Samsung Galaxy Tab S8 Plus mit Galaxy Buds Pro & Cover für 949,99€ bei MediaMarkt

Das Samsung Galaxy Tab S8 ist die Antwort auf das iPad & iPad Pro. Momentan bekommt ihr das normale Tab S8 schon für 709,99€ in Rosa oder für 729,99€ in Grau bei MediaMarkt. Der Shop bietet gerade für die teureren Plus- & Ultra-Geräte eine besondere Aktion, wo ihr als Draufgabe noch ein Cover und die Galaxy Buds Pro Kopfhörer im Wert von rund 100€ gratis dazu bekommt.

Das Samsung Galaxy Tab S8 Plus bekommt ihr nun für 949,99€ bei MediaMarkt in der WiFi-Version mit den Kopfhörern und das Cover, für 100€ Aufpreis gibt es die 5G Variante.

Das Samsung Galaxy Tab S8 Ultra startet mit den Zugaben für 1139€ in der WiFi-Variante, für die 5G Version werden dann 1319€ fällig.

Samsung hat bei seinem Galaxy Unpacked Event neben den neuen S22 Smartphones gleich drei neue Tablets vorgestellt. Neben dem Samsung Galaxy Tab S8 und S8+ gibt es erstmals auch ein Galaxy Tab S8 Ultra. Alle drei Tablets bieten ein 120 Hz Display, den Snapdragon 8 Gen 1 Chip, 4 Lautsprecher, mindestens 8GB/128GB Arbeits-/Speicher und den S Pen im Lieferumfang. Die Unterschiede liegen in der Art des Displays, der Displaygröße sowie Auflösung und er Akkugröße. Von allen Modellen gibt es jeweils eine WLAN- und eine 5G-Variante.

Samsung Galaxy Tab S8 S8 Plus S8 Ultra

Samsung Galaxy Tab S8 als Basismodell

Wie schon erwähnt gleichen sich die drei Tablets in vielen Punkten. Man bekommt also auch schon im normalen Tab S8 vieles, was auch im S8+ und S8 Ultra steckt. Alle drei Modelle bekommen den neusten und besten Chip von Qualcomm spendiert: der Snapdragon 8 Gen 1. Dazu kommen beim S8 und S8+ immer 8GB schneller LPDDR5 Arbeitsspeicher und wahlweise 128 GB oder 256GB ebenso schneller UFS 3.1 Massenspeicher. Wem das noch nicht reicht, der kann den Speicher per microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitern.

Samsung Galaxy Tab S8 1

Die Kameras auf der Rückseite sind bei allen Modellen gleich. Eine 13 MP Hauptkamera mit Autofokus und eine 6 MP Ultraweitwinkelkamera. Auf der Vorderseite haben alle eine 12 MP Ultraweitwinkelkamera für Selfies und Videoanrufe. Bei letzterem sollten auch die drei Mikrofone pro Gerät helfen. Ebenso bietet die gesamte Tab S8-Reihe vier AKG-Lautsprecher mit Dolby Atmos-Unterstützung.

Samsung_Galaxy_Tab_S8_Rosa

In Sachen Konnektivität ist man mit Bluetooth 5.2, WLAN 5/6/6E und wahlweise 5G-Unterstützung auf dem neusten Stand. Zur Navigation werden GPS, Galileo, GLONASS sowie BDS unterstützt und auch ein Kompass ist verbaut. Als Software kommt das aktuelle Android 12 mit Samsungs One UI 4.1 Oberfläche zum Einsatz. Insgesamt bekommen die Tablets vier große Android-Updates und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Wie schon beim Tab S7/+ ist der nochmals verbesserte S Pen im Lieferumfang enthalten und kann magnetisch an der Rückseite gehalten und kabellos geladen werden. Allerdings ist der 45 Watt Ladeadapter (40€) wieder einmal nicht Teil des Lieferumfangs.

Samsung_Galaxy_Tab_S8_mit_S_Pen

Beim S8 wird damit ein 8.000 mAh großer Akku geladen, womit wir beim ersten Unterschied wären. Der „kleine“ Akku geht natürlich auch mit dem kleinsten Display der S8-Reihe einher. Denn beim günstigsten S8-Modell bekommt man ein 11 Zoll großes LTPS LCD mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln. Die Bildwiederholrate liegt wie bei allen drei Varianten bei 120 Hz. Geschützt wird das Display von Gorilla Glass 5. Da es sich um ein LCD handelt, kann der Fingerabdruck nicht im Display sitzen und ist beim Tab S8 folglich seitlich angebracht.

