News

Lenovo Xiaoxin Pad Pro 2021 Tablet mit 90 Hz OLED angekündigt

Vor kurzem hat Google einen neuen „Entertaintment Space“ für Android Tablets angekündigt, der den Discover Feed ablösen soll. Zurecht kommt die Frage auf: Für welche Tablets? Eine Option wäre das Lenovo Xiaoxin Pad Pro 2021, welches jetzt angeteasert wurde und auf dem Lenovo Xiaoxin Pad Pro basiert, welches wir aktuell testen.

Lenovo XiaoXin Pad Pro 2021 Tablet Display

Was wir wissen

Bisher hat Lenovo noch nicht alle Informationen zum neuen Tablet bereitgestellt, es gibt aber bereits erste Bilder zum Design und Display des neuen Top-Tablets. So setzt man auf ein ähnliches Premium-Design wie bei dem Vorgänger, der in Europa unter dem Namen Lenovo Tab 11 Pro bekannt ist. Dementsprechend handelt es sich hier wohl um das Lenovo Tab 12 Pro. Die Bildschirmränder sind verhältnismäßig schmal, der Rahmen in Metalloptik und die Front ist schwarz, womit es unweigerlich dem iPad Pro ähnelt.

Lenovo XiaoXin Pad Pro 2021 Tablet Design

Der Bildschirm ist eines der Highlights des Tablets. Wie auch bei dem XiaoXin Pad Pro/Tab 11 Pro setzt man auf ein OLED-Display mit 2560 x 1600 Pixeln. Anscheinend handelt es sich um die gleiche Bildschirmdiagonale von 11,5 Zoll, wodurch man ein 262 ppi scharfes Panel bekommt. Im Gegensatz zum Vorgänger ist die 2021er-Version aber mit einer 90 Hz Bildwiederholrate ausgestattet! Dadurch werden Eingaben flüssiger und schneller umgesetzt. Die Helligkeit fällt mit 600 nits ebenfalls überdurchschnittlich aus, genau so wie das Kontastrastverhältnis von 800000:1.

Lenovo XiaoXin Pad Pro 2021 Rahmen

Spannend ist das XiaoXin Pad Pro 2021 zusätzlich wegen des Prozessors. Der Hersteller entscheidet sich für den Qualcomm Snapdragon 870 Prozessor, der auch im POCO F3 steckt und somit fast Flagship-Performance liefert! Dazu kommen wohl 8 GB RAM und 128 GB Speicher, der anscheinend aber erweiterbar ist. Ansonsten darf man sich noch über USB-C, aktuelles Bluetooth & WiFi sowie ein Quad-Speaker-System freuen. Da es sich aber um eine China-Version handelt, ist darauf das chinesische Lenovo ZUI 12.5 Betriebssystem installiert. In der etwaigen Global Version als Lenovo Tab 12 Pro würde dann natürlich ein deutsches Betriebssystem vorinstalliert sein.

Einschätzung

Die Lenovo Tablets sind ein kleiner Hoffnungsschimmer in der verödeten Welt der Android-Tablets. Noch sitzen wir am ausführlichen Test des Lenovo XiaoXin Pad Pro 2020, schon wird der Nachfolger angeteasert. Bisher ist der Eindruck davon wirklich positiv, weswegen wir dem Nachfolger sehr optimistisch gegenüber stehen. Mit 90 Hz und Snapdragon 870 schielt man leistungstechnisch immerhin in Richtung des iPad Pro. Die Frage ist nur, ob sich auch hier wieder der Import preislich lohnt und ob die China-Shops wie Banggood die Global ROM flashen. Das müssen wir aber noch abwarten.

Habt ihr Interesse an so einem Premium-Tablet?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (22)

  • Profilbild von AWoF
    # 07.05.21 um 17:06

    AWoF

    Es kommt auf den Preis an ob ich interesse an dem Gerät habe an sich wirkt das tablet ganz cool

  • Profilbild von Arne Banane
    # 07.05.21 um 17:12

    Arne Banane

    Ein iPad pro Konkurrent wohl eher weniger. Allein schon wegen der Software und der Performance. Mit dünneren Display Rändern und besseren Lautsprechern könnte es allerdings an das iPad pro rankommen

    • Profilbild von Gast
      # 07.05.21 um 23:07

      Anonymous

      Welche Software soll da denn sonst drauf ?? Und warum ist ein Prozessor aus dem Vorjahr jetzt nicht mehr ausreichend

  • Profilbild von TorstenMoll
    # 07.05.21 um 17:22

    TorstenMoll

    Es sieht und hört sich nicht schlecht an aber bei der Updatepolitik von Lenovo bei Android ist jeder Cent zu viel. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Kein Android Tablet von Lenovo mehr!!!!

    • Profilbild von Gast
      # 15.05.21 um 00:54

      Anonymous

      das kommt drauf an. ich hab das erste lenovo thinkpad tablet. das war ne absolute katastrophe und war im nachhinein ne extreme fehlentscheidung meinerseits. mittlerweile hab ich n lenovo yoga und das is wirklich richtig gut. allerdings war auch mein erster move mit LineageOS einen custom-ROM aufzuspielen. die hardware is also brauchbar (wie bei lenovo häufig) aber die software unterirdisch (wie bei lenovo immer!).

