DIY Eigenheim 2.0 – Verschiedene Touch-Lichtschalter von Livolo ab 12,16€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Neumarke ‚Funry‘ aufgetaucht mit ähnlichen Preisen, aber unterschiedlichem Design! Livolo Schalter noch mal eine Ecke günstiger geworden.

Besonders für Do-it-yourself Heimwerker sind diese Touch-Lichtschalter der Marke Livolo sicherlich interessant, denn mit diesen Gadgets wird die moderne Technik, welche im Alltag dank Smartphone und Co. schon als völlig selbstverständlich scheint, in das Eigenheim geholt. Der Einzelpreis dieser Gadgets ist sehr gut und besonders spannend ist, dass sich diese auch mit der zugehörigen Fernbedienung an- und ausschalten lassen oder gar verschiedene Profile erstellen lassen, welche euch die Beleuchtung vereinfachen sollten.

Livolo-touch

Livolo Touch-Schalter im Überblick

Ein einfacher Schalter ist 8,0 x 8,0 cm groß und der größte der Schalter ist mit 4 Toucheinheiten ausgestattet und dabei 15,1 cm breit. Die Glasschicht ist dabei immer nur 4 mm dick, aber da dieses sowohl wasserabweisend und hitzeresistent ist, sollte dies völlig ausreichen und kommt den meisten wohl entgegen, weil die Schalter so besser in die Wand eingelassen werden können und alles andere als klobig wirken. Durch eine Berührung der makierten Stelle kann so nun die verdrahtete Lampe angeschaltet werden und eine rote bzw. blaue LED gibt euch dazu nochmals ein visuelles Feedback. Auch eine Dimm-Funktion ist vorhanden, welche durch eine anhaltende Berührung ausgelöst wird (hierzu später mehr). Neben den Komplettsets aus der oben stehenden Auflistung, welche natürlich der einfachste und gleichzeitig günstigere Weg sind, gibt es auch noch die meisten Teile einzeln als Ersatz oder Zubehör zu erstehen.

Technische Besonderheiten und Fernsteuerung

Der Händler gibt an, dass alle Lampen unter 15W mit einem zusätzlichen Widerstand versehen werden müssen, welcher oben verlinkt ist. Dadurch wird der Einbau natürlich etwas schwerer und sollte nicht unbedingt von jemandem übernommen werden, der dies zum ersten Mal macht bzw. es sollte der entsprechende Fachmann gerufen werden, um ein bestmögliches Ergebnis zu gewährleisten – dies gilt natürlich als unsere Empfehlung, wobei uns sicher einige Recht geben würden. Die eingebaute Dimmfunktion setzt natürlich voraus, dass das gewünschte Leuchtmittel auch über diese Fähigkeit verfügt, denn dies ist natürlich nicht bei allen Lampen der Fall. Jemand mit mehr Erfahrung als ich kann dort sicher noch mehr Informationen geben.

Die Fernbedienung welche wir verlinkt haben, ist natürlich nicht die einzige, die der Händler anbietet, aber durch das stilvolle Touchpad und das schlichte Design, unserer Meinung nach die Interessanteste. Bis zu 10 Lampen können durch eine Fernbedienung gesteuert werden. Diese können sich natürlich in mehreren Räumen befinden, welches auch über eine extra Anzeige sehr einfach einsehbar wäre. Hinzu kommen zwei Szene-Tasten, welche direkt ein gewünschtes Beleuchtungsprofil aufrufen und so z.B. das Heimkino perfekt unterstützen. Auch das Dimmen einzelner Lampen ist hierüber möglich und anstatt jeden Schalter einzeln zu betätigen, können bis zu 5 Lampen gleichzeitig ausgeschaltet werden. Das Synchronisieren von Schalter und Fernbedienung ist denkbar einfach, denn hierzu ist es lediglich nötig, den gewünschten Schalter für 5 Sekunden gedrückt (‚getouched‘? Was ist hier das richtige Unwort?) zu halten und dann die gewünschte Nummer auf der Fernbedienung auszuwählen. Selbiges Verfahren wird auch bei der Szenensteuerung genutzt.