Samsung_Galaxy_Tab_S8_Rosa

Das aus Aluminium bestehende Tablet bekommt man in den Farben Graphite, Silver und Pink Gold und kostet 749€ (128GB) bzw. 799€ (256GB) für die WLAN-Version und 899€ (128GB) bzw. 949€ (256GB), wenn man 5G-Unterstützung möchte.

Tab S8+/S8 Ultra & gratis Book Cover

Galaxy Tab S8
Display11 Zoll, 2560 x 1600P, 120Hz LCD, 276 PPI
Prozessor / CPUSnapdragon 8 Gen 1 Octa Core @ 3,0 GHz
Grafikchip / GPUAdreno 730 @ 818 MHz
Arbeitsspeicher / RAM8 GB LPDDR5
Massenspeicher128 / 256 GB UFS 3.1 (erweiterbar)
Kamera13 MP Hauptkamera, 6 MP Ultraweitwinkel
Frontkamera12 MP Ultraweitwinkel
Akku8.000 mAh mit 45 W Super Fast Charge 2.0
KonnektivitätUSB-C, Bluetooth 5.2, WLAN 5/6E, GPS/GLONASS/BDS/Galileo, 5G
FeaturesFingerabdrucksensor seitlich, 4 Lautsprecher, S Pen, 3 Mikrofone
BetriebssystemAndroid 12 mit One UI 4.1 Oberfläche
Maße / Gewicht165,3 x 253,8 x 6,3 mm / WLAN: 503 g, 5G: 507 g
FarbenGraphite, Silver, Pink Gold
PreiseWLAN: 749€/799€ | 5G: 899€/949€
Vorstellung / Release09.02.2022 / 25.02.2022

Samsung Galaxy Tab S8+ mit AMOLED

Das Galaxy Tab S8+ unterscheidet sich vom normalen S8 vor allem durch die Display-Art und Größe, sowie die Akkukapazität. Man schaut hier auf ein 12,4 Zoll großes Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2800 x 1752 Pixeln und Bildwiederholrate von 120 Hz. Dank der AMOLED-Technik wandert der Fingerabdrucksensor ins Display. Der Akku wächst auf 10.090 mAh an und das Gewicht auf 567 g bzw. 572g für die 5G-Version.

Samsung_Galaxy_Tab_S8

Die restliche Ausstattung sowie die Farbauswahl ist identisch zum normalen Tab S8. Preislich liegt das Tab S8+ bei 949€ (128GB) bzw. 999€ (256GB) für die WLAN-Version und 1.099€ (128GB) bzw. 1.149€ (256GB), wenn man 5G-Unterstützung möchte.

Samsung_Galaxy_Tab_S8+_Farben

Tab S8+/S8 Ultra & gratis Book Cover

Galaxy Tab S8+
Display12,4 Zoll, 2800 x 1752P, 120Hz AMOLED, 266 PPI
Prozessor / CPUSnapdragon 8 Gen 1 Octa Core @ 3,0 GHz
Grafikchip / GPUAdreno 730 @ 818 MHz
Arbeitsspeicher / RAM8 GB LPDDR5
Massenspeicher128 / 256 GB UFS 3.1 (erweiterbar)
Kamera13 MP Hauptkamera, 6 MP Ultraweitwinkel
Frontkamera12 MP Ultraweitwinkel
Akku10.090 mAh mit 45 W Super Fast Charge 2.0
KonnektivitätUSB-C, Bluetooth 5.2, WLAN 5/6E, GPS/GLONASS/BDS/Galileo, 5G
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, Face Unlock, 4 Lautsprecher, S Pen, 3 Mikrofone
BetriebssystemAndroid 12 mit One UI 4.1 Oberfläche
Maße / Gewicht185 x 285 x 5,7 mm / WLAN: 567 g, 5G: 572 g
FarbenGraphite, Silver, Pink Gold
PreiseWLAN: 949€/999€ | 5G: 1.099€/1.149€
Vorstellung / Release09.02.2022 / 25.02.2022

