Redmi Note 10 5G mit 90 Hz Display & 128 GB Speicher für 164€ aus EU

Das Redmi Note 10 5G mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher bekommt ihr aktuell bei GShopper für 163,99€ aus dem EU-Lager. Ihr müsst dafür lediglich den Gutscheincode E026721349 im Warenkorb angeben.

Mit dem Redmi Note 9T hat schon selbst dieses Jahr schon gezeigt, dass der neue Mobilfunkstandard 5G gar nicht teuer sein muss. Das Redmi Note 10 5G ist der Quasi-Nachfolger, setzt sogar auf ein 90 Hz Display, tanzt dabei aber irgendwie aus der Reihe.

Redmi Note 10 5G Smartphone Farben

Technische Daten des Redmi Note 10 5G

Redmi Note 10 5G
Display6,5 Zoll FullHD+ (2340 x 1080 Pixel) 90 Hz LC-Display
ProzessorMediaTek Dimensity 700 @ 2,2 GHz
GrafikchipARM Mali G57
RAM4/6 GB LPDDR4X
Interner Speicher64/128 GB UFS 2.2
Kamera48 Megapixel + 2 MP Tiefensensor + 2 MP Makro
Frontkamera8 Megapixel mit ƒ/2.0
Akku5.000 mAh mit 18W Laden
KonnektivitätWLAN, Bluetooth 5.0,USB Typ-C, GPS/GLONASS/BDS, Dual-SIM, NFC, 5G,
Featuresseitlicher Fingerabdrucksensor, 3,5 mm Klinke,
BetriebssystemMIUI 12 basierend auf Android 11
Maße / Gewicht161,81 x 75,34 x 8,92 mm / 190 g

Alles ein bisschen anders

Es wirkt fast so, als hätte ein anderes Team bei Xiaomi das Redmi Note 10 5G entworfen. Zwar teilt es sich die Punch-Hole-Optik seiner Geschwister, allerdings setzt man hierbei auf eine 6,5″ Diagonale. Damit siedelt man sich zwischen Redmi Note 10/S und Redmi Note 10 Pro an, was sich auch in der Gehäusegröße von 161,81 x 75,34 x 8,92 mm und dem Gewicht von 190g widerspiegelt.

Redmi Note 10 5G Display Smartphone

Gerade das Display tanzt dabei aus der Reihe: Wie im Redmi Note 10 Pro handelt es sich um eine höhere Bildwiederholrate, in dem Fall 90 Hz. Es ist aber ein IPS LC-Display und damit das einzige LCD-Panel der Note 10-Reihe. Dafür bietet es eine FullHD+ Auflösung von 2400 x 1080p, mit 400 nits ist es aber weniger hell als das AMOLED-Panel der anderen drei Geräte. Geschützt wird es dafür ebenfalls mit Gorilla Glas 3 aus dem Hause Corning. Der Fingerabdrucksensor sitzt auch hier auf der Seite.

Redmi Note 10 5G Rueckseite Blau

Außerdem ist es das einzige Redmi Note, dass in vier Farben verfügbar ist: Chrome Silver, Graphite Gray, Nighttime Blue und Aurora Green. Die Farben sind dabei deutlich satter als die anderen Colorways, die zum Großteil mit Farbverläufen arbeiten.

5G > alles?

5G setzt den passenden Prozessor voraus. Um die Kosten gering zu halten, implementiert man einen SoC aus der MediaTek-Schmiede. Der MediaTek Dimensity 700 Prozessor kam uns bisher in noch keinem Smartphone über, generell haben wir aber gute Erfahrungen mit dem Dimensity Chips gemacht. Der etwas bessere 800U sitzt z.B. im Redmi Note 9T. Für Multitasking sorgen wahlweise 4 oder 6 GB LPDDR4X Arbeitsspeicher und als Massenspeicher kommen 64 oder 128 GB UFS 2.2 Massenspeicher zum Einsatz.