Livolo-touch-fernbedienung

Die Marke besitzt bei Aliexpress eine eigene Händlerseite und so ist die Menüführung sehr einfach und es kann ohne Probleme jegliche Kombination wie z.B. Steckdose, Touchpad + gewöhnlicher Schalter zusammen gefunden werden, aber auch Netzwerkdosen sind im Sortiment enthalten – wühlt euch bei Bedarf doch einfach mal durch das große Sortiment! Hinzu kommt noch, dass dieser Händler definitiv empfohlen werden kann, denn meist kann durch eine Kundenzufriedenheit von 99% (bei teilweise 1000+ Bestellungen) überzeugt werden. Als Versandzeit werden 15-34 Tage angegeben.

Hier geht’s zum Gadget >>

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (142)

  • Profilbild von Cypher
    # 29.12.14 um 09:45

    Cypher

    Hey, sagt mal sehe ich das falsch oder gibt es bei Banggood nur die UK-Version zu kaufen? Und bei Alieexpress wollen die auf einmal nicht mehr kosten los versenden, sondern nur noch mit immensen Versandkosten… Da bestellt doch keiner mehr was!
    Seht ihr das anders, mach ich was falsch oder gibt's bei Banggood doch auch die EU Variante??? Ich bitte um Hilfe!? 🙂

  • Profilbild von Alex
    # 07.01.15 um 16:25

    Alex

    Kann mir einer erklären wie ich die Dinger mit Wechselschaltung anschliesse. Ich habe die 2-Way Dinger geholt.

    Es funktioniert einfach nicht richtig. Beide schalter leuchten. Wenn ich mit einem das Licht einschalte, kann ich auch nur mit diesem ausschalten, der Andere reagiert nicht. Was ist die COM? Habe das Braune an L, das Blaue an L1 und das Scharze an COM angeschlossen.

    • Profilbild von Jean
      # 27.01.15 um 07:57

      Jean

      Hallo alex

      Wie hast du die 2 2way Schalter synchronisiert. Habe vor mit zwei Schaltern eine Lampe im Flur zu schalten. Danke im voraus.

  • Profilbild von Alex
    # 07.01.15 um 21:27

    Alex

    Habe es hinbekommen. Anschluss technisch war alles richtig. Nur nirgendwo stand in dem Manual, dass man die 2 Way über den Touch sychnronisieren muss… Sync gemacht, alles ok

  • Profilbild von Patrick
    # 16.01.15 um 08:23

    Patrick

    Hab mal ordentlich Lehrgeld bezahlt, weil ich gleich zwei von den Dingern bestellt habe.
    Die Schalter passen nicht in eine Hohlraumdose! Ja, da kann man sich vorher schlau machen. Nein, das hab ich nicht gemacht.
    Entweder ich finde irgendwo noch eine Nichft-Hohlraumdose die sich eignet oder ich stemm mir die Wand auf und bau eine rein 😀
    Ansonsten fühlen sich die Schalter sehr hochwertig an, auch die Elektronik sieht gut aus – Als Vergleich habe ich Berker Schalter die ein Vielfacher teurer sind. Ich bin kein Elektriker, deswegen kann ich hier nur meine Laienmeinung abgeben.

  • Profilbild von Jean
    # 25.01.15 um 18:24

    Jean

    Hallo alex
    Wie hast du die 2 was synchronisiert?

  • Profilbild von thomas
    # 29.01.15 um 15:03

    thomas

    hallo kann man mit den 2wege schaltern auch mehr als 2 schalter einbauen z.b. 4 schalter für eine leuchte

  • Profilbild von zzzz
    # 29.01.15 um 15:05

    zzzz

    hhhh

  • Profilbild von thomas
    # 29.01.15 um 15:07

    thomas

    hallo kann man mit den 2wege schaltern auch mehr als 2 schalter einbauen z.b. 4 schalter für eine leuchte.

    • Profilbild von Lumberjack
      # 08.02.15 um 19:29

      Lumberjack

      Ja thomas das geht.

      • Profilbild von Jean
        # 04.03.15 um 17:29

        Jean

        Hallo lumberjack
        Danke für deine Hilfe. Bin wirklich etwas verzweifelt. Ich lasse dir einfach meine Nummer da. Würde mich freuen, wenn du dich melden würdest.
        015170008171
        LG jean

  • Profilbild von Jean
    # 02.03.15 um 19:19

    Jean

    Hallo lumberjack
    Habe mir drei wechselschalter geholt um im Flur eine Lampe anzusteuern. Leider bekomme ich das nicht so hin. Wie hast du sie geschaltet. Alex meinte man müsse sie noch manuell paren.

