Test

SuperEQ S1 Over-Ear BT ANC Kopfhörer mit dualer Geräteverbindung für 52,49€

ANC ist bei Over-Ear und In-Ear Kopfhörer beliebter denn je. Der Super EQ S1 kommt mit langer Laufzeit und bis zu 33db Geräuschverminderung. Funktioniert die aktive Geräuschunterdrückung gut und wie schlägt er sich gegen seine Konkurrenten?

SuperEQ S1 Kopfhoerer mit Verpackung

Technische Daten

NameSuperEQ S1
Treiber40 mm Treiber
Frequenzbereich20-20.000Hz
KonnektivitätBluetooth 5
Akkukapazität380 mAh Akku / 40 Stunden Laufzeit
Gewicht283 g
Maße18 x 19 x 8,5 cm
IP SchutzklasseIPX5
Audio-CodecSBC, AAC

Verpackung & Lieferumfang

Anders als die meisten Produkte kommt der SuperEQ S1 in einem bunt gemusterten Karton. Auf dieser befindet sich noch auf der Ober- und Unterseite Produktfotos und einige technische Details.

SuperEQ S1 Kopfhoerer Lieferumfang

In der Verpackung finden wir neben den Kopfhörer noch eine Tasche, einen Flugzeugadapter, ein 3,5 mm Klinkenkabel und ein Micro-USB-Kabel. Auch liegen eine Schnellstartanleitung und eine normale Anleitung bei.

Design & Verarbeitung

Die Kopfhörer sind in Weiß und Schwarz erhältlich, welche den Grundton der Kopfhörer festlegen. Beim Kopfband haben wir einen Kunststoffbügel, welcher auf der Innenseite mit einem roten Schaumstoff gepolstert ist. Für die Ohrmuscheln nutzt man ebenfalls Kunststoff, von der Form erinnern sie an andere ANC-Kopfhörer. Auf der Ohrmuschel befindet sich ein SuperEQ Logo und auf den Bügel links steht „Be Young“ und rechts steht „Be Free“.

SuperEQ S1 Kopfhoerer liegend seite

An sich macht der Kopfhörer einen wertigen Eindruck. Alle Teile sind gut zusammengefügt und Aussparungen für die Anschlüsse sind sauber verarbeitet. Geht man mit dem Preis höher, findet man sicherlich Kopfhörer, welche nochmal ein Stück besser verarbeitet sind, aber hier handelt es sich um ein durchaus gut verarbeitetes Mittelklasseprodukt.

Tragekomfort

Auch wenn es sich hier um einen Over-Ear-Kopfhörer handelt, gehen die Ohrpolster doch schon eher in die Größe von On-Ear-Kopfhörern. Das Innenmaß der Ohrpolster liegt bei 5,5 x 4 cm und ist für meine Ohren und Komfort ein wenig zu klein. So fühlten sich meine Ohren etwas zusammengedrückt und ich wollte die Kopfhörer nicht unbedingt für lange Zeiträume tragen. Habt ihr kleine Ohren sollte dieser Punkt aber keine Rolle für euch spielen, denn die Ohrpolster an sich fühlen sich weich und bequem an.

SuperEQ S1 Kopfhoerer rechte Ohrmuschel

Beim Gewicht sind die Kopfhörer auch in Ordnung, nach mehreren Stunden liegen sie nicht zu schwer auf.

Klang der SuperEQ S1

Was kann man klanglich beim SuperEQ S1 erwarten? Die Stärke des Kopfhörers liegt beim Bass und den tieferen Frequenzen, was ihn bei elektronischer Musik sehr gut performen lässt. Geht es aber an Gesang und dabei auch speziell die höheren Töne, flacht der Kopfhörer leider ab.

SuperEQ S1 Kopfhoerer von der Seite

Bei Pop-Musik jenseits des elektronischen Bereichs und auch bei Rockmusik macht der Kopfhörer einfach nicht soviel Spaß. Spielt man aber Musik mit kräftigen Bässen wirkt der Kopfhörer recht gut. Daher ist der Kopfhörer für Hörer von Genres mit ordentlich Druck im Tiefton zu empfehlen, in die andere Richtung aber eher nicht.

ANC

Ein wichtiges der Kopfhörer ist die aktive Geräuschunterdrückung, welches euch einen ruhigeren Alltag ermöglichen soll. Zum Teil schaffen das die Kopfhörer auch, sind aber lange nicht so gut wie höherpreisige Modelle. Dabei tritt hier der übliche Effekt von ANC Kopfhörern auf, denn die tiefen Frequenzen und monotone Geräusche können deutlich besser herausgefiltert werden, als die höheren Frequenzen und Geräusche die sich in der Tonart ändern.

SuperEQ S1 Kopfhoerer von vorne

Als Beispiel die Klimaanlage in unserem Büro, welche ebenfalls als Heizung agiert. Diese brummt und zischt ein wenig und die Kopfhörer können das Ganze auch recht gut herausfiltern, jedoch bleibt das Zischen weiterhin ein wenig vorhanden. Fängt jemand an zu reden, ist es noch wahrnehmbar, aber deutlich gedämpft.

