Hands-On

­čŹč Knuspriges Essen dank der Ninja Foodi MAX Dual Zone f├╝r 199,99ÔéČ

Da dieser Air Fryer hier jeden Tag in der Mittagspause genutzt wird, konnte Maike nicht anders als auch ein Video dazu f├╝r euch aufzunehmen. Das findet ihr jetzt auf unserem YouTube Kanal!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr bekommt die silberne Variante der Foodie MAX Dual Zone gerade f├╝r 199,99ÔéČ bei Amazon.

  • Doppelte Garkammern
  • 9,5 Liter Volumen
  • Max Crisp-Funktion f├╝r wirkliche knusprige Pommes

Jetzt kaufen

Ninja ist eine mittlerweile recht bekannte Marke von Haushaltsger├Ąten und geh├Ârt zusammen mit Shark zu einem gro├čen Unternehmen. Den Shark FlexStyle haben wir uns im Test auch schon genauer angeschaut. Ninjas Fokus liegt dagegen auf praktischen K├╝chenger├Ąten und damit in einem meiner Lieblingsbereiche. Insbesondere Air Fryer haben es uns in der Vergangenheit schon angetan und die Ninja Foodie Max Dualzone wei├č nicht nur uns zu ├╝berzeugen.

Ninja Foodi MAX Dual Zone

Doppelte Kammern f├╝r doppeltes Pommesgl├╝ck

Es gibt zwei Versionen der Ninja Hei├čluftfritteuse, die Ninja Foodie Dual Zone AF300EU und die Ninja Foodie Max Dual Zone AF400EU. In beiden F├Ąllen handelt es sich um einen Air Fryer mit zwei Kammern. Lediglich die Gr├Â├če der Kammern und Anordnung des Displays unterscheiden die beiden Versionen. Wir fokussieren uns hier auf die Ninja Foodie Max Dual Zone, denn das Modell haben wir auch in unserer K├╝che stehen.

Ninja Foodi MAX Dual Zone seite

Das Ger├Ąt ist nicht gerade f├╝r kleine K├╝chen gedacht, aber wer den Platz hat, muss das 32,5 x 41,5 x 27 cm gro├če und 8,8 Kilo schwere Frittierger├Ąt unterbringen k├Ânnen. Die AF300EU ist nur unwesentlich kleiner mit 31,5 x 37,5 x 35 cm und 8,2 Kilo.

Ninja Foodie Max Dual Zone Produktbild
Die AF400EU gibt es auch mit kupfernen Akzenten, dann als AF400EUBCP.
Ninja Foodie Dual Zone Produktbild
Die kleinere AF300EU.

Mit der AF400EU haben wir insgesamt ein F├╝llvolumen von 9,5 Litern, die AF300EU 7,6 Liter. Damit k├Ânnt ihr mindestens 400g Pommes pro Korb garen oder sogar ein kleines H├╝hnchen. Wir haben da ├╝ber die Wochen meistens Pommes, Chicken Nuggets oder Smileys mit frittiert, was h├Ąufig f├╝r vier Leute ausgereicht hat. F├╝r gr├Â├čeren Hunger muss man das Ger├Ąt aber eventuell ein zweites Mal anwerfen.

Ninja Foodi MAX Dual Zone Garkorb

F├╝r die Zubereitung habt ihr sechs verschiedene Programme zur Auswahl: Max Crisp, Braten, Backen, Aufw├Ąrmen, D├Ârren und Hei├čluft-Frittieren. Diese lassen sich ├╝ber den Drehregler in der Mitte einstellen.

Ninja Foodi MAX Dual Zone Display

Die Max Crisp-Funktion ist dabei wirklich hervorzuheben, meiner Meinung nach, denn der 210 – 240┬░C hei├če Knusprigmode macht genau das, was er soll – er sorgt f├╝r ein sp├╝rbar knusprigeres Endergebnis. Man muss ein klein wenig herumprobieren, wie die Temperatur und Zeit f├╝r sein Lebensmittel funktioniert, das geht aber wirklich fix und es lohnt sich.