  • Profilbild von Lekomio
    # 07.05.21 um 17:26

    Lekomio

    Das ist nicht nur ein Problem von Lenovo, Samsung ist genauso mies bei den Tablets. 1 Jahr Wartezeit auf die nächste Android Version, alle paar Monate mal ein Update wenn überhaupt.

  • Profilbild von Chaosbreed
    # 07.05.21 um 18:20

    Chaosbreed

    Denke das wird nix. Hardware ist ja super. Aber ohne Updates bringt das nix und ohne wildwine auch nicht.

  • Profilbild von Sebastian Zappe
    # 07.05.21 um 18:37

    Sebastian Zappe

    Interessieren würde es mich definitiv! Ich suche schon länger ein großes Android Tab. IPad Pro kommt nicht in Frage, Surface habe ich auf der Arbeit, ist privat aber zu teuer und das falsche Ökosystem. Ich schiele auf das S6+ aber da hält nicht bisher auch der Preis ab. Also wenn das hier zu einem guten Preis kommt…. ☺️👍

  • Profilbild von TheRuppert
    # 07.05.21 um 19:16

    TheRuppert

    Jo wird dann auch so um die +-700 EUR kosten, ohne Updates versteht sich. Hatte bisher 2 Lenovo Android Tablets, diesen Fehler mache ich kein 3. mal. 😀

  • Profilbild von Injaa
    # 08.05.21 um 09:37

    Injaa

    Die reißerischen 800.000 zu 1 bringen mich schon zum kotzen!
    MehrBenutzer unterbunden
    Speicher ein Witz

  • Profilbild von Gast
    # 08.05.21 um 10:27

    Anonymous

    Ipad Konkurrent niemals bei dem 16:10 dispaly ratio.

    Ich hoffe, die haben das miese pentile OLED Panel des Xiaoxin Pad ersetzt. Die gefühlte Auflösung war schlechter als full HD.

  • Profilbild von Schlabberdack
    # 08.05.21 um 16:01

    Schlabberdack

    Habe das 11Pro…und bin restlos überzeugt was Performance,Akkuleistung und Bedienung angeht. Was die Specs für den Nachfolger angeht…besteht für mich kein Grund für ein Update…

  • Profilbild von joachim69
    # 09.05.21 um 14:19

    joachim69

    Es gibt viel zu wenige gute Tabletts, in Prinzip bisher nur Samsung und Huawei, sofern man high end tablets haben möchte. Huawei scheidet gut mich aber leider aus aufgrund der google Thematik. Lenovo habe ich als chrombook und ist top, aber als normales Android tablet, eher nicht. Apple lehne ich ab.

  • Profilbild von Benkt
    # 09.05.21 um 19:40

    Benkt

    Ich wäre sehr daran interessiert, wenn man wieder ein paar Tablets im Android Markt kaufen kann. Mein von der Hardware immer noch ausreichendes Huawei MediaPad M5 8.4" hat leider im Dezember 2019 das letzte Update bekommen. Im Mai 2018 für 260 EUR gekauft – ein Schnäppchen. Ein Tablet, wie oben angerissen, kostet sicher das 2,5 fache.

    • Profilbild von Gast
      # 09.06.21 um 14:03

      Anonymous

      Das Lenovo XiaoXin Pad Pro ist schon bei AliExpress fur einen Preis von 500$ erhältlich. (Umgerechnet sind das ca. 400 Euro) Das ist mit Sicherheit nich das 2,5 fache von 260

  • Profilbild von karl klammer
    # 10.05.21 um 20:17

    karl klammer

    Was haltet Ihr vom Samsung S6lite oder S7?

  • Profilbild von its me
    # 12.05.21 um 10:23

    its me

    das Tablet ist von den Specs her wieder top…Updatepolitik ist wie viele hier bereits rihtig gesagt haben "flop" :-(.
    Dennoch….wenn der Preis plötzlich um 400e landen würde, dann ist das trotzt allem für die "Surf-enthusiasten" die gelegentlich ein Filmchen (ja,ja, kein Widivine ich weiss…aber mit Kodi und addons ist das dann auch möglich fullhd bei Netflix und Amazon hin zu zaubern…) psst das dann schon.
    wer mehr, oder gar "professionelles arbeiten" mit einem grossen Tablet benötigt, der wird bei android wohl tiefer in die Tasche greifen müssen und am Ende bei Samsung und Co. landen. Wer das rundum sorglos paket in gross haben will…der geht zu APPLE und zahlt entsprechend noch ein bisserl mehr…
    Geschmackssache und Geldbeutelsache !
    Bei China Tablets, trotz highend Specs, bin ich immer über den Preis zu begeistern….bin mir aber auch eben der Einschränkungen bewusst die ich mit dem geringeren Preis mit einkaufe.

    • Profilbild von Josef
      # 14.05.21 um 10:41

      Josef

      hallo. ich hab mal kodi auf mein Huawei m3 lite installiert. ich finde aber keine addons für Netflix oder prime. wo kann ich die finden? danke

  • Profilbild von TheMusician
    # 23.06.21 um 09:42

    TheMusician

    Gibts denn schon weitere Infos wann das Tablet in Deutschland verfügbar ist bzw. inwiefern die CN-Version hier in Deutschland genutzt werden kann?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.