WLAN-Überwachungskamera mit Ethernet, Bewegungssensor etc. für 23,40€ (Foscam Clone)

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mittlerweile haben sich in unserem Gadget-Sammelsorium so einige Kameras gesammelt und besonders großes Interesse verursachen die kleinen Spycams. Aber auch die etwas größeren Technikspielereien sollen nicht zu kurz kommen und so haben wir diese WLAN-Überwachungskamera mit Ethernet und Bewegungssensor für 23,40€ rausgesucht, da es schon seit über einem Jahr auf dem Gadget-Radar ist. Dieses Gadget hat noch einiges mehr auf dem Kasten, sodass der Preis durchaus mehr als gerechtfertigt bewertet werden kann.

Gut verpackt
VStarcam: Gut verpackt

Die Kamera ist 12,5 x 10 cm groß und bietet neben einem Ethernet Anschluss (LAN) , WLAN, 10 Infrarot-LEDs für die Beleuchtung im Dunkeln, Mikrofon und Lautsprecher, einem Bewegungssensor und der Möglichkeit zur Steuerung über das Internet (Browser!) auch einiges an Zubehör. So wird auch ein EU-Netzteil und Winkel zur Wandbefestigung mitgeliefert.

Geliefert wird in der Originalverpackung, welche die Einzelteile schön ummantelt von Schaumstoff enthält – da geht also selbst bei den fleißigsten Post-Mitarbeitern nichts kaputt ;-).

Die maximale Auflösung liegt bei 640x480px bei 15 fps. Die Kamera ist zu 270° horizontal drehbar und 90° vertikal schwenkbar, damit sollte einem eigentlich nichts mehr entgehen. Der Hammer sind allerdings die Features, welche erreichbar sind, wenn dieses Gadget in das Heimnetzwerk eingebunden wird. Der Bewegungsmelder der Kamera kann, sofern über die mitgelieferte Software eingestellt, sowohl eine Momentaufnahme hochladen, als auch eine E-Mail senden – weltweiten Zugriff erhaltet ihr ganz einfach über den Lieblingsbrowser und natürlich kann diese Verbindung auch durch ein Passwort geschützt werden. Von dort aus lässt sich auch der Motor manuell steuern.

Die 10 LEDs sorgen auch bei Nacht für ein gutes Bild (max. 10m-Radius) und durch das verbaute Mikrofon werden die Geräusche mit übertragen. Wer alle Features nutzen möchte, sollte einen Internet Explorer mit Active-X zur Hand haben, aber gut 90% bzw. 100% der wichtigen Funktionen sind auch über den FireFox bzw. Chrome erreichbar.

Eigene Weboberfläche
Eigene Weboberfläche

Wer Spaß am Basteln hat, dem sollte noch gesagt werden, dass SSH-Verbindungen nicht akzeptiert werden, aber sämtliche Befehle an CGI-Scripte übermittelt werden, sodass man sich sogar seine eigene Software bauen kann. Dafür benötigt man nur ein bisschen HTML, JavaScript und CSS. Ich find’s dufte! 🙂

Als kleines Beispiel habe ich eine kleine Weboberfläche geschrieben, welche ihr euch hier herunterladen könnt. Ob ihr daraus nun eine Mini-Weboberfläche für Mobile-Devices baut, ein Überwachungscenter mit vier Kameras oder PHP die Bilder auswerten lasst – euch sind da keine Grenzen gesetzt.

Foscam IP-Kameras und Klone

Als Original-Hersteller tritt Foscam auf, allerdings gibt es Modelle, welche exakt die gleiche Hardware besitzen und sich nur in der Software unterscheiden. Beispiele wären z.B. die Marken: „7links“, „Wanscam“, „Tenvis“, „HooToo“, „Instar“, „Iclever (EasyN)“, „Vstarcam“ oder „Maygion“. Bestellt man nun bei eBay eine IP-Kamera, z.B. wie hier abgebildet die „Wanscam“, kann es durchaus passieren, dass man eine „Vstarcam“ erhält. Die Unterschiede liegen dann jedoch meist wirklich nur in der Softwareoberfläche.

