News

Xiaomi Mi Band 6 Fitness-Tracker vorgestellt: Noch größer, noch besser?

Das Mi Band von Xiaomi ist für viele der erste Kontakt mit der Firma. Kein Wunder, für unter 30€ bekommt man kein besseres Smart Band. Nach dem sehr guten Xiaomi Mi Band 5 hat man während des Mega Launch-Events nun den Nachfolger, das Xiaomi Mi Band 6, vorgestellt. Das ist noch größer, aber auch noch besser?

Xiaomi Mi Band 6 Schwarz Design

Technische Daten des Xiaomi Mi Band 6

Xiaomi Mi Band 6Xiaomi Mi Band 5
Display1,56 Zoll AMOLED, 152 x 486 Pixel Touchscreen (326 ppi), 450 nit1,1 Zoll farbiges 16 Bit AMOLED, 294 x 126 Pixel Touchscreen (291 PPI), 9:21 Seitenverhältnis, 450 nit
VerbindungBluetooth 5.0Bluetooth 5.0 BLE
Akku125 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit | Ladezeit ~2 Std.125 mAh, bis zu 14 Tage Akkulaufzeit | Ladezeit ~2 Std.
Schutz5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)5 ATM (Duschen, Baden, Schwimmen)
FunktionenMusiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung, SpO2-Messung, 30 SportmodiMusiksteuerung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, Pulsmesser, Wecker, Nachrichtenerinnerung, Anrufablehnung, Sporttracking, Menstruationszyklus, Kamera-Fernbedienung
Gewicht / Maßekeine Angabe / 47,4 x 18,6 x 12,7 mm, 155 – 219 mm Bandeinstellung23,3 g mit Armband / 47,2 x 18,5 x 12,4 mm; 155-219mm Bandeinstellung
Release 18. Juni 2020 (China) | 4. August 2020 (Europa)

Jetzt mit 1,56″ Display

Wie der Name es schon vorgibt, handelt es sic bei dem Mi Band 6 wieder um einen Fitness-Tracker in Band-Optik, wodurch man sich z.B. auch schon von der Mi Watch Lite unterscheidet. Dabei bleibt man dem Design des Xiaomi Mi Band 5 treu, welches bereits auf dem Mi Band 4 gefußt hat. Das Displayglas ist leicht abgerundet, aber bei weitem nicht so stark wie bei dem Mi Band 3. Dass der Vorgänger als Vorlage dient, erkennt man schnell an den Abmessungen. Das neue Mi Band 5 ist nur 0,2 mm länger, 0,1 mm breiter und 0,3 mm dicker, im Grunde ist es also kaum vom Mi Band 5 zu unterscheiden.

Xiaomi Mi Band 6 Display e1617004490320

Der wichtigste Unterschied ist allerdings das Display, welches nun von bereits beachtlichen 1,1 Zoll auf 1,56″ heranwächst. Dabei handelt es sich wieder um ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 152 x 486 Pixeln, die jetzt in einer Pixeldichte von 326 ppi resultieren. Das ist gerade für die Preisklasse ein überdurchschnittlicher Wert, den man sonst z.B. in der Xiaomi Mi Watch Smartwatch findet. Die Helligkeit von bis zu 450 nits sorgt für gute Ablesbarkeit bei Sonneneinstrahlung und das AMOLED-Panel für ein gutes Kontrastverhältnis. Xiaomi stellt über 60 Watchfaces zur Verfügung, die sich zum Großteil über die App einstellen lassen.

Xiaomi Mi Band 6 Farben e1617004509496

Das Xiaomi Mi Band 6 ist passenderweise in sechs verschiedenen Armbandfarben verfügbar: Schwarz, Orange, Gelb, Olivgrün, Beige und Blau. Wie auch die Vorgänger ist es nach der ATM 5 Klassifikation gegen Wasser geschützt. Damit erlaubt es auch mit dem Mi Band 6 duschen und schwimmen zu gehen, auf Tauchgänge sollte man allerdings verzichten.

Funktionsumfang des Xiaomi Mi Band 6

Xiaomi hat also den verfügbaren Platz optimiert und kann mehr Displayfläche unterbringen. Aber hat man auch etwas am Funktionsumfang verbessert? Ja, auch bei der Anzahl der Sportmodi sehen wir eine deutlich Steigerung. Anstatt „nur“ elf gibt es nun satte 30 Sportmodi, wozu nun auch Basketball oder Boxen gehören. Dazu kommt noch die automatische Trainingserkennung, die allerdings nur bei Laufen, Gehen, Laufband, Rudern, Fahrradfahren oder dem Crosstrainer funktioniert.

