UGREEN USB Stereo Audio Soundkarte für 12,78€

Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Nützliche Gadgets kann man ja immer gebrauchen und genau in diese Kategorie fällt das folgende Produkt. UGREEN bietet eine USB Stereo Audio Soundkarte mit mehreren Effekten für 12,78€ inklusive Versand an.

UGREEN Soundkarte

Übersicht

Was kann dieses Gadget überhaupt und was hat es mit den vier Effekten auf sich? Mit dem USB Anschluss könnt ihr die Soundkarte einfach an eurem Laptop oder Computer anschließen. Mit dem Adapter könnt ihr dann dank 3,5mm Klinkenanschlüssen sowohl einfache Kopfhörer anschließen, als auch Headsets mit Mikrofon Eingang. Wenn also euer normaler Audio Anschluss kaputt ist, braucht ihr diesen nicht aufwendig austauschen, sondern könnt einfach den Adapter anschließen. Auch wenn euch einfach der Anschluss am Gerät fehlt könnt ihr den Adapter natürlich verwenden. Dabei funktioniert sie Soundkarte übrigens sowohl für Windows und Mac, als auch Linux.

UGREEN Soundkarte Abmessungen 2

Das besondere an diesem UGREEN Modell ist, dass neben den Anschlüssen noch weitere Funktionen verbaut sind. So könnt ihr auf der Oberseite von dem Gerät zwischen vier verschiedenen Effekten wählen, wobei diese den Ton dann automatisch anpassen.

  1. Musik
  2. Film
  3. Gaming
  4. Original (keine Audio Anpassung)

UGREEN Soundkarte Abmessungen 2

Wie sinnvoll diese Tonanpassungen sind darf sicherlich hinterfragt werden, durch den Original Modus könnt ihr im Notfall aber auch einfach keine Veränderung vornehmen. Einen Treiber braucht ihr auch nicht installieren, die Kopfhörer sollten direkt einsatzbereit sein.

Einschätzung

UGREEN hat sich inzwischen als Marke durchaus etabliert, wer einen günstigen Adapter sucht, kann hier wohl wenig falsch machen. Der Funktionsumfang von dieser Soundkarte ist dabei wohl ein netter Nebeneffekt, aber eben auch eher eine Spielerei. Bei den Amazon Kunden in England kommen diese aber sehr gut an und auch an der Qualität wird bei diesem Modell nicht viel ausgesetzt.

Alternativen

Wer mit den verschiedenen Musikeffekten nichts anfangen kann und nur eine einfache Soundkarte mit USB Anschluss sucht wird natürlich auch fündig. So gibt es von verschiedenen Anbietern einfache Modelle, die zumindest die Standardfunktionen auch bieten können. Einen Treiber braucht ihr dabei übrigens bei keinem Modell.

Alternative Soundkarten

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Christian

Christian

Von Nokia, über Vernee bis Lenovo habe ich schon alle Smartphones durch und freue mich daher über jede Innovation - auch fernab von Handys!

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (4)

  • Profilbild von Chuwi
    # 13.05.20 um 21:32

    Chuwi

    Ist prima an alten Headsets am Laptop ohne Mikrofon Eingang..

  • Profilbild von Hmm
    # 14.05.20 um 04:12

    Hmm

    Für den günstigen Kurs bestimmt nicht schlecht, für etwas mehr bekommt man auch schon eine https://m.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_222.htm?o=11&search=1589422285

  • Profilbild von Gast
    # 28.05.20 um 02:42

    Anonymous

    In der weißen Soundkarte von Ugreen steckt ein CM6533-Chip, der beim Mikrofoneingang zwei Kanäle unterstützt; es ist anzunehmen, dass die Mikrofonbuchse auch entsprechend verschaltet ist. Zumindest bei der Variante mit den zwei Cinch-Buchsen (ebenfalls CM6533) ist dies der Fall. Meines Wissens nach, sind das wohl die beiden einzigen "kleinen" USB-Soundkarten, die das können und relativ problemlos am Markt zu bekommen sind.

    Wer sich also mit zwei Elektretkapseln und Akupunktur-Übungsohren ein billiges binaurales Mikrofon bauen möchte, dies ist die Soundkarte dafür. 😉

    • Profilbild von cbix
      # 16.07.20 um 13:31

      cbix

      Hast du einen Link zu der anderen CM6533-Karte? Und hast du evtl. mal Frequenzgang und Latenz gemessen? Brauche eigentlich für div. Musikprojekte immer mal wieder gute rausch- und latenzarme codecs, und je billiger die sind, desto mehr solcher Projekte kann ich halt machen 😀 Der CM6533 sieht tatsächlich interessant aus, in den Specs ist aber keine SNR angegeben…

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.