iHaper C003 7-in-1 USB-C Hub (mit Type-C Charging) für 23,56€

Den praktischen iHaper C003 7-in-1 USB-C Hub gibt es aktuell für 23,56€ bei GearBest mit dem Gutschein JANDEUSB. Gerade wenn man einen etwas modernen Laptop mit weniger Anschlüssen hat, ist so ein Hub immer praktisch in der Laptoptasche, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Ich wurde jetzt lange genug von unserem  „Audio-Tim“ genervt – also kommt er jetzt: Der kleine iHaper C003 7-in-1 USB-C Hub Test. Ich persönlich empfinde dieses kleine Gadget jetzt als nicht sooo spektakulär, aber eigentlich hat Tim ja Recht: Auch bei kleineren Adapter-Lösungen können die chinesischen Hersteller entweder Mist, oder überraschend gute Alternativen bauen. Und wenn ich mich hier gerade mal auf dem Tisch umgucke, sind es die kleinen Gadgets, die mich hunderte Stunden begleiten.

Wer auch einen etwas neueren Laptop oder neueres Tablet verwendet … kann weiterlesen. Es ist eben eine Kleinigkeit. Natürlich gibt es jetzt nicht sooo viel im Detail zu testen (bis auf die Performance), sodass es eher ein locker geschriebener, persönlicher (!), Erfahrungsbericht ist. Vielleicht findet ihr euch ja in Teilen darin wieder.

ihaper c003

  • iHaper C003 7-in-1 USB-C Hub
    • bei GearBest für 23,56€ (Gutschein: JANDEUSB) | Amazon
    • 3x USB-A 3.0 Ports (bis 5Gbps)
    • 1x HDMI Ausgang (bis …?)
    • 1x SD-Karten-Slot & 1x microSD-Karten-Slot
    • 1x Type-C Lade-Port
    • => macht 7-in-1 😉
    • iHaper ist eine Eigenmarke von GearBest, allerdings kostet der Hub auf „GB“ gut 7€ mehr.
    • Alle nötigen Zertifizierungen: CE, FCC & RoHS

Ich persönlich bin ja ein zufriedener Nutzer des Microsoft Surface Book 2. Dieses verfügt, wie viele neuere Notebook-Modelle, über keinen HDMI-Ausgang mehr. Wer also einen externen Monitor anschließen möchte (und ja meine Devise ist: „Je mehr Monitore desto besser!“), braucht einen USB-C auf HDMI-Adapter. Bisher war dies der Aukey USB-C auf HDMI-Adapter für etwa 10€.

Links: Vorher. Rechts: Nach "Upgrade".
Links: Vorher. Rechts: Nach „Upgrade“.

Dieser macht eigentlich einen guten Job, allerdings verliert der Monitor in unregelmäßigen Abständen für 1-2 Sekunden das Signal. Ich habe es mit diversen Monitoren und einem baugleichen Adapter mehrmals nachgestellt. Das passierte bisher allerdings nur alle Monat einmal und sofern man nicht auch noch gerade über den HDMI-Ausgang Musik durchgeschleift hat, war das nicht wirklich störend.

Allerdings sieht der weiße Aukey-Adapter inzwischen auch nicht mehr ganz so schön aus. Das Stecker-Ende ist gelb angelaufen. Zwar bin ich jetzt nicht so der Style-vor-Funktion-Typ, aber so richtig schön sieht’s an einem doch edlen SurfaceBook 2 auch nicht aus.

Warum habe ich mich jetzt aber auf die Suche nach einer Alternative begeben? Das Surface Book 2 hat nur zwei USB 3.0 Ports. Einer wird dauerhaft durch einen Logitech Nano-Receiver belegt. Somit habe ich nur einen USB-Port zur freien Verfügung. Das war schon ein paar mal zu wenig. Zwar kann ich die Maus auch über Bluetooth pairen, die meisten Tastaturen jedoch nicht. Und dann fängt das große Umstecken an. Nervig.