Xiaomi Mi Band 6 Funktionsumfang

Neu ist zudem auch die Blutsauerstoffsättigungsmessung, auch SpO2-Messung genannt. Dieses aktuell beliebte Feature findet sich meist in teureren Wearables. Der integrierte PPG Herzfrequenzsensor ermöglicht die permanente Pulsmessung und das Schlaf-Tracking, bei dem das Mi Band den Schlaf in Schlafphasen unterteilen kann, aber wohl auch das gelegentliche Mittagsschläfchen erkennt. Dazu unterstützt der Fitness-Tracker die Stressmessung, Atemübungen, Zyklustracking und den PAI (Personal Activity Intelligence). Neben dem Pulsmesser ist noch ein Schrittzähler, ein 3-Achsen Beschleunigungssensor und ein 3-Achsen Gyroskopsensor integriert.

Xiaomi Mi Band 6 Farben Funktionen

Neben diesen Fitness- und Gesundheitsfunktionen bietet das Mi Band 6 aber auch die Möglichkeit Benachrichtigungen zu lesen, die Smartphone-Kamera fernauszulösen, Uhrenfunktionen wie Wecker und Timer und Musiksteuerung. Der Akku fällt dabei mit 125 mAh genauso groß aus wie beim Vorgänger. Trotz des größeren Displays soll das wieder bis zu 14 Tage durchhalten. Als Ladekabel kommt das gleiche Magnetladekabel wie beim 5er zum Einsatz, für welches man den Tracker nicht aus dem Gehäuse holen muss. Als App für das Mi Band 6 kann anscheinend die Mi Wear-App oder die Mi Fit-App genutzt werden, die nun anscheinend auch mit Strava gekoppelt werden können.

Einschätzung

Der wichtigste Vorteil des Xiaomi Mi Band 6 ist das erheblich größere Display, welches um 0,46″ in der Diagonale vergrößert wurde. Das verbessert das Ablesen von Benachrichtigungen, ist aber auch für andere Funktionen wichtig und lässt mehr Platz für zusätzliche Informationen. Dazu kommen die Sportmodi und Strava-Unterstützung, allerdings vermissen wir integriertes GPS, mit dem wir fast fest gerechnet haben. Auch über NFC hätten sich viele gefreut, das dürfte wahrscheinlich einer entsprechenden China-Version vorenthalten bleiben. Nichtsdestotrotz dürfte es sich auch dieses mal wieder um den besten Fitness-Tracker seiner Preisklasse handeln, auch wenn der Vergleich zum Honor Band 6 interessant werden dürfte.

Das Xiaomi Mi Band 6 startet für einen Preis von 44,99€, womit es etwas teurer ist als der Vorgänger. Allerdings rechnen wir damit, dass der Preis sich hoffentlich schnell in Richtung 30€ bewegt. Was haltet ihr von den Neuerungen vom Xiaomi Mi Band 6? Sind sie ein Grund für euch euer Mi Band auszutauschen?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (70)

  • Profilbild von Shannara
    # 17.03.21 um 13:04

    Shannara

    Her damit 🙏🤑

  • Profilbild von ihte@arcor.de
    # 17.03.21 um 13:04

    [email protected]

    GPS wäre top👍

  • Profilbild von FreddyK86
    # 17.03.21 um 13:07

    FreddyK86

    Ich sag jedes mal, das Upgrade lohnt sich nicht und am Ende holt man sich das trotzdem bei AliExpress 🤣 besonders nun mit Smarthome Elementen und endlich Emojis, das war ein graus, das man nicht erkennen konnte ist die Person sauer, freut sie sich, man musste trotzdem aufs Handy gucken 😅

    • Profilbild von Lars
      # 22.04.21 um 13:42

      Lars

      Is die deutsche Sprache eigentlich schon verfügbar, wenn ich mir das Teil bei AliExpress bestelle?🤔

  • Profilbild von timchen
    # 17.03.21 um 13:08

    timchen

    NFC

  • Profilbild von Mikey86
    # 17.03.21 um 13:13

    Mikey86

    Wird auf jeden Fall wieder geholt. Die Neuerungen klingen super & wenn es trotz der ganzen neuen Features immer noch den gewöhnt niedrigen Preis hat dann wäre das der absolute killer

  • Profilbild von Emre
    # 17.03.21 um 13:20

    Emre

    NFC? Warte seit dem Mi Band 2 auf eine Version mit irgendeiner Möglichkeit per Karte zu zahlen

    • Profilbild von Stefan Walter
      # 24.03.21 um 18:39

      Stefan Walter

      …einfach eine Karte herausholen und berührungslos über den Leser ziehen was hat das mit nem Mi Band zu tun ?! Frag Mal bei deinen Banken nach so Steinzeitmässig das es nicht gehen sollte / NOGO

  • Profilbild von backtoback
    # 17.03.21 um 13:21

    backtoback

    Brauche ich nicht. Die 4 ist völlig ausreichend. Mir geht's einfach nur um mehr Bewegung im Alltag zubringen und da reicht auch ein altes Modell. Man braucht nicht immer das neuste.

