herstellers. Nun kommt ein Nachfolgemodell auf den Markt. Die Mijia Luftpumpe 1S hat deutlich mehr Power und schafft es sogar, luftleere Autoreifen vollständig aufzupumpen.

Xiaomi Mijia Luftpumpe 1S

Mehr als nur heiße Luft

Das erste Modell erschien 2019 und entwickelte sich nach kurzer Zeit zu einem Verkaufsschlager für Xiaomi. Xiaomi brachte damals einige elektronische Werkzeuge auf den Markt, so erschien wenige Monate später auch der Akkuschrauber.

Elektrische Luftpumpen für Fahrräder (und Autos) waren nicht neu, aber meistens entweder deutlich größer als das Xiaomi-Modell oder nur mit Kabel nutzbar – oder beides. Die Mijia Luftpumpe vereinte aber den eigebauten Akku mit einer kompakten Größe, wodurch sie einfach im Rucksack oder Handschuhfach mitgenommen werden konnte. Hinzu kam der niedrige Preis, denn das Gadget war immer wieder deutlich unter 40€ oder sogar 30€ zu bekommen.

Die Mijia Luftpumpe 1S – so der Name des Nachfolgers – soll nun noch besser werden. Dabei liest sich das Datenblatt gar nicht so viel anderes. Wieder ist ein Akku mit 2.000 mAh Kapazität verbaut, wieder schafft die Pumpe 150 psi möglich. Das Gehäuse ist anscheinend ebenfalls identisch und misst 124 x 71 x 45,3 mm. Zum Aufladen gibt es diesmal aber einen USB-C-Anschluss. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden Geräte also kaum.

Xiaomi Mijia Luftpumpe 1S an Autoreifen

Trotzdem soll die neue Version mehr aus dem Gegebenen herausholen. Die Leistung sei um 45,4% erhöht worden. Nun ist es möglich, zwei fast komplett luftleere Autoreifen in rund 11 Minuten vollständig aufzupumpen. Das war vorher so nicht möglich und ist einem verbesserten Drucksensor zu verdanken. Fehlt nur ein bisschen Luft, soll man bis zu 8 Reifen wieder auf den Optimaldruck bringen können. Das erste Modell schaffte hier 5,5 Reifen.

Wie zuvor können auch Motorräder, Fahrräder und Fuß- oder Basketbälle aufgepumpt werden (Aufsätze für verschiedene Ventile sind dabei). Dafür gibt es insgesamt 5 verschiedene Einstellungen, in denen die Pumpe optimal auf die jeweilige Reifenart abgestimmt ist. Der gewünschte Druck lässt sich dann manuell einstellen (zwischen 0,2 und 10,3 bar) und die Pumpe stoppt automatisch, sobald der eingestellte Druck erreicht ist.

Wie funktioniert die Luftpumpe?

Bei dieser Luftpumpe handelt es sich um einen elektronischen Kompressor. Der regelt den Luftdruck – in diesem Fall im Fahrrad- oder Autoreifen, den man anschließt. So spart man sich das Pumpen per Hand.

  • Der kurze Schlauch, der auf den Bildern wie ein Tragegriff aussieht, wird mit einem Ende an das jeweilige Ventil geschraubt.
  • Über die Tasten auf der Vorderseite lassen sich dann die Einstellungen vornehmen. Art des Reifens (Auto, Fahrrad, etc) kann gewählt werden und dann der gewünschte Luftdruck in bar oder psi. Je nach Modell liegt der bei Autos zum Beispiel zwischen 2,0 und 2,5 bar.
  • Per Knopfdruck startet man den automatischen Vorgang. Die Pumpe wird dabei kurz laut und braucht je nach Reifen und aktuellem Druck wenige Sekunden bis einige Minuten. Ist der Zieldruck erreicht, schaltet sie sich selbst ab.
  • Man kann die das Gerät auch nutzen, um einfach den Druck im Reifen zu messen. Schließt man den Schlauch an und schaltet die Pumpe ein, wird der aktuelle Druck auf dem Display angezeigt.

