Tuya Smart Wifi Mehrfachsteckdose für 31,60€

Viele eurer Geräte, sei es der Homeassistant, ein TV Speaker, die Kaffeemaschine o. ä., brauchen Strom. Doch warum sollte man unnötig Strom verbrauchen, wenn man diese Geräte gerade nicht braucht. Mit der Tuya Smart Wifi Mehrfachsteckdose soll man alles über eine App ansteuern und smart die Geräte mit Strom versorgen können .

Tuya smarte Mehrfachsteckdose weißer Hintergrund.

Technische Daten

Modell Tuya WMB1
Kabellänge 1,5 m
Material/ Farbe Kunststoff/ Weiß
Nennleistung 3.000 W
Eingangsspannung100 – 240 V
Nennstrom 15 A
Anschlüsse 3 x Steckdosen, 2x USB-A-Port
Bedienung App-Steuerung

Die Mehrfachsteckdose

Im Lieferumfang ist die Mehrfachsteckdose und eine Bedienungsanleitung enthalten. Im Endeffekt ist es eine Mehrfachsteckdose, wie jede Andere auch. Zudem gibt es auch zwei USB-A-Ports, was mittlerweile die meisten Mehrfachsteckdosen als Feature haben.

Tuya smarte Mehrfachsteckdose Angaben.

Die Anwendung der Mehrfachsteckdose

Wenn es eine normale Steckerleiste wäre, bräuchte man keine Bedienungsanleitung. Was macht diese Mehrfachsteckdose also so smart?

App & Schutz

Über eine App lässt sich die Steckerleiste einstellen, dadurch spart man vor allem Zeit. Zudem ist die Mehrfachsteckdose im Netzwerk eingebunden, womit jeder Mitbewohner, von überall, die Mehrfachsteckdose ansteuern kann. Außerdem soll man auch Homeassistants, wie Alexa oder den Google Homeassistant einbinden können, was die Bedienung auf Voice-Command noch einfacher gestalten lässt. Schutz soll diese Art von Mehrfachsteckdose vor Überspannung, Kurzschluss und Überhitzung bieten. Das kann durch diese App-Steuerung möglich sein. Denn der Strom wird erst bei der Freigabe für das Gerät freigegeben.

Tuya_smarte_Mehrfachsteckdose Schutzangabe.

App gesteuerte Zeitschaltung

Durch die App-Steuerung kann man seine angeschlossenen Geräte für bestimmte Uhrzeiten genau ansteuern. Möchte man seine Familie für 15.00 Uhr zum Kaffee und Kuchen einladen, muss man um 14.30 Uhr den Kaffee durchlaufen lassen. So muss also die Kaffeemaschine um 14.30 Uhr  angehen. Über die App soll man den jeweiligen Anschluss ansteuern können und einstellen, dass zu dieser Uhrzeit der Strom an das Gerät weiter gegeben wird. Effektiv ist es zum einen, weil man Strom spart und zum anderen, da man etwas weniger Vorbereitungszeit braucht .

Tuya_smarte_Mehrfachsteckdose Zeiteinstellung.

Einschätzung

Um Strom zu sparen oder die Geräte vor einem Kurzschluss zu schützen, kann dieses Gadget hilfreich sein. Auch die App-Steuerung kann dir zu Hause einige Minuten Zeit sparen. So müsstest du nicht die Kaffeemaschine selber anmachen, der Fernseher läuft mit deiner Serie, wenn du die Tür reinkommst. So oder ähnlich kann es bei jedem aussehen. Ich bin von so einer Mehrfachsteckdose begeistert und würde sie gerne testen. Was haltet ihr von der Tuya Mehrfachsteckdose? Habt ihr so etwas schon zu Hause, vielleicht sogar diese? Ergibt es Sinn auch eine smarte Steckerleiste zu haben? Wir sind gespannt auf eure Meinung und Erfahrung in den Kommentaren.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Lukas

Lukas

Meine Begeisterung liegt in jedem Gadget. Mein Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den kleinen Gadgets, egal welcher Art!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (16)

  • Profilbild von advocatus diaboli
    # 11.04.20 um 17:18

    advocatus diaboli

    Ist die 3er Leiste einzeln per App zu schalten oder nur die gesammte Leiste auf einmal?

    • Profilbild von M.H.
      # 12.04.20 um 11:04

      M.H.

      Zitat :"Über die App soll man den jeweiligen Anschluss ansteuern können und einstellen, dass zu dieser Uhrzeit der Strom an das Gerät weiter gegeben wird."

  • Profilbild von QuteNat
    # 11.04.20 um 17:34

    QuteNat

    Wie sieht es mit der Echo-Kompatibilität aus?