    • Profilbild von Zimbo
      # 18.03.21 um 02:42

      Zimbo

      Bin da ganz bei dir

    • Profilbild von Gast
      # 01.04.21 um 10:21

      Anonymous

      @backtoback: Brauche ich nicht. Die 4 ist völlig ausreichend. Mir geht's einfach nur um mehr Bewegung im Alltag zubringen und da reicht auch ein altes Modell. Man braucht nicht immer das neuste.

      Genau!
      Einzig GPS wäre für mich ein Grund zu wechseln …

  • Profilbild von Simon Sony
    # 17.03.21 um 13:24

    Simon Sony

    Na NFC natürlich! Vielleicht auch nen dazugehörigen Herzdruckmesser, den man dazu kaufen kann

    • Profilbild von Senf
      # 30.03.21 um 10:05

      Senf

      Was ist denn ein Herzdruckmesser? Misst der den Druck einer Herzdruckmassage?

  • Profilbild von Gast
    # 17.03.21 um 13:26

    Anonymous

    Wie präzise die Blutsauprstoff Sättigung auf der Handgelenk Oberseite gemessen werden kann halte ich für fraglich…

    • Profilbild von Maddog1974
      # 29.03.21 um 22:04

      Maddog1974

      das mit dem spo2 messen habe ich bei verschiedenen geräten getestet, siehe, huwawei watch fit, huawei band 4pro, garmin fenix6 x pro solar, vivosmart 4, garmin instinct solar, venue sq und meiner vivoactive 4 sowie dem fitbit charge 3.
      die daten habe ich dann hinterher mit einem professionellen handgelenkspulsoximeter verglichen und ich war selber sehr positiv überrascht. mit der materie schlafapnoe kenne ich mich bestens aus. dies wurde bei mir 2013 in nem schlaflabor diagnostiziert, ich habe um die 18 atemaussetzer pro nacht, und wache wenn auch zum glück selten so auf, das ich kaum luft bekomme, ja ich müsste ne maske tragen aber meiner frau sind die teile einfach zu laut XD. alle von mir persönlich getesteten uhren sowie bänder haben die atemaussetzer sehr gut erkannt, am besten garmin natürlich, bei denen hat man ne richtige prozentangabe, und auch die atemzüge werden wenn auch nicht bei jeder uhr ebenfalls gemessen, diese ganzen daten kann ich dann übereinander legen( is ne geile sache) . jeder kann sich ja für relativ schmales geld nen fingerpulspximeter in der apotheke kaufen, wenn einem 300 euro für nen progerät zu teuer sind XD und dann mal vergleichen, da werden so einige staunen wie gut diese bänder uhren wie auch immer sind.
      so das wars erstmal .
      wichtig. dies hier entspricht lediglich meiner persönlichen meinung

  • Profilbild von Eric
    # 17.03.21 um 13:34

    Eric

    Eigentlich ist nur die Frage wie schnell man den Timer für die Tortellini starten kann

    • Profilbild von Krtek
      # 02.04.21 um 14:35

      Krtek

      Das wüsste ich auch gerne.
      Möchte die Uhr für meine Tochter um die Lernstunden und Pausen zu timen.
      Da wäre es gut wenn der Timer schnell aktiviert werden kann.

  • Profilbild von adeca
    # 17.03.21 um 15:17

    adeca

    Wenn die Akku-Laufzeit so gut wie beim 4er ist, hol ich es mir 😊

  • Profilbild von Pacy
    # 17.03.21 um 15:42

    Pacy

    NFC und Alexa wären klasse!

    • Profilbild von Nathaniel
      # 31.03.21 um 21:15

      Nathaniel

      Ja das wäre echt cool. Vor allem verstehe ich nicht, warum es der Amazfit Band 6 hat und der neue Mi Band 6 nicht 🤷‍♂️. Ob wohl ein Amazfit Band 7 mit alexa und NFC kommt 🤔

  • Profilbild von Herbert1909
    # 17.03.21 um 16:37

    Herbert1909

    NFC 🇩🇪, also bezahlen über Google Pay. NFC China um Bus Tickets zu bezahlen lohnt nur ganz, ganz selten 😉

    • Profilbild von Gast
      # 29.03.21 um 16:33

      Anonymous

      NFC ist nur für die China Version 😅 Global bekommt kein NFC, weil wir unterentwickelt sind

  • Profilbild von Elektrochopper
    # 17.03.21 um 17:13

    Elektrochopper

    GPS für unter 30€? Das wäre ja was.