Ninja Foodi MAX Dual Zone gefuellt

Noch praktischer finde ich die M├Âglichkeit, die Gark├Ârbe zu syncen oder zu matchen. Mit der Match-Funktion kann man die gleichen Lebensmittel gleichzeitig zubereiten, die Einstellungen f├╝r die eine Kammer werden f├╝r die andere automatisch ├╝bernommen. Das kann hilfreich sein, wenn man zum Beispiel eine gro├če Portion Pommes zubereiten m├Âchte. Man teilt einfach die Pommes auf beide K├Ârbe auf, stellt einen davon ein, dr├╝ckt den passenden Button und los geht’s.

Ninja Foodi MAX Dual Zone Sync und Match

Die Sync-Funktion ist daf├╝r gedacht, unterschiedliche Lebensmittel mit vielleicht verschiedenen Garprogrammen zur gleichen Zeit fertig werden zu lassen. Zum Beispiel links die Pommes im Max Crisp Mode f├╝r 10 Minuten, rechts die Chicken Nuggets im Air Fry Mode f├╝r 16 Minuten, beides kommt gleichzeitig hei├č auf den Tisch.

collage Ninja

Die Ninja Foodie Max Dual Zone bleibt weiterhin in unserer K├╝che

Nicht nur ├╝ber 8600 Menschen bewerten die Ninja Hei├čluftfritteuse mit 4.8 von 5 Sternen bei Amazon, ich w├╝rde mich diesem Urteil auch anschlie├čen. Nat├╝rlich muss man hier eine Investition t├Ątigen, aber f├╝r einen kleinen Mehrpersonenhaushalt liefert die Ninja einfach und unkompliziert wirklich tolle Ergebnisse, im Angebotspreis macht man dort meiner Meinung nach nichts falsch. F├╝r Einzelhaushalte finde ich sie dagegen etwas zu gro├č fast, da tut es bestimmt auch eine kleinere und g├╝nstigere Hei├čluftfritteuse.

10471f69a28742f1b0e8d54ebed5d7ba Hier geht's zum Gadget
Wenn du ├╝ber einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. F├╝r dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt nat├╝rlich dir ├╝berlassen.
Danke f├╝r deine Unterst├╝tzung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schl├Ągt f├╝r alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spa├čfaktor darf dabei nat├╝rlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (27)

  • Profilbild von Hans5547
    # 26.03.23 um 11:16

    Hans5547

    "Meiner Meinung nach" und "w├╝rde"… was sollen diese ganzen Relativierung en?

    Egal… das Teil ist genial! Gibt es ├╝brigens auch etwas kleiner als Dual 300.

  • Profilbild von Jodocus
    # 26.03.23 um 11:20

    Jodocus

    wieso nennt sich der Quatsch Hei├čluftfriteuse. Ist ein Ofen. Ab morgen verkaufe ich Friteuse als Hei├čfl├╝ssigkeitsofen.

    Solche Teile sind die MaggiFix T├╝te der K├╝chenger├Ąte

    • Profilbild von ebola
      # 26.03.23 um 11:38

      ebola

      @Jodocus: wieso nennt sich der Quatsch Hei├čluftfriteuse. Ist ein Ofen. Ab morgen verkaufe ich Friteuse als Hei├čfl├╝ssigkeitsofen.

      Solche Teile sind die MaggiFix T├╝te der K├╝chenger├Ąte

      Null Ahnung, aber Klappe aufrei├čen.
      Nein, das ist kein Ofen, wenn dann ein Hei├čluftofen, aber viel direkter, viel schneller und mit weit geringerem Stromverbrauch. Und da das Ganze dann ├Ąhnliche Ergebnisse produziert wie eine Fritteuse (OK, nicht ganz so lecker, aber halt mit viel weniger Fett), hei├čt das Hei├čluftfritteuse.
      Wenn du mal Fritten aus dem Backofen mit Fritten aus der Hei├čluftfritteuse vergleichst, das ist ein himmelweiter Unterschied. Der Ofen braucht 4000W und inklusive vorheizen ca. 35 minuten f├╝r 500g Pommes. Die Fritteuse hat 2000W und braucht 20 Minuten, vorheizen nicht n├Âtig.
      Fleisch wird super saftig, W├╝rstchen rundherum braun, und die Wohnung stinkt auch nicht danach.

      So, und jetzt geh in den Keller, spielen.

