Top-Preis: Pixel 7a Smartphone für 399€: Erstmalig 90 Hz OLED & kabelloses Laden

Die nächste Generation des Mittelklasse-Smartphones von Google ist da. Das Pixel 7a nimmt sich wieder einiges vom Top-Smartphone und versucht diese in ein möglichst günstiges Handy zu stopfen. Erneut eine Empfehlung im Bereich für um die 500€?

Google Pixel 7a Serie

Übliche Designsprache & exklusive Farbe

Kennt man ein Pixel, kennt man sie alle. Auch das Pixel 7a führt die im Pixel 6 eingeführte Designsprache der Pixel-Smartphones weiter. Vorne ein 6,1″ Bildschirm mit recht symmetrischen Bildschirmrändern, lediglich das Kinn ist etwas breiter. Auf der Rückseite das Visier, welches die Kamera beherbergt.

Es stehen vier Farben zur Verfügung, eine davon ist Google Store exklusiv. Überall ist Sea, Charcoal und Snow verfügbar, während es Coral nur bei Google gibt. Wie auch schon der Vorgänger bekommt man eine Kunststoffrückseite und einen Aluminiumrahmen. Tatsächlich spart man mit den Maßen von 152 x 72,9 x 9,0 mm und einem Gewicht von 193,5 g nur 3,5 g zur Glasrückseite des Pixel 7.

OLED-Bildschirm mit 90 Hz

Ein Highlight gibt es beim Bildschirm. Während bei zahlreichen anderen Smartphones ein OLED-Bildschirm mit 90 Hz Bildwiederholrate keine Neuerung wäre, ist das bei der a-Reihe erstmalig vorhanden. Es löst mit einer Full HD+ Auflösung (1080 x 2400 Pixel) auf und ist mit Gorilla Glas 3 geschützt.

Google Pixel 7a von vorne

Beim Prozessor gibt es keine Überraschung, hier nutzt konsequent in einer Modellgeneration das gleiche Modell, nämlich den Tensor G2. Zwar ist er nicht der effizienteste oder leistungsstärkste Prozessor auf dem Markt, als Pixel 7 Pro Nutzer kann ich euch aber sagen, im Alltag merkt man das meist nicht. Lediglich in aufwendigen Apps oder Spielen kommt er an seine Grenzen und ist einfach langsamer als die Konkurrenz. Dazu gibt es 8 GB LPDDR5 Arbeitsspeicher und 128 GB UFS 3.1 Speicher. Eine Speichererweiterung gibt es nicht und auch keine 256 GB Speicherversion. Alle mit einem großen Musikordner oder zahlreichen Fotos werden so zur Cloud gedrängt.

Pixel 7a mit rundum erneuerter Sprache

Ein Merkmal, welches alle Pixel-Smartphones eint, ist die sehr gute Kamera. Im Blindkameratest vom amerikanischen YouTuber MKBHD haben die a-Geräte den Preis für die beste Kamera geholt. Mal sehen, ob sie es auch mit dem 7a schaffen. Man verbaut auf jeden Fall gleich zwei neue Kamerasensoren. Auf der Rückseite befindet sich ein Sony IMX787 mit 64MP einer Blende von f/1.89 und einer 1/1,37″ Sensorgröße. Durch Pixelbinning erzeugt man hier ein 16MP Bild.

Im Weitwinkel steckt ein IMX712 Sensor mit 13MP und einer Blende von f/2.2. Eine Zoomkamera gibt es nicht, dafür aber die softwareseitige Super Res Zoom Funktion, welche über den Hauptsensor eine achtfache Vergrößerung ermöglichen soll. Laut Google hat man hier einen großen Schritt nach vorne gemacht, aber das eigene Pixel 7 nicht überboten. Die Verarbeitung von Google auf der Softwareseite ist seit Jahren bekannt, wo sie aus Hardware einiges herausholen, hier sind wir auf die Resultate gespannt.

