Beschäftigung für’s Haustier oder zu faul zum Staubwischen?

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hier geht es zu den aktuellsten Angeboten. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

In den unendlichen Tiefen des Uni…ach ne, wir sind ja bei AliExpress. Da findet man natürlich auch einiges. In diesem Fall ein kleines Gadget, was sowohl als Tier- oder Kinderspielzeug als auch als Reinigungsutensil beworben wird. Im Zweifel ist es einfach alles zusammen, im Magic Roller Ball.

Magic Roller Ball

Ein elektrischer Ball & 4 verschiedene Bezüge

Das Prinzip ist ziemlich simpel: wir haben einen schwarzen Plastikball mit 10 cm Durchmesser. In dessen Inneren ist ein kleiner Motor, der mittels einer AA Batterie betrieben wird. Über einen kleinen Schalter kann man diesen dann An- bzw. Ausschalten.

Magic Roller Ball Details

Im Lieferumfang enthalten sind 4 verschiedene Bezüge, in Blau, Grün, Pink und Gelb. Diese werden einfach per Reißverschluss geschlossen und bestehen aus flauschigem Polyester, welches zufälligerweise auch als Staubmagnet fungiert.

Magic Roller Ball Bezuege

Idealerweise kann man diese nach Verwendung genauso einfach wieder abziehen und in der Waschmaschine reinigen.

Da war jemand ganz kreativ in der Werbeabteilung

Lassen wir uns mal nicht von den tollen Werbeversprechen von AliExpress einnehmen, wird schnell klar, dass es sich bei diesem Gadget wirklich nur um einen Spaß handeln kann. Als wahrscheinlich reines Tierspielzeug gestartet, wurde irgendwann auch der statisch angezogene Staub bemerkt und schnell festgemacht, dass man damit potentiell auch Reinigen kann. Das mag wohl stimmen und wer fantasiert nicht davon den Ball einfach unters schwer zu erreichende Bett oder Sofa zu werfen und auf magische Art und Weise ist überall der Staub entfernt. Denke das ist bei dem zufälligen Bewegungsablauf des Magic Roller Balls alleine schon unrealistisch. Aber die Kombination aus einfachem Spielzeug für eure Lieblinge mit zufälligerweise nettem Nebeneffekt ist an sich nicht dumm. Bleibt nur die Fragen welchen Preis einem das Wert ist.

c5ebdeec789443e99ba7e519b70dce44 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Olaf
    # 02.02.23 um 11:17

    Olaf

    Ich habe ein sehr ähnliches Teil, ohne Stoffbezug, mit Akku und Aufladung über USB.
    Manch Katze lässt sich damit beschäftigen.
    Das blöde ist, dass das Teil offenbar nach einer bestimmten Zeit ausschaltet. Eine Zeitschaltuhr und/oder eine Abschaltung entsprechend Bewegung/Ruhe wäre besser, aber es ist auch so okay.

    Die Stoffummantelung ist eine klasse Idee, aber anscheinend schlecht umgesetzt. So wird das Ding zwar leiser sein als mein Modell, aber der grobe Reißverschluss wird auf Laminatboden auch nicht gerade den Ohren schmeicheln.

    Batteriebetrieb wäre nichts für mich. Der Akku muss bei meinen Modell nach ca. drei Stunden geladen werden, dann wird eine Batterie nach geschätzten 4-5 Stunden leer sein. Teurer Spaß.

    Ach ja:
    Denkt daran, das ist kein aktueller Saugroboter, der schön in seine Station fährt und dort wartet.
    Man muss das Ding oft suchen, kriechend, um es unter dem Sofa o.ä. hervorzuholen.

  • Profilbild von goli
    # 02.02.23 um 18:38

    goli

    Bei Alice press steht dass es nicht nach Deutschland lieferbar ist?

    • Profilbild von Maike
      # 06.02.23 um 10:37

      Maike CG-Team

      Danke für den Hinweis, hab den Link mal aktualisiert 🙂

  • Profilbild von Womba
    # 04.02.23 um 10:58

    Womba

    gab es schon vor Jahren mal hier… aus eigener Erfahrung: das ist nichts.. waste of Money

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.