LYMAX Monitorlampe für 74€: mehr Ausleuchtung durch Wölbung nach oben

Gebogene Monitorlampen sind jetzt erstmal nichts Neues. Aber bei der LYMAX Monitorlampe geht man wortwörtlich mal in eine andere Richtung, nämlich man biegt sie nach oben, um einen größeren Teil des Schreibtischs abzudecken. Reicht das als Alleinstellungsmerkmal?

LYMAX Monitorlampe von der Seite

Vom Prinzip her gleich

Genauso wie jede andere Monitorlampe setzt man die LYMAX-Version auf die Oberseite des Monitors. Dazu gibt es eine Halterung, welches mithilfe eines Scharniers an die Monitordicke angepasst wird. Dabei besteht der Halter wohl komplett aus Aluminium. Am ehesten hat man das vermutlich schon einmal bei einer Webcam gesehen.

LYMAX Monitorlampe USB-C

Mit Strom versorgt man sie mit USB-C, sollte euer Monitor einen entsprechenden Anschluss bieten, ist das natürlich der perfekte Anschlussplatz. Ansonsten muss man zu einem USB-A Anschluss am PC zurückgreifen.

Mehr Ausleuchtung durch Wölbung?

Der Clou bei der LYMAX ist ja jetzt, dass man diese nach oben gewölbt hat. So soll man einen größeren Bereich auf dem Schreibtisch beleuchten können. Als Angabe macht man hier, dass eine gewöhnliche Monitorlampe 50 cm in der Breite beleuchtet, jedoch LYMAX 130 cm beleuchten kann.

LYMAX Monitorlampe Vergleich
Laut LYMAX: links eine herkömmliche & rechts ihr Modell

Ob das so in der Praxis funktioniert, muss man testen, aber sollte der Effekt der Werbefotos wahr sein, wäre das schon ein echter Vorteil.

Einstellbare Farbtemparatur per kabelloser Fernbedienung

Je nachdem wie ihr das Licht gerne hättet, könnt ihr die Farbtemperatur von 2900K bis 6000K einstellen. Das funktioniert über die mitgelieferte runde Fernbedienung. Diese wird über eine CR2450 Knopfzelle betrieben und steuert die Monitorlampe kabellos.

LYMAX Monitorlampe Fernbedienung
Die Fernbedienung ist ein kleiner Puck.

Neben der Farbtemperatur könnt ihr über diese aber auch das Licht dimmen und wenig überraschend auch ein- und ausschalten. Bei der Knopfzelle fragt man sich dann, wie lange die denn durchhält. Hier gibt LYMAX ein Jahr an, was ich für eine faire Laufzeit halte, sofern man auch wirklich so lange damit auskommt.

LYMAX Monitorlampe Frontal
Die kleinen Astronauten gibts übrigens hier.

Einschätzung

Nach den ersten Modellen von YEELIGHT und Xiaomi, die wir hier hatten, ist fast so ein kleiner Hype in China um diese ausgebrochen. Mittlerweile hat sich das ein wenig beruhigt, was aber neue Modelle nicht abhält auf den Markt zu kommen. Die Idee mit der Wölbung finde ich gut, durch eine breitere Beleuchtung des Schreibtischs, könnte ich mich auch schon eher als Besitzer einer Monitorlampe sehen. Fehlen tut hier eigentlich nur die rückseitige Ambientebeleuchtung und die Anbindung an Smart Home Systeme.

Habt ihr eine Monitorlampe und könnt ihr mehr Ausleuchtung gebrauchen?

f02eb2bfb8f04a8198f1db7249016b37 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Egon Kowalski*s fester Stecher
    # 29.01.22 um 14:15

    Egon Kowalski*s fester Stecher

    solch ein Bang-very-good Produkt ist natürlich ein Highlight in jedem kleinen Kinderzimmer wenn man bis Nachts um 3 vor dem Game hockt damit man garantiert am nächsten Tag krankmachen kann

  • Profilbild von Atz3
    # 29.01.22 um 14:46

    Atz3

    Die YeeLight ist Klasse und blendet auch nicht. Auf dem curved xiaomi 34 Zoll passt sie sogar besser als auf meinen alten flat 34 Zoll LG. Könnte mir vorstellen das die gebogene Lampe eventuell blendet.

  • Profilbild von Entwickler
    # 29.01.22 um 15:52

    Entwickler

    Mir reicht meine normale Monitorlampe. Ich kann mir diese auch nicht mehr wegdenken – ist meiner Meinung nach die beste Lösung am Bildschirm. Nur das mit den Kamera ist wackelige Angelegenheit. Denn wer hat denn so eine Lampe wie auf dem Foto? Dazwischen wird doch immer eine Kamera geklemmt. Eine Lampe mit eingebauter einigermaßen guter Kamera wäre ein Killer-Feature und nicht ob es eine drahtlose Fernbedienung gibt oder das Ding gewölbt ist. Ein weiteres Problem ist auch, dass das Kamerabild nicht so gut ist mit eingeschalteter Monitorlampe. Also muss ich wenn es dunkel ist, immer meine Monitorlampe ausschalten, zur Wand laufen und da normale Beleuchtung anschalten.

  • Profilbild von KlausDieter
    # 29.01.22 um 16:42

    KlausDieter

    Wer will denn einen Monitor mit Zornigen Augenbrauen?

  • Profilbild von Benjamin Weiß
    # 29.01.22 um 16:47

    Benjamin Weiß

    Ich habe den Clone von Blitzwolf (BW-CML3). Das einzige was schade ist, ist das die RGB Beleuchtung die Oben drauf ist nicht frei Einstellbar ist sondern immer Regenbogen anzeigt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.