Test

Xiaomi Curved 34 Zoll Gaming-Monitor für 370,19€ aus EU

Auch nach mehreren Monaten an Thorbens Schreibtisch erweist der Xiaomi Monitor sehr gute Dienste, ein Leben ohne Ultraweitmonitor scheint inzwischen undenkbar.

Aktuell bekommt ihr den Xiaomi Curved 34″ Gaming-Monitor für 370,19€ bei Banggood mit dem Gutschein BGDGR19! Durch den EU-Versand ist der Monitor schnell bei euch.

Habt ihr ihn schon? Schreibt eure Erfahrung gern in die Kommentare!

Mit einer Größe von 34 Zoll und einer Bildrate von 144Hz hat Xiaomi hier einen echten Gaming-Monitor im Sortiment. Da der mittlerweile sogar etwas im Preis gesunken ist, ist er durchaus eine Alternative zu vergleichbaren, in Deutschland erhältlichen Modellen. Wir haben den Monitor selbst ausprobiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Display-TypVA LCD
AuflösungWQHD 3440 x 1440 Pixel
Format21:9
Vertikalfrequenz144Hz
Kontrast3000:1
Helligkeit300 cd/m²
Anschlüsse2x HDMI 2.0, 2x DP 1.4, Audio, AC IN
Lautsprechernein
Energieverbrauchk.A.

Während der 23,8 Zoll Monitor von Xiaomi, den wir hier kurz zuvor mal gezeigt hatten, noch eher für die Büro-Nutzung gedacht war, ist der Zweck dieses Monitors ganz klar Gaming. Ein 34 Zoll großes Display mit 21:9 Seitenverhältnis sollte auch die anspruchsvollsten Zocker zufriedenstellen (ok, die brauchen vielleicht zwei davon nebeneinander). Die Auflösung ist 2K bzw. WQHD mit 3440 x 1440 Bildpunkten und die Bildrate satte 144Hz.

Design und Verarbeitung – Ein echter Hingucker

Aber eins nach dem anderen. Bevor wir über die technischen Daten im Detail und die Bilddarstellung sprechen, schauen wir uns erst mal den Monitor an sich an. Der ist nämlich bereits beim Entnehmen aus der Verpackung wirklich was fürs Auge.

An den Seiten und oben hat der Bildschirm nur sehr schmale Bildschirmränder. Nur das „Kinn“, der Rand unter dem Screen, ist etwas breiter. Ansonsten finden wir auf der Front nur eine kleine LED, die Tasten befinden sich alle auf der Rückseite und können durch Umgreifen um den rechten unteren Rand erreicht werden. Auch schon bei Monitoren ab 200€ findet man mittlerweile kleine Joysticks mit denen das Anpassen der Einstellungen deutlich leichter fällt. Bei einem Gerät, wo der Preis deutlich darüber liegt, sind die einfachen Knöpfe eigentlich nicht angebracht.

Xiaomi Curved Gaming Monitor Tasten

Im Gegensatz zum 23,8 Zoll Monitor ist der Gaming Monitor höhenverstellbar und kann auch seitlich geschwenkt werden. Das erwarten wir ehrlich gesagt auch von einem 400€-Produkt. Beides geht stufenlos und ohne größeren Widerstand, trotzdem bleibt der Bildschirm stabil genug in Position und bewegt sich nicht ohne äußeres Zutun. Man kann das Display auch leicht nach vorne (5°) und etwas mehr nach hinten (15°) neigen.

Xiaomi Curved Gaming Monitor verstellbar

Sehr schön gelöst ist das Kabelmanagement und die Positionierung der Anschlüsse. Auf der Rückseite finden wir zwei HDMI-Anschlüsse und zwei Displayports; dazu gibt es einen Kopfhöreranschluss und natürlich den Netzanschluss. Alle Slots befinden sich aber unter einer abnehmbaren, magnetischen Abdeckung, sodass sie sowohl geschützt als auch unsichtbar sind. Durch ein schmales Loch kann man die Kabel hinausführen, was bei vielen Kabeln zwar etwas frimelig ist; einmal installiert hat man dann aber alles schön verstaut.

