NIU KQi3 Pro E-Scooter mit breitem Trittbrett & starken Bremsen für 719,90€ statt 799€ | Videotest

Der NIU KQi3 Pro ist für uns aktuell der beste E-Scooter auf dem Markt, obwohl wir dachten, dass „alle E-Scooter gleich sind“. Aktuell bekommt ihr in zum starken Preis von 719,90€ bei Amazon inklusive Prime-Versand. Die günstigere Sport-Version gibt es aktuell für 629,10€ anstatt 649€.

Ein breites Trittbrett, eine stabile Bauweise und ein starkes Bremssystem. Den NIU KQi3 E-Scooter gibt es in drei Versionen mit versprochenen Reichweiten von bis zu 65 km. Ein gutes Gesamtpaket?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jens hat den NIU KQi3 zusammen mit dem Vorgänger auf YouTube bereits getestet

Experte für E-Mobilität

NIU ist sicherlich noch nicht allzu vielen bekannt, das wird sich in den nächsten Jahren aber sicherlich ändern. Gestartet sind sie mit ihren E-Mofas, welche in verschiedensten Führerscheinklassen vertreten sind. Da war es nur ein logischer Schritt, auch in die E-Scooter Branche einzutreten. Mittlerweile sind sie beim dritten Modell angekommen und wir konnten dieses auf YouTube zusammen mit dem KQi2 Pro testen.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter Produktbild

Aussgestattet mit der deutschen Straßenzulassung

Am wichtigsten ist eigentlich zu klären, ob man das Modell überhaupt in Deutschland fahren kann. Glücklicherweise hat sich der Hersteller um die deutsche Straßenzulassung bemüht und verkauft eine speziell für Deutschland angepasste Version des Scooters. So könnt ihr vollkommen legal mit dem gewohnten 20 km/h über die deutschen Radwege und Straßen fahren. Natürlich ist auch die benötigte Beleuchtung vorne und hinten montiert.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter Licht.jpg

Positiv am NIU KQi3 fällt das Trittbrett auf, welches recht breit ist und auch bei großen Füßen genug Platz zum Draufstellen bietet. Allgemein ist auch die Verarbeitungsqualität sehr gut und der Scooter fühlt sich sehr stabil an. Als Reifen kommen 9,5″ Luftreifen zum Einsatz, die ein angenehmes Fahrgefühl erzeugen sollen.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter Trittbrett

Gleich drei Bremsen für sicheren Halt

Wo man hier auch viel Wert drauflegt, sind die Bremsen. Zwei wären in Deutschland vorgeschrieben, hier sind es insgesamt drei. Da wären zwei Scheibenbremsen vorne und hinten, wozu noch die zusätzliche Motorbremse kommt.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter Bremse

Es gibt zwei Bremshebel, wovon einer Motorbremse und Scheibenbremse betätigt. Dadurch hat KQi3 einen kurzen Bremsweg, auch bei einer Vollbremsung mit 20 km/h.

Bis zu 65 km Reichweite

Insgesamt gibt es drei Versionen des NIU KQi3, wobei sich hier hauptsächlich der Akku ändert. In der Sport-Variante sind es 365 Wh (40 km), in der Pro-Variante 486 Wh (50 km) und in der Max-Variante 608 Wh (65 km). Auch ändern sich die Nennleistung und Gewicht der verschiedenen Modelle von 300 W | 18,4 kg (Sport), 350W | 20,3 kg (Pro) und 450W | 21,1 kg (Max).

Alle Modellen lassen sich falten und so in den öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen. Bisher scheint NIU nur die Sport- und Pro-Variante in Deutschland zu verkaufen, hoffentlich ist aber bald auch die ausdauerndere Max Ausführung hier erhältlich.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter zusammengeklappt

Ein Display mit Informationen zu Akkustand und Geschwindigkeit ist ebenso vorhanden. Auch kommt so gut wie jeder E-Scooter mit einer Smartphone-App, das ist bei NIU nicht anders. Nachdem ihr den Scooter mit der App verbunden habt, stehen euch hier Fahrstatistiken zur Verfügung oder ihr könnt den Scooter sperren.