Wie das abläuft, seht ihr hier im Video – damals noch mit dem ersten Modell. (Das Flackern des Displays liegt übrigens nur an der Kamera.) Apropos Display, dieses könnte ebenfalls leicht verbessert sein, zumindest sieht es auf den Produktbildern so aus. Eine bessere Lesbarkeit bei starker Sonneneinstrahlung wäre jedenfalls wünschenswert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einschätzung – Potentiell starkes Upgrade

Insgesamt ist die Mijia Pumpe 1S mehr ein Upgrade als ein gänzlich neues Modell. Zu ähnlich ist sie dem ersten Kompressor. Schlecht ist das aber nicht, und während sie bisher vor allem für Radfahrer praktisch war, macht die Möglichkeit, Autoreifen voll aufzupumpen, das Gerät nun auch für Autofahrer interessanter.

Der Preis liegt beim Verkaufsstart in China bei 199 RMB, um gerechnet etwa 26€. Zum gleichen Preis startete 2019 der Vorgänger. Der Preis hier bei uns liegt wie erwartet zwischen 30 und 40€.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von Tekace
    # 08.07.21 um 12:53

    Tekace

    Mit wäre ein Test sehr willkommen: schafft das Ding wirklich einen Autoreifen in gut fünf Minuten? Bis zu welchem Druck funktioniert das zuverlässig? Sind Reifen deines Wohnwagens (ca. 4,5 bar) möglich oder geht die Pumpe dann in die Knie und ist dabei der eher kleine Akku ursächlich oder hat sie einfach nicht genug Druck?
    Ich wollte mir so ein Ding für den Wohnwagen zulegen, das wäre also spannend für mich.

    • Profilbild von Jens
      # 08.07.21 um 12:54

      Jens CG-Team

      Interessiert mich auch sehr. Ich denke wir werden zusehen, dass wir ein Modell zum Testen bekommen und können dass dann hoffentlich ausprobieren.

  • Profilbild von wendling
    # 08.07.21 um 13:05

    wendling

    die alte Pumpe war auch für Autoreifen
    Wo ist der Mehrwert?
    ich finde die alte Pumpe gut

    • Profilbild von Jens
      # 08.07.21 um 15:50

      Jens CG-Team

      Diese hier soll ausdrücklich auch leere Autoreifen aufpumpen können. Das habe ich mit der alten nie ausprobiert, aber ich ging davon aus, dass sie dafür nicht genug Power hat.

      • Profilbild von wendling
        # 08.07.21 um 21:13

        wendling

        ich musste noch nie unterwegs einen Autoreifen komplett aufpumpen. für Reifenschäden gibt's das mitgelieferte Reparaturset oder ein Ersatzrad
        es geht immer um nullkommairgendwas Bar.

  • Profilbild von Markus Schreiner
    # 08.07.21 um 13:05

    Markus Schreiner

    Frage:
    Muss die Pumpe zwingend an ein Ventil angeschlossen werden oder könnte man auch einfach "in den leeren Raum" blasen? Z. B. um Sägespäne vom Tisch zu pusten?

    • Profilbild von Thilo
      # 08.07.21 um 13:22

      Thilo

      relativ sinnlos, weil die Pumpe eher Kraft-Ausdauer hat… also nicht so viel "Schnellkraft" wie eine Druckluftpistole zum Beispiel

    • Profilbild von masterv1
      # 08.07.21 um 13:43

      masterv1

      Wäre möglich, allerdings sind es viele kleine Luftstöße und nicht wie bei einem Druckluftgerät mit Druckluftspeicher ein kontinuierlicher Luftstrom. Daher wäre davon aber abzuraten, da man mit Pusten effektiver wäre.

  • Profilbild von SörenW
    # 08.07.21 um 13:07

    SörenW

    die alte Pumpe hatte glaube ich kein usb-c.

    • Profilbild von masterv1
      # 08.07.21 um 13:44

      masterv1

      Genau so ist es.