Sucht man z.B. nach solchen Modellen bei Amazon erhält man auch gute Bewertungen. Da hätten wir z.B. die easyN für 56,70€ (4 von 5 Sterne), die Wansviews für 66,69€ (4 von 5 Sterne) oder die Foscam für 69,99€ (auch 4 von 5 Sterne). Fasst man alle Berichte zusammen, kann man sagen, dass es sich für das wenige Geld sicherlich um kein Profimodell handelt, aber erstaunlich überzeugend arbeitet.

Bildqualität der WLAN IP-Kameras

Ich muss sagen, dass ich trotz des geringen Preises von der Bild- bzw. Videoqualität der IP-Kameras positiv überrascht war. Aus der Auflösung von 640 x 480px lässt sich viel rausholen und die dazu gehörigen Einstellungen sind zwar nicht immer optimal übersetzt aber von der Funktion her durchdacht. Ich habe euch mal ein Demobild in einer „Kamerafeindlichen Umgebung“ erstellt.

Vergleichbild: fewef
Vergleichbild: teurere Digicam vs. VStarcam in erschwerten Umgebungsbedingungen. Klick für Vergrößerung

Interessanter Weise gibt es auch Chinesen, welche direkt in Deutschland ihr Lager aufgeschlagen haben und gleiche, oder zumindest ähnliche Modelle für 41,99€ hier bei eBay verkaufen. Dann sollte die IP-Cam auch nach 2-3 Tagen zu Hause sein. Ich finde es ist ein ziemlich spannendes Thema – falls ihr also Fragen habt – nur immer her damit!

Hier geht’s zum Gadget >>

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian

Kristian

Ich bin 32 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (129)

  • Profilbild von Gast
    28.11.12 um 14:18

    Anonymous

    @Tom: Das mit dem Hersteller DDNS finde ich aber nicht so toll, da das nicht abschaltbar ist.

    Bei den Instar Kameras kann man diesen vorinstallierten China DDNS auch komplett entfernen, hat das hier schon mal jemand probiert:

    http://192.168.x.x/set_factory_ddns.cgi?service=12&proxy_svr=&proxy_port=&host=&user=&pwd=

  • Profilbild von JimBo
    28.11.12 um 16:21

    JimBo

    wäre doch mal nice to know, ob es auch gute & günstige outdoor IP kameras gibt die genauso schwenkbar sind..

  • Profilbild von xlsx
    28.11.12 um 20:01

    xlsx

    @Mike: Das ist aber keine IP Kamera, also nicht über LAN/WLAN ansprechbar, sondern nur um direkt einen Monitor oder Videorekorder anzuschließen.

    @JimBo: Eine schwenkbare Außenkamera hab ich ja weiter oben verlinkt, aber wie gesagt eher doppelt so teuer wie die hier vorgestellten Innenkameras. Viel günstiger geht es aussen wohl nicht wenn Nachtsicht und Bewegung gefragt ist.

  • Profilbild von karin
    29.11.12 um 21:24

    karin

    Ich habe eine große externe Festplatte. Mit welchem Programm kann ich die Kamera am besten aufnehmen lassen?

  • Profilbild von karin
    01.12.12 um 11:46

    karin

    Bei mir dreht sich die Kamera ständig, obwohl ich dieses Cruise-Feature immer ausschalte 🙁 Kann man das nicht standardmäßig abschalten?

  • Profilbild von Krassis
    02.12.12 um 19:19

    Krassis

    Ich les' hier schon seit Ewigkeiten mit und überlege die ganze Zeit ob ich mir solch eine Kamera zu Weihnachten gönnen soll..
    Bisher hab ich allerdings das Gefühl, dass die Einrichtung ziemlich kompliziert ist?
    Verbindet ihr Sie über euer WLAN? Ist das nicht ein wenig unsicher?
    Außerdem würde ich sie gerne draußen ans haus anbringen (noch unterm Dachvorstand) – hat das vielleicht jemand auch schon gemacht?

  • Profilbild von Mike76 [Android]
    02.12.12 um 21:42

    Mike76 [Android]

    Ich denke die Einrichtung ist das kleinste Problem.
    Und wieso sollte es nicht sicher sein über WLAN?
    Solange vernünftig gesichert mit einem Schlüssel
    Zahlen & Buchstaben oder sogar WPS2…
    Mein WLAN ist seit Jahren On.

