Smartphone-Test: Vernee Thor für 80,59€

Wieder deutlich günstiger erhältlich: Mit dem Gutschein „ThorGB“ bekommt ihr das Budget-Smartphone Vernee Thor jetzt bei GearBest für 80,59€. Der Preis versteht sich inklusive Germany Express und heißt hier „Standard Shipping“, wodurch ihr euch keine Sorgen um anfallende Zollgebühren machen müsst.

Schon mal was von Vernee gehört? Der hierzulande immer bekannter werdende chinesische Hersteller konzentriert sich überwiegend auf Smartphones, die sich im unteren Preissegment ansiedeln, doch trotzdem mit den technischen Daten überzeugen wollen. Uns ist das Vernee Thor ins Büro geflattert und wir hatten Gelegenheit das 5-Zoll-Smartphone zu testen.

Vernee Thor Smartphone

Technische Daten:

Display 5 Zoll mit HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel)
Prozessor MediaTek MT6753 Octa-Core-Prozessor mit 1,3GHz
RAM 3GB
Interner Speicher 16GB (erweiterbar über microSD-Karte um bis zu 128GB)
Kamera 13-Megapixel mit f/2.0 Blende
Frontkamera 5-Megapixel
Akku 2800mAh
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
Abmessungen 142 x 70,3 x 7,9 mm
Gewicht 140 g
Youtube Video Preview

>> Jetzt unseren YouTube-Channel abonnieren und keine Videos mehr verpassen!

Lieferumfang, erster Eindruck & Design

Das Vernee Thor wird in einer schicken, schwarzen Verpackung geliefert. Die Verpackung ist ziemlich schlicht gehalten, auf der Vorderseite prangt nur der Marken- und Modellname. In der Box finden wir das Smartphone, ein Handbuch in sechs Sprachen, ein Ladeadapter und ein USB-Kabel. Außerdem legt Vernee ein Gutscheincode für Uber dazu ­– coole Sache insbesondere für Leute aus Berlin und München. Wie bei China-Smartphone üblich, fehlen auch beim Vernee Thor die Kopfhörer, die der Hersteller sonst mit in die Verpackung legt.

Vernee Thor Smartphone Zubehör
Der Lieferumfang

Ich war positiv überrascht, als ich das Thor zum ersten Mal in den Händen hielt. Ziemlich leicht, kompakte Bauweise und trotz Plastikgehäuse ein tolles Feeling. Die Wahl für eine Soft-Touch-Oberfläche finde ich hier ebenfalls gelungen, sieht und fühlt sich gut an. Einziger Nachteil: Die Rückseite ist ein regelrechter Fingerabdruckmagnet.

Das Thor kommt mit einem – sagen wir – unauffälligen Design daher. Nichts Weltbewegendes, doch alles sitzt und passt. Auf der Vorderseite haben wir die drei typischen kapazitiven Android-Tasten für Home, Menü und Zurück, oben ist dann noch die Frontkamera, Sensoren und die Ohrmuschel verbaut. Auf der Rückseite sitzt die 13-Megapixel-Kamera, darunter der Blitz und der Fingerabdruckleser. Die linke Seite haben die Chinesen frei von jeglichen Tasten gelassen, rechts gibt es den Power-Button und die Lautstärketasten. Oben: 3,5mm-Klinkenanschluss; unten: Micro-USB-Anschluss.

Vernee Thor Rückseite Vernee Thor Rückseite

Display

Das 5-Zoll-Display löst mit einer HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel) auf und erreicht somit eine Pixeldichte von 293,7 ppi. Farben wirken knackig und satt. Die Blickwinkelstabilität weiß auch zu überzeugen, nur das recht starke Spiegeln dürfte etwas negativ auffallen. Da MediaTek MiraVision vorinstalliert ist, lassen sich Kontrast, Sättigung oder die Farbtemparatur nach Belieben anpassen.

