Redmi Smart Band Pro: Fitness-Tracker für 39€ aus EU

Das Redmi Smart Band Pro mit 110 Sportmodi bekommt ihr im Moment bei Edwaybuy für 39,09€. Nutzt, um auf den Kaufpreis zu kommen, den Gutschein: SmartPro an der Kasse. Der Versand erfolgt aus Deutschland, wodurch der Fitnesstracker innerhalb weniger Tage bei euch ankommt.

Dass das Xiaomi Mi Band einer der beliebtesten Fitness-Tracker ist, müssen wir euch nicht sagen. Die Mi Bänder sind sogar so beliebt, dass selbst in diesem Preisbereich die Xiaomi-Tochter Redmi eine Alternative bieten möchte. Während das erste Redmi Band hierzulande noch klammheimlich als Mi Band 4C erschien, kommt das Redmi Smart Band Pro wohl unter eigener Flagge.

Redmi Smart Band Pro Fitness-Tracker

Technische Daten des Redmi Smart Band Pro

Display1,45 Zoll AMOLED, 194 x 368 Pixel Touchscreen (282 ppi) 450 nits
KonnektivitätBluetooth 5.0
Akku200 mAh, bis zu 21 Tage Akkulaufzeit
Schutz5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
FunktionenMusiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Benachrichtigungen, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung, SpO2-Messung, 110 Sportmodi
Gewicht / Maße15 g ohne Armband / 42,05 x 24,45 x 10,15 mm, 130 – 220 mm Bandeinstellung
AppXiaomi Wear (Lite): Android / iOS

Sogar mit AMOLED Display

Dabei macht man direkt ganz klar, dass es sich nicht um ein Xiaomi Mi Band handelt. Das Designerinnert viel eher an das Honor Band 6, schließlich ist das Gehäuse des Trackers rechteckig und nicht pillenförmig. Man entscheidet sich für ein 1,47″ AMOLED Display mit einer Auflösung von 194 x 368 Pixeln, woraus eine Pixeldichte von 282 ppi resultiert. Für die Preisklasse nicht schlecht. Die Helligkeit liegt bei maximal 450 nits und dank AMOLED-Bildschirm ist ein Always-On Display möglich. Über die App stehen über 50 Watchfaces zum Download bereit.

Redmi Smart Band Pro Fitness Tracker Display

Das Redmi Band Pro kommt dabei gerade mal auf ein Gewicht von 15g ohne Silikonarmband. Dieses ist nur in Schwarz verfügbar und besteht aus TPU, es handelt sich dabei aber anscheinend um eine Eigenanfertigung. Das Uhrengehäuse besteht aus Kunststoff, das Display wird aber durch 2,5D Glass geschützt. Trotzdem ist das Redmi Smart Band Pro nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt. Duschen, Schweiß und Schwimmen sind dementsprechend kein Problem, nur auf Tauchgänge sollte man verzichten.

Funktionsumfang des Redmi Smart Band Pro

Solche Fitness-Tracker bieten in der Regel kein offenes, sondern ein eigens angepasstes Betriebssystem. So macht es nur Sinn, dass Xiaomi bzw. Redmi einen Apollo 3.5 Prozessor verbaut, der sonst teilweise in Smartwatches auch als Ko-Prozessor auftaucht. Auf dem vorinstallierten OS laufen bekannte Funktionen wie Musiksteuerung, Wettervorhersage, Benachrichtigung, Wecker, ein DND-Modus oder Countdown-Timer.

Redmi Smart Band Pro Schlaftracking

Dank dem PPG Herzfrequenzsensor ist auch die 24h Pulsmessung mit an Bord, weswegen euch das Band Pro auch alarmieren kann, sollte der Puls einen gewissen Wert übersteigen. So ist auch Schlaftracking möglich, die Daten werden in der Xiaomi Wear App aufgezeichnet, die für Android und iOS zur Verfügung steht. Immer populärer ist zudem die Blutsauerstoffsättigungsmessung, die auch hier nicht fehlt und sogar im Schlaf automatisch stattfinden kann. Wer mag, kann auch seinen Zyklus tracken, Atemübungen machen oder sein Stresslevel messen. Ungewöhnlich für so einen Fitness-Tracker sind die über 110 Sportmodi, wovon 15 als „professionell“ bezeichnet werden. GPS zur Positionsbestimmung fehlt aber.

