Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen – „Pixel“ auf Kickstarter für 192€

Ich mag Klemmbausteine – wie man vielleicht ahnen kann, wenn man einen Blick in unsere Themenwelt Klemmbausteine wirft. Logisch, dass eine Tastatur, die größtenteils aus Bausteinen besteht und dabei komplett frei und kreativ gestaltet werden kann, sofort meine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Dass es sich hierbei zusätzlich um eine vergleichsweise hochwertige, mechanische Tastatur handelt, macht sie aber vor allem für diejenigen attraktiv, die darauf großen Wert legen, denn sie kommt mit einem entsprechenden Preisschild.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 1

Komplett frei gestaltbar

Sowohl die Vorder- als auch Rückseite sind komplett mit Noppen bedeckt – solche, wie sie eben bei Bausteinen zum Einsatz kommen. Auch wenn es auf der Kampagnenseite keinen ausdrücklichen Hinweis darauf gibt (ich habe keinen gefunden), scheinen diese auch mit den Steinen der bekannten Marken kompatibel zu sein. Das erweitert die Möglichkeiten natürlich enorm, wenn man Steine aus verschiedenen Sets bereits zuhause hat.

In erste Linie bedeutet das also, dass sich beide Seiten komplett frei gestalten lassen. Ein Mosaik aus flachen Steinen, mit dem man ein Bild in Pixel-Art-Optik darstellt, ist genau so möglich wie kleine Bauwerke oder Figuren darauf zu platzieren. Letztere sollten beim Tippen natürlich nicht im Weg sein.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 5

Aber auch die Tasten selbst können so angepasst werden. Zwischen den Switches/Schaltern und der Kappe sitzt jeweils auch ein Noppenstein. Figuren und andere Konstruktionen wird man hier nicht aufsetzen, allerdings hat das Konzept auch eine praktische Anwendung: Die Kappen können leicht ausgetauscht werden. So bietet man etwa bedruckte als auch unbedruckte Kappen an, aber auch ganze, unterschiedliche geformte Tastensätze, sodass man sein gewohntes Tastaturprofil nutzen kann.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 3

Selbst die einzelnen LEDs der Tastatur können mit transparenten Steinen besetzt werden. Und auch die Neigung der Tastatur wird natürlich über die Steine reguliert. Auf der Rückseite können diese hinzugefügt oder entfernt werden, um den Anstellwinkel der Tastatur zu ändern. Unter den Steinen wird aber zusätzlich ein Silikonpolster angesteckt, um den nötigen Halt zu garantieren.

Benutzt du eine mechanische Tastatur?

Nicht alle Tastaturen sind dabei so bunt wie die Beispiele auf den Bildern. Wer Klemmbausteine möchte, es aber dennoch schlichter mag, bekommt auch eine Version, deren Steine hauptsächlich mit hellen Grautönen auskommen.

Switches und Keycaps nach persönlichen Vorlieben

Die Tastatur kann aber auch über das Aussehen hinaus angepasst werden. Vor allem die Switches lassen sich wechseln, und bei der Bestellung hat man die Auswahl wischen Kailh L oder Kailh T Switches. Optional gibt es aber auch weitere. Ich habe mich mit mechanischen Tastaturen nie näher auseinandergesetzt und benutze im Alltag ohnehin viel zu viele unterschiedliche Tastaturen. Wer aber hier eine Präferenz hat und Wert auf Anpassungsmöglichkeiten legt, wird hier vermutlich abgeholt.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 4

Über eine zugehörige App lassen sich außerdem weitere Einstellungen vornehmen und etwa alle Tasten neu belegen, um etwa eigene Shortcuts zu erstellen.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 1

Die Tastatur kann sowohl per USB-C-Anschluss als auch kabellos verbunden werden. Sie unterstützt Bluetooth und 2,4GHz WiFi. Ein Dongle liegt ebenfalls bei und kann rechts neben dem Numpad in einem kleinen Fach unter den Steinen verstaut werden. Für den kabellosen Betrieb ist auch ein Akku mit einer Kapazität von 3.100 mAh verbaut.

Mechanische Tastatur mit Klemmbausteinen Pixel 6

Preis und Verfügbarkeit – Aktuell bei Kickstarter

Die Tastatur soll später deutlich über 200€ kosten, aktuell bekommt man sie für umgerechnet rund 192€. Es gibt aber eine ganze Menge an optionalem Zubehör. So können Kabel, ein Dock, aber eben auch verschiedene Switches oder Keycaps dazu bestellt werden. Und es gobt natürlich auch verschiedene Pakete an zusätzlichen Bausteinen. Wer sich hier seine ganz eigene Tastatur zusammenstellen möchte (sowohl optisch als auch mechanisch), der wird auch schnell bei 300€ landen.

Mir wäre das schon deutlich zu teuer für eine Tastatur, was schade ist, da ich hier als großes Spielkind besonders den Aspekt mit den Bausteinen interessant finde. Zur Qualität der Tastatur selbst kann ich auch wenig sagen, und es ist natürlich mehr als wahrscheinlich, dass man eine vergleichbare Qualität auch für weniger bekommt, wenn man all die bunten Extras nicht braucht. Von der Idee begeistert sind anscheinend aber mindestens 2.500 Unterstützer, die die Kampagne bisher angesammelt hat. Die bekommen ihre Tastaturen voraussichtlich ab Januar 2023, wenn die Produkte verschickt werden.

0d2bc7a40d734d7cb41a96cb8d86dd44 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von Biot
    # 06.11.22 um 15:40

    Biot

    schön bei AlexiBexi gesehen…..

  • Profilbild von Simulant
    # 06.11.22 um 16:28

    Simulant

    Find ich mega, jedoch der Preis ist m.E. ein bisschen hoch.

  • Profilbild von Fantasy
    # 06.11.22 um 22:27

    Fantasy

    Grundsätzlich coole Idee – gerade für Macropads usw. wäre das echt ne geile Lösung vs. sowas wie das Streamdeck. Aber: Beim Preis haben die schlicht die Bodenhaftung verloren. Oder zu viel bei den Füchsen von Lego (R) gelernt.

  • Profilbild von Wolli
    # 07.11.22 um 13:55

    Wolli

    Ich zweifel stark daran, dass die Langzeitversorgung mit Teilen klappt. Die Unternehmung ist bald wieder weg vom Fenster, und Dein Geld für das teure Spielzeug auch.

    Im Gegensatz dazu, habe ich gerade von einem alten Markenhersteller kostenlos verlorene Tastaturkappen für die eine Tastatur, und für eine Kombi mit defekter Maus einen kostenlosen Komplettaustausch (hier mit Kaufnachweis wegen Garantie) für schon lange verkaufte Geräte der 25€ Klasse erhalten.

    Wer den Spieltrieb hat, kauft sich so ein Teil, obwohl es längst Zusammenbauer für Custom Tastaturen gibt. Nicht mal viel teurer, aber Standardelementen für Kontakte, Kappen, aus dem Regal.

    • Profilbild von Gast
      # 07.11.22 um 14:00

      Anonymous

      @Wolli: Nicht mal viel teurer, aber Standardelementen für Kontakte, Kappen, aus dem Regal.

      Wo man zur Not beim Hersteller/Großhandel Ersatz nachkaufen könnte.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.