Google Pixel 7a von Hinten

Auf der Vorderseite verbaut man auch eine neue Selfie-Kamera, die sich in der Mitte befindet. Sie hat 13MP eine f/2.2 Blende und ein 95° Ultraweitwinkel-Sichtfeld. Auf der Rückseite sind Videos mit 4K und 60 fps möglich, auf der Vorderseite sind 60 fps bei 1080p. Die verschiedenen Softwarefeatures, wie der Magic Eraser, welcher ungewollte Elemente aus dem Bild entfernen kann, oder die nachträgliche Scharfzeichnung sind auch mit dabei.

Kabelloses Laden jetzt auch im Pixel 7a

An der Unterseite sitzt ein USB-C 3.2 Gen 2 Anschluss zum Laden oder zur Dateiübertragung. Der SIM-Einschub unterstützt eine Nano-SIM-Karte, während man eine zweite per eSIM hinzufügen kann. 5G & Co. werden natürlich vom Pixel 7a unterstützt. Ansonsten bietet es Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.3, NFC und eine große Bandbreite an Positionierungssystemen (GPS, GLONASS, Galileo, QZSS & BeiDou).

Google Pixel 7a Telefonieren

Für genügend Laufzeit sorgt ein 4385 mAh großer Akku, der hier über Kabel, aber auch über kabelloses Qi-Laden aufgeladen werden kann. Schön, dass diese Technologie jetzt eine Preisklasse weiter nach unten gerutscht ist. Kann man an der Stelle vielleicht Nothing danken? Kabelgebunden liegt die Ladegeschwindigkeit bei 20W und kabellos sind es nur 7,5W. Hier hat man wieder einen Unterschied zum Pixel 7 und beim Blick auf die massiven Ladegeschwindigkeiten der China-Smartphones ist das hier natürlich ein Witz. Google Pixel 7a Kabelloses Laden

Wie man es von Google kennt, bekommt man hier Android 13 mit dem gewissen Pixel-Touch. Für 5 Jahre ist man Sicherheitsupdates versorgt, während Android drei Jahre lang geupdatet wird. Zwar ist das nicht der längste Softwaresupport, in der Regel ist Google aber am schnellsten.

Google Pixel 7a App

Einschätzung: Erneut ein Mittelklasse-Hit?

Die Pixel a-Reihe erfreut sich viel Anklang, weil man hier eine richtig gute Kamera bekommt, inklusive Support direkt von Google. Ein Hardwaregigant ist die Reihe nicht, sie war aber noch nie so gut ausgestattet wie jetzt. Man kann sich fast fragen, ob man hier dem Pixel 7 nicht zu viel Konkurrenz macht. Das sieht wohl auch Google so, die Gerüchteküche brodelt und es soll wohl das letzte der a-Reihe werden. Das ist aber in der Zukunft und jetzt ist erstmal das 7a draußen.

Während die UVP bei 509€ nur wenig entfernt vom aktuellen Preis des Pixel 7 liegt, kann man hier sicherlich mit einem baldigen Rabatt bei Händlern rechnen. Zum Start bekommt man immerhin die Pixel Buds A-Serie im Wert von 69€, bei vielen Händlern dazu. Im Laufe des Produktzyklus wird das Pixel 7a vermutlich wieder eine gute Wahl für alle werden, die eine gute Kamera möchten und ansonsten mit einem guten Hardwarepaket auskommen. Das POCO F5 Pro ist sicherlich für alle die mehr Leistung wollen eine gute Alternative und auch Samsungs A54 ist eine Option.

2917d118da914e1f8619dabec569aa09 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (49)

  • Profilbild von Preacher
    # 14.05.23 um 19:19

    Preacher

    für 400€ wäre das Gerät ein rundes Paket, das ich jedem mit dem Budget empfehlen würde.
    Hatte für ein paar Tage das Pro getestet, da fand ich die 1000€ am Preisschild für den Handwärmer mit lahmen Prozessor, überbevormundender Pixelratekamera und dicken Trauerrändern viel zu ambitioniert.