Kombiniert man das ANC mit Musik fällt einiges an Geräuschen weg, aber der Gesamteffekt ist eher durchschnittlich.

Mit dem Transparenzmodus könnt ihr Außengeräusche in die Ohrmuschel einspielen lassen, um zum Beispiel Bahnansagen zu hören oder ansprechbar zu sein. Dabei hören sich aber Stimmen leicht verfälscht an und sind nicht so ganz verständlich. Daher ist es zwar gut, dass er da ist, jedoch könnte die Umsetzung ein wenig besser funktionieren.

Headset

Zum Telefonieren kann man die SuperEQ S1 auch benutzen, genug Mikrofone dafür sind wegen der aktiven Geräuschunterdrückung ja vorhanden. Die Qualität der Mikrofone ist dabei eher durchschnittlich, aber brauchbar. Ein Headset mit einem Mikrofon, welches zum Mund ausgerichtet ist, liefert aber deutlich bessere Ergebnisse.

Bedienung

Alle Bedienmöglichkeiten der Kopfhörer befinden sich auf der rechten Seite der Ohrmuschel. Auf der Unterseite ist ein Knopf zum Umschalten zwischen der aktiven Geräuschunterdrückung und dem Transparenzmodus. Eine Stimme bestätigt diese Änderung auch nach jedem Knopfdruck.

SuperEQ S1 Kopfhoerer Anschluesse

Etwas weiter oben auf der Ohrmuschel liegt die Mediensteuerung, wo ihr die Kopfhörer lauter und leiser stellen und die Musik pausieren oder überspringen könnt. Ebenfalls schaltet ihr die Kopfhörer hier aus oder versetzt sie in den Kopplungsmodus.

Bluetooth Verbindung & Reichweite

Mit dem Abspielgerät eurer Wahl wird der Kopfhörer über eine Bluetooth 5 Verbindung oder per 3,5 mm Kabel verbunden. Als Bluetooth-Codec kommen SBC und AAC zum Einsatz, einen Codec wie aptX implementiert man leider nicht.

SuperEQ S1 Kopfhoerer Be Young

Eine Funktion welche viel zu wenige Kopfhörer unterstützen ist Multipoint, auch als duale Geräteverbindung bekannt. So könnt ihr zeitgleich zwei Bluetooth-Geräte mit dem Kopfhörer koppeln und schnell zwischen ihnen wechseln.

Stoppt ihr die Wiedergabe auf einem Gerät und wechselt zum anderen, dauert es maximal drei Sekunden bis das Gerät automatisch gewechselt wurde. Seid ihr an eurem Laptop und schaut ein Video und auf eurem Smartphone kommt ein Anruf herein, könnt ihr so den Anruf annehmen, ohne lästig das Gerät in den Einstellungen zu wechseln.

Laufzeit & Laden

Jede Menge Laufzeit haben die SuperEQ S1 auch, denn selbst mit ANC kommen sie bis auf 40 Stunden Spieldauer heran. Schaltet man das ANC weg oder nutzt eine kabelgebundene Verbindung in Kombination mit dem ANC, dann schaffen die Kopfhörer sogar bis zu 50 Stunden.

SuperEQ S1 Kopfhoerer Anschluesse

An der rechten Ohrmuschel befindet sich der Micro-USB-Ladeanschluss. Hier hätte ich mir USB-C gewünscht, stirbt der Micro-USB-Anschluss doch mittlerweile eher aus. Habt ihr sie mal komplett leer gehört sollt ihr innerhalb von 2 Stunden die Kopfhörer wieder aufladen können.

Fazit

Fasst man die positiven und negativen Eigenschaften der SuperEQ S1 zusammen, haben wir einen guten Mittelklassekopfhörer. Beim ANC liefern sie einen Geräusch mindernden Effekt und Freunde von viel Bass werden mit dem Klang Spaß haben. Auch die Integration von Multipoint ist praktisch und wird viel zu wenig bei Kopfhörern verbaut. Bekommt man die Kopfhörer zu einem guten Preis, dann sind die Kopfhörer einen Blick wert.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (1)

  • Profilbild von darkza
    # 25.04.21 um 08:41

    darkza

    Die heißen auch OneOdio. Anscheinend hat sich die firma umbenannt wie auch immer ich hab das Boom microphone von denen gekauft um 10€ das ist super! Damit kann ich meine Hifi Kopfhörer als Headset verwenden. Kann aber nur jedem der Kopfhörer sucht ohne gutes Anc die q30 von soundcore(meist mit gutschein ca. 60€) empfehlen vom klang her gibts nichts besseres in der unter 150€ klasse (oluf eq). Wenn jemand anc benötigen sollte das wircklich top ist word er um die neusten sony nicht herumkommen oder evntl. Bose.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.