Xiaomi Curved Gaming Monitor Rueckseite mit Abdeckung

Xiaomi Curved Gaming Monitor Rueckseite und Abdeckung offen

Zusätzlich kann man die Kabel durch die Halterung des Monitors führen, sodass sie komplett dahinter verschwinden. Dazu ist auch die Halterung mit einer magnetischen Abdeckung versehen. Führt man alle Kabel hindurch und steht der Monitor am Rand des Schreibtischs, dann verschwinden alle Kabel ungesehen dahinter – sehr schön.

Xiaomi Gaming Monitor bestellen »

Wer lieber seine eigene Halterung nutzen möchte, kann jede 100 x 100 VESA Halterung nutzen, welche das Gewicht des Monitors tragen kann.

Technische Daten

Um noch kurz bei Äußerlichkeiten zu bleiben: Der Monitor hat mit 1500R eine starke Wölbung (andere Curved Monitore haben oft 1800R). „Curved“, also gebogen, bedeutet, dass die Bildschirmränder nicht weiter von den Augen entfernt sind als die Mitte des Bildes, was bei ebenen Bildschirmen zwangsläufig der Fall ist. Durch die enorme Breites des Screens fällt auch Immersion leichter, da man etwas mehr das Gefühlt hat, „im“ Spiel zu sein.

Xiaomi Gaming Monitor

Aber zu den wirklich technischen Daten. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 3440 x 1440p, auch WQHD oder 2K genannt. Hier sind wir nochmal ein gutes Level über FullHD und brauchen dementsprechend auch mehr Grafikleistung. Achtet also darauf, dass eure Grafikkarte den Monitor auch voll ausnutzen kann. Mit 300 nits Helligkeit und einem Kontrastverhältnis von 3000:1 ähnelt er sehr seinen Mitstreitern in der selben Preisklasse und ist somit auch nicht HDR fähig.

Es handelt sich um ein Seitenverhältnis von 21:9, was dem Format von Kinofilmen entspricht. Viele neue und grafisch anspruchsvolle Spiele unterstützen das Format, besonders ältere Spiele aber nicht. Skyrim beispielsweise, das wir im Test ausprobiert haben, funktioniert nur mit einer kleinen Anpassung, manche Spiele wird man aber mit zwei schwarzen Balken links und rechts zocken müssen. Auch Videos, die noch in 16:9 aufgenommen sind, kommen nicht ohne die dicken Ränder aus. Ein guter Anlaufspunkt um herauszufinden, ob eure Lieblingsspiele das 21:9 Format unterstützen, ist das Wide Screen Gaming Forum. Hier gibt es eine enorme Datenbank, wo ihr nachlesen könnt, ob ein Spiel 21:9 unterstützt und wenn nicht gibt es oft auch eine Lösung um das Ganze zu beheben.

Außerdem unterstützt der Monitor natürlich 144Hz. Dazu ist es notwendig, ihn per Displayport-Kabel zu verbinden, da HDMI nur maximal 120Hz zulässt. Ein Displayport-Kabel ist auch im Lieferumfang enthalten und bei modernen Grafikkarten ist der Displayport-Anschluss bereits Standard. In meinem Fall erkannte Windows den Anschluss erst nicht korrekt und begrenzte es sogar auf 60Hz per Displayport, bis ich die Kabel nochmals umsteckte, dann klappte es auch mit den 144Hz. Überprüfen, ob der Monitor richtig erkannt wird und die 144 Hz aktiv sind, kann man in den Erweiterten Anzeigeeinstellungen unter Windows 10.

Xiaomi wirbt mit einem Farbraum von 85% NTSC und mit AMD FreeSync, das Ruckeln und Bildverzerrung bei Videospielen reduziert. Auch wenn der Monitor nicht offiziell von NVIDIA zertifiziert ist, kann auch bei NVIDIA Grafikkarten G-Sync aktiviert werden. Man muss auch keine komplizierte Anleitungen verfolgen oder Konfigurationsdateien bearbeiten, denn man kann es einfach in den Grafikkarteneinstellungen aktivieren.

