News

Ulefone Note 13P: Budget-Handy mit NFC vorgestellt

Ulefone. Als China-Smartphone-Hersteller der zweiten Reihe legt man den Fokus meist auf eher nischigere Geräte wie das Power Armor 13. Mit dem Ulefone Note 13P möchte man es sich aber in der Budget-Klasse neben Redmi gemütlich machen. Der Namenszusatz „Note“ ist dabei nicht die einzige Gemeinsamkeit.

Ulefone Note 13P Teaser

Technische Daten des Ulefone Note 13P

Display6,5″ IPS LC-Display mit 2340 x 1080p
ProzessorMediaTek Helio G35 Octa-Core @2,3 GHz
GrafikchipARM G76 3EEMC4 mit 720 MHz
Arbeitsspeicher4 GB
Interner Speicher64 GB
Hauptkamera20 MP + 2 MP Makrokamera
Frontkamera16 MP
Akku5.180 mAh
KonnektivitätLTE Band 1,3,5,7,8,20, WLAN AC, GPS/GLONASS/BDS, Bluetooth, 3-in-1 SIM Karte
FeaturesFingerabdrucksensor | USB Typ-C | | Kopfhöreranschluss | Custom Key
BetriebssystemAndroid 11
Abmessungen / Gewicht162,3 x 75,7 x 9,85 mm / 198,5g

Gewinner des Redmi Lookalike-Contest

Die Rückseite erinnert stark an die aktuellen Xiaomi- und Redmi-Smartphones, mit dem Kameramodul könnte es auch glatt als POCO bzw. Redmi K40-Gerät durchgehen. Die Triple-Kamera ist dabei linear angeordnet, umgeben von einem etwas größeren Kameraplateau, welches ebenfalls den roten Punkt des Xiaomi 11T beherbergt. Erst der Ulefone-Schriftzug über dem CE-Kennzeichen unten macht den Unterschied klar. Farblich ist das Ulefone Note 13P in Starry Black und Mystery Blue verfügbar. Das 162,3 mm hohe Smartphone schafft es aber mit einem Gewicht von 198,5 g die 200g Grenze nicht zu durchbrechen.

Ulefone Note 13P Smartphone Rueckseite

Auch die Vorderseite erinnert dank zentralem Punch-Hole-Design an die Mittelklasse aus dem Hause Xiaomi. Die Frontkamera opfert einige Pixel des 6,5″ großen IPS LC-Displays mit einer FullHD+ Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln. Eine Pixeldichte von 405 ppi ist in der Budget-Klasse nicht komplett selbstverständlich, besonders nicht für Ulefone. Auf eine hohe Bildwiederholrate muss man dagegen leider verzichten, die gibt es in dem Preissegment bei dem Redmi 10. Wie auch bei dem Gerät wandert der Fingerabdrucksensor an die rechte Seite und arbeitet in Teilzeit auch als Power-Button.

Ulefone Note 13P Smartphone Display

5180 mAh Akku

Budget definiert sich zum Großteil auch einfach durch die Leistung. So muss man im Note 13P auch mit dem MediaTek Helio G35 Prozessor vorlieb nehmen. Trotz acht Kernen und 2,3 GHz Taktfrequenz muss man sich mit Einsteiger-Performance zufriedengeben, anspruchsvolle Games machen damit kein Spaß. Mit etwas Wartezeit reicht das aber auch dank 4 GB RAM für leichte Anwendungen wie Social Media, Mails und Messaging. Der interne Speicher fällt mit 64 GB groß genug aus, Ulefone ermöglicht aber Speichererweiterung per microSD-Karte um bis zu 1 TB. Vorinstalliert ist angebliches pures Android 11 ohne Werbung und Bloatware. Ulefone verzichtet auf eine eigene Oberfläche.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stärken von Budget-Phones liegen oft in der Akkulaufzeit, die auch hier dank 5180 mAh Akkukapazität mehr als zufriedenstellend sein dürfte. Der SoC ist zwar nicht ganz so effizient, trotzdem sind die 1.5 Tage mit Sicherheit keine große Hürde. Dafür muss man sich mit langsamen 10W Laden zufriedengeben, immerhin denkt Ulefone im Gegensatz zu realme an einen USB-C Port. Daneben befinden sich ein Mono-Lautsprecher sowie ein Mikrofon, oben gibt es noch einen 3,5 mm Klinkenanschluss. Auch auf NFC, GPS, Dual Band ac-WiFi und Bluetooth 5 muss man nicht verzichten. Ein nettes Extra: eine frei programmierbare Taste auf der linken Seite!

Ulefone Note 13P Smartphone Kamera

Auf der Rückseite werden drei Kameras angedeutet, es gibt allerdings nur zwei. Hier hat sich Ulefone etwas zu viel von Xiaomi abgeschaut. Als Hauptkamera dient ein 20 MP Sony IMX350 Sensor mit ƒ/1.8 Blende und 81 Grad Blickwinkel. Dazu gibt es leider nur eine 2 MP Makrokamera mit ƒ/2.8 Blende, über eine Ultraweitwinkelkamera hätten wir uns gefreut. Auf der Vorderseite sitzt eine 16 Megapixel Selfie-Kamera, ebenfalls aus dem Hause Sony. Von der Kameraqualität würden wir aber nicht allzu viel erwarten.

Einschätzung

Das Ulefone Note 13P kann ein paar Argumente für die Positionierung neben Xiaomi & Co. landen. Dazu gehören der große Akku, ein FullHD+ Display, der Custom Key, gute Anschlussmöglichkeiten und genügend Speicher. Smartphones wie das Redmi 10 bieten in einer ähnlichen Preisklasse aber schon ein 90 Hz Display und auch eine bessere Kamera sowie etwas mehr Leistung. Da muss man selbst entscheiden, was einem wichtiger ist, das Ulefone Note 13P kann man aber bei Ulefone selbst im Shop bestellen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (7)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.