    • Profilbild von Gast
      # 02.03.15 um 20:47

      Anonymous

      Hallo Jean,
      schau dir mal meine Antwort zum Beitrag von moi vom 18. November an. Dort habe ich die Vorgehensweise beschrieben. Lass mich wissen, ob du damit so zurechtkommst. Von manuell paren weiß ich nichts. Habe die Schalter, wie oben beschrieben angeschlossen.
      Geht einwandfrei. Bei mir laufen so vier Schalter für eine Lichtquelle

      • Profilbild von jean
        # 03.03.15 um 12:17

        jean

        hallo moi
        ich schau da rein wie ein schwein ins uhrwerk.;-) die einfach schater sind ja super zu montieren.aber mit der wechselschatung tue ich mich schwer.ich habe zwei meschanische schalter mit drei anschlüssen und einen der in der mitte ist mit vier anschlüssen.
        hab mir drei touch wechselschalter gekauft und wollte sie anschliessen.da sind aber auf der rückseite nur drei anschlüsse.somit kann ich den mechanischen mit vier anschüssen nicht ersetzten.oder gibt es einen touch schalter mit vier anschlüssen?
        lumberjack schreibt,dass dies so nicht funktioniert wie du beschrieben hast.würde ja gerne den freundlichen elektriker fragen.die haben hier aber alle keine ahnung von solchen schaltern.toll.
        es würde mich freuen,wenn du mir weiter helfen könntest.gern auch telefonisch.
        mfg jean

        • Profilbild von Gast
          # 03.03.15 um 22:00

          Anonymous

          Hallo jean,
          es geht mit den drei schaltern die du da hast, sofern es 2wege schalter sind. (1gang 2 wege)
          wie kann ich dich erreichen.
          tel nr?
          Lumberjack

  • Profilbild von Jean
    # 03.03.15 um 13:28

    Jean

    Jetzt habe ich 2 wechselschalter mal an eine Lampe geklemmt. Funktioniert einfach nicht. Mal leuchtet die Lampe und geht dann gleich wieder aus. Alex schrieb, man müsse sie nur synchronisieren. Wie soll das gehen? Hat da jemand Ahnung?

  • Profilbild von Daniel
    # 09.03.15 um 16:42

    Daniel

    Les dir einfach mal alle Kommentare durch es wurde bereits mehr als ausführlich erklärt.
    Und ich emofehle euch die dinger nicht bei Banggood zu kaufen weil es dort nur die Formen gibt die in keine normale dose passen…

    Bei den Aliexpress versionen sieht das anders aus. Außerdem sind die schalte untereinander nicht kompatibel weil es nicht die gleichen Hersteller sind. und wer meint Originale Livolo Produkte zu erwerben der Irrt gewaltig ist alles nachgemacht aber ganz brauchbar dafür.

    Siehe foto. runde dose aliexpress viereck banggood…

    Kommentarbild von Daniel
  • Profilbild von Daniel
    # 09.03.15 um 16:44

    Daniel

    Das sind die beiden schalter die ich bei Banggood gekauft habe fall die jemand brauchen kann Biete ich sie neu für 10€ Stück an
    Ich hab leider keine verwendung dafür weil sie nicht in ne Normale dose passen.

    http://www.banggood.com/Livolo-Black-Crystal-RemoteTouch-Panel-Switch-VL-C301R-62-AC110-250V-p-961207.html
    http://www.banggood.com/Livolo-Black-Crystal-Glass-Intermediate-Switch-VL-C301S-62-AC110-250V-p-962598.html

  • Profilbild von thomas
    # 10.03.15 um 18:29

    thomas

    sind die schalter von aliexpress original von livolo

    • Profilbild von Daniel
      # 12.03.15 um 21:18

      Daniel

      Ich kann nicht mit Sicherheit sagen das sie Original sind weil ich keine Originalen besitze aber der Aufbau sowie ich ihn auf der Livolo homepage sehe ist sehr gleich.

