Redpawz R011 – Mini-FPV-Drohne mit FPV-Brille für 60€ aus EU

Preis-Update: Aktuell bekomt ihr die Redpawz R011 – Mini-FPV-Drohne inklusive FPV-Brille für 60,56€ bei Geekbuying aus dem Warenlager in Polen. Aus den anderen Warenlagern in der EU (Spanien & Italien) fallen zusätzlich Versandkosten an.

Drohnen mit FPV-Brillen sind teuer, schwer zu fliegen und nur etwas für Profis? Dachte ich auch, bis ich dieses Mini-Modell entdeckt habe. Die Redpawz R011 ermöglicht (zumindest in der Theorie) auch Anfängern einen einfachen Einstieg in das Fliegen mit einer FPV-Brille, für einen Preis von ca. 60€. Klingt erst mal vielversprechend.

Redpawz R011 FPV Drohne

Modell Redpawz R011
Maße 83,5 x 83,5 x 42,2 mm
Gewicht 20 g (ohne Akku)
Akku 3,7 V / 200 mAh
5 Minuten Flugzeit
Kamera 120° Winkel
Features FPV-Brille

Design & Verarbeitung

Auf den ersten Blick sieht die Redpawz wie eine gewöhnliche Mini-Drohne mit Kamera aus, und erinnert mich optisch vor allem an die FuriBee, die ich im Oktober 2017 getestet hatte (Die Redpawz guckt ein bisschen „böser“). Die Rotoren liegen nicht frei sondern sind rundum geschützt. Der Akku befindet sich auf der Unterseite und kann entnommen und ausgetauscht werden.

Redpawz R011 Mini FPV Drohne
Die Augen bekommt die Drohne erst durch die beiliegenden Aufkleber.

Die Abdeckung besteht nur aus dünnem Kunststoff, wie man das ebenfalls von anderen Drohnen gewohnt ist. Wegen des geringen Gewichts geht hier trotzdem nicht leicht etwas kaputt, stabil fühlt sich die Drohne aber auch nicht an. Das merkt man besonders beim Anschließen des Akkus auf der Unterseite, denn dabei muss man einigen Druck auf das Gehäuse und die Platine ausüben. Besonders beim Herausziehen muss man vorsichtig sein, mit etwas Fingerspitzengefühl und Geduld klappt das aber dennoch.

Flugeigenschaften

Normalerweise würde ich diesen Punkt als den wichtigsten bezeichnen, hier ist es ausnahmsweise nur der zweit-wichtigste hinter der FPV-Funktion. Die Mini-Drohne erfüllt aber alle Erwartungen und fliegt bei Windstille/in geschlossenen Räumen ruhig und stabil. Kleiner Wermutstropfen: Es gibt keine Altitude Hold Funktion, die Höhe muss also durchgehend manuell mit dem linken Stick reguliert werden.

Redpawz R011 Drohne FPV Brille

Saltos sind möglich und gelingen auch, ebenso der Headless Mode. Wenn man aber die Brille nutzen möchte, wird man auf all diese Funktionen aber ohnehin eher verzichten.

Akku

Ein paar wenige Worte zum Akku: Der lässt sich wie gesagt nicht ganz einfach an- und abschließen, ist aber immerhin austauschbar. Rund fünf Minuten Flugzeit sind nicht viel, und gerade im FPV-Flug hätte man gerne etwas mehr Zeit. Geladen ist der Akku dafür in etwa einer halben Stunde.

Redpawz R011 Mini FPV Drohne Akku

Kamera und FPV-Funktion

Hier beginnt der besondere Teil. Klar, FPV ist längst nichts neues mehr und längst gibt es FPV Racing als Sport, der in Turnieren und Ligen praktiziert wird. Dennoch, für die meisten Hobbypiloten oder Anfänger dürfte das noch Neuland sein, besonders beim Flug mit Brille und nicht nur per Display. Da hier eine kleine Brille beiliegt, kann man quasi out of the box loslegen.

Redpawz R011 Mini FPV Drohne
Blick in die Brille

Die Brille ist ziemlich klein, sitzt dank weicher Schaumstoffränder aber bequem auf der Nase und kann per beiliegender Bänder am Kopf befestigt werden. Ein langer Druck auf die Power-Taste schaltet die Brille an, ein kurzer Druck startet den Frequenz-Suchlauf. Bei eingeschalteter Drohne dauert der wenige Sekunden, ehe das Bild der Kamera auf das 3-Zoll-Display in der Brille übertragen wird. Daneben können dann Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung des Bildes eingestellt werden. Schon in den Standard-Einstellungen ist das Bild scharf bei ausreichender Helligkeit sehr gut zu erkennen. Die Auflösung des Displays ist 500x300p. Gelegentlich kommt es im Flug zu einem starken Flimmern im Bild, das aber nie lange anhält.

