USB-Mikroskop mit 1000-facher Vergrößerung für 12,99€

Ein Gadget, dass sich schon seit einer Weile auf China-Gadgets findet, und das wir nun auch mal selbst ausprobiert haben. Dieses Mikroskop ist ein perfektes Geschenk für Kinder, mit einem Hang zur Naturwissenschaft. Das USB-Mikroskop lässt euch die Welt durch andere Augen sehen.

USB Mikroskop

Das Mikroskop liefert Bilder in bis zu eintausendfacher Vergrößerung. Ihr nutzt es, indem ihr es einfach per USB-Anschluss an einen PC oder auch ein Handy anschließt. Das einzige, was ihr neben der Kamera selbst braucht, ist eine passende Software oder App, von denen es aber eine große Auswahl gibt. Sobald die das Mikroskop als externe USB-Kamera erkannt wird, könnt ihr euch das Bild darstellen lassen.

Was kann man mit dem Mikrofon alles machen?

Man sieht viele alltägliche Dinge aus einer Perspektive, die sonst nicht möglich ist. Ein paar Ideen gefällig? Wir haben direkt alles unter das Mikroskop gelegt, was und einfiel und was greifbar war. Ein paar Beispiele seht ihr hier:

USB Mikroskop Fingerabdruck
Fingerabdruck
USB Mikroskop Jeans
Jeans
USB Mikroskop Mikrofasertuch
Mikrofasertuch
USB Mikroskop Herbstblatt
Blatt
USB Mikroskop Blatt
Blatt Rückseite
USB Mikroskop Smartphone Display
Smartphone Display
USB Mikroskop 20 Euro Schein
20-Euro-Schein

Die Bilder sind in diesem Fall mit einer Auflösung von 640 x 480p aufgenommen. Die Fotos lassen sich einfach machen, indem man den „Snap“-Knopf am Mikroskop drückt. Das ist ganz praktisch, da man das Mikroskop wie einen Stift halten und über die zu betrachtende Oberfläche führen kann. Die Helligkeit lässt sich über einen Regler am Kabel einstellen. Insgesamt acht LEDs sitzen vorne rund um das Objektiv, damit ist man von der Umgebungshelligkeit vollkommen unabhängig.

USB Mikroskop Button
Auslöser am Mikroskop – Aufnahmen lassen sich aber auch über die Software machen.

Will man das Gadget nicht in der Hand halten, sondern vollkommen ruckelfreie Aufnahmen, kann man es auch in die zugehörige Halterung einspannen. Die hat zwei Gelenke, mit denen man das Mikroskop in jede Richtung ausrichten kann.

USB Mikroskop Zoom Regler
Die Stufe der Vergrößerung muss manuell eingestellt werden.

Das Mikroskop stellt sich übrigens nicht selbstständig scharf, sondern muss manuell eingestellt werden. Damit zoomt man von einer 1-zu-1-Aufnahme (auf der man allerdings nichts erkennt) bis in die tausendfache Vergrößerung, muss aber die Entfernung zum Objekt ein bisschen justieren, ehe das Motiv auch scharf dargestellt wird.

USB Mikroskop LEDs

Fazit zum USB-Mikroskop

Wir hatten schon direkt nach dem Auspacken viel Spaß mit dem Mikroskop. Jeder ist mindestens neugierig, wie denn sein Fingerabdruck unter dem Mikroskop aussieht. Wer das ebenfalls immer schon mal wissen wollte, hat hier für ein paar Euro einfach die Möglichkeit dazu. Vor allem für Kinder kann es eine spannende Erfahrung sein.

Einziges Manko ist die nicht ganz so hohe Auflösung, vom Gedanken an gestochen scharfe Detailaufnahmen wie auf den Werbebildern sollte man sich verabschieden. Was ihr oben seht sind in etwa die Ergebnisse, die ihr mit dem Mikroskop erzielen werdet. Auch wenn sich durch Ausprobieren da sicher noch etwas optimieren lässt. Wenn ihr Bock drauf habt: Zuschlagen! 🙂

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

24 Kommentare

  1. Profilbild von Sproll

    Cool hab das teil mal bestellt 🙂 mal schauen obs was taugt für das geld..

    und bei ebay ist der Versand kostenlos.. hätte er/sie ja nur angeben brauchen wenn was angefallen wäre oder ? 🙂

  2. Profilbild von Hans69

    2MP? In der eBay sind Beschreibung steht 0.3 Megapixel Sensor. Also wird mal wieder auf 2MP hochinterpoliert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von gasto

    Das ding ist Müll. Nein Kartoffel ist da schärfer von der Auflösung!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Gast

    Die frage ist, was mach ich damit??? Für ein Schulkind bestimmt nicht schlecht….aber mir fehlen da gerade die Anwendungsmöglichkeiten….