  • Profilbild von carsten
    # 14.03.15 um 18:05

    carsten

    Ich habe mir auch so einen Schalter (nicht Dimmer) bei banggood gekauft.
    2 Fragen:
    – In der Packung war 1 kleiner Widerstand 1MOhm bei, wozu?
    – aus kostengründen wird oft nur ein und derselbe µProzessor für alle Schaltervarianten verwendet, und dann durch Brücken bzw. 0 Ohm-SMD-Widerstände beispielsweise zum Dimmer gemacht. Hat einer einen Dimmer und kann ein Foto von der Prozessorplatine posten?

  • Profilbild von Thomas
    # 20.03.15 um 18:49

    Thomas

    Mich macht diese Amperzahl, die nicht einmal bei allen Verkäufern einsehbar ist, doch etwas nachdenklich.
    Ich würde sehr gern solche Schalter bei uns einbauen, allerdings nciht, wenn davon eine Gefahr ausgeht, dass die auf einmal in Flammen aufgehen.
    Gibt es kein vergleichbares Produkt in nem deutschen Shop, oder ein wirklich EU-geeignetes (Bauform UND Spezifikationen) ?
    Kann auch gern etwas mehr kosten als in China, dafür aber sicher sein.
    Oder eben ein garantiert sicherer Kauf in China, bei dem man ein geeignetes Produkt bekommt, die vielen Anbieter bekleckern sich da nicht grade mit Ruhm was fehlende Angaben angeht.

  • Profilbild von Daniel
    # 20.03.15 um 20:28

    Daniel

    Du kannst die Schalter direkt von livolo kaufen. Die verkaufen dann direkt aus Frankreich.

  • Profilbild von Daniel
    # 20.03.15 um 20:30

    Daniel

    Der Widerstand ist für Led Lampen. Damit die auf niedrigster Stufe nicht flackern. Das kommt leider je nach leuchtmittel bei einigen Dimmern vor. Selbst deutsche Busch Jäger Dimmer haben diese Probleme

  • Profilbild von Sebi
    # 20.03.15 um 21:19

    Sebi

    wenn an der Lampe ein Kurzschluss entsteht, fängt der Schalter feuer, bevor die Sicherung auslöst. das ist ein tickende Zeitbombe! !!

  • Profilbild von Daniel
    # 20.03.15 um 21:43

    Daniel

    Unqualifiziertester Beitrag. Bei einem Kurzschluss ist die Sicherung sofort unten somit kann der Schalter gar kein Feuer fangen.

  • Profilbild von Christian
    # 21.03.15 um 07:21

    Christian

    Âlso nur um mal hier was generell zu den ganzen Fragen zu sagen: ich weiß nicht ob ihr alle ein Eigenheim besitzt, aber wenn nicht: FINGER WEG VON DER ELEKTRIK!
    Es ist absolut verboten sich in einer Mietwohnung an der Elektrik zu schaffen zu machen.

    Und wenn ich mir die Fotos von der Rückseite anschaue: von Berührungsschutz ist da ja NICHTS zu sehen!

    In Deutschland kann ich einen zugelassenen Schalter/Taster oder was auch immer der korrekt angeschlossen ist, unter Spannung aus der Dose nehmen ohne daß was passieren kann.
    Würde ich das bei dem hier gezeigten Teil machen bekomme ich direkt einen verbraten!

  • Profilbild von Alex
    # 21.03.15 um 12:09

    Alex

    Also wer unter Spannung ein Schalter rausnimmt der hat schon irgendwas was verpasst. Ich habe selbst so ein Touch Schalter. Ich kann nichts negatives berichten.

    • Profilbild von Menno
      # 21.03.15 um 13:04

      Menno

      Nein, der hat nichts verpasst, bei Schaltern mit Berührungsschutz kein Problem. Allerdings sollte der Laie am Stromnetz gar nichts tun und darf es auch nicht 😉

    • Profilbild von Alexander
      # 08.07.15 um 16:01

      Alexander

      Wieviel verbraucht den das kleine led Lämpchen

      • Profilbild von Maxi
        # 08.07.15 um 16:37

        Maxi

        sicher nicht mehr als ein paar Cent pro Jahr?