    • Profilbild von Naich
      # 14.05.23 um 20:43

      Naich

      Wo gibt's denn das Pro für 1000€!? Hör mal auf hier so einen Quatsch zu verbreiten. Die große Variante kostet bei Google direkt grade mal 900!

      • Profilbild von Jonas
        # 14.05.23 um 20:59

        Jonas

        Ich muss sagen "dicke Trauerränder" habe ich auch nicht entdeckt und eine Situation in der der Prozessor nicht gereicht hätte habe ich auch nicht erlebt 🙋 vielleicht hattest du ein ganz anderes Gerät wahrscheinlich.

        • Profilbild von husja
          # 14.05.23 um 21:17

          husja

          ich habe das Pro, super Leistung was der so bringt. bislang das beste Smartphone der nach vielen Monaten immer noch stabil läuft wie am ersten Tag. ich kann ihn wärmstens empfehlen ohne Einschränkungen.

        • Profilbild von Preacher
          # 07.06.23 um 00:09

          Preacher

          hatte vor meinem jetzigen Xiaomi 13 pro das 11 Ultra, Oppo find X2 neo, Sony XZ Premium, Z3 compact. Die haben alle gerningere Ränder bzw. im Design besser kaschiert, ich fand das beim Pixel 7 pro worklich hässlich, wie beim Pensionistenphone Nokia 7.1 meiner Mutter.
          Und mit der Kamera wurde ich nicht glücklich, erst wow, bei genauer Betrachtung sind die Bilder aber unbrauchbar, da extrem KI nachgeschärft. Da gefallen mir die ehrlichen Bilder meiner 10 Jahre alten Sony TX30 noch immer deutlich besser, nicht zu vergleichen mit dem was meine Nikon J1 mit dem 32/f1.2 Objektiv aus einem 1" Sensor schafft.
          Was für mich dann der Hauptgrund für die Rücksendung war, die nicht nutzbare 50MP Kamera. Selbst beim Oppo konnte ich die volle Auflösung einstellen, wenn gewollt, beim 11 Ultra und 13 pro sogar auf allen Sensoren, wenn auch der Samsung Sensor beim 13 pro seine Schwächen hat. Nein, für Insta & Co, was ich nicht unsocial noch nie verwendet habe, braut das keiner, aber für eine bei gutem Licht aufgenommene Landschaft die ich auf A2 ausdrucke schon, da sehen die KI Bilder halt richtig mies aus.
          Positiv beim 7 pro aber auf alle Fälle der flotte und treffsichere Autofokus. Da kommt das 13 pro annähernd ran, das 11 Ultra war hier wirklich sehr schwach.
          An der Performance gab es ja nichts auszusetzen, hat sich aber trotzdem zäher angefühlt als das 11 Ultra trotz schlechter Optimierung und älterem Prozessor, außerdem ist das Teil schon bei kleinsten Aufgaben merklich warm geworden, bei Updates schon fast heiß. Das 13 pro zeigt mir jetzt, wie flüssig ohne Wärme geht.

          Langer Rede kurzer Sinn, mit solider Hauptkamera ist das 7a in der 400€ Klasse durchaus gut positioniert und ein tolles Gesamtpaket, ein 7 pro (12/256) um 1000€ aber für das Gebotene maßlos überteuert.

          Bin aktuell mit dem Xiaomi 13 pro unterm Strich wirklich zufrieden, wenn ich auch das Vivo X90 pro + schon fast bestellt hätte. Bin aber nach dem verstorbenen 11 Ultra geheilt von überzüchteten Exoten mit unausgereifter Hard- und Software 😉

      • Profilbild von Preacher
        # 06.06.23 um 23:41

        Preacher

        pro 12/256 kostet das

  • Profilbild von simp
    # 14.05.23 um 19:41

    simp

    da fällt mir eigentlich nur zu ein ob ich bei meinem mi9 den Akku mal austausche.

