News

Shenzhen im Lockdown – Teils verzögerte Lieferzeiten aus China

Die Metropole Shenzhen im Süden Chinas, in der viele Technikunternehmen und auch Online-Shops ihren Sitz haben, geht wegen steigender Coronazahlen in einen Lockdown. Daher kann es bei Bestellungen aus China zu Verzögerungen kommen.

China-Gadgets Grafik China (1)

Shenzhen gilt als das „Silicon Valley“ Chinas. Viele Unternehmen aus der Technologiebranche haben hier ihren Sitz. Da die Stadt direkt an Hongkong grenzt, ist Shenzhen auch für Händler interessant. Die Stadt und das direkte Umland sind voll mit Warenhäusern und Versandzentren der verschiedenen China-Shops, um die es auch hier auf China-Gadgets.de oft geht.

Wegen steigender Corona-Zahlen in China wird nun über mehrere Städte ein kompletter Lockdown verhängt, wie verschiedene Medien berichten. Unter diesen Städten ist auch Shenzhen. China verfolgt von Anfang an eine radikale Zero-Covid-Strategie und ist hier erfahrungsgemäß deutlich rigoroser in der Umsetzung dieser Maßnahmen, als wir das hier gewohnt sind. Auch ohne die genauen Maßnahmen zu kennen muss man davon ausgehen, dass zumindest teilweise auch die Arbeit der verschiedenen Online-Händler beeinflusst wird. Die Webseite TradingShenzhen etwa hat bereits eine Meldung veröffentlicht, dass der Versand aus China bis zum 21. März gar nicht mehr möglich sein wird.

Von anderen Online-Shops ist uns das bisher in dieser Form nicht bekannt. Einschränkungen oder Verzögerungen können aber bei allen Shops nicht ausgeschlossen werden. Die Warenlager in Europa, die viele Shops mittlerweile unterhalten, dürften davon aber nicht oder kaum betroffen sein. Hier getätigte Bestellungen sollten also weiterhin problemlos möglich sein. Achtet verstärkt auf den Hinweis „EU-Lager“ in unseren Artikeln.

Sollte es neue Informationen geben oder wir mehr erfahren, werden wir diese Meldung noch updaten.

Passt auf euch auf und bleibt gesund.

Euer CG-Team

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (2)

  • Profilbild von RushCoreGamer
    # 14.03.22 um 12:35

    RushCoreGamer

    Ich habs gemerkt 🤬

  • Profilbild von __geloeschter_nutzer__
    # 16.03.22 um 11:29

    __geloeschter_nutzer__

    Bin froh, dass die Lieferungen von Alie. schon Wochen vorher im Transit waren und vergangene Woche über Belgien angekommen sind.
    Die CN Bestellungen sind für mich eh voerst vorüber, weil es aus Lagern in CN einfach zu lange dauert. Neue Seidenstraße geht auch durch RU. Gerade eine Ware storniert, 14 Tage lag die Bestellung unbearbeitet im Konto, während eine zeitgleich bestellte Sache eine Woche später (=drei Wochen Lieferzeit) hier auf dem Tisch lag.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.