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra als Riesen-Tablet

Das erste Ultra-Tablet dürfte seinem Namen am ehesten durch die Displaygröße gerecht werden. Samsung verbaut hier nämlich ein massives 14,6 Zoll 120 Hz Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2960 x 1848 Pixeln. Selbst ein Lenovo Yoga Pad Pro oder Microsoft Surface Pro X/8 bieten zum Beispiel „nur“ 13 Zoll Displays und beim iPad Pro ist bei 12,9 Zoll Schluss. Trotz der Displaygröße fällt das Tab S8 Ultra nur ca. 4 cm breiter als die genannten Beispiele aus.

Samsung_Galaxy_Tab_S8_Ultra_Zeichnen

Dies wird durch den extrem dünnen Rand rund um das Display ermöglicht. Dadurch muss man beim S8 Ultra jedoch eine kleine Notch für die zwei Frontkameras verschmerzen. Die zweite Kamera ist bietet einen 12 MP Weitwinkel und gesellt sich zur 12 MP Ultraweitwinkelkamera, die bei den anderen beiden Tablets verbaut ist. Auch der Akku wächst natürlich wieder an, diesmal auf 11.200 mAh. Das Gewicht liegt bei 726g (WLAN) bzw. 728g (5G).

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra

Exklusiv beim S8 Ultra gibt es außerdem Optionen mit mehr Arbeitsspeicher und bis zu 512 GB Massenspeicher. Die restliche Ausstattung identisch zum Tab S8 und S8+, farblich steht jedoch nur Graphite zur Verfügung. Preislich liegt das Tab S8 Ultra bei 1.149€ (8/128GB), 1.299€ (12/256GB) oder 1.449€ (16/512GB) für die WLAN-Version und 1.299€ (8/128GB), 1.449€ (12/256GB) oder 1.599€ (16/512GB), wenn man 5G-Unterstützung möchte.

Samsung Galaxy Tab S8 Ultra 1

Tab S8+/S8 Ultra & gratis Book Cover

Galaxy Tab S8 Ultra
Display14,6 Zoll, 2960 x 1848P, 120Hz AMOLED, 240 PPI
Prozessor / CPUSnapdragon 8 Gen 1 Octa Core @ 3,0 GHz
Grafikchip / GPUAdreno 730 @ 818 MHz
Arbeitsspeicher / RAM8 /12 / 16 GB LPDDR5
Massenspeicher128 / 256 /512 GB UFS 3.1 (erweiterbar)
Kamera13 MP Hauptkamera, 6 MP Ultraweitwinkel
Frontkamera12 MP Weitwinkel, 12 MP Ultraweit
Akku11.200 mAh mit 45 W Super Fast Charge 2.0
KonnektivitätUSB-C, Bluetooth 5.2, WLAN 5/6E, GPS/GLONASS/BDS/Galileo, 5G
FeaturesFingerabdrucksensor im Display, 4 Lautsprecher, S Pen, 3 Mikrofone
BetriebssystemAndroid 12 mit One UI 4.1 Oberfläche
Maße / Gewicht208,6 x 326,4 x 5,5 mm / WLAN: 726 g, 5G: 728 g
FarbenGraphite
PreiseWLAN: 1.149€/1.299€/1.449€ | 5G: 1.299€/1.449€/1.599€
Vorstellung / Release09.02.2022 / 25.02.2022

Alle drei Tablets sind seit heute, dem 09.02.2022 vorbestellbar und kommen am 25.02.2022 auf den Markt. Gerade das Ultra könnte für manche eine Laptop-Alternative darstellen, was es bei dem Preis auch sein muss. Welches der Tablets findet ihr am interessantesten und was wären eure Alternativen?