Redmi Smart Band Pro Sportmodi

Das Redmi Smart Band Pro integriert einen 200 mAh großen Akku. Der soll eine Laufzeit von 14 Tagen erlauben, bei normaler Benutzung. Das bezieht sich auf eine Nutzung von z.B. aktivierten Benachrichtigungen, alle 30 Minuten Puls messen, zweimaliger SpO2-Messung am Tag und 60 Minuten Workout pro Woche. Wer weniger macht, kommt mit dem Band wohl sogar auf drei Wochen Nutzung.

Redmi Smart Band Pro App
Das Redmi Band verbindet man über die Xiaomi Wear App mit dem Handy.

Einschätzung

Nachdem uns die Redmi Watch 2 Lite richtig begeistert hat und unser Favorit für rund 50€ ist, erwarten wir theoretisch auch einiges von dem Redmi Smart Band Pro. Allerdings fehlen dem Fitness-Tracker etwas die Besonderheiten und er bietet so gesehen nichts, was wir so nicht schon gesehen haben. GPS wäre so noch ein kleines Highlight oder kontaktloses Bezahlen wie im Mi Band 6 NFC. Allerdings darf man davon ausgehen, dass Redmi diese Funktionen alle gut umgesetzt, das bietet wiederum nicht jeder Hersteller. Trotzdem: Für wenig Aufpreis bekommt man die Redmi Watch 2 Lite, die sich wahrscheinlich mehr lohnt!

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (8)

  • Profilbild von Ronny Hermann
    # 06.03.22 um 10:03

    Ronny Hermann

    Leider ein brutal schlechte Software / App, so wie bei Huami Amazfit zu Anfang auch. Die Ergebnisse für Schriitte und Schlaf weichen extrem von einer parallel genutzten Apple Watch ab und sehr oft werden die Daten der Uhr nicht mit der App synchronisiert. Da kann man sich auch einen Stein ums Handgelenk binden, das wäre in etwa das gleiche.

  • Profilbild von herminegranger
    # 24.02.22 um 05:28

    herminegranger

    Wenn die jetzt alle noch NFC hätten, wäre das toll. Ist wahrscheinlich nur ein Cent-Artikel. Ich weiss, viele finden das unnütz, aber wenn ich schon eine Uhr/einen Fitnesstracker trage, möchte ich damit auch bezahlen können. Ich kriege oft eine Krise, wenn die Kunden vor mir ihre letzten 1-Cent Münzen aus den tiefsten Winkeln ihres Geldbeutels kramen oder es nach gefühlten fünf Minuten doch nicht reicht und sie dann ihren 50 € Schein hinlegen. Grrrr.

  • Profilbild von Maxi
    # 23.02.22 um 21:58

    Maxi

    Kann das Band Nachrichten aus Messengers anzeigen und wichtig: zeigt das Band die Emojis aus den Nachrichten an? Mein aktuelles Miband macht dies nicht.

  • Profilbild von Irgend ein gast
    # 22.02.22 um 17:07

    Irgend ein gast

    Hab eine Mi watch 2 Lite und bin zufrieden vielleicht Mal wenn meine Uhr kaputt ist

  • Profilbild von Gast
    # 22.02.22 um 13:30

    Anonymous

    Ob das was taugt ich weiß nicht

  • Profilbild von TakeMyMoney
    # 22.02.22 um 12:56

    TakeMyMoney

    Schade, habe mir auf eure Empfehlung goobo geholt, jetzt bekomme ich die ganze Zeit Spam SMS. Nur dass ihr das wisst und an alle Interessenten, lasst es lieber sein!

  • Profilbild von Marioooo
    # 24.01.22 um 21:02

    Marioooo

    Würd ich mir holen. Am liebsten gleich, weiß man schon wann die rauskommt?

  • Profilbild von advocatus diaboli
    # 24.01.22 um 13:54

    advocatus diaboli

    Die Oberfläche erinnert mich etwas (ehr sehr) an Lcars

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.