Test

Power Stander Light: kabellos deine Maus aufladen für 40€

Wenn deine Maus einmal leer sein sollte, musst du nicht mehr nach nervigen Kabeln suchen. Mit dem bereits bei uns in der Gadget Gönnung vorgestellten Power Stander Light kannst du deine Maus schnell und einfach auf die Ladestation drauf klippen und sie aufladen lassen. Aber braucht man das überhaupt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lieferumfang

  • Power Stander Light
  • Staubabdeckung
  • Ladekabel USB-A zu USB-C

Wie schließt man den Power Stander Light an?

Die Einrichtung des Power Stander Light ist kein Hexenwerk. Man muss den Standfuß mit dem mitgeliefertem USB-A zu USB-C Ladekabel anschließen und die Maus auf die Ladestation stellen. Schon kann das Laden beginnen! Theoretisch kann man das Kabel des Power Standers hinter dem Tisch in den PC lang führen, um so ein schlichteres Setup zu haben. Wichtig zu erwähnen ist, dass der Power Stander Light nur für Mäuse mit Magneten auf der Rückseite der Logitech G-Series Mäuse gemacht ist. Die meisten kabellosen Mäuse, haben einen Kabelanschluss oder sind batteriebetrieben und man ist somit nicht auf den Stand angewiesen.      

Power Stand Light Maus

Verarbeitung

Der Power Stander Light kommt in einem unauffälligen Schwarz daher. Lediglich die Rückseite zieht ein dezentes LED-Licht von sich, welches mit der kostenlosen Software EZY HUB angepasst werden kann. Ebenfalls dort zu finden sind zwei Anschlüsse, ein USB-A und ein USB-C-Anschluss. Beide sind dafür da, den Power Stander mit Strom zu versorgen.

Power Stand Light Licht

Obendrauf befinden sich zwei Magneten, mit denen die Maus magnetisch fixiert werden kann. Der Power Stander Light ist aus Kunststoff und am Fuß gummiert, damit die Ladestation auf dem Tisch nicht verrutscht. Das Kabel, welches im Lieferumfang enthalten ist, hat ein USB-A zu USB-C-Anschluss und ist mit Nylon umflochten.

Power Stand Light Kabel

EZY HUB: die Software

Die EZY HUB Software bietet die Möglichkeit die LED-Leiste auf der Rückseite farblich anzupassen. Hier besteht die Möglichkeit die Farbe entweder kontinuierlich wiederzugeben oder nur für den Ladevorgang. Darunter ist ein Farbkreis mit der ihr die LED nach euren Wünschen anpassen könnt. Zu guter Letzt kann man die Helligkeit, die Geschwindigkeit des Farbwechsels und die Sättigung noch einstellen.

Power Stander Light EZY HUB

Braucht man überhaupt eine Ladestation für die Maus?

Eigentlich nicht. Gerade bei kabellosen Mäusen gibt es welche, die batteriebetrieben werden, einen Anschluss an der Maus oder teilweise Mauspads mit denen die Mäuse aufgeladen werden können. Die Maus auf dem Power Station Light laden zu lassen sieht jedoch sehr modern und schön aus. Ich kann mir daher vorstellen, dass der Power Stand Light bei Leuten, die viel am PC machen oder Wert auf ein schlichtes Setup legen einen Kauf wert sein könnte. Mit einem Preis von 40€ ist das Gadget vielen jedoch zu teuer und nur etwas für wirkliche Enthusiasten. Der Hersteller Pitta Studio bietet mit dem Pitta Wireless Charging Dock eine Alternative an, die für etwa 20€ zu haben ist. Ich würde lieber für den Preis ein Mauspad oder ein Kabel zum Aufladen benutzen.

Habt ihr eine kabellose oder kabelgebundene Maus?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Henning

Henning

Mich fasziniert schon seit einiger Zeit die Androidwelt, angefangen von Smartphones bis hin zum Saugroboter. Ich kann also von mir grundsätzlich behaupten, dass ich ein Techniknerd bin :-D

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.