Test

Quntis Monitor Lampe L206 & EEE12 für den Schreibtisch ab 19,79€

Eine gute Ausleuchtung des Schreibtischs ist wichtig, um die Augen vor Ermüdung zu schützen. Bei Platzproblemen und um Blendungen zu verhindern, sollte man zu einer Lampe greifen, die direkt am Monitor befestigt wird. Der Hersteller Quntis hat dafür die L206 für Desktop Monitore und die EEE12 speziell für Laptopmonitore als günstige Lösung im Sortiment.

Quntis Monitor Lampen 2

Technische Daten

ModellQuntis L206 Monitor LampeQuntis EEE12 Laptop Lampe
BildQuntis Monitor LampeQuntis Laptop Lampe
Preis42,29€19,79€
Abmessung52cm, 620 Gramm26 x 1.6 x 2.2 cm, 140 Gramm
Leistung5W5W
Farbtemperatur3000K – 6500K3000K – 6500K

Verarbeitung & Qualität

Quntis L206 Monitorlampe

Die Optik der Schreibtischlampe gefällt mir gut, das matte Schwarz ist schlicht und lässt den Leuchtkörper wertig aussehen. Dieser besteht aus einer Aluminiumlegierung, ist 52 cm lang und hat einen Durchmesser von 2 cm. Der Befestigungsclip ist aus Kunststoff mit einem Metallstück am unteren Ende angebracht, was für genug Gegengewicht sorgt. Das ist zwar nur ein Detail, aber mir gefällt, dass das USB-C Kabel eine Stoffummantelung hat und sogar zwei Meter lang ist.

Quntis Monitor Lampe Befestigung

Die Art und Weise, wie die Monitorlampe befestigt wird, finde ich nicht optimal gelöst. Die Leuchtröhre muss in das runde Stück Plastik eingeklemmt werden und es ist verdammt schwer sie da wieder herauszubekommen, aber besser als wenn sie zu lose wäre. Je nach Dicke des Bildschirms kann man den Clip ausfahren oder einen Klemmstein dazwischen befestigen. Das alles ist etwas schwergängig, aber man kann die Lampe an eigentlich jedem PC-Monitor befestigen, auch dickere Curved-Monitore.

Quntis Monitor Lampe Clip
Je nach Dicke des Bildschirms kann man einen Klemmstein am Clip befestigen.

Quntis EEE12 Laptop Lampe

Beim Auspacken der EEE12 ist das Erste was man denkt: Oha, die ist klein. Außerdem ist sie wirklich leicht und wirkt deshalb nicht sehr wertig.

Quntis Laptop Lampe Lieferumfang

Diese Lampe ist nur für Laptops geeignet, zum einen aufgrund der Größe und zum anderen wegen des Clips, den man sich wie eine Haarspange vorstellen kann. Dieser lässt sich nämlich nur um ungefähr 1,5 cm öffnen, zu klein für Desktop-Monitore aber weit genug für Laptops. An dem Clip befindet sich eine kleine Einkerbung, damit die Webcam nicht verdeckt wird, seitens Quntis wurde da anscheinend sehr auf das Detail geachtet.

Quntis Laptop Lampe Befestigung

Funktionen

Quntis L206 Monitorlampe

Gesteuert wird die Lampe an den touch-fähigen Tasten auf der eingekerbten Oberseite des Leuchtkörpers. Links können Helligkeit und Farbtemperatur von 3000K-6500K stufenlos eingestellt werden. Rechts befindet sich der Power-Schalter und daneben die Taste, die die automatische Helligkeit anschaltet.

Quntis Monitor Lampe Details

Quntis EEE12 Laptop Lampe

Die EEE12 hat ein 70cm kurzes USB 2.0 Kabel, das in den Laptop gesteckt wird, funktioniert aber auch mit Netzteil oder Powerbank, solange sie mit 5V/1A versorgt wird. An dem Kabel befindet sich auch die Steuereinheit, mit der alle Einstellungen an der Lampe vorgenommen werden können. Die Farbtemperatur kann in drei Stufen und die Helligkeit in zehn Stufen geändert werden bei einer maximalen Helligkeit von 300 Lux, laut Produktbeschreibung.

Quntis Laptop Lampe Steuerung

Praxistest

Quntis L206 Monitorlampe

Der Ausfallwinkel des Lichts der L205 ist relativ schmal, das hat einen Vorteil, aber auch einen Nachteil. Der Vorteil ist, dass man zu keinem Zeitpunkt geblendet wird und kein Licht direkt auf den Bildschirm fällt. Der Nachteil daran ist, dass der Lichtkegel den Schreibtisch nicht komplett gleichmäßig ausleuchtet. Die Lampe lässt sich leider nicht weit genug nach oben neigen, da das Kabel sonst im Weg ist. Bis zum Anschlag nach oben gedreht reicht es gerade so aus, dass der Bildschirm nicht angeleuchtet wird.

Quntis Monitor Lampe Ausleuchtung

Etwas nervig ist das Einstellen von Helligkeit und Farbtemperatur, das funktioniert zwar stufenlos, ist aber sehr langsam und man muss die ganze Zeit seinen Finger auf der Taste lassen. Richtig gut gefällt mir die automatische Helligkeitsanpassung. Oben befindet sich ein kleiner Sensor, der die Umgebungshelligkeit misst und dementsprechend den Schreibtisch ausleuchtet. So ist der Kontrast zwischen Monitor und Arbeitsfläche zu keinem Zeitpunkt zu groß, was gut gegen Ermüdung ist.