    • Profilbild von Jens
      # 08.07.21 um 15:48

      Jens CG-Team

      Hatte ich irgendwie so in Erinnerung. 🙂 Aber danke für den Hinweis, dann hat sich ja doch etwas geändert.

  • Profilbild von FoundYeti
    # 08.07.21 um 13:12

    FoundYeti

    Also ich habe die erste Version und das Nachfüllen am Autoreifen klappt nicht. Beim Pumpen verringert sich der Druck. Daher ist für mich die erste Version effektiv nur fürs Fahrrad gut.

  • Profilbild von Mobbl
    # 08.07.21 um 13:12

    Mobbl

    "wendling:
    die alte Pumpe war auch für Autoreifen
    Wo ist der Mehrwert?
    ich finde die alte Pumpe gut"

    Lies doch den dritten Satz:
    => Die Mijia Luftpumpe 1S hat deutlich mehr Power und schafft es sogar, luftleere Autoreifen vollständig aufzupumpen.

    "Markus Schreiner
    Frage:
    Muss die Pumpe zwingend an ein Ventil angeschlossen werden oder könnte man auch einfach "in den leeren Raum" blasen? Z. B. um Sägespäne vom Tisch zu pusten?"

    Also ich gehe jetzt mal vom Vorgänger aus: Die Pumpe ist nicht dazu konzipiert, viel Luft zu pumpen, sondern viel mehr einen hohen Druck aufzubauen. Dementsprechend wirst du damit nichts großartig wegpusten können

  • Profilbild von Angrex
    # 08.07.21 um 13:30

    Angrex

    bisher hat mich der Micro USB Anschluss des Vorgängers von einem Kauf abgehalten, bei dem Modell werden ich vermutlich dann zuschlagen 👍🏻

  • Profilbild von masterv1
    # 08.07.21 um 13:48

    masterv1

    Bei der ersten Version, welche ich besitze, scheint der Akku nach nur kurzer Nutzungsdauer den Geist aufzugeben. Kann meist den Druck der Fahrradreifen nur kurz nach dem Laden erhöhen. Wenn ich paar Tage nach dem Laden es versuche, dann geht das Gerät immer aus bevor der Druck überhaupt erkannt wird.

    Gekauft habe ich es bei der letzten Aktion am 5.05.21

  • Profilbild von Gast
    # 08.07.21 um 15:01

    Anonymous

    "…Aufladen gibt es wieder einen USB-C-Anschluss"

    Dachte das alte Ding hatte nur Mikro-USB?
    Wäre ja schon praktisch wenn sich wenigstens etwas verändert hat. Möchte nicht wissen wie viele Händler sonst versuchen einem die alte Variante statt der Neuen unterzujubeln.

    Aber mal was anderes. Die Bewertungen bei Amazon und co. sind natürlich nicht solche Huldigungen wie ihr das hier bei Xiaomi-Produkten macht. Sehr viele Bewertungen sind da sehr negativ und es gibt ja auch viele andere Geräte die das mit Akku können.
    Die gab es übrigens auch schon vor Xiaomi. Wenn man diesen Bericht liest könnte man ja glatt denken, dass Xiaomi es erfunden hat so ohne Kabel. Das stimmt aber nun wirklich nicht.
    Aber worum es geht.
    Wenn ihr das Ding zum Testen bekommt, dann macht das doch bitte einmal RICHTIG!!!
    Also bitte diese 2 versprochenen Autoreifen komplett aufpumpen und das mit Video.
    Würde aber auch so darauf wetten, dass es seitens Xiaomi da wieder einmal keine echten Angaben gibt. Verschiede Radgrößen in Zoll und dazu unterschiedliche Breiten…
    Vielleicht sind es die kleinsten und schmalsten. So einige SUV´s haben da doch ganz andere Schlappen drauf, da passt dann in einem schon mehr rein als 2 kleine Reifen benötigen.