      • Profilbild von Jodocus
        # 26.03.23 um 23:38

        Jodocus

        Gestern einen zu viel gezecht?
        Frittieren bedeutet, dass die Lebensmittel in hei├čem Fett gebacken werden. Das geschieht bei einer Hei├čluftfritteuse selbstverst├Ąndlich nicht.

        Vielmehr geht hier der Garvorgang durch einen konstanten Strom aus hei├čer Luft vonstatten. "Mini-Umluftbackofen mit einem sehr kleinen Garraum"

        Wie viel Pommes muss man Essen bis sich ein extra Ger├Ąt lohnt f├╝r die Umweltbilanz?
        Zumal man in einem Hei├čen Ofen direkt noch einen Kuchen oder Brot backen kann.
        Der Ofen wird aufgrund seiner Masse mehr Energie zum Aufheizen ben├Âtigen aber sobald er warm ist, ist dieser sicher besser isoliert.

        • Profilbild von IchFrittierMitLuft
          # 27.03.23 um 10:34

          IchFrittierMitLuft

          Lass gut sein.

      • Profilbild von E- Master
        # 27.03.23 um 17:16

        E- Master

        @Jodocus: wieso nennt sich der Quatsch Hei├čluftfriteuse. Ist ein Ofen. Ab morgen verkaufe ich Friteuse als Hei├čfl├╝ssigkeitsofen.

        Der Ofen braucht 4000W und inklusive vorheizen ca. 35 minuten f├╝r 500g Pommes.

        @ebola:
        Sorry, aber wenn Dein Ofen, 4000W verbraucht und 35 Min f├╝r Pommes braucht, machst Du etwas grunds├Ątzlich falsch.

    • Profilbild von SmashD
      # 30.03.23 um 19:34

      SmashD

      Und du bist das Laminat unter den Parketts. ­čśé

  • Profilbild von Wolli
    # 26.03.23 um 16:23

    Wolli

    Nettes Teil, aber die 5l Version mit einer Kammer wird f├╝r die Single K├╝che wohl reichen. Wenn ich noch Platz h├Ątte, glatt eine ├ťberlegung wert.

  • Profilbild von Karin
    # 26.03.23 um 18:23

    Karin

    ich habe die Ninja und muss sagen bin sehr begeistert die kann alles und spare an Strom da ich den Backofen gar nicht ben├Âtigte. weiter zum empfehlen!!!!

    • Profilbild von Wolli
      # 27.03.23 um 12:09

      Wolli

      @Karin: spare an Strom da ich den Backofen gar nicht ben├Âtigte.

      Solange da keine gro├če Pizza reinpasst, die man neuerdings vor lauter Stromsparerei des Lieferservice noch knusprig aufbacken muss, keine Chance. Dazu passen *meine* Mengen an Pommes oder panierten H├╝hnerteilen nicht. Volles 42cm Backblech.

  • Profilbild von Kathrin
    # 27.03.23 um 09:43

    Kathrin

    Ich kann die Ninja nur empfehlen. Wir machen auch gerne Baguettes darin.
    superknusprig top. Wir haben auch den Ninja Foodi Max Grill der super saftige und zarte Steaks zaubert.
    Beide m├Âchten wir nicht mehr missen.

  • Profilbild von Peter
    # 27.03.23 um 13:01

    Peter

    Zwei separate Heissluft Kammern sind zwar ganz nett aber cooler w├Ąre es wenn man zumindest in einer Kammer einen sich selbst drehenden Korb nutzen k├Ânnte. Denn nur so werden die Pommes/Kroketten/Nuggets/etc auch richtig sch├Ân durch und durch knusprig und nicht matschig wie im Korb.

  • Profilbild von B-e-r-n-d
    # 28.03.23 um 06:30

    B-e-r-n-d

    Ich frag mich wer in Deutschland keine Vollwertige K├╝che mit Backofen hat und so ein Teil braucht?

    • Profilbild von microdeluxe
      # 30.03.23 um 19:09

      microdeluxe

      Das frage ich mich auch immer, wenn ich diese komischen Ger├Ąte sehe. Wer braucht sowas?