Gaming Monitor bestellen »

Gaming auf dem Monitor

Der eigentliche Grund, aus dem man sich den Monitor holt, ist Gaming. Am Ende wollen wir doch nur, das Red Dead Redemption 2 und der Flight Simulator 2020 möglichst geil aussehen. Und – soviel können wir sagen – die Spiele sehen wirklich gut aus. Vor allem, wer noch nie auf einem so breiten Bildschirm gespielt hat, wird begeistert sein. Durch das gebogene Bild nimmt man die Spielwelt einfach intensiver wahr und man wird stärker in das Spiel hineingezogen.

Xiaomi Curved Gaming Monitor Gaming Footage 2

Xiaomi Curved Gaming Monitor Gaming Footage 1

Neben der Größe der Anzeige sind die 144Hz wohl der Grund für die meisten Gamer, sich so einen Monitor zuzulegen. Eine höhere Bildrate bedeutet flüssigere Bewegungen, die gerade bei schnellen Spielen wie Shootern einen merkbaren Unterschied machen. Auch Rennspiele sind ein ganz anderes Erlebnis, wenn man auf dem Monitor durch Städte heizt oder auf den Rennstrecken der Welt den nächsten Rundenrekord aufstellt.  Nicht alle Spiele profitieren davon, der Unterschied zu 60Hz ist aber deutlich erkennbar und selbst der Mauszeiger fühlt sich deutlich flüssiger an.

Natürlich kann man den Monitor auch abseits des Gamings verwenden und den Monitor zum Beispiel aufteilen, um zwei 17 Zoll Anzeigen zu erhalten. Jedoch zeigt die Ausstattung und der Name des Monitors die eigentliche Intention des Gerätes. Solltet ihr also nicht vorhaben, ein Spiel auf dem Monitor anzuwerfen, seid ihr wahrscheinlich mit einem anderen Gerät besser beraten.

Einschätzung – Xiaomi Curved Gaming Monitor kaufen?

Ob sich der Monitor lohnt steht und fällt alleine mit dem Preis. An sich ist er nämlich ein sehr gutes Produkt: Die Verarbeitung stimmt, Neigung und Höhe sind einstellbar und das Design wartet mit kleinen Highlights wie den abnehmbaren magnetischen Abdeckungen der Anschlüsse auf. Auch die Qualität der 2K/144Hz-Darstellung überzeugt und bietet ein durchweg gutes Gaming-Erlebnis.

Xiaomi Curved Gaming Monitor Gaming Footage 3
Breathtaking

Für 500€ bekommt man hierzulande locker auch andere Modelle mit den gleichen oder besseren Specs. Das muss Xiaomi also unterbieten, um ernsthaft als Alternative in Frage zu kommen. Und tatsächlich, Banggood bietet den Monitor für unter 400€ an – und das mit Versand aus einem europäischen Warenlager, also garantiert zollfrei. Wenn ihr also auf der Suche nach genau so einem Gaming Monitor seid ist die Xiaomi Variante unserer Einschätzung nach eine durchaus lohnende Investition.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (169)

  • Profilbild von Bababa
    # 19.09.21 um 09:39

    Bababa

    Habe mir den Monitor bei Banggod bestellt und wollte die Sprache auf Englisch stellen. Leider konnte man außer chinesisch nichts auswählen… hat jemand dafür eine Lösung?

    • Profilbild von Jens
      # 27.09.21 um 10:45

      Jens CG-Team

      Das kann ich mir nicht erklären. Selbst die China-Version sollte eigentlich auf Englisch nutzbar sein, zumindest war das auch bei unserem Modell so (als wir das bekommen haben gab es noch gar keine internationale Version).

      Vielleicht hat Xiaomi das mittlerweile geändert, das weiß ich aber nicht und ich wüsste auch nicht, warum sie das machen sollten.

    • Profilbild von Fuerchtegott
      # 22.09.21 um 15:18

      Fuerchtegott

      Moin,

      habe auch nur Chinesisch zu Auswahl…. echt traurig..

