Nackenkühler: Die etwas andere Halskrause für 6,74€

Es ist schon wieder gefühlt der heißeste Tag des Jahres und du hast keine Möglichkeit, deinen Körper vernünftig abzukühlen? Mit dem Nackenkühler kannst du dich auf den heißen Tag vorbereiten und ihn auch überstehen.

Kühlkragen um dich an warmen Tagen abzukühlen.

Jeder kennt das Gefühl: Es ist viel zu heiß, um zu arbeiten oder nur durch die Stadt zu laufen. Das Freibad bleibt eine Illusion, weil es schon überfüllt ist. Der Hersteller dieses Gadgets verspricht, dass der Nackenkühler den Körper durch ein natürliches Kühlsystem abkühlt.

An warmen Tagen ohne Kühlkragen anstrengend und warm.

Bei den hohen Temperaturen ist es nicht nur wichtig, viel Wasser zu trinken, sondern sich auch körperlich abzukühlen. Dazu ist der Nackenkühler sehr einfach und klein. Er kann überall mit hin, da er aus Kunststoff ist und mit 0,26 kg nicht schwer auf dem Nacken liegt. Außerdem hat der Nackenkühler ein Innenmaß von 33,5 cm. So können eigentlich alle den Nackenkühler tragen.

Kragengröße von dem Nackenkühler (33,5 cm).
Das Innenmaß des Nackenkühlers beträgt 33,5 cm.

Das Kühlsystem basiert auf einer natürlichen Kühlung. Vor dem Benutzen sprüht man den Nackenkühler mit Wasser ein oder befeuchtet ihn anderweitig. Die Schwammzellen im Nackenkühlersaugen sich voll. Der Nackenkühler gibt darauf die kühlere Luft über den Nacken an den Körper ab und kühlt diesen somit herunter.

Einsprühen des Nackenkühlers mit Wasser.
Einfaches Einsprühen mit Wasser.

So kann man den Tag, egal wie warm er auch ist, bewältigen. Man muss nicht lange warten, wenn die kühle Luft aufgebraucht ist. Einfach wieder mit Wasser einsprühen und man kann sich wieder abkühlen. Somit kann man den Nackenkühler durchgehend benutzen.

Beim Joggen, Arbeiten oder Spazieren kann man den Nackenkühler verwenden.
Egal wo man ist oder was man macht: Der Nackenkühler kann in jeder Situation genutzt werden.

Was haltet ihr von diesem Gadget? Ist es wirklich so gut, wie es vom Hersteller betitelt wird? Es ist auf jeden Fall interessant, weil es sehr günstig und effektiv sein könnte. Hat man den Nackenkühler einmal, braucht man nur Wasser, damit es funktioniert. Keine Batterie und keinen Akku. Einziges, direkt erkennbares Manko: Es sieht vielleicht etwas merkwürdig, wenn man damit durch die Gegend läuft.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von TMX-Lukas Lukas

Lukas

Meine Begeisterung liegt in jedem Gadget. Mein Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den kleinen Gadgets, egal welcher Art!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • 20.07.19 um 15:19

    Waldfichtor

    Hatte sowas ähnliches als Tuch immer mit auf der Baustelle – war eine gute Abkühlung

  • Profilbild von peet
    20.07.19 um 15:25

    peet

    Klingt sehr interessant für unsere Produktionshallen. Ein Test wäre gut, denn ich würde das Ding gerne in Aktion sehen.

    • Profilbild von peeet
      24.07.19 um 17:51

      peeet

      wenn du von der CEO-Seite aus schreibst: Bestell dir einfach 10 Stück und teste das mal durch, wenns nicht passt isses Müll und wenns passt, dann bestellste für alle Arbeitnehmer (ja, alle, ausnahmslos) einen nach.

  • Profilbild von Clown
    20.07.19 um 15:27

    Clown

    Sieht ja fast aus wie ein Silikon Dildo den man sich um den Hals legt. Oo

  • Profilbild von Meizu
    20.07.19 um 15:44

    Meizu

    So ein Tuch hab ich auch – sehr angenehm wenn man es sich um die Stirn bindet (vom aussehen mal abgesehen). Aber um den Nacken hätte ich Bedenken wegen Verspannungen, Kopfschmerzen oder einen "steifen" Hals.

  • Profilbild von Tolaxorye
    20.07.19 um 15:48

    Tolaxorye

    Perfekt für den Sturm auf Area 51

  • 20.07.19 um 16:30

    EspressoJunkie

    @Clown: 345 Frauen gefällt das

  • Profilbild von thias
    20.07.19 um 17:02

    thias

    Und schon schwitzt man automatisch/mehr. Da der Körper die Temperatur dieser "Kühlung" auf die eigene Temperatur bringt.

  • 20.07.19 um 21:02

    Bluephoenix1982

    Nichts geht über Eistücher, hab gerade wieder 15 Stück bestellt. Beim letzten Lauf waren die sehr gefragt

  • Profilbild von Nightshadow
    20.07.19 um 23:05

    Nightshadow

    @Bluephoenix1982: Haste mir dafür n günstigen Link?

  • Profilbild von Alex Süd
    20.07.19 um 23:07

    Alex Süd

    Erinnert an einen parasitären Wurm. Ist es wahrscheinlich auch. Was sind Eistücher?

  • 21.07.19 um 03:21

    Olaf

    @Tolaxorye:
    !!

  • Profilbild von Gast
    21.07.19 um 10:50

    Anonymous

    Funktioniert die kühlende Hundedecke nicht ähnlich?

    • 23.07.19 um 11:58

      Lukas CG-Team

      Anonymous,
      die Kühlmatte hat im Inneren einen, mit einem Gel gefüllten, Schwamm. Wenn sich ein Hund oder eine Katze auf die Matte legt, wird das Gel aus dem Schwamm gedrückt und kühlt so die Haustiere.

      Bei dem Nackenkühler handelt es sich um mehrere kleinerer Schwämme die sich mit Wasser vollsaugen müssen. Über diese Schwämme kühlt der Körper herunter.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.