Teekanne mit Filter für losen Tee für 33,32€ im Video Hands-On

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Aus dem Xiaomi-Universum gibt es inzwischen mehrere interessante Konzepte für Tee- oder Kaffeebecher. Entweder mit OLED-Display von Kiss Kiss Fish oder der Fiu Grace Becher, den man nicht umstoßen kann. Diese Teekanne mit Filter soll Tee trinken so einfach machen wie Wasser trinken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Design

Auch diese Teekanne wird über Youpin, Xiaomis eigene Shop- & Crowdfundingseite, vertrieben, stammt aber nicht direkt von Xiaomi. Trotzdem besticht die Teekanne mit einem zeitlosen Design und kommt fast ganz in Weiß daher. Lediglich an der Seite findet man eine Aussparung, die durch das Glas im Inneren eine Aussage über den Füllstand der Kanne gibt.

Teekanne mit Filter Aufbau

Die Teekanne mit Filter besteht grundsätzlich aus zwei bzw. aus drei Teilen. Da wäre zum einen der untere Teil, der ein Fassungsvermögen von 300 ml bietet. Dabei wird die Glassäule von dem weißen Kunststoff geschützt. Der Boden bietet eine Silikonschicht, wodurch ein besserer Halt gegeben ist.

Teekanne mit Filter Tee

Der Deckel besteht aus zwei Teilen: dem Edelstahlfilter und dem eigentlichen Glasdeckel. Bei einer Länge von 24 cm und einem Durchmesser von gut 7 cm kommen wir auf ein Gesamtgewicht von 455 g.

Tee kochen indem man die Kanne kippt

Um den Zweck der Teekanne zu erfüllen muss man den unteren Kunststoff-Teil mit heißem Wasser befüllen und seinen Lieblingstee in dem Glasdeckel positionieren. Edelstahlfilter auf Glasdeckel, den Deckel auf die eigentliche Kanne und schon kann es losgehen.

Teekanne mit Filter 45 Grad Winkel
Durch die 45° Neigung fließt das heiße Wasser in den Deckel mit Tee, vermischt sich und fließt wieder hinaus.

Dann müsst ihr die Kanne theoretisch um 45° (Deckel unten) kippen, um die Filtration zu starten. Dann vermischt sich das heiße Wasser mit dem losen Tee im Glasbereich. Sobald der Tee lange genug gezogen hat, bringt ihr den Glasdeckel wieder nach oben und kippt von da aus wieder um 45°, schon fließt der fertige Tee in den Bauch der Teekanne.

Einschätzung

Wir haben selbst gemerkt, dass der Edelstahlfilter nicht perfekt funktioniert. Unser verwendeter Tee war vielleicht etwas zu fein für den Filter, jedoch dürfte das auf die meisten Teesorten zutreffen. Es ist zwar verschmerzbar ein paar Teerückstände im Getränk zu haben, für das Geld wünscht man sich doch aber ein besseres Ergebnis. Generell ist die Idee ziemlich cool, die Umsetzung hat auch größtenteils gut funktioniert, für über 30€ ist das China-Gadget aber einfach zu teuer und echte Teeliebhaber haben wohl ihre präferierte Methode.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

  • Profilbild von mtoss
    # 01.01.19 um 19:11

    mtoss

    Sehr cool, das Teil mit einem halben Liter (oder gerne auch 750 ml oder 1 Liter) Füllmenge und einer einigermaßen guten Isolierung und es ist gekauft. Gute grüne Tees lassen sich mehrfach aufgießen. Damit lässt sich die Kanne im Büro dann den ganzen Tag mit einer Füllung Tee nutzen. Gibt leider weniger Kannen die dicht sind und einen teeeinsatz haben in welchem der Tee verbleiben kann bis zum nächsten Aufguss ohne im Wasser zu hängen. Leider mit 300 Ml etwas zu klein, trinke auf der Arbeit täglich 2 bis 3 Liter.

  • Profilbild von guest
    # 01.01.19 um 19:29

    guest

    Wohl eher ein Gimmick. und der Preis auch sehr hoch für eigenimport

  • Profilbild von guest
    # 01.01.19 um 19:31

    guest

    und teste mal gunpowder-tee das sind ganze grünteeblätter zu Kügelchen gerollt

  • Profilbild von Angee
    # 01.01.19 um 19:42

    Angee

    Wäre eine Drehung um 180° nicht sinnvoller? Ich frag mich ob bei 45° das Wasser überhaupt an den Tee kommt.

  • Profilbild von Jinx
    # 02.01.19 um 00:55

    Jinx

    Mal bei Gearbest im Flash für 23 Euro etwas bekommen.
    Die Sache mit dem Sieb kann ich bestätigen, wenn Ingwer zu dünn geschnitten ist, dann wird das Wasser nicht richtig durchgelassen. Da hilft etwas schütteln weiter.
    180 Grad-Drehung mache ich immer, da es eben super funktioniert.
    Also ich bin sehr zufrieden damit, zudem sind alle Teile spülmaschinenfest (70 Grad bei mir).
    Ich finde das Teil top!

  • Profilbild von Gast
    # 03.01.19 um 09:20

    Anonymous

    Kann mir jemand sagen ob es auch mit einem Teebeutel funktioniert , das wäre für mich auch eine super Sache. Sonst finde ich die Sache ganz interessant.

  • Profilbild von mtoss
    # 05.01.19 um 23:09

    mtoss

    Gerade bei Gearbest für 26 USD und damit deutlich günstiger.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.