        • Profilbild von Gast
          # 09.07.15 um 07:00

          Anonymous

          Kann mann das standby led Licht irgendwie ausmachen auf der Platine, so daß nur wenn ich die Taste drücke es an ist

  • Profilbild von jacky
    # 21.03.15 um 21:39

    jacky

    Das es in Mietwohnungen verboten ist an die Elektrik zu gehen, ist absoluter Blödsinn. Ein Mieter kann in seiner Wohnung veranstalten was er will, solange er nicht bewusst andere in Gefahr bringt. Änderungen in der Elektrik kann jeder machen wie er will, alles in Eigenverantwortung und beim Auszug muss es wieder auf Ursprung geändert werden.

    Jetzt brauch mir auch keiner kommen vonwegen ich hätte keine Ahnung davon. Arbeite seit Jahren als Elektromeister für eine der größten Wohnbaugesellschaften in Deutschland und habe täglich mit solchen Dingen zu tuen.

    Bei der Aussage mit dem Berührungsschutz kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich hoffe mit solchem Halbwissen arbeitest du nicht an Netzspannung. Es wäre mir neu, das bei Lichtschaltern ein Berührungsschutz vorhanden ist.

    Genauso eine schwachsinnige Aussage ist es, das man Schalter nicht unter Spannung aus der Wand zieht. Unsere Elektriker machen das alle, weil sie wissen wann sie wo, wie, was anpacken können ohne das es in irgendeiner Art gefährlich wäre. Dafür lernen Fachkräfte diesen Beruf.

    • Profilbild von Menno
      # 22.03.15 um 15:01

      Menno

      In einer Mietwohnung darfst du nicht alles machen, was du willst. Es lohnt ein Blick in den Mietvertrag. Der regelt das. Auch im Eigenheim ist nicht alles erlaubt.

      Da du Elektromeister sein willst, solltest du wissen, dass es neben Steckdosen mit erhöhtem Berührungsschutz auch Schalter mit Berührungsschutz gibt. Falls nicht, Busch-Jaeger, Gira, Siemens & Co bieten Fortbildungen für Leute wie dich an 😉 (Gibt es überhaupt noch Schalter ohne Berührungsschutz?)

      Natürlich kann man Schalter & Steckdosen, die unter Spannung stehen aus der Wand "ziehen". Soweit möglich (und das ist es fast immer), nimmt da dennoch die Sicherung heraus. Ein Klemmen unter Strom ist nicht der Regelfall. Auch nicht für eine "Fachkraft". Frage mal bei deiner Berufsgenossenschaft nach.

      • Profilbild von Menno
        # 22.03.15 um 15:14

        Menno

        Um Unklarheiten zu beseitigen: Mit dem Berührungschutz meine ich den Schutz, dass ich bei der Montage keine stromführenden Metallteie/Leiter an Steckdose/Schalter/Taster usw. berühren kann. Das ist bei Schaltern und den Steckdosen üblicherweise der Fall.
        Der angesprochen erhöhte Berührungsschutz ist nach der Endmontage die Sicherung bei der Einführung von Gegenständen. Die haben viele – aber nicht alle – Steckdosen.

      • Profilbild von Gast
        # 16.04.15 um 11:56

        Anonymous

        ich weis das sie total teuer sein sollen

    • Profilbild von Christian
      # 25.05.15 um 17:22

      Christian

      Nur um dich mal auf den seit Jahren gültigen Stand zu bringen:

      "In Deutschland ist es Laien gar nicht erlaubt, elektrische Anlagen, die an das öffentliche Elektrizitätsversorgungsnetz angeschlossen sind, zu errichten, zu ändern oder instand zu setzen. Die Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) schreibt das in Paragraph 13 vor. Demnach müssen die Arbeiten durch ein in ein Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen durchgeführt werden."
      http://www.zuhause.de/elektroinstallationen-was-darf-man-selbst-ausfuehren-/id_70288370/index

      http://www.elektrikforum.de/ftopic21302.html

      Brauchst du noch MEHR Belege??

    • Profilbild von Gast
      # 04.07.15 um 21:22

      Anonymous

      Elektromeister? Wäre besser du hättest dich für Schuster entschieden!

  • Profilbild von jacky
    # 22.03.15 um 19:11

    jacky

    Komisch, z.B. die Up Zeitschaltuhren, Dimmer usw. von Gira, Merthen, Jung usw. haben alle von Schraubverbindungen. Dann schreib mal schnell die ganzen großen Hersteller an, das sie ihre Kunden in Gefahr bringen.