Vernee Thor Display und Kamera
Das Display bietet HD-Auflösung (1280 x 720p)

Leistung

Im Vernee Thor läuft der MTK6753 Octa-Core-Prozessor mit 1,3GHz des taiwanesischen Hersteller Mediatek und verschafft dem Smartphone eine ganz gute Performance. Für den App-Gebrauch reicht das allemal, auch die System-Performance ist zufriedenstellend. Multi-Tasking klappt dank 3GB Arbeitsspeicher auch ohne Probleme. Hier mal einige Benchmark-Vergleichswerte für euch:

Screenshot_20160701-131531 Screenshot_20160701-132338 Screenshot_20160701-132845

Spiele wie Real Racing 3 oder Need For Speed lassen sich mit dem Thor spielen, doch mit Rucklern und Wärmeentwicklung auf der Rückseite sollte man schon rechnen. Graphisch weniger aufwendige Spiele hingegen laufen ohne Probleme. Für gelegentliches Spielen dürfte das Thor auf jeden Fall ausreichend sein.

Kamera

Vernee Thor Kamera
Die Kamera schießt nur mittelmäßige Fotos

Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera mir f/2.o Blende verbaut, die Fotos in Naja-Geht-So-Qualität schießt. Kameras waren noch nie die Stärken von den chinesischen Herstellern, auch beim Thor gibt es da keine Ausnahme. Außerdem recht langsamer Autofokus und lange Auslösezeiten. Von der Frontkamera sollte man auch nicht viel erwarten, für schnelle Selfies und Skype o.ä. reicht sie aber vollkommen aus.

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 1

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 2

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 3

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 4

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 5

Vernee Thor Smartphone Kamera Test 6

Einen Eindruck über die Videoqualität könnt ihr euch in unserem Testvideo mit 1080p bei 30fps verschaffen:

Youtube Video Preview

Software

Auf dem Vernee Thor läuft mit Android 6.0 Marshmallow die aktuellste Android-Iteration. Das Coole: Vernee legt keine eigene Oberfläche drauf, man ist also mit Stock-Android unterwegs und auch frei von jeglicher Bloatware. Nur die veralteten Icons stören etwas, installiert man den Google Now Launcher hat man auch dieses Problem von der Welt geschaffen  😉

Screenshot Software Screenshot Software Apps Screenshot Software WLAN

Akku

Die Chinesen verbauen im Thor einen 2800mAh-Akku, der leider nicht entfernt werden kann 😥  Da die Akkulaufzeit von vielen Faktoren abhängt, ist es immer schwierig eine Aussage darüber zu machen. Wir haben bei unserem Test eine Akkulaufzeit von rund 1,5 Tagen erreicht, womit man auf jeden Fall zufrieden sein kann.

Screenshot Screenshot Akkuleistung

Konnektivität

Das Thor unterstützt alle 2G, 3G und 4G-Frequenzen in Deutschland und kann somit ohne Einschränkungen genutzt werden. Unter der rückseitigen Blende verstecken sich die Slots für die Dual-SIM und auch eine microSD-Karte findet Platz.
Die WLAN-Verbindung war während unseres Tests immer stabil und auch die Reichweite war vollkommen in Ordnung. Des Weiteren gibt es Bluetooth 4.0 und GPS, die ebenfalls gut funktionieren.

Fingerabdruckleser

Fingerabdruckleser haben sich seit geraumer Zeit zu einem Muss in jedem neuen Smartphone entwickelt. An sich ist das natürlich eine schnelle und praktische Art sein Smartphone zu entsperren, es muss halt funktionieren. Bei den günstigeren China-Smartphone entstehen da aber Probleme, die es leider auch beim Vernee Thor gibt. Man braucht sehr oft mindestens zwei oder drei Versuche, bis der Fingerabdruck erkannt und das Smartphone entsperrt wird. Auf Dauer eine ziemlich nervige Sache, muss man aber mit Leben bei einem 100-Euro-Smartphone.