75143480d2a743ac83bb4d6e62b124c4 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Neben Smartphones teste ich auch Smartwatches & Fitnesstracker und bin oft für unseren YouTube-Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (41)

  • Profilbild von Ark
    # 09.02.22 um 17:34

    Ark

    Wer braucht den Ultra 👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻👎🏻

    • Profilbild von Bernhard Rieder
      # 10.02.22 um 10:54

      Bernhard Rieder

      Ich. Als digitales Notenarchiv. Endlich was mit (fast) A4 format. Aber ja, der Preis ist natürlich schon "nett"

  • Profilbild von danio
    # 09.02.22 um 18:41

    danio

    Keins. Das Ultra ist mir zu groß, würde Photoshop nativ laufen, würde ich noch mal drübe rnachdenken und dann trotzdem lieber zum Surface greifen. Das + ist mir wie das S7+ auch noch zu groß, hat aber das AMOLED, das dem S8 fehlt. Nicht, dass das LCD schlecht ist, aber ich erwarte hier auch ein AMOLED. An Ende haben aber alle Android das gleiche Problem: Google hat das abgeschrieben. Soll ja jetzt wieder kommen, aber bis dahin… Also würde ich es vor allem zum Medienkonsum nutzen. Allerdings ist beim S21 Ultra groß und gut genug für alles, was überbleibt. Ich stelle also fest, dass ich schlicht keins Tablet brauchen kann. Meine Tochter ist kreativ und könnte, allerdings fehlt hier sowas wie Procreate (möglicherweise einfach nur noch nicht gefunden).
    Also kein echter Bedarf und durch die Bank 200 Euro zu teuer. Ein S8 Lite mit kleinerem SoC, 128 GB und AMOLED für sagen wir 600, da wäre ich dabei.

    • Profilbild von Scope
      # 12.02.22 um 08:12

      Scope

      Na ich habe das S7+ und es ist bei Weitem nicht zu groß. Super griffig, 5rotz des Gewichts nicht zu schwer und auch mobil (nicht nur auf der Couch) auch sehr gut zu händeln.

      Ich liebäugele mit dem Ultra, da mir das + langsam zu klein wird. Nutzung ist als Medientablet und zum zocken (Titan Quest, Baldurs Gate und Co.). Die Leistung des S7+ reicht völlig, aber naja, könnte größer sein:)

  • Profilbild von JoHi
    # 09.02.22 um 18:47

    JoHi

    Ich warte auf ein gutes 8" Tablet. Ich brauche ein Tablet überwiegend zum Lesen und dafür muss es leicht sein. Solange muss halt mehr oder weniger gut/schlecht das Smartphone herhalten.

  • Profilbild von Gast
    # 09.02.22 um 19:44

    Anonymous

    Mir sind die Schlicht weg zu teuer, bei meinem Tab A war nach 2 Jahren Schluss mit Updates und hat nun ca. 2 Jahre auch keine Sicherheitpatch mehr bekommen. Ich überleg noch ob ich mir Lenovo oder das Pad 5 als Nachfolger zulege. Preis Leistung scheint mit 300€ ok zu sein

  • Profilbild von Catlover
    # 09.02.22 um 19:58

    Catlover

    Gäbe es irgendeinen vernünftigen Grund von S7+ auf eins der 8er zu wechseln? Ne, ich glaube nicht!

  • Profilbild von Gast
    # 09.02.22 um 20:17

    Anonymous

    @Anonymous: Mir sind die Schlicht weg zu teuer, bei meinem Tab A war nach 2 Jahren Schluss mit Updates und hat nun ca. 2 Jahre auch keine Sicherheitpatch mehr bekommen. Ich überleg noch ob ich mir Lenovo oder das Pad 5 als Nachfolger zulege. Preis Leistung scheint mit 300€ ok zu sein

    Ja da bekommst du dann gar keine Updates mehr dafür 300€ ist auch zuviel

    • Profilbild von Buhmann
      # 10.02.22 um 10:12

      Buhmann

      Für ein Tab A welches im Angebot oft 150 € kostet sind 2 android Updates und 4 Jahre Sicherheitsupdates schon der knaller.
      Hab auch so ein Teil. Mehr kann man für das Geld nicht erwarten. Aber bei 800 bis 1400 € sollte man mehr erwarten.

      • Profilbild von Gast
        # 10.02.22 um 10:37

        Anonymous

        @Buhmann: Für ein Tab A welches im Angebot oft 150 € kostet sind 2 android Updates und 4 Jahre Sicherheitsupdates schon der knaller.
        Hab auch so ein Teil. Mehr kann man für das Geld nicht erwarten. Aber bei 800 bis 1400 € sollte man mehr erwarten.