Quntis Monitor Lampe Tasten

Quntis EEE12 Laptop-Lampe

Die Helligkeit der Lampe ist auf jeden Fall mehr als ausreichend und die Arbeitsfläche wird auf einer genügend großen Fläche relativ gleichmäßig ausgeleuchtet. Die EEE12 hat allerdings einige Kritikpunkte: Die Ränder des Lichtkegels sind grünlich-braun, was beim Schreiben echt stört und auch die Farbwiedergabe ist nicht so on Point wie die der L205 Monitor Lampe.

Quntis Laptop Lampe Farbwiedergabe
Der grün-braune Strich über der Tastatur kommt von der Reflexion am schwarzen Kunststoff.

Anfangs habe ich die Einkerbung für die Kamera gelobt, nur leider ist die Monitorlampe auf dem Bild der Webcam zu sehen, immerhin hat das Licht der Lampe keinen Einfluss auf die Bildqualität.

Quntis Laptop Lampe Webcam

Fazit

Mit der Quntis L206 Monitorlampe kann man wenig verkehrt machen. Mit der automatischen Helligkeitsregelung dem unauffälligen, dunklen Design, hat man immer eine ausgeleuchtete Arbeitsfläche und vergisst schnell, dass sie überhaupt da ist. Abzüge muss man dennoch bei der Bedienung und der Befestigung machen. Wer eine neue Schreibtischbeleuchtung sucht und vor allem Wert auf Funktionalität legt, dem kann ich die L206 empfehlen.

Mit der Quntis EEE12 Laptop-Lampe tue ich mich ein wenig schwer. Farbwiedergabe und gleichmäßige Ausleuchtung lassen zu wünschen übrig. Die Öffnung für die Webcam ist nett, aber dadurch dass man sie im Bild noch sieht, wird meine Freude doch wieder gedämpft. Die  Befestigung und Funktionalität ist gut, aber im mobilen Gebrauch würde ich sie eher nicht benutzen. Ich denke man kann sie höchstens gebrauchen, wenn man im Homeoffice am Laptop arbeitet, da ist sie eine günstige Alternative, denn die meisten Monitor Lampen lassen sich nicht am Laptop befestigen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Florian

Florian

Während ich in meinem Studium hauptsächlich mit dicken Kameras, wie der JVC GY-HM890 oder einer Nikon D750 hantiere, beschäftige ich mich abseits davon gern mit smarten Gadgets und dem üblichen Krims Krams aus China.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Entwickler
    # 26.03.21 um 17:29

    Entwickler

    Ich habe auch so eine Monitorlampe und finde diese sehr praktisch. Leider gibt es keine guten Monitore zu kaufen mit integrierter Webcam. Es geht zwar aber ist das schon ein ziemliches Gebastel: zuerst Webcam und darüber dann die Lampe.
    Mögliche Lösungen wären hier:
    – Monitore mit Webcams (sollte eh jeder in der Kombi brauchen können)
    – bessere Befestigungen finden und einen Standard für so was anstatt es so wie jetzt zu machen
    – Lampen mit integrierten Webcams
    Gibt es alles nicht am Markt.

    • Profilbild von valwo
      # 26.03.21 um 18:23

      valwo

      Die Aussage (gute) Monitore mit Webcams gäbe es am Markt nicht würde ich mal unter Vorbehalt stellen.
      Gute Monitore im Sinne eines Grafik- oder Gaming-Monitors gibt es tatsächlich nicht – da stimm ich zu – aber Office-Monitore gibt es durchaus gute. Zwar bisher nur von wenigen Herstellern – hauptsächlich HP – aber dafür ziemlich gute. Beispiel: Die "e" Linie beim eben erwähnten Hersteller.
      Die Monitore funktionieren in ihrer Webcam-Funktion erstaunlicherweise einwandfrei – hätt ich vor der Installation des ersten nicht gedacht – und die Monitor-Qualität selber ist für (Home-)Office, Multimedia und ähnliches kaum zu beanstanden.

  • Profilbild von fantasyreader
    # 26.03.21 um 23:17

    fantasyreader

    Es gibt durchaus Bildschirme mit Webcam – nur ist die Position tatsächlich sehr ungünstig für Screenbars. Beispiel: https://www.campuspoint.de/lenovocampus-thinkvision-t27hv-20-62a9gat1eu.html

    Ich hab die Yeelight Lampe + hab einfach die Webcam oben drauf gepackt. funktioniert völlig problemlos.

  • Profilbild von Frank
    # 27.03.21 um 14:38

    Frank

    Es gent nix über die Xiaomi Bildschirmlampe. Die hat einen Bluethooth Hauptschalter, den man irgendwo auf den Tisch stellen kann, und mit dem man stufenlos die Kelvinzahl einstellen kann und die Helligkeit. Und ich kann sie verstellen, so dSs der Ausleuchtwinkel angepasst werden kann. Verarbeitung ist spitze. Tolles Teil.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.