NIQ KQi3 Pro E-Scooter Display

Einschätzung: Konkurrenz für Ninebot?

Mehr Konkurrenz in einem Markt ist nie schlecht und die NIU Scooter machen einen wirklich guten Eindruck. Für die Sport-Variante zahlt ihr 599€ und der Pro schlägt mit 699€ zu Buche. Damit sind sie durchaus in Reichweite der Konkurrenz von Ninebot. Habt ihr schon einen NIU E-Scooter oder sogar ein E-Mofa? Berichtet gerne von euren Erfahrungen.

82fdb41794d648c6aa4bbbac7cec3c44 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von Thommy
    # 21.08.22 um 17:50

    Thommy

    Und wie sieht's mit der Federung aus? Luftreifen sind ja schonmal größer aber bei ein wenig schlechteren Straßenverhältnissen reichen die kaum…

  • Profilbild von okidoki1
    # 21.08.22 um 17:57

    okidoki1

    Im Text steht die (Max) Version mit 65 km Reichweite. Gibt's diese nicht zu Kaufen oder ist er nicht für die Deutsche Straße zugelassen?

  • Profilbild von edi
    # 21.08.22 um 19:24

    edi

    Wie groß ist die Tragkraft

  • Profilbild von D. J.
    # 22.08.22 um 18:05

    D. J.

    Wie schauts denn mit der Steig fähigkeit aus? 20 Prozent sind angegeben, aber die werden von den meisten Scootern nicht annähernd geschafft.

    Ich musste mit meinen 77 kg 17 Prozent Steigung bezwingen. Schafft er das?

  • Profilbild von Kbvalr
    # 25.08.22 um 13:50

    Kbvalr

    Scooter ist okay
    Größtes Problem ist ersatzteile zu bestellen
    Es gibt keinen autorisierten Händler wo du Ersatzteile kaufen kannst

    So mit bestellnr.

    • Profilbild von Lauchklaus
      # 01.09.22 um 19:50

      Lauchklaus

      Also in meinem Ort gibt es einen Niu Händler der Scooter verkauft, ich könnte mir vorstellen das es dort auch die Roller und dessen Teile gibt

  • Profilbild von Hansxx
    # 02.09.22 um 00:10

    Hansxx

    Habe schon den Zweiten Pro, der Erste ging zurück, da ich (83kg) nur 25 Kilometer weit gekommen bin, der Ersatz schafft nun max 36 Kilometer bei gefühlt weniger Leistung.
    Für mich ist das ein sehr guter Roller, viel richtig gemacht, aber die Reichweite ist ein Witz, und die Reichweitenangabe einfach nur Verarsche…

  • Profilbild von Hansxx
    # 02.09.22 um 00:14

    Hansxx

    Ich habe schon den Zweiten Pro, der Erste ging zurück da ich (83 Kilo)nur 25 km weit gekommen bin. Der Zweite fährt nun maximal 36 km. Guter Roller viel richtig gemacht, ich fahre Ihngerne, aber die Reichweite ist ein Witz, und die Angabe zur Reichweite einfach nur verarsche.

  • Profilbild von Hansxx
    # 02.09.22 um 00:17

    Hansxx

    Die Kommentarfunktion hier is auch noch nicht ausgereift, warum kann ich meinen doppelten Kommentar nicht löschen?

  • Profilbild von Gast
    # 02.09.22 um 11:25

    Anonymous

    Eben noch ein Video gesehen wo jemand mit so einem teil auf der Schnellstraße Autos überholt. Die Welt wird immer verrückter

    Kommentarbild von Anonymous
  • Profilbild von Randomblame
    # 02.09.22 um 12:15

    Randomblame

    das bin ich

  • Profilbild von Aha Interessant
    # 02.09.22 um 21:11

    Aha Interessant

    Ihr seid doch beide verrückt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.