Fazit

Vernee Thor Verpackung

Ich bin ehrlich gesagt vom Vernee Thor positiv überrascht. Haptisch und optisch gibt es nichts zu beanstanden, die Performance ist für ein Smartphone dieser Preisklasse völlig in Ordnung und es hat LTE. OK, ein, zwei Dinge wie Benachrichtungs-LED und Kompass fehlen, doch Leute, die ohne diese Sachen auskommen, werden sich schnell mit dem Thor anfreunden. Ein klasse Gesamtpaket also, der mit dem günstigen Preis von rund 90 Euro abgerundet wird.

  • Preis/Leistung
  • Akkulaufzeit
  • LTE

  • Fingerabdruckleser
  • Keine Benachrichtungs-LED, Kompass
  • Akku fest verbaut

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

46 Kommentare

  1. Profilbild von icey

    wisst ihr wo man dafür eine silikonschutzhülle bekommt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von barni090

    Erinnert mich irgendwie stark an das erste Moto G 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Veldo

    Habs meiner Frau geholt… für den Preis der absolute Knaller. Da tuts auch nicht so weh, wenn es doch mal runterfällt. Wird ja sogar mittlerweile auch über Amazon angeboten. Zubehör gibt es auch da, sonst über aliexpress, gearbest oder sonstige Asia-Shops.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von FloHech

    Wie sieht es mit der Sprachqualität beim Telefonieren aus?

  5. Profilbild von Kenny

    hab das Gerät und bin vollkommen zufrieden! @ barni090: wie es der Zufall will hatte ich vorher das moto G 😉 Kanns jedem empfehlen, eine Kollegin hat es sich auch schon geholt und kann nicht klagen

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Kenny

    sprachqualität ist super!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Xenophob

    Sprachqualität ist vollkommen in Ordnung, klar und sauber. Als einzige Bloatware ist die Uber App auf dem Handy und lässt sich nicht löschen, kann man aber deaktivieren. Das Gorilla Glas hält nicht was es verspricht, ein mal runter gefallen und futsch, entgegen den Aussagen des Herstellers. Beim Fingersensor einfach mehrmals den Finger scannen. Nicht ganz einfach dieSD-Karte zum laufen zu bringenTolles Handy für ein Super Preis. Habe es über uuonlineshop mit SF express Lieferung (Zollfrei)(gleich 2x, weil runtergefallen).

  8. Profilbild von icey

    @Xenophob: wie meinst du das mit der sd karte?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von icey

    @Veldo: ich hab überall gesucht nach gummihülle. hab nix gefunden, wenn du einen link hast wäre cool,

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Alaniel

    Soweit ich weiß, hat das Ding einen sogar funktionierenden Fingerabdrucksensor, also bitte unter „Fazit“ korrigieren.
    Habe das Teil auf dem Radar, seitdem es vor ca. einem Monat mal hier in den Kommentaren aufgetaucht ist. Im Netz habe ich nur Gutes darüber gelesen, Euer Test passt also da rein.. 🙂
    Ich würde sagen, für DEN Preis der absolute Knaller, oder seht Ihr noch Alternativen? Würde mich echt interessieren, bevor ich zuschlage.

  11. Profilbild von Kenny

    der fingerabdrucksensor funktioniert ganz gut. Die Taste ist ca 1mm in das Gerät eingelassen, sodass man mal mit der Fingerkuppe oder dem Finger inneren drauf kommt. Meine Lösung ist: den Zeigefinger zwei mal abspeichern (bis zu 5 sind möglich)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Max2

    Hat es Band 20? Wenn ja wie schlägt es sich gegen das UMi Super?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  13. Profilbild von magdeburger

    Gibt es die noch für 89,99€?