Ihr wisst: Aktuell ist mein China-Gadget-„Resort“ der 3D-Drucker-Bereich. Inzwischen habe ich etwa 50 (!) 3D-Drucker getestet. Die Anleitungen, Firmwares und Testdrucke kommen entweder auf einem USB-Stick, einer SD- oder MicroSD-Karte. Meist liegt dann zwar ein USB-SD-Dongle bei, allerdings sind diese unterste Schublade. Ich hatte es bestimmt schon fünf Mal, dass ein Adapter nicht erkannt wurde. Wegen eines 10-Cent-Gadgets einen Kurzschluss am USB-Port des (nicht ganz günstigen) Notebooks riskieren? Die Lese-/Schreibraten sind natürlich auch mäßig. Bei kleineren Dateigrößen nicht wirklich störend, aber am Ende des Monats gehen so doch unnötig Minuten ins Land.

Der iHaper C003 hat neben dem SD-Slot (hat mein Notebook auch) auch einen microSD-Karten-Slot. Das ist wirklich fein!

microSD und SD
MicroSD- und SD-Karten-Slot: Nie wieder billige China-USB-Adapter verwenden <3.

Das Surface Book 2 kann auch über den Type-C Port geladen werden. Das passende Netzteil/Powerbank zu finden war zwar ein Graus (es gehen lange nicht alle mit Power Delivery und manche Laden das Gerät auch nur zu X%), aber parallel dann einen externen Monitor anzuschließen … das fällt aus. Der findige Leser erkennt hier vielleicht eine Parallele zum Lightning-Anschluss der neueren iPhones: Entweder laden, oder per Klinke Musik hören ;-).

ihaper zubehoer
Was soll auch beiliegen? Schlichte Verpackung und eine Anleitung in diversen Sprachen (natürlich nicht nötig)

Die Verarbeitungsqualität ist super. Ich mag den gebürsteten Aluminium-Look (die Abdeckung ist auch wirklich Aluminium) und der Farbton passt fast 1:1 zum Macbook dark grey Farbton. Die Unterseite besteht aus Plastik, ist allerdings keinesfalls mit einer „Antirutschbeschichtung“ (wie in einer Rezension behauptet) versehen. Da mein Laptop erhöht auf einem Ständer steht, baumelt der Hub eh nur herunter ;-).

ihaper-c003 zertifizierungen
iHaper C003 Unterseite: Zertifizierungen, aber keine „Antirutschbeschichtung“.

Übrigens: Der C003 funktioniert auch 1A an unseren MacBook-Modellen. Die Performance passt. Jedesmal war der USB-Stick oder die (mirco)SD-Karte das langsamste Stück Hardware. So sollte es ja auch bitte sein :-). Egal welches Betriebssystem (ich habe es auch unter Ubuntu 18.04 getestet) ich genutzt habe: Alles wurde sauber erkannt.

iHaper USB Hub

Silber/Grauton
Der Silber-Grauton passt gut in die Farbwelt der gebürsteten Alu-Stecker und Laptopcases.

Der USB-Hub erhält übrigens auf Amazon 4,3 Sterne in 8 Bewertungen (Update 4,2 Sterne in 12 Bewertungen). Das ist nicht wirklich repräsentativ, zumal der erste Kommentar (man achte auf die Vielzahl der Bilder) gekauft wirkt.

Weitere iHaper USB-Hubs

Die Marke iHaper hat z. Z. noch zwei weitere USB-Hubs auf dem Markt. Allerdings ist der C001 USB-Hub nur für die MacBook Pro Reihe (2016/2017/2018(?)). Der C002 bietet einen LAN-Anschluss, aber keine (micro-)SD-Kartenleser.

ModellC001

iHaper C001

C002

iHaper C002

C003

iHaper C003

USB 3.0 Ports
HDMI Port
RJ-45 Gigabit Ethernet Port („LAN“)
USB-C Power Delivery Port („Aufladen“)
SD-Kartenleser
microSD-Kartenleser
Thunderbolt 3 Port

Gerade der iHaper C002 könnte für euch eine spannende Alternative darstellen, da in unserem HooToo USB Typ-C Hub Test für ~40€, des Öfteren der fehlende Ethernet-Port kritisiert wurde. Wer sowohl viel mit SD-Karten hantiert, als auch einen LAN-Anschluss braucht, wird mit den iHaper-Hubs wohl nicht glücklich.

Fazit: iHaper C003 7-in-1 USB-C Hub kaufen?