        Ja man bekommt ja jetzt auch mehr in der S Reihe. Für das was man zahlt bekommt man einen Gegenwert.

      • Profilbild von Gast
        # 10.02.22 um 11:05

        Anonymous

        Du hast 4 Jahre Sicherheitpatch bekommen? Ich habe zu Anfang 1-2 Update bekommen und nach 1,5 – 2 Jahren 1 Sicherheitpatch bekommen, das war's. Das so ein einfaches Tablet nicht das neuste Android bekommt ist mir klar aber Sicherheitspatch sollte man lange bekommen

  • Profilbild von L-man2
    # 09.02.22 um 20:41

    L-man2

    über 1000€ für ein Android Tablet auf dem vieles nur ein Behelf ist? Wenn ein teures Tablet dann mit Windows.

    • Profilbild von Gast
      # 09.02.22 um 20:51

      Anonymous

      @L-man2: über 1000€ für ein Android Tablet auf dem vieles nur ein Behelf ist? Wenn ein teures Tablet dann mit Windows.

      Für den Preis dann doch eher ein iPad wesentlich vernünftiger

    • Profilbild von GertiSchroeder
      # 09.02.22 um 21:58

      GertiSchroeder

      Belehrt mich eines besseren – der größte Haken an Androidtablett ist doch nicht die Technik – es sind die mangelhaften Apps, die nicht für Tablets optimiert wurden, sondern oftmals einfach aufgeblasen sind. Würde das mal Google endlich mal hinbekommen, wie Apple, die Entwickler zu „motivieren“ … dann wäre das grundsätzlich schon mal ne Option.

  • Profilbild von DinMartin
    # 10.02.22 um 06:55

    DinMartin

    Also ich finde das S8 Ultra einfach Ultra! Bin super gespannt wie das 14 Zoll Tablet zu mir passt 😆 am 25.02 wird geliefert 👍

    • Profilbild von Scope
      # 12.02.22 um 08:17

      Scope

      @DinMartin: Also ich finde das S8 Ultra einfach Ultra! Bin super gespannt wie das 14 Zoll Tablet zu mir passt 😆 am 25.02 wird geliefert 👍

      Habe das S7+ aber bin heiß auf das Ultra. Bitte berichte mal, ob man das Tablet auch beim zocken eine Weile in der Hand behalten kann, ohne Krämpfe zu bekommen.

  • Profilbild von Ricochet
    # 10.02.22 um 09:27

    Ricochet

    Schöner „Apparat“. Dann dürfte das S7 ja mal erschwinglich werden. Was soll das „Super Fast Charge“? Alle Welt hat sich auf Power Delivery geeinigt und Samsung macht sein inkompatibles Ding?

  • Profilbild von Buhmann
    # 10.02.22 um 10:07

    Buhmann

    Bei den Preisen würde ich ja dann eher zum Ipad greifen. Da bekommt man die 11 Zoll Version mit 256 gb für 900 €. Da gibt es auch länger Updates. Und der M1 ist weit besser als die snapdragon Standard ARM Kerne. Die Oled Modelle hören sich gut an, in meinen Augen alles 200€ zu teuer. Mal sehen was die Straßenpreise so machen. Wenn das 11 Zoll Gerät wenigstens OLED gehabt hätte, dann wäre das ja ein Plus gegenüber Apple aber so.
    Zumindest Konkurrenz belebt das Geschäft. Sodass die Apple Teile nicht noch teurer werden. Garantie ist ja bei Samsung zumindest besser als Apple.

  • Profilbild von crmi
    # 10.02.22 um 18:26

    crmi

    das ist doch alles nicht normal… nen riesen für Mäusekino mit ohne service nach 2Jahren und im Kongo malochen Kinder in der Tantalmine!!!! responcebilety lost

    • Profilbild von Unterstützer
      # 12.02.22 um 22:24

      Unterstützer

      Kann denn nicht wenigstens auch einmal jemand an die Kinder denken?!
      – Helen Lovejoy

      Checkt mal eure responze…responseibil… denkt auf jeden Fall mal drüber nach

    • Profilbild von BigT
      # 25.02.22 um 00:44

      BigT

      @crmi: das ist doch alles nicht normal… nen riesen für Mäusekino mit ohne service nach 2Jahren und im Kongo malochen Kinder in der Tantalmine!!!! responcebilety lost

      Dann bist du ja bei "China"-Gadgets genau richtig.

