Samsung Galaxy Tab A9 (Plus) für 194,99€ im Video: Günstige Tablets von Samsung einen Blick wert?

Ob günstige Samsung Tablets einen Blick wert sind, haben wir uns gefragt. Daher haben wir uns den aktuellen Amazon Bestseller, das Samsung Galaxy Tab A9+ geschnappt, und ihn für euch auf unserem YouTube-Kanal getestet. Was haltet ihr von diesem 200€ Tablet?

Wenn ihr euch für das Samsung Galaxy Tab A9+ interessiert, bekommt ihr es aktuell für 194,99€ bei Amazon.

Hier bestellen »

Mit dem Samsung Galaxy Tab A9 und Galaxy Tab A9+ hat der Hersteller gleich zwei günstige Tablets im Portfolio. Das kleinere Tab A9 mit 8,7″ Bildschirm und das größere A9+ mit 11″ Bildschirm landen immer wieder in den Bestsellerlisten. Sind sie einen Blick wert?

Samsung Galaxy Tab A9 Produktbild

Technische Daten des Samsung Galaxy Tab A9 & A9+

 Samsung Tab A9Samsung Tab A9+
Display8,7″ 60 Hz LCD, 1340 x 800 Pixel11″ 90 Hz LCD, 1920 x 1200 Pixel
ProzessorMediaTek Helio G99Qualcomm Snapdragon 695 5G
GrafikchipARM Mali G57Adreno 619
Arbeitsspeicher4/8 GB4/8 GB
Interner Speicher64/128 GB64/128 GB
Hauptkamera8 MP8 MP
Frontkamera2 MP5 MP
Akku5100 mAh
15W Laden
7040 mAh
15W Laden
KonnektivitätBluetooth 5.3, ac-WiFi, USB-C, microSD-Slot, LTE optionalBluetooth 5.1, ac-WiFi, USB-C, microSD-Slot, 5G optional
FeaturesDual-Lautsprecher, KopfhöreranschlussQuad-Lautsprecher, Kopfhöreranschluss
BetriebssystemAndroid 14 per Update (Updates bis Android 16 / Sicherheitsupdates bis Oktober 2027)Android 14 per Update (Updates bis Android 16 / Sicherheitsupdates bis Oktober 2027)
Abmessungen / Gewicht211 x 124,7 x 8 mm / 332 g257 x 168,7 x 6,9 mm / 480 g

Schwächen beim Bildschirm nur beim A9?

Die beiden Versionen unterscheiden sich vornehmlich in der Größe, aber auch anderer Stelle gibt es Änderungen. Das Samsung Galaxy Tab A9 kommt mit einem 8,7″ großen LCD, welches lediglich mit 1340 x 800 Pixel auflöst. So erreicht es eine Pixeldichte von 179 ppi.

Samsung Galaxy Tab A9 Farben

Beim Samsung Galaxy Tab A9+ gibt es hingegen eine 1920 x 1200 Pixel Auflösung auf einem 11″ großen Bildschirm mit 90 Hz. Damit liegt die Pixeldichte bei 206 ppi.

Solide Prozessorwahl für die Preisklasse

Beim Prozessor gehen die Unterschiede weiter, denn das kleinere Tablet nutzt einen Mediatek Helio G99, während das Tab A9+ einen Snapdragon 695 5G bekommt. Somit gibt es neben der Wi-Fi-Version der Tablets auch eine LTE-Version vom A9 und eine 5G-Version beim A9+.

Die Leistungsunterschiede sind dabei nicht allzu groß, in den meisten Benchmarks hat der Snapdragon-Prozessor aber leicht die Nase vorn. Für beide Tablets gibt es zwei Speicherkonfigurationen. Ihr könnt zwischen 4/64 GB und 8/128 GB wählen. Auch 4 GB Arbeitsspeicher sollten für Multitasking ausreichen, mit der größeren Varianten habt ihr aber mehr Puffer. Der Massenspeicher lässt sich noch durch eine microSD-Karte mit bis zu 1 TB ergänzen.

Samsung Galaxy Tab A9 Funktionen

Das Tab A9 kommt mit einem 5100 mAh großen Akku, während das Tab A9+ einen 7040 mAh großen Akku bekommt. Geladen werden beide über USB-C mit eher langsamen 15W. Ins Internet kommt ihr über Wi-Fi 5 (WLAN-ac) bei beiden Geräten, während kabellose Kopfhörer & Co. mit Bluetooth 5.1 beim A9+ und Bluetooth 5.3 beim A9 angebunden sind. Einen Stift unterstützt das Tablet nicht.

Samsung Galaxy Tab A9 Dolby Atmos

Beide Tablets unterstützen Dolby Atmos, jedoch hat das Tab A9 nur zwei Lautsprecher, während das Tab A9+ vier Lautsprecher bekommt. Freunde von kabelgebundenen Kopfhörern freuen sich über den 3,5 mm Kopfhöreranschluss. Beide Tablets haben zwei Kameras, beim Tab A9+ ist auf der Vorderseite ein 5-MP-Sensor und auf der Rückseite ein 8-MP-Sensor. Das Tab A9 bekommt nur eine 2-MP-Frontkamera, auf der Rückseite sind es dann aber auch 8 MP.

Lange Updates auch bei den günstigen Geräten

Besonders bei günstigen Tablets ist die Frage der Updates immer ein Problem. Samsung hat die Geräte im Oktober 2023 mit Android 13 ausgeliefert und verteilt im März 2024 gerade das Android 14 Update mit dem Sicherheitspatch von Dezember.

