Magnetische Kabelbinder mit Tier-Motiven auf Kickstarter – Zum Glück gibt es Alternativen

Die meisten von uns besitzen wahrscheinlich mittlerweile viel zu viele Kabel für alle möglichen technische Geräte zuhause. Wenn man die dann in die eine, große Kabelbox wegsortiert, die wir alle haben (oder?), wird es schnell unordentlich. Das gleiche gilt für die Kabel am Fernseher oder PC. Für ein bisschen Ordnung gibt es viele Lösungen, und eine besonders praktische sind magnetische Kabelbinder. In dieser Kickstarter-Kampagne kommen die sogar mit süßen Tiermotiven – aber zu welchem Preis?

Zoo Cable Wraps Magnetische Kabelbinder 1

Ein Großteil der Kampagnen auf den einschlägigen Crowdfunding-Seiten wird niemals erfolgreich beendet. Viele Ideen sind fragwürdig oder nur Neuauflagen von schon existierenden Produkten und finden keine Unterstützer. Manchmal aber stolpert man über eine Kampagne, die auf den ersten Blick so scheint, dann aber überraschend viel Zuspruch findet. So geht es mir zumindest bei den ZOO Cable Wraps, die schon annähernd 1.000 Käufer bzw. Unterstützer haben. Dabei sind es doch eigentlich nur überteuerte Kabelbinder, oder?

Das Konzept ist dabei ja gar nicht so dumm. Ein Einweg-Kabelbinder ist ohnehin nur für dauerhafte Lösungen etwa in Büros sinnvoll, da man den nur mit der Schere wieder lösen kann. Andere Lösungen zum Knoten oder mit Klett sind da schon praktischer. Noch einfach wird es dann mit Magneten, denn die sind noch leichter zu lösen. Das noch kombiniert mit den insgesamt 11 verschiedenen Tier-Design, die es gibt, und fertig ist das Crowdfunding-Projekt.

Zoo Cable Wraps Magnetische Kabelbinder 2

Schade nur, dass die Idee eben auch nicht mehr neu ist. Magnetische Kabelbinder gibt es bereits. Es dauert nur ein paar Sekunden, danach zu suchen, und man findet zum Beispiel diese, mit 4,7 von 5 Sternen () sehr gut bewerteten Kabelbinder auf Amazon. Diese sind bunt, haben aber keine Tiermotive. Dafür bekommt man gleich 20 Stück, und nicht 4, wie in der Kickstarter-Kampagne. Und das für einen geringeren Preis. Ein Paket mit gleich 40 Stück, das auch angeboten wird, kostet rund 120€. Ich überlasse es jedem einzelnen zu entscheiden, wieviel ihm oder ihr das Kabelmanagement wert ist, aber ich lehne hier mal dankend ab.

Zoo Cable Wraps Magnetische Kabelbinder 1

Ich würde jetzt sagen „schade“, aber dafür haben die Zoo Cable Wraps einfach zu wenig zu bieten. Magnetischer Verschluss, elastisches Band aus Silikon, verschiedene Farben – all das bekommt man einfach auch deutlich billiger. Warum hier so viele Leute anscheinend überzeugt sind, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Wer eine einfache Lösung für den Kabelsalat am Schreibtisch oder hinter dem Fernseher sucht und mit einer Magnet-Lösung liebäugelt, sollte sich eher nach Alternativen wie den schon erwähnten Modelle bei Amazon umschauen. Hier bekommt man 20 Stück in verschiedenen Farben für 17,49€. Man findet dort aber sicherlich auch andere Versionen.

Magnetische Kabelbinder auf Amazon
Gleiches Prinzip, besserer Preis: Andere Version der Kabelbinder.

Habt ihr eine Meinung zu der Kickstarter-Kampagne und sehr ihr einen Grund, diese Kabelhalter zu kaufen? Wie handhabt ihr das Kabelchaos: klassische Kabelbinder, solche mit Klettverschluss, Magnet oder brauchen eure Kabel Freiheit und ihr verzichtet ganz darauf?

20a44cf63884492982a4fb2e345991b3 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (6)

  • Profilbild von Käse
  • Profilbild von Klischi
    # 29.10.22 um 16:22

    Klischi

    Der Knubbel der Tiere scheint mir viel zu groß.

  • Profilbild von Gast
    # 29.10.22 um 16:32

    Anonymous

    Klar, diese Mini-Magnete halten natürlich auch Kopfhörer an einer Metallzarge und bei der Tür hoffe ich echt, dass es eine aus Metall mit Folie in Holzoptik ist. Aber das sind Chinesen und die faken halt zu gerne.

    Kommentarbild von Anonymous
    • Profilbild von Kolora
      # 29.10.22 um 17:19

      Kolora

      @Anonymous: Klar, diese Mini-Magnete halten natürlich auch Kopfhörer an einer Metallzarge und bei der Tür hoffe ich echt, dass es eine aus Metall mit Folie in Holzoptik ist. Aber das sind Chinesen und die faken halt zu gerne.

      Ja da würde ich auch etwas zweifeln (bei dem ähnlichen Produkt der Amazon-Seite). Bei dem "Originalprodukt" der Kickstarter ist das durchaus denkbar, auf deren Internetseite steht ja auch, dass es sich um Neodym-Magnete handelt. Die haben deutlich mehr Zugkraft als die allseits bekannten Standard-Magnete, welche wahrscheinlich eher die anderen Produkte vorzuweisen haben.

      • Profilbild von Gast
        # 30.10.22 um 10:28

        Anonymous

        Bin ehrlich, habe es mir nicht angesehen.
        Hinterm Schreibtisch versteckt gibt es diese Haken mit Schnecke und da wird das Kabel durchgeführt. Sieht man nicht, da brauche ich auch keine Magnete und erst recht keine kitschigen Tiere. Ansonsten gibt es auch Kabelbinder welche sich wieder öffnen lassen.
        Ein weiteres Geständnis, ich sammle auch diese Binder die oft bei verpacktem Kabel dabei sind und sogar oft diese Teile die Brottüten verschließen und eh, kostet nichts und hässliche Kabel will ich eh nicht sehen, mir doch egal wie es hintern Computer, TV oder ähnlichem ausschaut 😂

  • Profilbild von Preacher
    # 30.10.22 um 16:50

    Preacher

    klett ist gut genug, mit den Magnetdungern hat man nicht weniger Handgeiffe und klobig sind die auch noch

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.