    • Profilbild von Marcellos
      # 30.03.23 um 19:10

      Marcellos

      das "Teil" ist perfekt wenn du morgens schnell mal Br├Âtchen aufbacken willst. Bis der Ofen warm ist hast die Br├Âtchen schon im Bauch ­čśÇ bei grossen Mengen nutzen wir auch den Backofen aber bei kleinen Sachen lohnt es sich oft nicht den energiefressenden Backofen anzumachen (wir haben einen A++ Backofen)

      • Profilbild von SmashD
        # 30.03.23 um 19:32

        SmashD

        Kannst dir ernsthafte Antworten sparen, die "mimimiiiii wer braucht so was" Klientel ist daf├╝r nicht empf├Ąnglich und wollte nur mal mosern.
        Das es die Teile in xter Generation in dr├Âlfzig Varianten und von 50 Herstellern gibt und die damit anscheinend in der krassen Minderheit sind, merken die nicht mehr.

        Br├Âtchen werden darin nicht nur schneller fertig sondern sogar besser. Auch alles andere mit "hei├čer Luft".

        Ach so, Vorsicht, wird bestimmt auch wieder mit "Esst mal ges├╝nder, nicht immer nur Pommes" gekontert.

        Die sind so, kann man nix machen.

        • Profilbild von B-e-r-n-d
          # 31.03.23 um 07:32

          B-e-r-n-d

          Niemand mosert hier. Der einzige mit b├Âsem Unterton sind sie.

          Wenn ich meinen Backofen zuhause an mache um Br├Âtchen aufzubacken ist der nach 6 min auf 190 Grad und nach weiteren 6 min sind dann die Br├Âtchen fertig.
          Daf├╝r muss ich das zus├Ątzliche Ger├Ąt nirgends hinstellen (kommt noch dazu das es nicht sonderlich h├╝bsch ist)
          Geschenkt bekommt man es auch nicht und Strom braucht es auch.
          Daher erkenne ich den nutzen nicht.

        • Profilbild von Flixsonic
          # 31.03.23 um 17:22

          Flixsonic

          Hallo B-E-R-N-D,
          ich hab die Ninja Dual Max seit Weihnachten:
          -> haben einen 2 jahre jungen "hochwertigen" Bosch-Backofen…wenn man Gem├╝se / Pommes / Br├Âtchen im direkten Vergleich zubereitet, ist die Ninja deutlich schneller (40-50%)
          War aber ├╝berhaupt nicht mein Anspruch…wir brauchten vor allem "Platz" zum Air-Fryen (3 Jungs) und im Backofen ist es leider nicht so cross (Backofen lebt von Umluft, und D├Ąmpfe ziehen nur richtig ab, wenn T├╝r offen ist)
          Backofen ist frei f├╝r restliche Gerichte, wenn z.
          B. Pommes in der Ninja sind. und was ich sehr positiv finde – Reinigung ist auch wesentlich schneller wie im Backofen.
          Gru├č Felix

        • Profilbild von Jens
          # 31.03.23 um 10:17

          Jens CG-Team

          @B-e-r-n-d

          Das kommt dann wohl auf den Backofen an. Meiner braucht sicher l├Ąnger als 6 Minuten f├╝r 190 Grad. Und nat├╝rlich braucht auch ein Air Fryer Strom, aber eben deutlich weniger als ein Backofen.

          Der Nutzen ist, Zeit und Energie zu sparen, ich denke das ist recht einfach zu erkennen. ­čÖé Wie viel von beidem man spart, das mag sicher von den Umst├Ąnden abh├Ąngen und variieren.

  • Profilbild von Matis
    # 28.03.23 um 11:46

    Matis

    Wir nutzen den Ninja schon l├Ąnger und sind begeistert. Leider gibt es diverse Verschlei├čteile wie z. B. die Grilleins├Ątze, die schon seit Jahren nicht als Ersatzteil bestellbar sind. Auch die R├╝ckmeldungen durch den Kundendienst sind leider eher mangelhaft. Schade eigentlich bei so einem tollen Ger├Ąt.

  • Profilbild von Marcellos
    # 30.03.23 um 19:07

    Marcellos

    wir haben auch die Ninja seit letztem Jahr. Anfangs musste meine Frau noch ├╝berreden zum Kauf aber inzwischen l├Ąuft sie jeden Tag und erleichtern unser t├Ągliches Leben (Familie mit 2 Kindern) Bisher sehr sehr zufrieden ­čĹŹ Klare Empfehlung

  • Profilbild von Peter Rosta (Infl.)
    # 31.03.23 um 06:27

    Peter Rosta (Infl.)

    ah cool zu sehen, der ja wohl selbe wie ich ihn seit Jahren f├╝r die Serienproduktion unserer Produkte f├╝r arg faule Leute nutze!!!