Ganz ehrlich: Der USB-Hub macht was er soll. Nicht mehr, nicht weniger. Wie vermutlich auch 50 andere USB-Hubs, die es auch bei Amazon zu kaufen gibt. Der iHaper C003 ist ein bisschen günstiger als andere Modelle, was vielleicht spätestens bei den nächsten Amazon-XY-Angeboten hinfällig ist. Dennoch gefällt mir den iHaper C003 vom Aussehen, ist zügig und arbeitet zuverlässig. Gerade bei letzter Eigenschaft haben sich bei mir schon einige Adapter/Dongles disqualifiziert.

Ach ja: das kleine „i“ vor dem Haper und die abgerundeten Metallecken? Geschenkt :-).

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 32 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (26)

  • Profilbild von DomSmith49
    23.09.18 um 17:27

    DomSmith49

    Funktioniert 4K bei 60fps?

    • Profilbild von kristian
      24.09.18 um 09:03

      kristian CG-Team

      Hey DomSmith49,

      du meinst eher Hz, oder? Laut Amazon schafft er bei 4K "nur" 30 Hz. D.h. wenn deine Graka 4K@60fps schaffen würde, wäre der Adapter zu "langsam". Müsste ich mal tatsächlich testen!

      LG Kristian

    • Profilbild von Christian
      08.10.18 um 19:58

      Christian

      4k@60hz geht leider technisch mit diesen geräten nicht, da dafür die komplette usb-c bandbreite benötigt wird. in den Adaptern werden aber usb-lances für die anderen Zwecke verwendet, also bleibt nicht mehr genug dafür über…

  • Profilbild von RS
    23.09.18 um 20:32

    RS

    Wenn der Stecker gelb anläuft, ist das wegen zu hoher Temperatur?

    • Profilbild von kristian
      24.09.18 um 08:58

      kristian CG-Team

      Hey RS,

      neee. Wir haben den Adapter noch ein paar mal hier rumfliegen (HDMI stirbt halt echt aus): Leider läuft da das Kabelende überall gelb an :-/. Naja, nach etwa einem Jahr und für 10€ nicht wirklich tragisch – sieht halt nur nicht wirklich schön aus.

      LG

  • Profilbild von MobbyDick
    23.09.18 um 22:49

    MobbyDick

    Laufen die Typ c zu HDMI Adapter mit jedem Windows Gerät? Ich habe ein Teclast t6 und traue mich nicht das Geld auszugeben, nur damit das dann nicht funktioniert…

  • Profilbild von Gast
    23.09.18 um 22:53

    Anonymous

    Was ne Überschrift! Ich hab sowas von keinen Plan was ich damit soll…. 😀

    • Profilbild von kristian
      24.09.18 um 08:59

      kristian CG-Team

      Que? 🙂 Falls du zu wenig Ports/Slots an deinem Tablet/Laptop hast, "sollst" du hier weiterlesen 😛

      LG

      • Profilbild von Gast
        24.09.18 um 09:49

        Anonymous

        @kristian: Que? 🙂 Falls du zu wenig Ports/Slots an deinem Tablet/Laptop hast, "sollst" du hier weiterlesen 😛

        LG

        Ahh! Danke! Kommt nicht vor….. Und beim drüber lesen hab ich erst gedacht es ist eine unkoordinierte Aufzählung von irgendwelchen Wörter 😛

  • Profilbild von Alfred Schwarz
    24.09.18 um 16:45

    Alfred Schwarz

    Kann man den Adapter eigentlich auch (ggf. mit zusätzlichem Adapter) an einem klassischen USB 3.0 Anschluss betreiben oder nur am Typ C?

  • Profilbild von IrgendEinTyp
    04.10.18 um 16:56

    IrgendEinTyp

    Lief leider mit meinem HP Zbook 15 G4.
    Alle 3 Sekunden neu gestartet und damit absolut unbrauchbar.

    Ging direkt wieder zurück an Amazon.

  • Profilbild von Bjorn
    04.10.18 um 22:03

    Bjorn

    Das Kabel am Hub ist schon sehr kurz…

    Bei mir ist das so daß ich am liebsten den Hub mit alle Kabel unterhalb das Büro montieren wurde und dann mittels ein (1) langes Kabel am Rechner anschließen würde…

    Meine Frage: gibt es Verlängerungskabeln die Mann damit betreiben kann und womit die Funktion komplett erhalten bleibt?