Redpawz R011 FPV Brille

Und dann kann man eigentlich nur vorsichtig ausprobieren bzw. einfach losfliegen. Dank der geringen Größe ist das Verletzungsrisiko ziemlich gering, man kann also beruhigt losfliegen. Bei Racing-Drohnen hatte ich bisher Probleme damit, bei den hohen Geschwindigkeiten nur über den Bildschirm zu navigieren, hier hingegen empfand ich es als sehr einfach zu erlernen. Und wenn man zum ersten mal mit der Drohne um sich selbst herumfliegt und durch die Brille beobachtet, während man erstere selbst steuert, ist das schon ein cooler Effekt.

Reichweite

In einem Umkreis von 20 Metern funktioniert die Übertragung gut, es wird aber problematisch, sobald sich Hindernisse im Weg befinden. Schon einzelne Zimmerwänden stören das Signal, unter freiem Himmel oder in großen Räumen hat man das Problem aber nicht.

Ist die Drohne auch für Anfänger geeignet?

Meiner Meinung nach definitiv ja. Erstens kann sie auch ohne die FPV-Brille geflogen werden, falls man sich erst einmal mit der Steuerung vertraut machen will. Des geringen Gewichts wegen ist die Drohne relativ robust, was Unfälle angeht (auch wenn sie natürlich nicht unzerstörbar ist). Und das Erlernen des FPV-Fliegens ist nicht viel schwerer, als das Fliegen an sich. Wer aber mit VR-Brillen erfahrungsgemäß Probleme hat (Schwindel und Kreislaufprobleme), der kann auch bei einer FPV-Brille Unwohlsein empfinden.

Fazit

Was ich jetzt schon sagen kann, ist, dass die FPV-Funktion der Drohne definitiv interessant ist, wenn man vergleichbares bisher nicht ausprobiert hat. Die Übertragung funktioniert gut und das Bild ist in ausreichend hoher Auflösung zu erkennen. Nur die etwas geringe Flugdauer mit einer Akkuladung ist ein klares Manko. Bis hierhin bleibt aber ein durchaus positiver erster Eindruck von meiner Seite aus.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

8 Kommentare

  1. Profilbild von genzium

    welche auflösung hat die camera die drohne?
    welche auflösung das display der brille?
    gibt es eine aufnahmefunktion?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Alex

      Die genaue Auflösung weiss ich gerade nicht. Aber aus anderen Artikeln konnte ich herausfinden, dass beide Auflösungen unter 720p (HD ready) liegen. Brille hat 500×300 – gerade gefunden. Ist meine erste FPV Drohne und ich würde behaupten die Auflösung und Qualität reicht für ein solches Einsteigermodell vollkommen aus.
      Eine Aufnahmefunktion ist NICHT integriert. An der Brille gibt es auch nur einen AV-IN – keinen Ausgang.

  2. Profilbild von Lootgeier

    @genzium: Standard VGA wahrscheinlich… Die Brille sieht aus wie die "“Eachine VR006"“ und die hat 500x300pixel. Das Set ist mit dem "“Eachine E013"“ Set identisch wenn du mehr Infos brauchst.
    Die brille ist der limitierende Faktor. Schau halt bei YouTube nach Reviews von UAVFutures und Alishanmao.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Elektrostarter

    AMAZON FAKE REZENSIONEN DELUXE!!!!
    Man achte nur auf den 17. August 2018! Wen wollen die denn verarschen? Komisch, dass am 17.08 jede Menge 5Sterne Bewertungen reingekommen sind und nicht nur das! Wenn man sich die Rezensenten anschaut, haben die es wohl alle sehr nötig gehabt, zig Produkte am 17.08 zu bewerten. Habe ich auch ständig, diesen Druck. Das muss dann mal raus. Dann fertige ich auch 100 Bewertungen am Tag, damit ich mal wieder entspannen kann…
    Rezensenten: André Prokopp, Amy, Amazon Kunde, Innerhofer, Robert Seibert…. u.v.m.

  4. Profilbild von Tattoonation

    Die gibts bei Bangood aus dem DE Lager für 59.58.- , wer schon eine Brille mit 5.8ghz Empfänger hat, kann die dort auch solo für €33.67.- ausm DE Lager kaufen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von oem

    Ein rezesent schreibt bei Amazon, dass sie in Brand geriet, fast alle 5sterne sind fakes, und erst noch schlecht mit google translet verfasst, Finger weg, Warum nur wird solcher Schrott empfohlen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens

      Weil wir es selbst geflogen haben, es nicht in Brand geraten ist und die FPV-Übertragung gut funktioniert.
      Fake-Amazon-Bewertungen kommen leider immer wieder vor, die ändern aber an unserem guten Urteil über die Drohne auch nichts.
      Dass ein Akku sich von selbst entzündet ist bedenklich, aber eben auch ein Ausnahmefall und uns bisher nie passiert. Daher die Empfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.