Redmi Note 10 5G Kamera

Die Außenseiter-Rolle zeigt sich auch bei der Kamera. Das Redmi Note 10 5G ist das einzige Note 10-Gerät mit Triple-Kamera, wobei der Hauptsensor der gleiche 48 MP Sensor wie im Redmi Note 10 ist. Das kombiniert man mit einer 2 MP Makrokamera und einem 2 MP Portraitsensor. Keine Ultraweitwinkelkamera also, schade! Das haben wir schon bei dem Redmi Note 9T kritisiert. Auch auf der Vorderseite bekommen wir 8 Megapixel für Selfies, ebenfalls spürbar weniger als bei den anderen Geräten.

Redmi Note 10 5G Smartphone Akku

Das ist nicht alles. Zwar teilt sich das 5G-Smartphone die großzügige 5.000 mAh Akkukapazität mit dem restlichen Lineup, dafür kann man es nur mit 18W laden, nicht mit 33W wie die anderen. Dafür verkraftet der mitgelieferte Charger immerhin 22,5W – nur ein kleiner Trost. Das Hauptargument für das Redmi Note 10 5G ist die 5G-Kompatibilität, mit n1, n3, n28, n77 und n78 sind alle für Deutschland wichtigen Frequenzbänder mit an Bord. Gleiches gilt auch für LTE. Auch auf NFC und USB-C kann man zählen, immerhin.

Einschätzung

„5G um jeden Preis“ ist das Motto des Redmi Note 10 5G. Das erinnert uns leider zu sehr an das Redmi Note 9T 5G, das Note 10 5G ist quasi nur ein Note 9T mit 90 Hz Display. Damit dürfte es wie dieses auch in dieser Generation das langweiligste Gerät der Redmi Note-Smartphones sein. 5G kann eine fehlende Ultraweitwinkelkamera, langsameres Laden und ein LC-Display nicht aufwiegen. Auch wenn es sich dabei immerhin um ein 90 Hz Display handelt. Oder seht ihr das anders?

Das Redmi Note 10 5G startet für einen Preis von 229€ in der Version mit 4 GB RAM und 64 GB Massenspeicher. 128 GB interner Speicher und 4 GB RAM kostet dagegen 249€.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von Mahony
    # 04.03.21 um 22:44

    Mahony

    Es ist wirklich das schwächste Modell der Reihe. Lohnt sich mMn überhaupt nicht.

  • Profilbild von Mitschi01
    # 04.03.21 um 23:13

    Mitschi01

    Hatte zuletzt zwei Xiaomi-Smartphones ( Mi A1 u. Mi A2 ) mit denen ich sehr zufrieden war und auf beiden Geräten meine bevorzugte Android-Version " One " installiert war.
    Vor knapp 2,5 Wochen habe ich mich dann für das Nokia-Smartphone 8.3 5G mit 64 GB entschieden, dass damals von einem kleinen deutschen Internet-Shop zum Sonderpreis von 339,- Euro angeboten wurde. Während der ersten Benutzung bzw. Einrichtung ist mir zufällig aufgefallen, dass ich das Modell mit 128 GB Gerätespeicher erhalten habe.
    Somit war der " Sonderpreis " noch mehr wert, und bin bis jetzt mit dem Nokia-Smartphone sehr zufrieden, da es u.a. sehr schnell und flüssig läuft.

    • Profilbild von Mitschi01
      # 04.03.21 um 23:20

      Mitschi01

      Einer der wichtigsten Kaufgründe, für dieses Nokia-Smartphone, war die installierte Android-Version " One ", denn leider gibt es diesbezüglich nur noch sehr wenige Hersteller.

      • Profilbild von RobstarStempel
        # 13.05.21 um 11:12

        RobstarStempel

        Wen interessiert das?

        • Profilbild von Gast
          # 13.05.21 um 11:22

          Anonymous

          Mich

        • Profilbild von Naich
          # 13.05.21 um 12:33

          Naich

          Niemanden 😊

  • Profilbild von Bugs
    # 05.03.21 um 04:32

    Bugs

    Vermutlich mit verbuggter Software, wie mittlerweile leider bei Xiaomi üblich. Beispiele sind A3 und Redmi 9S/Pro. Es gibt noch mehr.

    • Profilbild von Naich
      # 13.05.21 um 12:34

      Naich

      Das A3 hat ja auch nur Vanilla Android. Das ist ja auch nix.