    • Profilbild von Max
      # 15.05.23 um 00:13

      Max

      @husja
      Super Leistung ist doch ein wenig übertrieben. Ein gutes Mittelklasse Phone trifft es wohl eher 😉 nicht mehr und nicht weniger 🙂 Bei Alltags Geschichten gib es definitiv nix zu meckern aber bei Videos in voller Auflösung oder Videotelefonie wird das schon sehr heiß.
      Bei Genshin Impact geht es leicht in die Knie.

      Wenn Google bei einem so einfachen Prozessor so viel rausholt was würde dann bei einem top Prozessor rausholen? Das wäre dann bestimmt der Hammer 🙂

      Das jetzt beim 7a Bluetooth 5.3 am Start ist finde ich gut. Und wie sich der Sony IMX787 jetzt im dauertest schlägt bleibt abzuwarten. Fotos kann Google ab den 6a aufsteigend aber richtig gut.
      Das 6a hat ja im Blindtest das letzte mal gewonnen 🙂

      @Preacher
      wenn du ein uralt Phone in der Schublade hast gibt dir MM grade 100€ dafür wenn du das P7a kaufst.
      Dann bist du bei 400€ Plus die Pixel buds für lau dazu. Und das ist ein fairer Preis.
      Es wird bestimmt noch ein halbes Jahr dauern bis es etwas im Preis fällt. Ich glaube aber nicht das es in den 300€ Bereich landet wie das 6a. Dafür ist es dem P7 einfach zu ähnlich

      • Profilbild von Gast
        # 16.05.23 um 23:24

        Gast

        danke dir.. habe nach deiner Info bei Media Markt eins geholt.. Extrem altes Blackberry abgegeben und 101€ Rabatt erhalten.
        Pixel Buds kommen auch noch dazu und Preis Leistung somit unschlagbar

  • Profilbild von Foegelchen
    # 15.05.23 um 10:05

    Foegelchen

    Warum nicht gleich ein 120 Hz Display? Für 500€ wäre das doch sicher drin gewesen. 🙄

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 15.05.23 um 13:30

    __geloeschter_nutzer__

    Für den Preis wäre ein 120 Hz Display aber schon Pflicht….. Auch mit dem Prozessor kann ich mich nicht richtig anfreunden…. Warum gebe ich so viel Geld aus um dann veraltete Hardware zu bekommen? Das Pixel Tablet und das Pixel 7a sind einfach zu teuer. Samsung ist ebenfalls zu teuer, und Xiaomi auch. Verstehe wirklich nicht was die Hersteller sich dabei denken.

    • Profilbild von Kevin
      # 16.05.23 um 10:16

      Kevin

      was für veraltete Hardware?????? da ist der AKTUELLE Tensor Chip drin… keine Ahnung wie aktuell es noch sein soll… (oh Mann unfassbar) 🤦

      • Profilbild von Jörg
        # 16.05.23 um 11:27

        Jörg

        Zugegeben, Google verbaut ältere Kamerasensoren und der Fingersensor ist auch nicht immer der beste. Aber The Stig versteht halt nicht, das Optimierung das A und das O bei Smartphones ist.

        Das Mi 11 Ultra hat zb. teilweise bessere Hardware verbaut als das Pixel 6 Pro. Das Pixel ist dennoch viel flüssiger im Alltag und die Bilder sind auch besser. Der Fingersensor im Mi 11 Ultra erkennt meinen Finger oft gar nicht, wenn ich etwas Schmutz von der Arbeit habe. Beim Pixel 6 Pro klappt's dagegen super.

      • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
        # 16.05.23 um 13:11

        __geloeschter_nutzer__

        Der Prozessor ist vom Datum her nicht veraltet, aber von der Leistung her schon.

        • Profilbild von Kevin
          # 16.05.23 um 13:17

          Kevin

          ja genau! deswegen ist mein 540i V8 aus dem Baujahr 2009 nicht so veraltet wie ein 1.0 Ecoboost Dreck aus 2020!😂

        • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
          # 16.05.23 um 13:48

          __geloeschter_nutzer__

          Dein denken Logik zu nennen wäre ein Paradoxon.

        • Profilbild von Kevin
          # 17.05.23 um 10:07

          Kevin

          Ich hab's auf deiner Rennfahrersprache versucht. Aber selbst das verstehst du nicht.

        • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
          # 17.05.23 um 11:13

          __geloeschter_nutzer__

          Natürlich verstehe ich das : Du meinst sicher das der Tensor 2 eben der ecoboost ist, und der Snapdragon 8 Gen 1 zum Beispiel der V8. Da bin ich ganz deiner Meinung. Der Snapdragon 8 Gen 1 wird immer besser sein als der Tensor 2, das ist nunmal so.

        • Profilbild von Kevin
          # 17.05.23 um 12:13

          Kevin

          ich find's schade 😞

  • Profilbild von o-luv
    # 04.06.23 um 10:34

    o-luv

    hab mir gerade bei Google das 7a, mit Trade in und Fitnessarmband geschossen.

  • Profilbild von Marktanalyst
    # 04.06.23 um 22:19

    Marktanalyst

    Also das Gerät ist Masslos überteuert. Es scheint Google ist wahrlich in den letzten Zuckungen und versucht jetzt noch maximal Kohle abzurippen wo es eh den Bach runtergeht.

  • Profilbild von Moepper
    # 06.06.23 um 10:15

    Moepper

    Für mich ist das kein "RundumsorglosPaket" !

    • Profilbild von Levin
      # 06.06.23 um 12:04

      Levin

      für mich doch… 🤷

    • Profilbild von Naich
      # 06.06.23 um 18:34

      Naich

      Nicht nur für dich. Für das Gebotene ist der Preis viel zu hoch. Da müsste entweder technisch mehr geboten werden oder der Preis einiges runter.

  • Profilbild von Herby_B
    # 06.06.23 um 19:22

    Herby_B

    Nicht mal ne 256 GB Variante für den Preis ? lächerlich!

  • Profilbild von Ghost
    # 31.07.23 um 09:56

    Ghost

    Das Design ist grottig, mit viel zu dicken Bildschimrändern. Heutzutage sind 128 GB Speicherplatz eigentlich schon zu wenig. Google sollte endlich aufhören, selbst Prozessoren zu bauen, und stattdessen einen guten Snapdragon-Prozessor einsetzen – das wäre es. Die Ladegeschwindigkeit ist ebenfalls mies. Das Einzige, was an dem Smartphone gut ist, ist die Software (und dadurch auch die Kamera). Aber dafür bezahle ich bestimmt nicht so einen hohen Preis!

  • Profilbild von Max
    # 31.07.23 um 13:04

    Max

    Vor 2 Wochen gab es das Pixel 7 für ca. 430€ bei Amazon im Angebot.
    Das war natürlich ein super Preis.
    Aber warum sollte ich für die abgespeckte A Version mehr bezahlen? auch kann man die 475,99€ für das A nochmal gut drücken 😉
    Da leider von dem CG Team nicht mal mehr ein danke kommt werde ich keine Angebote mehr Posten

  • Profilbild von Mike
    # 31.07.23 um 14:50

    Mike

    Natürlich kann man über die Hardware vortrefflich diskutieren, aber das sich keiner über dieses "arrogante" OS aufregt… bei den Basics eines Betriebssystems Lichtjahre hinterher und alle Foren & Community Feedbacks werden ignoriert. und dann spricht man von Experience und auch der Autor gibt einen Daumen nach oben ?

    • Profilbild von Ghost
      # 31.07.23 um 15:06

      Ghost

      Genau, alle sprechen immer über den "wunderbaren Support von Google". Dieser "wunderbare Support" ignoriert jetzt schon seit Monaten die Millionen von Reports zum MIUI 14 Google Maps Kompass-Problem. Dabei liegt es ganz klar an Google und nicht an Xiaomi! Auch die Aussage des Autors, dass pures Android ein Pluspunkt sei, ist Unsinn. Warum sollte pures Android besser sein als OneUI, OxygenOS oder sogar MIUI? Gibt es neuerdings Pluspunkte dafür, ein langweiliges System zu entwickeln, das aussieht wie vor 10 Jahren? Außerdem finde ich es merkwürdig, dass eine Pluspunkte-Auflistung gemacht wird, ohne das Gerät jemals getestet zu haben. Nicht falsch verstehen, ich mag die CG-Seite gerne, aber ihr solltet einfach wieder mehr testen und euch nicht immer auf Vermutungen verlassen.