  5. Profilbild von Cube

    Was kann man mit dem Mikrofon alles machen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Angee

    Ich sehe auf dem Foto 8 LEDs

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Arnooo

    Habe ich, steht nach 5min sinnfreier Spielerei nutzlos herum. Das "“Stativ"“ ist Kernschrott, es gibt auch keine Fokussierung, mit dem Rändelrad wird die Vergrößerung eingestellt. "“Fokussiert"“ wird über den Abstand zum Objekt, mit diesem seltsamen, mitgelieferten "“Stativ"“ ist das so gut wie unmöglich.
    Nicht kaufen, reine Umweltverschmutzung.

    • Profilbild von Jens

      Jo, das Mikroskop ist ist eine Spielerei und hat keine "“sinnvolle"“ Anwendung. Es ist ein Gerät für 12 Euro; ja, das ist kein Ersatz fürs Labor. Wer hätt’s gedacht.

      Im Artikel sind Aufnahmen des Mikroskops, jeder kann sich die ansehen und entscheiden, ob ihm das gefällt oder nicht. Dass die Auflösung gering ist, steht ja sogar nochmal explizit da. Und das Stativ ist nicht "“gut"“, aber mit Ausprobieren klappt es ja trotzdem.

      Manch einer hat nach fünf Minuten genug, wer anders hat auch nach Wochen noch Spaß damit. Schließ‘ doch nicht von dir auf alle anderen. 😉

  8. Profilbild von SokSok

    @Arnooo: Danke 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Arnooo

      SokSok: @Arnooo: Danke 🙂

      Dafür nicht. Die ganzen Berichte hier sind meist viel zu lobhudelig – das ist Werbung in Reinstform. Von 90% der hier beschriebenen Produkte sind die Schreiberlinge trotz schwerer, offensichtlicher Mängel immer noch begeistert.

      Entweder kriegt man hier viel mehr Geld für positives Bullshit-Blabla, oder die Texter/Tester sind in Wahrheit Viertklässler (ich tippe allein schon aufgrund der Wortwahl auf letzteres).

      Soviel Naivität und naiv geschriebene Texte wie hier findet man sonst selten. Eben von Viertklässlern für Viertklässler geschrieben. Nett zu lesen, aber um sich z.B. zu Telefonen zu informieren, muss man auf richtige Seiten wie chinamobilemag zurückgreifen.

      • Profilbild von Gast

        selten so herzhaft gelacht! Der Meinung bin ich auch! Ist ganz nett, ähnlich wie Facebook. Die Qualität hier dient für mich nur zur Info, was schauen sich andere gerade an.
        User Gadgets gibt es Gott sei dank nicht mehr, weil das der größte Müll war. Im Endeffekt gibts hier nur einen Haufen Ref-Links. Ich gehe davon aus, dass es genügend gibt, die darüber einkaufen.
        UND nicht zu vergessen der Dauerhype um Xiaomi.

  9. Profilbild von manni

    Ich habe das auch. Die Vergrösserung wird hoch interpoliert. War auch nur ein kurzer Spass. Selbst ein herkömmliches Mikroskop aus dem früheren Optikerbaukasten ist besser.

  10. Profilbild von eusebham

    Ich höre hier immer nur Mimimimi. Wenn es euch nicht passt schaut doch garnicht erst rein. Ich schau immer wieder rein um mich zu informieren und ein Blick auf neues zu werfen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Arnooo

      eusebham: Ich schau immer wieder rein um mich zu informieren und ein Blick auf neues zu werfen.

      Nur, dass das nicht neu ist. Das gibt es schon mindestens fünf Jahre. Hinzu kommt: Neuheiten vorzustellen ist eine Sache, aber alles immer "“über den grünen Klee"“ zu lobpreisen eine ganz andere.

  11. Profilbild von Snuffi

    Ja die Testberichte klingen echt Mittler wie 25 Jährige die auf dem Stand eines 16 Jährigen hängen geblieben sind. So angeblich Begeistert von jedem letzten Chinadreck kann doch normal kein Erwachsener sein. Echt peinlich!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von hans

      Snuffi: Ja die Testberichte klingen echt Mittler wie 25 Jährige die auf dem Stand eines 16 Jährigen hängen geblieben sind. So angeblich Begeistert von jedem letzten Chinadreck kann doch normal kein Erwachsener sein. Echt peinlich!

      Kommt mir auch so vor dass es immer schlimmer wird. Besonders differenziert wars hier noch nie, man hat immer mehr das gefühl reine Werbetexte zu lesen. Dazu noch die Videos mit Thumbnails aus der Hölle.

  12. Profilbild von foobar

    Ich habe es seit Monaten im Einsatz. Mit etwas technischer Begabung und physikalischem Verständnis kann man super damit arbeiten und sogar als Webcam mit beeindruckendem Zoom verwenden

  13. Profilbild von HaJo

    wie muss ich mir die 0x Vergrößerung vorstellen? 1x geht ja noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.