RAVPower Externe SSD mit 512 GB für 84,99€ bei Amazon

RAVPower kennen wir bisher eigentlich nur als Hersteller von Powerbanks und Ladegeräten. Schon der FileHub ging in eine etwas andere Richtung, jetzt hat uns die Externe SSD mit 512 GB überrascht. Möchte man SanDisk Konkurrenz machen?

Kompaktes & Stoßfestes Design

Was auf den ersten Blick wie ein Hub aussieht, ist tatsächlich die erste externe SSD Festplatte des Herstellers Ravpower. Mit Abmessungen von 10,2 x 3 x 1 cm ist das Speichermedium lang und schmal, aber insgesamt ziemlich kompakt. Das Gehäuse besteht aus Metall und soll stoßfest und vibrationsbeständig sein, auch wichtig für so eine Festplatte.

RAVPower Externe SSD Abmessungen

An einer kurzen Seite befindet sich lediglich ein USB-C Port, über welchen man die RAVPower SSD mit einem USB 3.1 Datenkabel mit einem Laptop verbinden kann. Theoretisch ließe sich die Festplatte auch mit einem Smartphone verbinden, dessen USB-C Port muss dafür aber USB 3.0 unterstützen.

540 MB pro Sekunde!

Der Hersteller gibt hier eine Übertragungsgeschwindigkeit von 540 MB pro Sekunde an, ein enormer Wert, der sich mit der externen SSD von SanDisk messen kann. Dazu setzt RAVPower neben der USB 3.1 Gen 2 Schnittstelle auf V-NAND Flash-Speicher und einen JMS580 Chipsatz. Natürlich setzt diese Festplatte auch ein aktuelles Betriebssystem voraus: Windows 7 oder höher sowie MacOS 10.11 oder höher sind die Mindestanforderung. Für die Nutzung unter Windows muss man sich die aktuelle Software von RAVPowers Website herunterladen.

RAVPower Externe SSD Geschwindigkeit

Im Lieferumfang befindet sich neben der externen SSD noch ein USB-C auf USB-C Kabel sowie ein USB-A auf USB-C Kabel, ein Tragebeutel und ein Benutzerhandbuch. Dass man hier zwei Kabel beilegt, ist auf jeden Fall erfreulich.

RAVPower Externe SSD Kabel

Einschätzung

Eine externe SSD ist gerade für Fotografen und generell für Leute, die viel mit ihrem Notebook unterwegs sind, eine sinnvolle Investition. So kann man seine Daten schnell zwischenspeichern, gerade wenn man nicht auf Cloud-Lösungen vertrauen will. Die RAVPower Externe SSD mit 512 GB (1 TB ist theoretisch auch verfügbar) ist etwas günstiger als die Konkurrenz. Da wir bisher eher weniger Erfahrungen mit dieser Produktkategorie haben, würden wir es gern testen, vorausgesetzt ihr habt auch Interesse an einem Test.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (11)

  • Profilbild von fuchs
    25.03.20 um 13:31

    fuchs

    Wieso ist Stoßfestigkeit und Vibrationsbeständigkeit bei einer SSD wichtig? Und wie sieht es mit der OTG Fähigkeit aus?

    • Profilbild von Thorben
      25.03.20 um 13:48

      Thorben CG-Team

      @fuchs: Sollte "auch wichtig für so eine Festplatte" heißen. Auch wenn keine beweglichen Teile drin sind, ein so portables Gerät sollte vertragen, dass man es mal etwas fallen lässt, ohne dass eventuelle Schäden auftreten.

      • Profilbild von fuchs
        25.03.20 um 19:49

        fuchs

        Na ja, dann müsst Ihr das auch schreiben, was Ihr meint.
        Aber damit ist ja natürlich nicht gesagt, das das Innenleben robust gegen äußere Einwirkungen ist. Dazu müsste man das Teil zerlegen, was ihr vermutlich nicht macht. Beurteilungen der Fertigungsqualität hin aufgrund der Haptik sind eigentlich nur aussagekräftig, wenn das Äußere mangelhaft ist. Weil es ja immer auch das bekannte "Außen hui, innen pfui" gibt. Und leider gibt es sehr viele Blender.

        Aber wie sieht es denn nun mit OTG aus? Funzt das Teil auch an Smartphones?

  • Profilbild von Nick Name
    25.03.20 um 19:56

    Nick Name

    OTG Kompatibel und lässt sich auch mit USB 2.0 verbinden. Halt mit entsprechender übertragung. Kann den stick empfehlen. Hab ich schon länger im Gebrauch.

  • Profilbild von Martin
    25.03.20 um 20:13

    Martin

    Blöde Frage, aber wieso wird für den Betrieb über Windows eine Software vorausgesetzt?

    -> Sollte doch einfach als Datenträger erkannt werden, oder??

    • Profilbild von Thorben
      26.03.20 um 07:56

      Thorben CG-Team

      @Martin: Scheint eine Art Verschlüsselungssoftware zu sein, aus der Ferne kann ich nicht beurteilen ob sie optional ist oder zwingend genutzt werden muss. Der Hersteller gibt auf der Produktseite diesen Hinweis "Nein, dieses Problem ist nur auf Windows-Systemen aufgetreten, da unsere Mini-SSD in der alten Version hohe Zugriffsrechte erfordert und Antivirensoftware es als Virus erkennt. Wir haben dieses Problem in Software 4.5 für Windows behoben. Bitte laden Sie es von unserer Ravpower-Website herunter Oder wenden Sie sich an unsere Support-E-Mail, um Hilfe zu erhalten."

    • Profilbild von david1907dk_1
      26.03.20 um 09:22

      david1907dk_1

      Mit dem Programm kannst du die lese und schreib Geschwindigkeit testen, aber für den normalen Betrieb ist es nicht notwendig

  • Profilbild von Gast
    27.03.20 um 10:46

    Anonymous

    Blöde Frage, aber was ist der Unterschied zwischen einer externen SSD und einem USB-Stick? 😀

    • Profilbild von Senf
      27.03.20 um 15:04

      Senf

      Früher die Größe, inzwischen eher innere Werte: Wenn das hier eine SSD ist, dann verwendet sie intern eine SATA Schnitstelle und setzt sie um auf USB, während bei Sticks der Speichercontoller direkt mit USB verbunden ist.

  • Profilbild von Finn R
    27.03.20 um 10:53

    Finn R

    Um ehrlich zu sein eher uninteressant. Für 10€ mehr bekommt man von Samsung die T5 mit 500gb. Manchmal im Angebot für 70-80. Da kaufe ich sicher keine Ravpower

    • Profilbild von Richard M
      28.03.20 um 07:09

      Richard M

      Ganz deiner Meinung, Samsung ist im Bereich Festplatten einfach unschlagbar zur Zeit.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.