    Ich weiss nicht was du für einen komischen Mietvertrag hast, in den über 650000 Mietverträgen die unsere Gesellschaft letztes Jahr ausgestellt hat gibt es keine Vorschriften zu änderungen der elektrischen Anlagen.
    Wen dein Vermieter dir so misstraut, das er sowas in seine Mietverträge schreiben muss, dann mein Beileid.
    Und als Hauseigentümer kann ich erst recht in meinem Eigentum tun und lassen was ich will. Da kann ich mir auch 20 Flackscheinwerfer an eine Dteckdose hängen wen ich das will.

    zum Thema Fachkräfte würden nicht unter Spannung arbeiten. Falls du meinst das sich irgendein Elektriker immer an die 5 Sicherheitsregeln hält, dann bist du ganzschön Weltfremd.

    Kannst ja schreiben was die Hersteller dir bezüglich der Sicherheit der hälfte ihres Sortiments geantwortet haben.

    • Profilbild von Christian Laufs
      # 25.12.15 um 08:36

      Christian Laufs

      Wenn du keine Ahnung hast, dann laß es doch besser auf fachbezogene Themen zu antworten!

      Was hat eine Schraubverbindung mit einem Berührungsschutz zu tun? NICHTS!
      Habe ich auch nie von gesprochen.

      Aber bau mal einen aktuellen Schalter oder was auch immervon einem Hersteller aus, der nach VDE Schalter baut.
      Du wirst nur bei unsachgemäßer Montage die Chance haben eine stromführende Leitung zu berühren!
      Bei diesen Schaltern passiert es SEHR schnell daß du beim rausziehen aus der Dose an die OFFENLIEGENDEN Schrauben fassen und einen Stromschlag bekommen kannst.
      Scheint DIR nicht wichtig zu sein, dem Rest der Europäer schon!

  • Profilbild von Daniel
    # 25.03.15 um 22:33

    Daniel

    Hallo zusammen.

    Also ich habe nur die normalen runden Kaiser einbaudosen. Passen die denn trotzdem, wegen lochabstand usw.
    Oder muss ich echt die viereckigen Shuko einbauen?

    Und ich hab angst das das Teil für Led nicht noch rein passen würde.

    • Profilbild von carsten
      # 26.03.15 um 13:55

      carsten

      Nein, passen nicht in runde Dose.
      Diagonalle des Rechtecks ist ca. 84 mm und damit größer als der Innendurchmesser üblicher, europäischer UnterPutzdosen.
      Geeignet für Hohlwandinstallation (z.b. Holzpanele) und Tiefe sparende Gipskarton-Montage (28 mm).

  • Profilbild von Franz
    # 04.04.15 um 13:16

    Franz

    wie im Artikel beschrieben: auf "EU Standard" achten, dann sind sie auf der rückseite rund und passen in die Europäischen Unterputzdosen…

    Wenn man nicht aufpasst, bekommt man solche mit Rechteck, die kann man dann tatsächlich nur für Gipskarton etc. verwenden

  • Profilbild von Christian
    # 04.05.15 um 23:43

    Christian

    Mein Livolo Lichtschalter ist mittlerweile eingetroffen. Es handeltsich um um das Modell mit 1 Knopf, weiß, mit Funk. Der Schalter macht einen sehr soliden und hochwertigen Eindruck, jedenfalls die Glasfront. Das schöne, weiße Glas, läßt meine vermeindlich weiße Tapete nun grau erscheinen, aber dafür kann der Schalter ja nichts 🙂
    Beim Schalten hört man das Relays recht gut, was mich aber nicht stört. Meiner Meinung nach ein guter Ersatz für die mechanische Funktion. So merke ich wenigstens, dass das Licht im Bad auch an ist, bevor ich es betrete. Die blaue und rote LED dürfte ruhig etwas stärker leuchten. Das ist aber auch schon das einzige Defizit.
    Hält man den Taster 5 Sekunden gedrückt, hört man einen Piepton, der signalisiert, dass der Schalter nun auf ein Funksingal einer 433.92 Ghz Fernbedienung wartet. Ich habe mich hier mal an den ELRO Fernbedienungen versucht, was den Schalter zu meiner Überraschung nicht die Bohne interessiert. Einerseits schon sehr schade! Aber mir ging es eh um die Funktion über ARDUINO. Also, flott ein Arduino board mit Sender verkabelt und einen im Netz gefundenen Beispiel-Sketch geladen. Das funktioniert wunderbar 🙂

    Kommentarbild von Christian
    • Profilbild von Daniel
      # 05.05.15 um 13:04

      Daniel

      Hallo Christian

      Danke erst einmal für dein bericht 😉

      Ist das jetzt ne Runde Ausführung und welche hast du bestellt?