    Ich möchte mit der Kamera auch die Außenanlage aufnehmen. Ich werde es versuchen irgendwie vor dem Fenster aufzustellen bin mal gespannt ob das klappt.
    Ich denke mal das wird nichts.
    Ich würde es auch gerne draußen am Klinker befestigen aber
    ich weiß nicht wie ich das mit dem Strom mache.
    Anzapfen irgendwie von der Terrassensteckdose?!

    Habt ihr eine Idee?

  • Profilbild von bw_f1
    03.12.12 um 16:04

    bw_f1

    Ich habe ein Problem bei der Installation der Kamera.
    Installiert habe ich die beiden Programme ""IP Camera wizard" und "Central Management Client(For PC)"

    Beim IP Camera Wizard komme ich bis zu Schritt 4 (Step 4: Setting IP Address). Bis zu Schritt 3 hat alles funktioniert.
    Hier öffnet sich ein kleines Fenster (Validate Authentification), in dem Benutzername und Passwort eingegeben werden müssen (Default username is "admin", password is blank).
    Gibt man admin als Passwort ein, bzw lässt es stehen, und lässt das Passwortfeld frei, erscheint nach Bestätigung eine Fehlermeldung: The camera can not be accessed, maybe the account or password is incorrect.

    Wäre toll, wenn jemand weiß, wo ein Fehler vorliegen könnte.

    • Profilbild von daniela
      03.12.12 um 16:14

      daniela

      @bw_f1: uff keine Ahnung. Hast du einfach mal ein Testpasswort vergeben?

  • Profilbild von bw_f1
    03.12.12 um 17:03

    bw_f1

    @daniela: @bw_f1: uff keine Ahnung. Hast du einfach mal ein Testpasswort vergeben?

    Danke, hat nach etlichen weiteren Versuchen, ohne auch einmal dabei etwas zu ändern nun geklappt.
    Dafür hängts nun im 2. Schritt der Wifi Konfiguration…

  • Profilbild von karin
    03.12.12 um 21:38

    karin

    Kann mir denn niemand helfen, wie ich dieses ständige Drehen des Kameras dauerhaft ausschalten kann?

    • Profilbild von daniela
      03.12.12 um 21:49

      daniela

      dreht sie sich nur zum start etwa 1min lang oder wirklich die GANZE zeit?

  • Profilbild von karin
    03.12.12 um 21:53

    karin

    Sie fängt irgendwann sich für mehrere Minuten zu drehen. Ich habe das nicht unter Kontrolle

  • Profilbild von karin
    05.12.12 um 18:40

    karin

    Ich glaube ich schicke die Kamera zurück, weil ich diese willkürlichen Drehungen nicht abschalten kann.

  • Profilbild von chris
    05.12.12 um 19:25

    chris

    Hat jamand eine Alternative aus China oder einen Händler der Preiswert in die Schweiz schickt?

  • Profilbild von Kapsel
    07.12.12 um 16:52

    Kapsel

    Habe mir auch eine Wansview gekauft aber ich habe das problem
    das ich die Cam gar nicht verbinden kann.
    Sprich alles richtig verkabelt Rechner und Cam sind beide am gleichen Router,Switch.
    FritzBox7270.
    Aber wenn ich die BSearch_en.exe starte und dann auf Search drücke
    wird meine Cam gar nicht gefunden, gar nichts.
    Habe schon Router hoch runter gefahren verkabelungen überprüft ….
    Ich verzweifle die cam wird einfach nicht gefunden obwohl am Switch die Leuchte leuchtet also Daten übertrageb werden oder verbunden ist.
    Wer hat einen Tip für mich bin schon den ganzen Tag daran und mittlerweile kein lust mehr 🙁

    • Profilbild von kristian
      07.12.12 um 17:28

      kristian CG-Team

      Hallo Kapsel. Das die LEDs leuchten hat erstmal garnichts zu sagen. Hast du IPs entsprechend konfiguriert? Nutzt du das gleiche Subnet? Kommst du auf die Weboberfläche?

  • Profilbild von Kapsel
    07.12.12 um 17:46

    Kapsel

    ehrlich gesagt ich weiss gar nicht wie ich da drauf komme.
    Ich habe nur angestöpselt und unter der FritzBox habe ich nix gemacht.

    Was müsste ich denn machen habe dazu in der Anleitung nix finden können.