  • Profilbild von beautyAndreas
    # 10.02.22 um 20:43

    beautyAndreas

    Ich bin wie immer nicht richtig überzeugt. Es klingt halt alles ganz nett, aber allen die Möglichkeit des Airdrops oder die 8 Jahre Softwareupdates machen das iPad Pro für mich halt immernoch besser. Vorallem weil das neue iPad Pro wahrscheinlich wieder stärker wird. Und die Softwareanpassung tut beim iPad Pro das restliche.

    • Profilbild von Gast
      # 10.02.22 um 21:07

      Anonymous

      Apple ist auch eigentlich einfach immer das beste. Also wenn man auf Langlebigkeit und Qualität setzt

  • Profilbild von HansA
    # 10.02.22 um 21:46

    HansA

    ich hab mir jetzt günstig das S7 gebraucht gekauft und bin hochzufrieden damit.
    Nicht jeder Mensch ist Grafikdesigner oder Zeichner und braucht die Super Bild- und Videobearbeitungsprogramme die es angeblich nur für Apple gibt. Ich als Semi Poweruser bin glücklich, dass es mittlerweile so tolle Tablets gibt und alles mit der Stifteingabe so einfach und auch gut funktioniert. Selbst ich nutze bei weitem nicht alle Funktionen die mein 2 Jahre altes Handy und das neue S7 hergeben und ich zähle mich schon zu dem Personenkreis, die wissen was sie in der Hand halten und nicht zu den 50% aller Benutzer, die ohne fremde Hilfe so ein Tablet oder die Apps gar nicht alleine einrichten oder gar verwenden können. Aber gerade die sagen immer, wie schlecht alles neue ist nur weil es nicht von Apple kommt.
    Apple ist kein bischen nachhaltiger als Samsung oder sonst eine der großen Firmen.l und der Anwender der so ein Tablet wie das S8 in Grund und Boden schimpft und sowas nicht einmal geschenkt haben möchte verhält sich genauso wenig nachhaltig! "Sollen doch die anderen mit der schlechten Technik arbeiten" – bitte ich mache das gerne 🙂

    • Profilbild von Gast
      # 10.02.22 um 22:07

      Anonymous

      Doch Apple ist am nachhaltigsten und Xiaomi am schlechtesten!

    • Profilbild von Scope
      # 12.02.22 um 08:20

      Scope

      Ich hatte erst das normale S7, habe dann zum + gewechselt. Klingt komisch, aber trotz des höheren Gewichts liegt das S7+ besser in der Hand und ist angenehmer beim zocken.

  • Profilbild von IanVanHellsing
    # 13.02.22 um 20:44

    IanVanHellsing

    Sollte das Gerücht stimmen und kein Netzteil im Lieferumfang vorhanden sein, können sie sich das Ding na ihr wisst schon 😁

  • Profilbild von Lois
    # 17.02.22 um 12:13

    Lois'l Sepp

    Ich möchte bloss mal wissen, warum alle so versessen auf das Ladegerät sind???
    Inzwischen hat doch jeder einen Multiport-USB-Lader mit dem er alle seine Geräte aufladen kann. Gerade weil sie jetzt alle per USB geladen werden können und nicht über jeweils Stecker/Kontakte inkompatibel sind.
    Und 45Watt-Schnellladung brauch ich nicht wirklich, wenn man das immer über Nacht dranhängt. Im Gegenteil – der Akku wird es einem danken, wenn man es langsamer angeht!

    Und wer jetzt wieder daherkommt mir "bei dem Preis": erstens glaubt doch niemand, dass es mit Netzteil gleich teuer wäre und zweitens ist es nachhaltiger wenn sich ein paar Wenige bei Bedarf eines dazukaufen, als wenn sich die Mehrheit das Ladegerät zu den anderen drölfzig Ladern in die Schublade im Keller legen und verschimmeln lassen!
    Ganz zu schweigen, dass die Verpackungen deutlich kleiner ausfallen, weniger LKWs die gleiche Menge rumkarren und dadurch auch weniger Verpackungsmaterial anfällt.