  • Profilbild von ClaasClever
    # 08.07.21 um 16:20

    ClaasClever

    Fahre nen Camper. Reifendruck über 3,5 Bar. leider schafft das die alte Version der Pumpe nicht. sie hört bei 3,5 auf. Wie ist es bei der Neuen?

  • Profilbild von Benjamin kögel
    # 08.07.21 um 22:07

    Benjamin kögel

    Hallo, kann man mit dieser Luftpumpe auch eine Matratze aufpumpen?
    Oder ist dafür kein Adapter mit dabei?
    Sonst wäre sie nämlich perfekt.
    Dankeschön.

    • Profilbild von Dennis
      # 09.07.21 um 07:27

      Dennis

      Leider kein Aufsatz dabei. Zumindest nicht bei der alten Version.
      Ist mir letztens aufgefallen, als ich ein Planschbecken damit aufpumpen wollte.

  • Profilbild von Mephisto
    # 09.07.21 um 00:04

    Mephisto

    Gut das ich die Bosch easy pump habe und selbst bei diesem doppelt so teurem Gerät ist es eher fürs Fahrrad geeignet und vielleicht um kleine Unterschiede zu korrigieren wie beim Reifenwechsel… Aber dauert recht lange, das ist an der Tankstelle einiges schneller.

  • Profilbild von ritchi
    # 10.07.21 um 13:51

    ritchi

    Das ist einfach eine Frage der Physik dass dieses kleine Ding nur wenig Luft Menge liefert. Somit nur für Fahrrad oder Bälle ok. Wer auch mal ans Auto möchte, dem kann ich die 18V Makita empfehlen – ist nicht viel teurer sofern man bereits Akkusystem besitzt

  • Profilbild von Gast
    # 19.07.21 um 04:41

    Anonymous

    Irgendwie bin ich verwirrt.
    Seid ihr euch eigentlich sicher, dass die neue Pumpe genauso ausschaut wie die Alte? Würde doch nur Sinn machen wenn die kurz auseinander wären oder Xiaomi das ähnliche Teil unter Poco billiger verkaufen würden.

    https://de.aliexpress.com/item/1005001848150019.html?ug_edm_item_id=1005001848150019&edm_click_module=old_ams_material_2326823&creative_img_ind=2&tracelog=rowan&rowan_id1=edm_dp_st_improvement_20201113_1_en_US_2021-07-18&rowan_msg_id=mr08COWS_9611_$f96e96b9431140ff981733fbcc738378&ck=in_edm_other

    Das Teil könnte ich mir als Nachfolger schon eher vorstellen.
    Werbung mit Paddleboard und USB-C sichtbar macht irgendwie mehr Sinn. Beides Teile die aktuell und angesagt sind.
    Dazu eine frische und moderne Optik und kein Look von 2019.

    • Profilbild von Jens
      # 19.07.21 um 09:11

      Jens CG-Team

      Kann die Verwirrung verstehen, aber ja, die neue Version sieht genau so aus.

      Das von dir verlinkte Modell ist nicht von Xiaomi, wird zumindest in China aber von ihnen verkauft. Der Akku ist etwas größer als beim Xiaomi-Modell und das Gerät damit insgesamt wohl größer und schwerer. Sonst natürlich das gleiche Prinzip. USB-C hat Xiaomi jetzt ja auch.

  • Profilbild von Chris
    # 21.07.21 um 12:07

    Chris

    Leider ist der Code nicht mehr gültig.
    Fallen da eigentlich Zollgebühren an da aus CN versendet wird ?

    • Profilbild von Jens
      # 21.07.21 um 12:37

      Jens CG-Team

      Zollgebühren fallen erst ab 150€ an.
      Was hier anfällt ist die Einfuhrumsatzsteuer, die aber laut Banggood vom Shop abgeführt wird, d.h. wenn es so läuft musst du nichts mehr zusätzlich zahlen.

      Wir schauen mal, ob wir hier einen neuen Code bekommen.

    • Profilbild von Jens
      # 22.07.21 um 10:10

      Jens CG-Team

      neuer Code ist da 🙂 Knapp 1€ teurer als vorher jetzt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.