  • Profilbild von xlsx
    07.12.12 um 17:59

    xlsx

    Das eine Kamera nicht gefunden wurde hatte ich auch, die stand intern nicht auf DHCP (also IP-Adresse automatisch beziehen) sondern hatte eine feste IP aus einem Subnetz das nicht zur Fritzbox passt. Wenn die Kamera z.B. die Adresse 192.168.1.10 hat und die Fritzbox üblicherweise 192.168.178.1 geht das nicht. Da hilft nur die Kamera einmal direkt mit dem Netzwerkkabel mit einem PC zu verbinden, dem PC dann die für die Kabelverbindung die Adresse 192.168.1.1 zu geben, dann kann man sich mit der Kamera direkt verbinden und in der Cam DHCP einstellen. Dann die Kamera wieder an die Fritzbox hängen.

  • Profilbild von Kapsel
    07.12.12 um 19:03

    Kapsel

    ich hatte es eben auch direkt am Rechner mal angeschlossen stand auf einer
    Englischen website
    aber wusste nicht so genau wo ich die ip ändere bei der FritzBox7270.

  • Profilbild von Kapsel
    08.12.12 um 13:43

    Kapsel

    Hilft mir mal Bitte ansonsten muss ich es zurück schicken.
    Ich gebe mir ja schon mühe.
    Habe die Camera am Rechner angeschlossen und unter Netzwerk …. die Ip des Computers
    geändert auf 192.168.1.1 habe versucht etwas ausfindig zu machen aber leider nix.
    Wie kann ich jetzt DHCP auf der Cam aktivieren ? Wie komm ich darauf ?

    • Profilbild von kristian
      08.12.12 um 14:08

      kristian CG-Team

      Hallo Kapsel. Schau erst einmal unten auf dem Aufkleber oder in der Bedienungsanleitung, welche IP die Cam hat und im welchem Subnet diese sich befindet. So musst du deinen Rechner konfigurieren. Desweiteren ist es wichtig, dass du dir den Port merkst (die Zahl nach dem Doppelpunkt hinter der IP). Stimmt alles, verbindest du dich über http://IP.IP.IP.IP:PORT/. Wenn du es soweit geschafft hast, melde dich wieder 😉

  • Profilbild von Kapsel
    08.12.12 um 14:37

    Kapsel

    Ja, leider steht dort keine ip Nummer. dAS IST ES JA
    Ein Aufkleber mit
    B Series Ip Camera
    DDNS: 00_ _ _PU__.NWS__.com
    Username:
    Password
    Ein anderes Etikett
    PO: 5 zIFFERN
    PN: CAM111

  • Profilbild von Kapsel
    08.12.12 um 14:47

    Kapsel

    wANSVIEW NCB541W

  • Profilbild von heinz
    08.12.12 um 15:28

    heinz

    ich will jetzt ja nich euren dialog stören 😀
    aber ich muss ma anmerken, dass ich mir die outdoorkamera die mike hier reingesetzt hat gekauft habe.
    -super schnelle lieferung
    -anleitung zwar engl., aber funktioniert genauso wie es da steht
    -für inetzugriff, wurd ja hier auch schon auf dyndns verwiesen, klappt auch wunderbar
    – nur innen getestet, aber bild zufriedenstellend, so wie in der beschreibung oben, nachtbild war überraschend sehr gut, aber innen heißt türlich, dass ich die 25m reichweite noch nicht getestet habe

  • Profilbild von xlsx
    08.12.12 um 17:39

    xlsx

  • Profilbild von seth
    09.12.12 um 00:15

    seth

    <a href="#comment-152262" rel="nofollow">@Dennis </a>
    Ich nutze die Wansview NCB541W und spiele gerade ein wenig mit den "Befehlen" aus dem SDK herum.
    Die Steuerung der Cam funktioniert soweit auch ganz gut, auch wenn http://192.168.*.*/decoder_control.cgi?command=0 bei mir z.B. die Cam nach unten fährt und nicht nach oben.
    Was genau sollen die von dir genannten Kommandos 31 und 33 bewirken? 33 fährt die Cam bei mir komplett nach unten und ist anscheinend identisch mit dem Befehl 0.
    Suche konkret eine Möglichkeit, die Cam beim Verlassen des Hauses per Browserbefehl so auszurichten, dass Sie zentral steht und nach der Rückkehr nach Hause wieder schnell so ausgerichtet werden kann, dass sie nicht ständig die Bewohner im Blick hat.