Samsung Galaxy Tab A9 Knox

Klare Versprechen zum Updatezyklus gibt es nur zu den Sicherheitsupdates, welche vierteljährlich ausgespielt werden sollen. Android Updates soll es bis Android 16 geben und Sicherheitsupdates bis Oktober 2027. Hier liegt auf jeden Fall ein klarer Vorteil gegenüber China-Geräten wie denen von Alldocube.

Einschätzung

Im Bereich der günstigen Tablets kann Samsung mit der Hardware nur teils mithalten, kann dies aber je nach eigener Einstellung mit längerem Updateversprechen und Garantie wieder ausgleichen. Das Tab A9 könnte sich hier deutlich besser positionieren, wenn man wenigstens auf eine Full-HD-Auflösung hochgegangen wäre. Beim Tab A9+ gibt es dann schon weniger zu meckern, denn mit 90 Hz und Full-HD-Auflösung, gleich vier Lautsprechern, einem soliden Prozessor und langen Updates, kann man hier eigentlich nicht allzu viel in der Preisklasse meckern.

4f17f8ba22ba45f492d2db3fb8d93722 Hier geht's zum Gadget

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (9)

  • Profilbild von Mare
    # 01.04.24 um 19:47

    Mare

    Moin,

    bietet die Samsung Software das Einrichten von mehreren Benutzerprofilen?

  • Profilbild von advocatus diaboli
    # 01.04.24 um 21:04

    advocatus diaboli

    Da nehm ich lieber so ein preiswertes China Ding. Mehr Speicher, irgendwie sie die Samsungdinger immer leicht unterversorgt beim RAM

    • Profilbild von Kelvin
      # 02.04.24 um 10:55

      Kelvin

      @advocatus: Da nehm ich lieber so ein preiswertes China Ding. Mehr Speicher, irgendwie sie die Samsungdinger immer leicht unterversorgt beim RAM

      kauf doch einfach die Version mit 8 GB dann ist es auch nicht "unterversorgt" ??? 🤦 für highend Anwendungen sollte man aber ohnehin nicht zu einem Mittelklasse Gerät greifen… Software mäßig ist Samsung so oder so immer besser als die China billo Dinger.

  • Profilbild von Odin
    # 02.04.24 um 07:37

    Odin

    Wenn man Mitglied bei Samsung Members ist, bekommt man einen Rabattcode für die Galaxy Reihe.
    Habe bei Samsung so für das A9+ 236€ bezahlt. Zusätzlich gab es noch einen Galaxy Smarttag 2 kostenlos .

  • Profilbild von The real Randomblame
    # 02.04.24 um 08:46

    The real Randomblame

    Um die Frage zu beantworten: Nein, tun sie nicht!
    Ich schlage mich seit 2J. mit 'nem Galaxy Tab S5e rum und das Teil ist ein Krampf! Obwohl es sich um fast den gleichen QC Chip handelt, der nebenbei 4 GB RAM zur Verfügug hat, läuft das Teil furchtbar. Ladezeiten dauern ewig, das System allein belegt 3GB RAM, so dass ich quasi nur 1GB übrig hab und das merkt man. (Hab sogar Animatonen deaktiviert, bringt gar nichts)
    Beispiel: Sind mehr als 2 Apps offen (zB. YT, China-Gadgets und 'n Browser) muss man schon sehr geduldig sein, denn es hängt andauernd. Warte aktuell auf das Xiaomi Pad 7, dann geht das Scheißding in die Tonne. Kann ja nicht sein, dass man es alle halbe Jahre neu aufsetzen muss, nur damit es einigermaßen läuft…

    • Profilbild von Kelvin
      # 02.04.24 um 16:04

      Kelvin

      @The: Um die Frage zu beantworten: Nein, tun sie nicht!
      Ich schlage mich seit 2J. mit 'nem Galaxy Tab S5e rum und das Teil ist ein Krampf! Obwohl es sich um fast den gleichen QC Chip handelt, der nebenbei 4 GB RAM zur Verfügug hat, läuft das Teil furchtbar. Ladezeiten dauern ewig, das System allein belegt 3GB RAM, so dass ich quasi nur 1GB übrig hab und das merkt man. (Hab sogar Animatonen deaktiviert, bringt gar nichts)
      Beispiel: Sind mehr als 2 Apps offen (zB. YT, China-Gadgets und 'n Browser) muss man schon sehr geduldig sein, denn es hängt andauernd. Warte aktuell auf das Xiaomi Pad 7, dann geht das Scheißding in die Tonne. Kann ja nicht sein, dass man es alle halbe Jahre neu aufsetzen muss, nur damit es einigermaßen läuft…

      natürlich ist es einen Blick wert. das dein 5 Jahre altes Gerät nicht mit aktuellen Modellen mithalten ist doch klar. nur wenn du dir seit 5 Jahren kein neues gekauft hast da kann Samsung auch nichts für…. 🤦

  • Profilbild von Sam
    # 02.04.24 um 09:17

    Sam

    @Odin
    Und doppelten RAM und Speicher zum selben Preis hast du vergessen

  • Profilbild von Peter
    # 15.04.24 um 10:25

    Peter

    Mir persönlich fehlt jetzt noch das ganz große Tablet im Billigsegment das mein Tab 7 FE ersetzt, Als Zweittablett reicht mir die Power vollkommen aus.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.