      • Profilbild von AlphaE
        # 31.07.23 um 17:17

        AlphaE

        Naja als aktueller Pixel 6 nutzer kann ich nur positives über die Software sagen.
        Monatliche Sicherheits Updates, Android 14 beta Programm, alles läuft flüssig und ist super Optimiert. Alles Dinge wo ich bei meinem Xiaomi und Poco Geräte nur träumen konnte Android Generation Update erst Monate später als bei Samsung und Google keine Sicherheit Update, Werbung im System nicht perfekt Optimiertes System immer irgendwelche Bugs und Fehler wo man Monate auf Updates warten kann. Xiaomi hat schon seine nice Personalisierungs Möglichkeiten aber nix was der Nova Launcher nicht kann.
        Zu dem Google Geräte immer top Optimiert sind da sie nicht wie Xiaomi hunderte Geräte Modelle jährlich hien schmeißen wie soll man den da ein Gerät optimieren oder mit Updates versorgen.
        Zu Samsung kann ich jetzt nicht viel Sagen da mein letztes das Note 9 war und das lief super bis nach nem Jahr es auch angefangen hat zu spinnen. Nach 2 jahren Pixel 6 keine Probleme wie am ersten Tag und wenn es ein Problem gibt hilft der direkte Google Support.

        • Profilbild von Mike
          # 31.07.23 um 18:30

          Mike

          was nutzen mir monatliche Sicherheitsupdates und jahrelanger Support wenn ich mich Tag für Tag mit dem Ding ärgere, was alles nicht möglich ist… ?

        • Profilbild von AlphaE
          # 31.07.23 um 19:15

          AlphaE

          gib mir eine Sache die nicht möglich ist

        • Profilbild von Mike
          # 01.08.23 um 07:56

          Mike

          hier nur mal ein paar Stichworte:
          kein permanent aktiver Fingerabdruck Sensor
          AoD: die vielen Einstellungsmöglichkeiten
          Navigationstasten tauschen…
          Dolby Atmos / Dirac Audio usw.. oder zumindest ein systemweit zugänglicher Equalizer…
          seperater Klingelton / Sim Karte
          seperate Einstellung Benachrichtigung / Klingelton
          Apps Klonen
          keine Möglichkeit zum Sperren außer dem Power Button
          keinen Platz für geheime Dateien
          .
          .
          .

        • Profilbild von Mux
          # 01.08.23 um 10:06

          Mux

          @AlphaE
          da du scheinbar kein Pixel hast würde ich dir empfehlen im Android Forum ein wenig einzulesen 😉
          Was das schlimme am Pixel ist 🙁 ist das Google einen vorschreibt mit welchem Weißabgleich man leben muss. Da gibt es nicht viel zum Einstellen und bei jedem günstigen Smartphone ist ein stufenloses einstellen möglich.
          Auch die Helligkeit lässt sehr zu wünschen übrig.
          Legt man ein Samsung oder gar ein Xiaomi daneben kommt es einen selbst bei höchster Stufe ein wenig dunkel vor.
          Wenn man bei denen den Weißabgleich auf kaltweiß stellt ist ganz vorbei…

        • Profilbild von @mike
          # 11.11.23 um 14:26

          @mike

          bei Google Pixel Geräte und ist alles möglich! Und wenn es im Notfall sogar eine Custom ROM sein muss, aber es geht definitiv alles.

  • Profilbild von mu was
    # 01.08.23 um 09:28

    mu was

    habt ihr das Teil Mal in der Hand gehabt? es fühlt sich echt an wie ein Handy aus 2015 oder so… also bei dem Gerät ist wirklich alles schief gelaufen bis auf Software 😔

    • Profilbild von ck2663
      # 27.08.23 um 11:36

      ck2663

      ich habe das Handy und muss sagen, dass mir das von der haptik sowie Größe mega gut gefällt.

