Reolink RLC-823A – Smarte 4K-PoE-Kamera für 224,99€

Die Reolink RLC-823A ist eine Überwachungskamera für den privaten Gebrauch und idealerweise für den Einsatz rund um das eigene Haus. 4K-Auflösung, Nachtsicht und weitere Funktionen sorgen für eine zuverlässige Überwachung.

Reolink RLC-328A UEberwachsungskamera 1

Eine neue Kamera im große Reolink-Sortiment

Reolink stellt schon lange Überwachungskameras her und war hier bei uns auf der Webseite schon oft vertreten. Das Sortiment ist groß, und auf der Webseite des Herstellers finden sich an die 40 verschiedene Kameras, mal mit Akku, mal mit Solarstrom, mit oder ohne 4G und WLAN und weiteren Funktionen. Die RLC-823A ist mit 299,99€ UVP eines der teureren Modelle, das dafür aber auch eine entsprechende Ausstattung aufweisen kann.

Personen- und Fahrzeugerkennung sind dabei schon fast Standard. Dabei sendet die Kamera eine entsprechende Nachricht an das Smartphone, wenn sie einen Mensch, ein Fahrzeug oder sogar ein Haustier erkennt. Das lässt sich natürlich auch einstellen, wenn man etwa nur bei Fahrzeugen in der Einfahrt eine Nachricht bekommen möchte, aber nicht jedes Mal, wenn die Nachbarskatze vorbeiläuft.

Die Kamera wird an der Wand befestigt, kann aber konstruktionsbedingt um 360° gedreht werden. Geneigt werden kann sie um 90°, also von annähernd waagerechter Ausrichtung bis fast senkrecht nach unten. Neben der damit relativ freien Bewegung verfügt die Kamera auch über einen fünffach optischen Zoom, um selbst kleine Details und entfernte Objekte erkennen zu können. Die Kamera wird als „High-Speed-PTZ“ beworben, was bedeutet, dass all diese Bewegungen und der Zoom eben auch besonders schnell sind und sich ein möglichst großer Bereich mit nur einer Kamera gut überwachen lässt.

Reolink RLC 328A UEberwachsungskamera 2

Als besonders gut hervorgehoben wird die Nachtsichtfunktion der RLC-823A. Dank vier Infrarot-LEDs sowie eingebauter Scheinwerfer soll „auch bei völliger Dunkelheit“ 4K-Videos in Farbe und auf eine Entfernung von bis zu 60 Metern aufgenommen werden können. Das dürfte je nach Installation der Kamera über die meisten Grundstücksgrenzen hinaus reichen und mehr als genug sein. Es bringt uns eher zum obligatorischen Hinweis, dass solche Kameras zumindest in Deutschland bestimmten Einschränkungen unterworfen sind. Öffentlichen Raum darf man nicht ohne weiteres dauerhaft filmen. Das Sichtfeld der Kamera muss also auf das eigene Grundstück begrenzt sein.

Die Kamera verfügt über ein Mikrofon, wodurch theoretisch eine Zwei-Wege-Kommunikation mit der Person vor der Kamera möglich ist. Die Zeitrafferfunktion ist wohl vor allem interessant, wenn man Veränderungen über mehrere Stunden bis Tage auf dem eigenen Gelände festhalten will, etwa bei Schneefall oder Garten- oder Bauarbeiten. Da die Kamera im Freien eingesetzt wird, ist sie natürlich wetterfest.

Reolink RLC 328A UEberwachsungskamera 3

Als sogenannte PoE-Kamera benötigt die RLC-823A kein zusätzliches Stromkabel, allerdings ein Ethernet-Kabel, das verlegt werden muss. Gespeichert werden Aufnahmen wahlweise auf einer SD-Karte in der Kamera oder auf einem NVR (ein zusätzlicher, per Netzwerk angeschlossener Speicher), den man zusätzlich bestellen kann.

Starke Überwachungskamera – wenn man das richtige Grundstück hat

Mit fast 300€ zahlt man hier natürlich einen ordentlichen Preis. Für eine „einfache“ Überwachungskamera kann man auch deutlich weniger zahlen. Selbst Reolink selbst hat Modelle für teils deutlich unter 100€ im Sortiment. Am Ende kommt es darauf an, welche Funktionen einem wichtig sind, und da leistet die RLC-823A schon einiges. Mehr als andere Modelle setzt sie aber ein entsprechend großes Grundstück voraus, auf dem das große Sichtfeld und der starke Nachtsichtmodus auch voll genutzt werden können. Ab dem 1. September gibt es mit dem Gutschein aw18f823a immerhin direkt 75€ Rabatt auf den UVP-Preis und die Kamera damit für „nur“ 224,99€.

64dd2740cef549d5ab300318be7eca51 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (3)

  • Profilbild von PiPOWiTCH
    # 01.09.22 um 17:18

    PiPOWiTCH

    Krasses Teil aber auch stolzer Preis. Bei solch Kameras würde ich aber auch nicht mehr sparen. Was ich bisher alles an Schrott hatte. Die Hardware war vielelict gut aber Firmware und Software komplett dir die Tonne. Roelink macht da einiges richtig. Die Software ist auch super und funktioniert einfach, auf dem rschner und Smartphone.

  • Profilbild von fragender1000
    # 02.09.22 um 17:33

    fragender1000

    ohne Cloud aufs Handy?

    • Profilbild von Gast
      # 02.09.22 um 21:03

      Anonymous

      Ich nutze die reolinks mit meinem Synology Nas, über meine Cloud geht es aufs Handy 😜

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.