    Würde mich dann sofort so ein Kabel kaufen mit einem Hub…

  • Profilbild von R, the man
    05.10.18 um 10:09

    R, the man

    Ich finde es gut, dass auch mal Ubuntu erwähnt wird *DaumenHoch*

  • Profilbild von Flaschenfloh
    09.10.18 um 21:41

    Flaschenfloh

    Thunderbolt wäre top…

  • Profilbild von Samsung Huawei Apple
    15.11.18 um 13:16

    Samsung Huawei Apple

    @kristian: funktioniert der Adapter auch mit Handys?
    Natürlich mit USB c sowie usb-otg compatiblität.

  • Profilbild von Colaa
    15.11.18 um 14:09

    Colaa

    Update: Für Primekunden nur 12,79€!

    • Profilbild von Gast
      15.11.18 um 15:14

      Anonymous

      @Colaa: Update: Für Primekunden nur 12,79€!

      Ach ja? Bei mir nicht.
      Mal ne dumme Frage, kann ich das als Ersatz Dock für die Nintendo Switch nutzen?

  • Profilbild von CoLaa
    15.11.18 um 16:13

    CoLaa

    @Anonymus siehe Bild. Das mit der Switch werde ich testen aber vermutlich ist es dann zu spät…

    Kommentarbild von CoLaa
  • Profilbild von SmashD
    15.11.18 um 16:32

    SmashD

    @Bjorn: die Kabellänge ist absichtlich so kurz gewählt, damit man mit angeschlossenen Geräten trotzdem noch möglichst innerhalb der Spezifikation bleibt. Wenn der Hub 1 m Zuleitung hat und dein Gerät nochmals 1 m, dann ist das schon doppelt so viel wie ursprünglich vom Gerätehersteller geplant und wird dann womöglich nicht mehr oder schlechter (Datendurchsatz) arbeiten. Das nur mal so am Rande, warum Hubs generell lieber kurze Kabel haben… 😁

  • Profilbild von tzu ghu
    20.01.19 um 17:10

    tzu ghu

    Ich habe es zuhause und kann es für ein MacBook 12 Zoll nicht empfehlen, ständig WLAN Abbrüche und 2 Festplatten auf einmal anschließen geht nicht . Zudem piepst es leise im Betrieb .. klares nein auf meiner Seite . Kennt jemand eine bessere Alternative ohne WLAN Abbrüche ?

  • Profilbild von Bernd
    20.01.19 um 21:13

    Bernd

    Hi, ich habe mal eine allgemeine Frage.
    Ich besitze das Lenovo ideapad 530s,dass mit einem usb c port (3.1 gen 1, ohne power delivery und display port) ausgestattet ist. Kann ich diesen Hub dann auch in vollem Umfang nutzen?
    Kann ich mithilfe dieses Hubs zwei externe Monitore betreiben?
    DANKE

  • Profilbild von Klaus
    26.01.19 um 13:16

    Klaus

    Wenn ich den "durchgeschleiften" PD UBS-C port NICHT für den Anschluss eines Netzteiles verwenden möchte, kann ich dann ein anderes Gerät direkt per USB-C anschließen? Z.B. einen USB-C USB Stick?

  • Profilbild von Gast
    14.02.19 um 09:27

    Anonymous

    Hat jemand eine Quelle für den iHaper C002?

    Entweder ist er ausverkauft oder kostet um die $60 *aufreg*

    • Profilbild von Gast
      14.02.19 um 09:38

      Anonymous

      @Anonymous: Hat jemand eine Quelle für den iHaper C002?

      Entweder ist er ausverkauft oder kostet um die $60 *aufreg*

      Letzten Artikel auf ebay gekauft für um die 30€ leider nicht für $20 🙁 aber immerhin…

    • Profilbild von Gast
      28.02.19 um 11:03

      Anonymous

      Der iHaper C002 Hub ist MÜLL!!! Er kann nicht das, was er verspricht… Das Laden funktioniert selbst bei ausgeschaltetem Gerät nicht (Samsung Book 12"), geht retour.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.