    • Profilbild von ck2663
      # 11.10.23 um 09:40

      ck2663

      hahaha so gehen Meinungen auseinander. ich finde das Handy liegt seit langem Mal wieder richtig schön in der Hand und ist nicht zu groß

    • Profilbild von Leo22
      # 11.11.23 um 14:57

      Leo22

      ich hab das Handy und es ist wirklich perfekt wie ich finde

  • Profilbild von Perlmann
    # 24.08.23 um 13:03

    Perlmann

    Warum streiten sich die Leute eigentlich immer. Wenn es einem doch nicht gefällt einfach nicht kaufen. Warum denn immer diese Diskussionen. Leute die damit zufrieden sind können es doch kaufen. Wo ist das Problem?

    • Profilbild von Mauli
      # 24.08.23 um 13:38

      Mauli

      Hunde die bellen .. das liegt vermutlich daran dass die schlechtreder sich nicht eingestehen können das ihr eigenes angebetenes Gerät in vielen Punkten einfach viel schlechter ist 😉

  • Profilbild von Tom from D
    # 01.12.23 um 14:56

    Tom from D

    Der Preis ist nicht mehr verfügbar bei Mindfactory!

  • Profilbild von DaHa
    # 07.01.24 um 11:02

    DaHa

    Google Store auch für 399€
    https://store.google.com/config/pixel_7a

  • Profilbild von Bert
    # 07.01.24 um 11:20

    Bert

    Das 7a gab es vor 2 Tagen bei Amazon (Spanien) für 330€. Das war ein guter Preis 🙂

    Jetzt nachdem ich das Samsung A54 (256GB für 290€)für Mutti eingerichtet habe würde ich das glatt dem 7a vorziehen.
    Das Pixel hat eindeutig die bessere Kamera, das war's aber auch schon.

    Das Samsung läuft genau so flüssig und viele gute Funktionen sind schon onboard. Schade das es Google nicht schafft ein Maximum beim laden-Akku einzurichten. Die 80% Akku sperre bei Samsung gefällt mir gut.
    Der unnütze kram ist schnell deinstalliert.
    Wenn ich mein Pixel 7 daneben lege und mit beiden gleichzeitig ein wenig rumspiele tut der Aufpreis schon was weh. Klar ist das Pixel etwas besser, aber dafür habe ich auch damals 650€ bezahlt. Der kleine Unterschied ist nicht den doppelten Preis Wert.

    Wenn jemand eine sehr gute Kamera braucht ist beim Pixel richtig. Den Kamera Software kann Google richtig gut.
    Wem das nicht so wichtig ist kann sich ja mal das Samsung anschauen.
    Wobei das A54 auch sehr gute Fotos macht. Einfach mal die Fotos im Android Forum anschauen. Einen Pixel mod gibt es bestimmt auch schon dafür.

    Ich persönlich würde beim nächsten Phone höchst wahrscheinlich ein Samsung nehmen.
    Aber ich komme auch mit allen Betriebssystemen klar 🙂 und sauge mich nicht an einer fest. Ich finde alle haben so ihre vor und Nachteile. Da bin ich flexibel.

    • Profilbild von Gustav
      # 23.01.24 um 11:48

      Gustav

      Hi Bert,

      wo gab es denn das A54 in der 256GB Variante für 290€?
      Hast du einen Tipp für mich?

      LG!

  • Profilbild von Daemonarch
    # 09.02.24 um 13:53

    Daemonarch

    Für unter 400 Euro auf jeden Fall ein gutes Angebot!

  • Profilbild von Herby_B
    # 09.02.24 um 20:01

    Herby_B

    Die Gurke kommt mir nicht ins Haus !

  • Profilbild von Grish
    # 13.02.24 um 15:08

    Grish

    Die Preise sind nicht mehr aktuell, das Gerät kostet sowohl bei Media Markt als auch bei Amazon wieder 399,- €.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.