  • Profilbild von Flixsonic
    # 31.03.23 um 18:05

    Flixsonic

    Da einiges an Halbwissen zum Backofenvergleich vorhanden ist, kurzer Abriss, und aus meiner Sicht entscheidende Vorteile gegen├╝ber "nur Backofen-L├Âsung":
    -> mehr Kapazit├Ąt bei Pommes, Backofen wird nicht unn├Âtig belegt (kann man ja nur flach auf 2-3 Blechen verteilen, am Ende wird trotz Umluft nicht alles gleichm├Ą├čig, etc.)
    -> "Crossere" Ergebnisse, weil die Luft nicht die ganze Zeit im Kreis l├Ąuft, sondern Feuchtigkeit besser raustransportiert wird
    -> schnellere Reinigung, evtl. Auslaufen ist "egal", da unter den Tropf-Gittern nicht so hohe Temperaturen herrschen und nix anbacken kann
    -> Schneller, da nicht soviel Garraum (Backofen hat i.d.R. 30-40L Luftraum) mitgeheizt wird, und das Ger├Ąt nicht erst W├Ąnde erw├Ąrmen muss
    -> Programmierung bringt genaueres Ergebnis, auch aufgrung Leistung und kleinerem Garraum
    -> 2 unterschiedliche Gerichte gleichzeitig m├Âglich, ohne "Aufpassen"

    nun die kleinen Nachteile:
    -> ganz ohne Wenden / Sch├╝tteln geht's nicht, da die Warmluft von oben durch den geschlossenen Korb gesp├╝lt wird
    -> die Abluft (hinter) dem Ger├Ąt ist nicht zu untersch├Ątzen – bei uns steht die Ninja im Arbeitsplatten-Eck, ca. 15cm unter Hochschrank – da wird's ordentlich warm nach 15 min. "Dual-Betrieb" da lass ich freiwillig Fenster gekippt ­čśĆ

    ansonsten ist es mittlerweile ein angenehmer Begleiter, und Backofen wird nurnoch bei Braten / Pizzen / Kuchen genutzt.
    klare Empfehlung!

    • Profilbild von Wolli
      # 31.03.23 um 19:38

      Wolli

      @Flixsonic

      Ohne den Spa├č verderben zu wollen:
      Wie geschrieben, habt ihr einfach nur genug Platz zum Vollstellen, und zu viel Geld ├╝ber.
      Das Sparargument ist nur vorgeschoben, denn wie viel Strom muss man sparen um wenigstens den Kaufpreis hereinzubekommen (Differenz Verbrauch Backofen/Ninja)? Zeit, naja. Alleine ist es eher egal, mit Familie/Vollzeit kann man gut was parallel kochen.

      Wenn euch das Saubermachen in der Sp├╝lmaschine (die ich auch nicht habe) besser gef├Ąllt, oder bestimmte Zubereitungen einfacher werden, kein Problem. Hab schliesslich auch 'ne Micowellenheissluftkombi und und D├╝nster/ReisNudelkocher der Bequemlichkeit halber, daf├╝r musste allerdings der KVA Platz machen.

      Nur diese an den Haaren herbeigezogenen Pseudobegr├╝ndungen f├╝r Ger├Ątek├Ąufe nerven.

  • Profilbild von Deutsche Sprache schwere Sprache
    # 31.03.23 um 21:26

    Deutsche Sprache schwere Sprache

    K├Ânntet ihr auch Artikel in deutscher Sprache ver├Âffentlichen? Was ist dann syncen oder matchen? Finde es nicht einmal im Oxford Dictionary

    • Profilbild von ResQ
      # 02.04.23 um 22:39

      ResQ

      Dann solltest du vielleicht mal den Text lesen, dann wird das eigentlich sehr verst├Ąndlich erkl├Ąrt.

    • Profilbild von isoko
      # 03.06.23 um 21:32

      isoko

      Etwas M├╝he den Duktus zu verstehen musst du dir schon machen. Jede aktive Plattform hat eine eigenes, und Chinagadgets das seine.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerkl├Ąrung und die Nutzungsbedingungen.