  • Profilbild von KingDeam
    # 17.03.21 um 17:18

    KingDeam

    Ich denke das das MiBand 6 ähnlich sein wird wie das Amzfit band 5

  • Profilbild von Christian Wöhrle
    # 17.03.21 um 17:41

    Christian Wöhrle

    Der smart Home Support wird sich verständlicherweise auf Xiaomi Produkte beschränken. Aqara & co.

    • Profilbild von Mr.Lightning
      # 29.03.21 um 17:20

      Mr.Lightning

      Auch diese Funktion soll höchstwahrscheinlich nur in der cn Version gegeben sein.

  • Profilbild von Christvayne
    # 17.03.21 um 18:57

    Christvayne

    NFC müsste endlich kommen.. Aber da denke ich das es nicht an xiaomi liegt, sondern das keine deutsche bank /Kreditinstitut o.ä Partner werden will

  • Profilbild von Tarex
    # 17.03.21 um 19:57

    Tarex

    Multitasking wäre mal was.

    Timer im Hintergrund laufen lassen zB. Oder Musiksteuerung während des Trainings.

  • Profilbild von Horschdi
    # 18.03.21 um 05:58

    Horschdi

    Wunsch: Endlich mal eine Schriftgröße, welche man ansatzweise lesen kann.

  • Profilbild von matze
    # 18.03.21 um 08:22

    matze

    Nja, wenn die GPS hat, dann wird allerdings der Akku nicht lange halten, wenn des aktiv ist -_-

  • Profilbild von Newline
    # 18.03.21 um 09:52

    Newline

    Die große Frage wird sein, wie lange der Akku hält. Zumal einige neue Möglichkeiten (GPS) ihn stärker belasten werden. Auf den Preis bin ich ebenfalls gespannt.

  • Profilbild von ono
    # 23.03.21 um 10:19

    ono

    wieder mehr Akku, habe das 4er und werde das 5er wegen schlechter Akkuleistung überspringen und hoffe auf das 6er wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der Akku mit mehr Features wieder länger hält.. 🙁

  • Profilbild von Florian Lober
    # 29.03.21 um 16:37

    Florian Lober

    Ein größerer Benachrichtigungsspeicher wäre mal nett. Will mir da auch mal mehr als nur die letzten 5 darstellen lassen. Mit dem größeren Display wäre das hier auch mal praktisch

  • Profilbild von Christian
    # 29.03.21 um 17:17

    Christian

    Macht mal einen direkten Vergleich zur xiami mi watch lite. Bis auf das tft Display halte ich die für mindestens genauso gut. Ich bin aktuell vom mi Band 6 etwas enttäuscht.

  • Profilbild von vdk
    # 29.03.21 um 17:21

    vdk

    Wäre jetzt noch ein Musikspeicher vorhanden… schade.
    Hat jemand eine Empfehlung… Guter Akku, Musikspeicher und unter 70 Euro?

  • Profilbild von SR
    # 29.03.21 um 17:21

    SR

    Schade das dass band 6 satte 44,99 € als UVP kosten ich hätte mit einem Early- Bird Preis von 34,95€ wie damals gerechnet…
    Wann glaubt ihr wird dieser Price Drop passieren?

  • Profilbild von DerFried
    # 29.03.21 um 18:15

    DerFried

    Kann ich noch Hoffnung haben, das auch meine Mi Watch endlich zu Strava Synronisation durchführen kann mit Xiaomi wear

  • Profilbild von Elektrochopper
    # 29.03.21 um 18:23

    Elektrochopper

    Also doch kein GPS, wobei das den Preis gerechtfertigt hätte.

    • Profilbild von Thorben
      # 30.03.21 um 07:58

      Thorben CG-Team

      @Elektrochopper: Denke ich mir auch, hätte ich mir gewünscht. Würd mich aber nicht wundern wenn noch eine GPS Version kommt oder so 😀

  • Profilbild von Detlef Junker
    # 29.03.21 um 19:17

    Detlef Junker

    Kein NFC ..Kein neues Mi-Band 😉

  • Profilbild von Thebat
    # 29.03.21 um 19:53

    Thebat

    NFC, GPS, Musikspeicher, guter Akku und natürlich nicht mehr als 35 Euro, alles andere wäre ja Wucher. Leute, was stimmt mit euch eigentlich nicht?

    • Profilbild von Thebat
      # 29.03.21 um 19:55

      Thebat

      Aber kann natürlich sein, dass ihr alle gerne für 1 Euro Stundenlohn arbeiten würdet. Dann will ich nichts gesagt haben.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.