  14. Profilbild von moerry_

    Hi @all, hab das Phone für meine Mom über Amazon bestellt, habe selbst ein Huawei Mate 7 ( top Fingerabdrucksensor) hab also einen sehr guten Vergleich. Kann über das Phone nichts schlechtes Sagen, Preis-Leistungsverhältnis ist einfach genial. Hab vor paar wochen noch 165€ gezahlt bereu es trotzdem nicht. Das einzige was ich bemängeln würde ist beim scrollen die etwas zackige Übersetzung, sollte aber softwareseitig zu beheben sein. Greez

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Ben-80

    Hallo Leute, habe das Thor heute wieder zurück geschickt. Mich störte das fehlerhafte GPS und der fehlende Kompass. Das waren die KO Punkte, mein altes Samsung S3 ist da Welten voraus. Sonsten sau schnell und sauber verarbeitet. Mir wäre ein kleiner Mehrpreis recht gewesen, sagen wir 20 Euro, wenn die Funktionen auch noch super wären. Tja, hätte hätte Fahrradkette.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von zickzack

    @Ben : mach mal auf dein altes Samsung S3 ein CyanogenMod 13 drauf dann wirst du das Schätzchen nicht wiedererkennen. Dann hast du das aktuellste Android 6 mit einer flüssigen Bedienung. Habe es selber auf meinem S3 drauf und bin total zufrieden auch der Akku hält wieder recht lang 🤗

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von Alaniel

    Hab’s vorgestern bekommen (Chinamann bei Amazon) und muss sagen, ich bin positiv überrascht. Die Gesamt-Performance ist super. Das einzige, was mich stört, ist die relativ lange Ladezeit, wobei ich irgendwo gelesen habe, daß das wohl ein Software-Problem ist und demnächst per Update gefixt wird. Alles läuft flüssig und sauber, der fehlende Gyro stört bei Pokemon Go nicht wirklich. 🙂
    Für den Preis echt ein Schnapp!

  18. Profilbild von Logital

    Ich schicke das Gerät heute zurück. ich bin NICHT zufrieden.

    Weil:
    Angeblich besteht die das Displaygalss aus Gorilla Glass 3. Tatsächlich waren schon nach mehren Tagen sichtbare Kratzer drauf. Oben rechts hat geradezu das Glas zertrümmert. Ein längerer Riss zieht sich zusätzlich übers ganze Display. Mein S4 Mini hat solche ERscheinungen selbst nach 3 jahren nicht.

    3.5mm Klinke: Nach wenigen tagen war die unbenutzbar, hatte einen erheblichen Wackelkontakt. Ich habe das dann versucht per Bluetooth zu überbrücken. DOch sogar hiermit ist die Tonausgabequalität deutlich schlechter.

    Telefonmikro:
    meine Gesprächspartner fragen nun deutlich häfiger, weil sie mich nicht korrekt verstanden haben.

    Resultat:

    Kaputtes Display, Einschränkungen beim Telefonieren, schelchte Tonqualität bei Musikhören und Videoschauen.

    Nun hoffe ich, dass sie nicht auch noch bei der Rückgabe Ärger machen.

  19. Profilbild von logital

    Sorry, den text schicke ich gerade nur ab, weil ich die Benachrichtigungsfunktion noch aktivieren wollte.

  20. Profilbild von Super Mario 57

    Also ich habe das Teil jetzt einen Tag in Gebrauch.
    Eigentlich ein Super Smartphone für diesen Preis. Das Ding rennt förmlich und das Display sieht Klasse aus.
    Allerdings ist mir eine Sache negativ aufgefallen.
    Obwohl das Material aus Plastik ist und die Rückseite sich abnehmen lässt, ist der Akku fest verbaut.
    Ich habe ein anderes Ladekabel benutzt, als das Original, und aus mir nicht erklärlichen Gründen ist das Smartphone ausgegangen und wollte nicht mehr hochfahren. Und auch Recovery Modus ging nicht.
    Ich musste mühsam den Akku ausbauen und wieder einbauen. Erst danach funktionierte das Gerät wieder.
    Ich werde weitere Erfahrungen von Zeit zu Zeit hier nachreichen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von Conrad

    M.E. wird es nicht aus Deutschland versand, sondern lediglich Express-Versand nach Deutschland. Ist auch nicht bestellbar.

  22. Profilbild von Super Mario 57

    @Toni mit der Akkuleistung bin ich insgesamt zufrieden. Aber es kam mal vor, dass er mir 20% angezeigt hat und eine Minute später auf 1% gefallen ist, nicht ganz zuverlässig also.