      • Profilbild von Gast
        # 13.05.21 um 12:46

        Anonymous

        @Naich: Das A3 hat ja auch nur Vanilla Android. Das ist ja auch nix.

        Ja weil Xiaomi auch das verhunzt deshalb. Auf den Pixel oder OnePlus Geräten ist es wesentlich besser und man hat alle Funktionen auch verfügbar..

  • Profilbild von Gast
    # 13.05.21 um 11:24

    Anonymous

    Der nächste Plastikbomber.. schlimmer ist aber die Software, Android 11 ist dermaßen schlecht umgesetzt, da werden manche Funktionen gerne einfach Mal rausgepatcht oder gar nicht erst übernommen…

    • Profilbild von suwwer
      # 15.05.21 um 07:39

      suwwer

      Was will man denn denn bitte bei einen Preis von 250€ erwarten. Du bist ein Troll, Kauf Dir ein iPhone wenn du kein Plastik haben willst. Und zum Android 11 was ist daran schlecht, man merkt du bist einer dieser Menschen die sicher das Smartphone kaufen aber in den Foren die Marke schlecht reden. Such du mal einen Hersteller der Dir das an Preis /- Leistung in der Preisklasse bietet.

      • Profilbild von Gast
        # 15.05.21 um 11:06

        Anonymous

        Für 50-100€ mehr bekommt man ein Samsung, OnePlus oder Pixel welches kein verkorkstes Android mit allen Funktionen bietet von daher lieber etwas mehr für bessere Qualität ausgeben!!

  • Profilbild von Gast
    # 13.05.21 um 12:46

    Anonymous

    Kommt doch eh bald 6G, also warum nicht abwarten und entweder eine Version überspringen oder dann evtl. 5G deutlich günstiger bekommen?

  • Profilbild von KiRuOnE
    # 14.05.21 um 01:36

    KiRuOnE

    Hier sind mittlerweile fast nur noch Trolle unterwegs… Ihr (china-gadgets Team) behandelt die Seite leider auch Stiefmütterlich.

    Schade das ihr viele der Kommentare (auch Sexwebseiten Werbung) teilweise mehrere Tage lang nicht löscht.
    Wenn ihr schon nicht Fehler beim "testen" macht (was leider mehr als oft passiert), schreiben Leute lauter Lügen um eine Marke schlecht zu machen.

    Wieso schreibe ich "testen" ja weil oft so getan wird als ob es ein Test ist dann klickt Man drauf und am Ende steht "Ja Mal sehen wie das Teil ist wenn wir es im Haus haben"… testet doch Mal die Teile und stellt sie dann vor. Ich meine nicht damit Produkte die es noch nicht gibt sondern Produkte die schon lange draußen sind… was bringt es uns wenn ihr 1000 Wörter darüber verschwendet aber das Produkt nur von Bildern kennt. Da kann ich auch gleich wo anders hingehen wo es einen echten Test dazu gibt.

    PS: Das ist kein Bashing, das soll nur eine Anregung sein. Ich bin nicht der Erste der solche Formulierungen als Kritik hier schreibt.

    • Profilbild von Herkules
      # 14.05.21 um 10:47

      Herkules

      Da stimme ich dir voll und ganz zu.
      Auf manche Fragen wird hier gar nicht geantwortet.

    • Profilbild von microDLX
      # 04.06.21 um 22:27

      microDLX

      Die Meinung kann ich nicht ganz nachvollziehen … Ich finde genügend Tests hier 😎👍🏻👍🏻

    • Profilbild von microDLX
      # 04.06.21 um 22:28

      microDLX

      Allerdings ist mir die SexWerbung auch schon negativ aufgefallen 🙄👎🏻👎🏻

  • Profilbild von Killefit
    # 13.07.21 um 22:52

    Killefit

    Wer braucht denn Ultraweitwinkel? Weitwinkel haben die Handykameras doch eh immer mehr als genug. Mehr (optischer)
    Zoom wäre mal interessant, damit sie wirklich ein Ersatz für eine Kamera wären.

  • Profilbild von sys234
    # 18.07.21 um 16:20

    sys234

    Bei gshopper leider ausverkauft. Gibt es noch ein gutes Angebot mit Versand aus der EU?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.