  • Profilbild von Gast
    # 11.04.20 um 17:48

    Anonymous

    Stromsparen?
    Da muss man genau hingucken. Denn wieviel Strom verbraucht denn der "smarte" Teil?
    Und wieviel verbrauchen die Geräte im Standby oder ähnlichen.

    Und Geräte anschalten? Welcher Fernseher oder Kaffeemaschine geht denn automatisch an wenn man den Stecker in die Steckdose steckt? Auch hier, lieber einmal vorher prüfen bevor man dann erst hinterher merkt das es nicht funktioniert.

  • Profilbild von Egon kowalski
    # 11.04.20 um 18:04

    Egon kowalski

    Für das Geld bekommt man 4 smarte WLAN Steckerdosen, die auch mit Alexa und co funktionieren. Zum Beispiel Gosund die funktionieren einwandfrei

  • Profilbild von Tekace
    # 11.04.20 um 18:41

    Tekace

    Die Chinesen müssen uns für unfassbar dämlich halten. Über sie scheinen recht zu haben: wie beschäftigen uns mit einer Steckdose für mehr als 30 Taler. Diese Pandemie scheint tatsächlich etwas mit uns zu machen. Offensichtlich nicht nur positives.

  • Profilbild von loxar
    # 11.04.20 um 20:06

    loxar

    Die ist gut wenn sie mit Tasmota geflasht wird 🙂

  • Profilbild von Gast
    # 11.04.20 um 21:11

    Anonymous

    Die Tuya App hat Probleme mit Google Home konnte sie nicht einbinden 🙁

  • Profilbild von Alexander78
    # 12.04.20 um 10:25

    Alexander78

    Wahnsinn was ein Toaster so im "Standby" verbraucht. für solch sinnfreien smart-scheiss brauchen wir demnächst weitere KKWs

  • Profilbild von Olli
    # 12.04.20 um 13:31

    Olli

    Ich verwende nun schon seit einiger Zeit smarte WLAN Steckdosen und finde sie in Kombination wirklich sehr praktisch. Auch überall da, wo früher Zeitschaltuhren zum Einsatz kamen (Kaffeemaschine, Terrarium, etc.) sind die smarten Steckdosen sehr praktisch.
    Ich habe bei mir im Moment keinen Bedarf für drei Steckdosen an einem Punkt, daher sind einzelne für mich besser geeignet.

    • Profilbild von Olli
      # 12.04.20 um 13:32

      Olli

      In Kombination mit Alexa sind sie sehr nützlich, wollte ich sagen.

  • Profilbild von Zweifelnder
    # 12.04.20 um 19:40

    Zweifelnder

    Ich kann noch so lange überlegen – aber mir fällt partout kein Gerät ein, das ich unbedingt von unterwegs aus oder über das Web zuhause einschalten muß. Ich steh ja auf so Zeug… Aber hier frag ich mich echt nach dem Sinn

  • Profilbild von d0d0ri4
    # 13.04.20 um 04:17

    d0d0ri4

    Interessant fürs Aquarium!

  • Profilbild von Ralf69
    # 13.04.20 um 12:31

    Ralf69

    💩💩💩die die Welt nicht braucht…

  • Profilbild von Senf
    # 14.04.20 um 09:17

    Senf

    Die Bilder! Die Bilder sind großartig! Das Bild mit der Gesamtansicht, das hat eine Schleife im Kabel. Das untere Kabel läuft einfach glatt durch und darüber liegt ein Ring. Und die Schuko-Dosen sind mit falscher Perspektive gephotoshopt. Sieht witzig aus. Wozu machen die das? Mit amerikanischen Dosen und dem Hinweis, dass die auch mit Schuko gibt, sollte besser sein, als so Fake-Bilder.

  • Profilbild von Kakue
    # 20.04.20 um 00:15

    Kakue

    Hier mal eine Frage an ausgebildete Elektriker oder Juristen:

    Ist es verboten, eine Mehrfachsteckdosenleiste in China zu beschaffen, den Stecker abzuschneiden und einen geerdeten Euro-Stecker daran zu befestigen?

    Vorausgesetzt, es handelt sich um eine Steckdosenleiste, für welche eine CE-Konformitätserklärung vorliegt und die auch entsprechend gekennzeichnet ist?

    Mir gefallen die allermeisten der Adapter nicht, sie wirken "zu billig" auf mich. Ich könnte meine aktuellen und künftigen China-Gadgets in diese eine Steckdosenleiste einstecken und die Leiste dann an die geerdete Leistung stöpseln.

    Oder könnt ihr wirklich gute Adapter empfehlen?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.