    Was mir noch negativ aufgefallen ist, ist dass der Internetempfang draußen manchmal für kurze Zeit verloren geht. Woran das liegt, kann ich nicht sagen.

    Eigentlich bin ich recht zufrieden mit dem Gerät, aber diese Signalverluste werden mich wahrscheinlich dazu bringen, doch zu wechseln auf ein anderes Gerät. Schade eigentlich.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  23. Profilbild von Super Mario 57

    So bin jetzt nochmal schlauer geworden, was die Empfangsprobleme angeht. Und zwar betrifft es nur die Leute, die im E Netz surfen. Und das liegt am Zusammenschluss von O2 und Eplus. İmmer wenn das Smartphone zwischen den Netzen wechselt, verliert man die İnternetverbindung. Bei mir hilft auch nicht, wenn ich Roaming aktiviere.
    Auch das Apollo Lite soll betroffen sein. Man kann im moment nur auf ein Update hoffen, und solange rate ich zumindest O2 Kunden vom Kauf eines Vernee ab.
    Schade, eigenrlich ein Klasse Smartphone…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Alaniel

      Das Problem kann ich bestätigen. In der Stadt kein Problem, aber wenn es etwas ländlicher wird bricht die Verbindung häufig mal ab. Was dann hilft ist, den Flugzeugmodus für ein paar Sekunden zu aktivieren bis „kein Dienst“ erscheint und dann wieder zu deaktivieren, damit sich das Telefon neu einbucht und das stärkste Netz sucht. Dann ist wieder eine (meist 3G) Datenverbindung vorhanden. Da ich demnächst eh von O2 (ehemals Eplus) weggehe und in der Stadt lebe, stört mich das nur noch wenig…

  24. Profilbild von Peter

    Gestern für den Sohnemann und für knapp 105 Euro (aus D) bestellt. Soll morgen ankommen. Vor ca. einem 3/4 Jahr 2 Siswoo C55 gekauft. Beide sind – mittlerweile – defekt. Eins nach 6 Monaten, Display mit Streifen übersäht, an Gerät Nr. 2 funktioniert das Micro nicht mehr. Service nicht vorhanden. Trotz Kaufnachweis wird nur gegen Überweisung von 60 Euro repariert. SISWOO, NIE wieder!

  25. Profilbild von Silvio

    Habt ihr auch das Problem, wenn ihr telefoniert, dass ihr nichts vom Gesprächspartner versteht?!

    Sobald ich aber den großen Lautsprecher an mache, höre ich alles klar.

  26. Profilbild von DerTürke

    @barni090: den habe ich noch aber morgen steige ich um auf Samsung Galaxy a3 2016

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  27. Profilbild von Icey

    Das handy is echt ok für ~110€. Aber warum gibts dafür keine silikon schutzhülle? Meins is leidet auf fliesen gefallen und das glass is gebrochen. Weiss jemand ob und wo man so ne hülle bekommt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von frieds

    Wie siehts aus bei O2 (WinSIM) ? Hab gelesen das es bei diesem Handy Probleme gibt !?

  29. Profilbild von Gast

    Das Update auf Android 7 ist direkt verfügbar. Kenne ich von keinem anderen Smartphone für den Preis.
    Nutze das nun seit Mai und ist damit schon das 5. Update, dass kommt. Soviel hat mein altes Samsung nicht bekommen und war weniger stabil.

  30. Profilbild von Gast

    Das Gerät ist eigentlich super für den Preis. Allerdings befindet sich eine Adups Spyware auf dem Vernee Thor. Persönliche Daten und Informationen werden nach China übermittelt.
    Auch nach dem Update auf Android 7 bleibt die Spyware.

    • Profilbild von Na und

      Und, was soll`s! Der Feind sitzt ja mittlerweile im eigenen Land bzw. im Westen, zumindestens legen das alle Veröffentlichungen über Wikileaks und Co der letzten Jahre nahe. Da muss man vor China glaube ich die wenigste Angst haben.

46 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)