    Weitere Frage:
    Gibt es einen Befehl, der den eingebauten DDNS-Service deaktiviert? Nutze für den Zugriff von außen einen anderen Port als 80 und das scheint mit dem eingebauten DDNS nicht zu funktionieren.

  • Profilbild von Kapsel
    09.12.12 um 10:33

    Kapsel

    Danke dir genau so habe ich es auch gemacht.
    Ich habe die IP der Netzwerkkarte gewechselt auf

    ip Adresse. 192.168.0.177
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Standartgateway: 192.168.0.178

    Aber leider keinen Kontakt zur Cam mit der >Ip 192.168.0.178
    auch nicht so 192.168.0.178:80
    Ich vermute die Cam ist defekt das kann doch nicht so schwer sein ein wenig kenne ich mich mit dem Pc ja aus…..

    @xlsx: Schau mal hier, demnach soll die IP für diesen Typ 192.168.0.178 sein.
    <a href="http://china-gadgets.de/kommentarlink/naiboo.wordpress.com/2011/06/09/setup-of-wansview-nc541w-tutorial-creating-a-connection-and-interface/&quot; rel="nofollow">http://naiboo.wordpress.com/2011/06/09/setup-of-wansview-nc541w-tutorial-creating-a-connection-and-interface/</a&gt;

  • Profilbild von seth
    09.12.12 um 12:04

    seth

    @Kapsel
    Welche Wansview hast du?
    Schau mal in der Oberfläche der FritzBox, ob dort ein Kontakt am LAN-Kabel angezeigt wird.
    Startseite der Oberfläche der FritzBox Rubrik Anschlüsse (verbunden (LAN 1 etc.)

  • Profilbild von seth
    09.12.12 um 12:08

    seth

    @Kapsel
    Vielleicht hilft dir dieser Guide
    Basic Guide on Setting Up Your Focam Camera
    http://foscam.us/blog/index.php?p=26?
    Ist zwar für die Foscam, funktioniert aber auch mit der Wansview

  • Profilbild von Kapsel
    09.12.12 um 15:33

    Kapsel

    Hi, ich habe die wANSVIEW NCB541W
    auf der FritzBox wird nur LAN 1 angezeigt obwohl ich 2 Netzwerkkanschlüsse habe.
    An einem hängt der Router und bei dem anderem die Camera.
    Die von der Camera wird wohl nicht angezeigt

    @seth: @Kapsel
    Welche Wansview hast du?
    Schau mal in der Oberfläche der FritzBox, ob dort ein Kontakt am LAN-Kabel angezeigt wird.
    Startseite der Oberfläche der FritzBox Rubrik Anschlüsse (verbunden (LAN 1 etc.)

  • Profilbild von Kapsel
    09.12.12 um 15:48

    Kapsel

    Ich erwähne das mal obwohl ich von ausgehe das es nicht daran liegt.
    Mein Router FritzBox ist im EG. Eine Leitung geht ins Arebitszimmer.
    Daran hängt ein Switch mit dem Rechner und Drucker.
    Ich habe sowohl die Camera am Switch und am Rechner gehabt kein Erfolg.

    Was mir noch aufgefallen ist
    Wenn ich die BSearch_en.exe starte erscheint ich denke an dere Netzwerkkarte wo die Cam dran hängt folgende Daten

    IP: Adress 169.254.7.176
    Subnet Mask 255.255.0.0
    Gateway 0.0.0.0

    Mit dieser IP komme ich auch nicht auf die Cam.

  • Profilbild von seth
    09.12.12 um 16:44

    seth

    Hast du die Kamera mal direkt an der FritzBox gehabt? Wir dann in der FritzBox ein belegter Lan-Anschluss angezeigt? Deine Zusammenstellung ist insofern ja was besonderes, da du noch ein Switch im Netzwerk eingebunden hast, an dem der PC und der Drucker hängen.

  • Profilbild von Kapsel
    09.12.12 um 16:58

    Kapsel

    Ok, ich habe es im EG direkt amRouter angeschlossen und siehe da es ist angeschlossen
    Die Kamera wird erkannt. LAN 1 und LAN 3 LAN 1 ist der Rechner

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.