    Also ich finde den Schritt endlich konsequent um die Ladegerätenormierung auf USB auch auszunutzen. Ich hoffe das macht Schule…

    • Profilbild von jammerweide
      # 08.05.22 um 17:29

      jammerweide

      „über Nacht dranhängen“ dankt dir dein Akku sicher nicht

      • Profilbild von Anonymous
        # 09.05.22 um 21:52

        Anonymous

        genauso sieht's aus. Dann lieber Schnellladen. das ist Akkuschonender

  • Profilbild von Mitschi01
    # 06.05.22 um 21:52

    Mitschi01

    Wegen der miserablen Update-Politik von Samsung und anderen Premiumherstellern, kaufe ich mir seit 2017 nur noch Smartphones mit " Android One ".
    Hier bekomme ich mindestens ein Versionsupdate – meistens sind es aber zwei – und Sicherheitsupdates für 3 bzw. 4 Jahre, je nach Hersteller oder Modell.
    War selbst jahrelang Nutzer von Samsung-Geräten und finde es schade, dass nur noch sehr wenige Hersteller ( u.a. HMD bzw Nokia ) Geräte mit " Android One " anbieten, vor allem weil ich für meine Zwecke kein Flagship-Gerät benötige.

    • Profilbild von Alex
      # 09.05.22 um 05:57

      Alex CG-Team

      Die Updatepolitik wird aktuell ja erfreulicherweise immer besser und gerade Samsung ist da mit der S-Reihe und jetzt auch mit den neuen Modellen der günstigeren A-Reihe ein Vorreiter. Auch die S8 Tabs bekommen insgesamt vier große Android-Updates und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Eine bessere und längere Versorgung mit Updates findet man dann nur noch bei Apple.
      Lg Alex

    • Profilbild von Gast
      # 01.06.22 um 14:21

      Anonymous

      wohl lange Zeit nicht auf der Android one seite gewesen?
      Außer Nokia, hat sich praktisch jeder Hersteller von One verabschiedet.

      Und ein Android one macht noch lange kein guten Hersteller aus.
      hatte eine Nokia 7.1, schreckliches Teil. Laufend Fehlfunktionen, beim in die Hände nehmen, die Kamera hatte sich jedes mal in der Hosentasche aktiviert. Das Display war Mittelklassig. Nach 4 Monaten für 120€ verkauft, vom damaligen NP 330€.

      Inzwischen hat Samsung, schon fast Apple Update Niveau vom Zeitraum erreicht.

  • Profilbild von Schmiesen
    # 12.05.22 um 12:24

    Schmiesen

    Das Ultra als digitaler Kalender/Küchentablet wäre ideal, ich denke als FE würde reichen. So ist es dafür leider viel zu teuer. Der Markt für Ultra-Tablets ist leider überschaubar, ansonsten bleibt nur der Griff zu den Xoros, die leider ziemlicher Müll sind. Auf Bastellösung habe ich keine Lust.
    Hoffe, es kommt irgendwann noch eine abgespeckte Ultra Version.

  • Profilbild von Randomblame
    # 01.06.22 um 16:50

    Randomblame

    Mal wieder viel zu teuer und mit OneUI drauf sowieso nicht. Mein Tab S5 hat zwar noch 'n Update auf Android 11 bekommen, aber reibungslos lief es nur mit dem ursprünglich installiertem Android 9. Mit dem ersten Update, das viel später kam als versprochen, gingen die Probleme los und seit ich Android 11 drauf habe, hakt es so, dass ich mit einem neuen Tablet liebäugele.
    Sind zB. mehrere Browser-Fenster offen, friert die App oft ein, egal ob Chrome oder ein anderer Browser, und reagiert auf keine Eingaben. Außerdem startet gefühlt jedes 5. Youtube Video mit 'nem Green-screen und muss neu gestartet werden, damit es läuft. Dazu kommen ständige Wlan Verbindungsabbrüche, als würde der Wifi-Chip alle halbe Stunde neu starten. Merkt man zwar selten, nervt aber trotzdem!
    Von daher, nie wieder Samsung!
    Die Hardware ist zwar top, aber ich sehe nicht ein, auf ein neues Gerät eine Custom Rom zu flashen, nur um festzustellen, dass es damit auch nicht richtig läuft. 1600 für's Top-Modell…? Die spinnen doch!

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.