Fragen, die sich jeder Kopfhörer-Besitzer stellt

Eure Kopfhörer verknoten sich ständig? Gehen ausgerechnet nach der Garantiezeit kaputt? Diese und viele weitere Fragen hat sich wohl jeder Kopfhörer-Besitzer mal gestellt. Wir verraten euch Tipps und Tricks, damit euch eure Kopfhörer lange Freude bereiten und keine Nerven kosten!

Wieso sind meine Kopfhörer so leise?

Ihr packt eure neu gekauften Kopfhörer aus, verbindet sie mit eurem Smartphone und merkt, dass der Sound ganz schön leise ist. Das kann mehrere Gründe haben. Hier habt ihr eine Checkliste, mit der ihr überprüfen könnt, woran es liegen könnte:

  • Prüfen, ob die volle Lautstärke an eurem Kopfhörer und Smartphone eingestellt ist
  • Ist in eurem Smartphone bzw. eurer Musik App eine Lautstärke-Sperre für ohrenfreundliches Hören aktiviert? In die Einstellungen schauen!
  • Ist das Kabel richtig eingesteckt?
  • Ist vielleicht Staub in eurer Klinkenbuchse (dort wo ihr das Kabel reinsteckt)?
  • Handelt es sich den Kopfhörern um ein ziemlich günstiges Model, von dem man nicht so viel erwarten darf?
  • Bei In-Ear Modellen schauen, ob der Kopfhörer auch richtig drinnen ist (Vergleich On-Ear, Over-Ear & In-Ear)

Unser Tipp: Schaut in eurer Musik-App mal in den Einstellungen unter dem Punkt „Equalizer“ nach. Dort könnt ihr Höhen, Mitteltöne und Tiefen selbst einstellen. Alternativ kann man auch einfach einen Modus (Rock, loud, basslastig, Piano…) auswählen.

Wenn ihr alle Punkte durchgegangen seid und euer Problem dennoch besteht, könntet ihr überlegen, euch einen Kopfhörerverstärker zuzulegen.

Wozu sollte ich mir einen Kopfhörerverstärker zulegen?

Ein Kopfhörerverstärker ist in der Lage, das ausgehende Signal eures Smartphones so zu verstärken, dass eine höhere Ausgangsleistung erzielt wird. Euer Sound wird also lauter. Dabei solltet ihr euch vor dem Kauf Gedanken machen, für welchen Einsatz ihr eure Kopfhörer nutzen wollt. Ein großer Verstärker ist für Unterwegs eher ungeeignet. Außerdem solltet ihr schauen, ob der Verstärker nicht nur für bestimmte Geräte geeignet ist.

Wieso verknoten sich eigentlich Kopfhörer immer?

Euer Kopfhörer ist im Dauereinsatz, aber jedes mal verknotet sich das Kabel. Das liegt zum einen an der Länge des Kabels und zum anderen an der Dauer, die das Kabel geschüttelt wird. Das fanden Dorian M. Raymer und Douglas E. Smith in ihrer Studie „Spontanious knotting of an agitated string“ heraus. Doch welche Schlüsse könnt ihr aus diesen Erkenntnissen ziehen? Nur noch Kopfhörer mit kurzem Kabel kaufen ist definitiv keine Lösung. Probiert es lieber so:

  1. Kabel um die Handfläche wickeln
  2. Zieht das nun entstandene Bündel von eurer Handfläche ab
  3. Wickelt das Ende des Kabels um das Bündel
  4. Das Kabelende einfach in eine Schlaufe stecken
  5. Fertig

Unser Tipp: Seid ihr mit euren Händen genauso ungeschickt wie ich, dann könnt ihr auch einfach zu einem kleinen Kabelclip greifen. Dieser verhindert den Kabelsalat ohne große Fummelei.

Wie reinige ich meine Kopfhörer?

Nach einem langen Arbeitstag, wollt ihr euch einfach nur auf die Couch setzen und ein wenig Musik genießen. Doch beim Griff zum Kopfhörer bemerkt ihr, dass dieser auch schon mal besser aussah. Doch wie reinigt man diese, ohne etwas kaputt zu machen? In erster Linie ohne Wasser! Versucht es stattdessen so:

  • Für enge Stellen: Ohrstäbchen nutzen
  • Für sehr enge Stellen: Zahnstocher nutzen
  • Nur oberflächlicher Dreck: Pusten
  • Für staubige Stellen: Microfasertuch
  • Für den Bügel: Feuchtes Tuch

Unser Tipp: Schaut ruhig mal in die Gebrauchsanweisung des Herstellers, dort sind oft Informationen zur Reinigung enthalten.

Wieso gehen Kopfhörer immer kaputt?

Die Garantie eures Kopfhörers ist gerade erloschen und schon gehen die Kopfhörer kaputt. Doch woran liegt das? Hier unterstellen einige den Herstellern die Absicht, die Geräte absichtlich so zu verbauen, dass sie nach einiger Zeit nicht mehr funktionieren. Hier ist die Rede von „Sollbruchstellen“, die dafür sorgen, dass das Gerät unbrauchbar wird. Zudem wird den Herstellern unterstellt, absichtlich verschleißendes Material an bestimmten Stellen zu verbauen. Das soll den Kunden dazu bringen, immer die neueren Artikel zu kaufen.

Unsere Tipps:

  • Kopfhörer nicht in der Hosentasche oder lose im Rucksack transportieren
  • Kopfhörertasche zulegen
  • Kopfhörer ordentlich aufwickeln um Kabelbruch zu vermeiden
  • Nie stark am Kabel ziehen, da Kabelbruch/Wackelkontakt Gefahr

Bonus Tipp: Wenn ihr die Möglichkeit habt, wählt euch ruhig einen Kopfhörer mit austauschbarem Kabel. So könnt ihr euch bei einem Kabelbruch/Wackelkontakt einfach nur ein neues Kabel zulegen, ohne gleich neue Kopfhörer kaufen zu müssen.

Wo soll ich meine Kopfhörer entsorgen?

Wenn selbst die beste Pflege euren Kopfhörern nichts gebracht hat und sie trotzdem kaputt gegangen sind, möchte man diese am liebsten gleich in den Müll schmeißen. Doch bitte nicht in den Hausmüll, das ist verboten! Doch keine Sorge, ihr müsst jetzt wegen euren kleinen Kopfhörern keinen großen Aufwand betreiben.

Kopfhörer entsorgen funktioniert so:

  1. Kopfhörer am besten in eine Luftpolster Versandtasche stecken (max.: 35cm x 25cm x 5cm und max. 1kg schwer)
  2. Kostenloses Versandetikett der deutschen Post drauf kleben
  3. Wegschicken

Wichtig: Dabei entstehen euch nur Kosten für die Luftpolster Versandtasche (derzeit 2,60€ bei der deutschen Post), die Versandkosten übernimmt die deutsche Post.

Alternativ der klassische Weg: Ihr könnt eure Kopfhörer selbstverständlich auch klassisch entsorgen. Dafür nutzt ihr einfach folgende Möglichkeiten:

  • Wertstoffhof
  • Umweltmobil
  • Elektro-Kleinteile-Container

Unser Tipp: Schaut auf der Homepage eurer Stadt nach, ob und wo die Möglichkeit besteht, diese Entsorgungsalternativen zu nutzen.

Solltet ihr weitere Fragen haben, lasst es mich in den Kommentaren wissen.

 

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinen Saugrobotern angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch aus China.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)