Powkiddy X39 Pro Retro-Gaming-Konsole mit HDMI-Ausgang für 50€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Der Powkiddy X39 Pro ist die was-weiß-ich-wie-vielte Konsole der Marke Powkiddy. Das Angebot wird zunehmend unübersichtlicher. Die Hardware ist eher bescheiden und für 16-Bit-Titel geeignet, dafür gibt es aber einen HDMi-Ausgang und die Möglichkeit, Controller anzuschließen.

Powkiddy X39 Retro Konsole 1

Ich war es nach meinen Tests des Anbernic RG552 und des GDP XP ja schon fast gewohnt, dass neue Konsolen jetzt einfach mit Full HD Display und Android OS kommen. Okay, die Modelle kosten dafür aber auch 200-300€. Der Powkiddy X39 geht da wieder in eine ganz andere Richtung – was okay ist, der Verwendungszweck ist eben auch ein anderer.

Die Konsole hat ein 4,3 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln. Was auf den ersten Blick wenig klingt ist für die meisten alten Konsolen (SNES und älter) absolut ausreichend. Der erste Gameboy hatte eine Auflösung von 160 x 144 Pixeln – kann man sich heute nicht mehr wirklich vorstellen. Das Betriebssystem ist wieder Linux-basiert.

Die Konsole hat einen ATM7051-Prozessor mit vier Kernen und 900MHz Taktfrequenz. Dazu gibt es schlichte 128 MB RAM und auch nur 128 MB an Speicherkapazität. Das ist für die meisten Spiele zwar ebenfalls ausreichend, aber dennoch auffällig wenig. Hier ein wenig mehr Power einzubauen sollte eigentlich nicht die Welt kosten. Der Akku hat eine Kapazität von 2.500 mAh.

Powkiddy X39 Retro Konsole 3

In der Liste der vorinstallierten Emulatoren tauchen dann auch vor allem Konsolen der späten 80er und früher 90er auf. Verschiedene Gameboy-Varianten sind ebenso dabei wie SNES und Sega Megadrive. Auch ein PS1-Emulator ist anscheinend vorhanden; dass Playstation-Spiele hier laufen halte ich aber für ein Gerücht.

Ein Vorteil der Konsole ist dann womöglich der HDMI-Ausgang. So lassen sich Spiele auf am Fernseher spielen, was zwar bei der Größer moderner Fernseher und Gameboy-Spielen nicht unbedingt gut aussieht, aber von vielen Spielern gewünscht wird. Laut Beschreibung kann man sogar zwei Controller an die Konsole anschließen (es gibt zwei USB-A-Ports an der Unterseite) und so gemeinsam auf dem Fernseher spielen.

Powkiddy X39 Retro Konsole 4

Weitere Anschlüsse sind ein Kopfhöreranschluss und eine USB-C-Port. Außerdem gibt es einen Micro-SD-Karten-Slot. An Tasten haben wir das Steuerkreuz links und A/B/X/Y rechts. Es gibt nur einen Analogstick, für 8-/16-Bit Spiele braucht man aber meistens eh keinen. Das gleiche gilt für die Schultertasten. Zwar gibt es innen liegende Tasten auf beiden Seiten, die wenigsten Spiele machen aber davon Gebrauch. Da stört es dann auch nicht weiter, dass die Tasten nicht hintereinander liegen, wodurch sie in der Regel besser zu erreichen sind.

Fast schon eine „klassische“ Retro-Konsole ohne viel Schnickschnack und mit erstaunlich wenig Rechenpower. Wer aber einfach mal wieder seinen Lieblings-Spiele von damals anzocken möchte, der braucht das ja auch gar nicht. Für Playstation, N64 und alles, was danach kam, gibt es andere Optionen.

Beim Powkiddy X39 fallen vor allem der HDMI-Ausgang sowie die Möglichkeit, weitere Controller anzuschließen auf. Hinzu kommt der Preis, der zumindest bei AliExpress bei rund 50€ liegt.

c82e7df24f2d4bbbbd6682210de6adb8 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.