      Danke und Lg

      • Profilbild von Christian
        # 06.05.15 um 20:49

        Christian

        Hallo Daniel, leider weiß ich nicht genau, was Du meinst. Den Schalter siehst Du doch auf dem Bild. Es gibt runde Schalter, aber soweit ich weiß, sind diese für Jalousien.

    • Profilbild von zacherl129
      # 25.05.15 um 22:39

      zacherl129

      Hallo Christian,

      ich möchte meine Livolo Schalter auch gerne mit 433MHZ und einen Raspberry schalten.
      Leider finde ich nichts passendes im Netz… 🙁
      Könntest du vielleicht beschreiben, wie du das gemacht hast oder hast du eine Webseite wo es beschrieben wird?

    • Profilbild von jack
      # 20.07.15 um 14:00

      jack

      hallo Christian

      kannst du uns den code und ein Schaltbild zur verfügung stellen das du verwendet hast ?
      hab mit dem arduino nano versuche gemacht aber ohne erfolg

      • Profilbild von Christian
        # 20.07.15 um 19:05

        Christian

        Hallo Jack,

        Erstmal benötigst Du die passende Library. Diese lädst Du herunter und kopierst sie nach C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\
        https://drive.google.com/file/d/0B0DQ7La4EBHlU2ltTmlmeHhya3M/edit

        Den 433 Mhz Sender schließt Du an PIN 8. Wenn es ein anderer PIN sein soll, mußt Du das noch noch entsprechend anpassen bei "Livolo livolo(8);"

        Der unten gezeigt Sketch macht den Schalter jede Sekunde an und wieder aus. Die 6400 kannst Du abändern, um die Frequenz zu wechseln. Leider habe nicht nicht mehr den Sketch, der zum Foto mit dem Arduino mit dem Button paßt.

        Hier der Schaltplan. Dort geht das gelbe Kabel wohl auf PIN 4: ftp://vanHaut.com/download/verkabelung.jpg

        Hier der Sketch:

        // Simple blink example of Livolo.h library for Livolo wireless light switches
        #include

        Livolo livolo(8); // transmitter connected to pin #8

        void setup() {
        }

        void loop() {

        livolo.sendButton(6400, 120); // blink button #3 every 3 seconds using remote with remoteID #6400
        delay(1000);

        }

        • Profilbild von jack
          # 21.07.15 um 14:59

          jack

          hallo christian

          danke für deine schnelle rückmeldung……

          genau dieses habe ich auch schon probiert aber mein schalter reagiert nicht darauf
          wenn ich den code von meiner rm2 einleese bekomme ich 9156,8

          hast du deinen schalter zuerst mit der rm2 angelernt oder direkt mit dem arduino ?

  • Profilbild von Christian
    # 04.05.15 um 23:45

    Christian

    Toll, wie das iPhone Bilder immer falsch herum auf den PC lädt…

  • Profilbild von Daniel
    # 25.05.15 um 23:32

    Daniel

    Kauft EU schalter. Die sind Rund und passen. Habe bereits die halbe Wohnung damit versehen. Sehr geil die Teile.

  • Profilbild von Patrick
    # 30.05.15 um 22:03

    Patrick

    Hallo Zusammen,

    hat jemand schon eine Blende mit 1 gang + 2 gang + Steckdose gefunden?? (also etwa wie auf meinem Bild…)
    Wäre super wenn jemand einen Link dazu hatte! 🙂

    Gruß
    Patrick

    Kommentarbild von Patrick
  • Profilbild von Thomas
    # 03.06.15 um 11:07

    Thomas

    Hallo,

    kann mir bitte jemand kurz erklären, was passiert, wenn der Widerstand nicht mit montiert wird bei LED Lampen? Bzw. gibt es da Alternativen?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.