  • Profilbild von Andreas
    # 13.09.21 um 10:13

    Andreas

    Hat jemand auch das Problem, dass der Monitor extrem flackert? Kann ich da als User etwas falsch gemacht haben? Flackert an einem Lenovo T470s unter Windows und einem HP zBook 15 G3 unter Linux Mint mit Nvidia. An den Monitor eigenen Einstellungen konnte ich keine Möglichkeit finden.

    Gruß Andreas

  • Profilbild von Daniel
    # 12.09.21 um 20:53

    Daniel

    Wenn man den Monitor mit US Plug bestellt, kann ich ihn dann mit DE-Kaltgerätestecker nutzen, oder bekomme ich dann intern ein Netzteilproblem aufgrund der unterschiedlichen Netzspannungen? Was sagen da die Lable am Monitor?

  • Profilbild von philiz
    # 11.09.21 um 15:36

    philiz

    ich hab ihn mir auch gekauft, leider bekomme ich davon Kopfweh. ich werde ihn wieder verkaufen, das geht bei mir leider gar nicht. auch meine Augen brennen etwas. hab aber alle Einstellungen durch und der Abstand ist auch groß genug.

  • Profilbild von smock
    # 11.09.21 um 11:00

    smock

    Hab ihn jetzt seit fast einem Jahr. Benutze ihn für Homeoffice, Videos schauen zum zocken.Bei Rocket-League, StarCraft2, etc. macht meine RX5700XT konstant 144Hz.

    Bin Top zufrieden!

  • Profilbild von pepo
    # 22.08.21 um 14:17

    pepo

    Kostet im Mi Shop Zürich 449 CHF (410€) dafür mit 5 Jahren Garantie.

  • Profilbild von Gadgetfreak
    # 01.08.21 um 12:21

    Gadgetfreak

    Habe den Mi Gaming Monitor fast 1 Jahr. Top Monitor, allerdings ist das Umschalten von DP zu HDMI Quelle sehr hakelig, langsam und geht oft gar nicht

  • Profilbild von Chris_tian
    # 15.07.21 um 11:24

    Chris_tian

    Leider ist der Code "GB3461WQSU" abgelaufen.
    Dann vielleicht beim nächsten mal.
    Bis dahin tut es auch mein aktueller Bildschirm noch.
    Danke für die laufende Aktualisierung der Angebote.

  • Profilbild von ebola
    # 08.07.21 um 09:23

    ebola

    Gibt es Erfahrungen mit Pixelfehlern?

  • Profilbild von Peter
    # 05.07.21 um 20:55

    Peter

    Läuft der als Office Monitor an einer der zukünftigen GPUs von AMD? Also ryzen g5 XYZ.

    • Profilbild von ebola
      # 08.07.21 um 09:23

      ebola

      @Peter: Läuft der als Office Monitor an einer der zukünftigen GPUs von AMD? Also ryzen g5 XYZ.

      Natürlich

    • Profilbild von Fabian
      # 06.07.21 um 08:01

      Fabian CG-Team

      Die GPU in den Ryzen 5000G sollte bei Office Anwendungen mit dem Monitor klarkommen. Nur bei Spielen & anderen grafikintensiven Anwendungen hat man da je nach Ausführung zu wenig Leistung.

  • Profilbild von Thorben
    # 05.07.21 um 14:04

    Thorben CG-Team

    Also ich darf hier netterweise den Xiaomi Gaming 34" Monitor an meinem Arbeitsplatz im Büro nutzen. Das war lustigerweise eher eine Notlösung, da die M1 Macbooks natürlich keine 2 externen Monitore unterstützen. Mittlerweile möchte ihn nicht mehr missen!

    Ich nutze ihn halt nicht als Gaming, sondern als Office Monitor. Für Multitasking find ich das super praktisch, hängt aber natürlich etwas von eurem Window Management ab. Bei mir gehts auch händisch, überlege mir aber vllt ein entsprechendes Tool zu kaufen. Aber gerade auch für das gelegentliche Video schneiden oder für Photoshop komme ich damit bestens zurecht und würde ihn mir tatsächlich auch so privat kaufen.

    Eine Alternative wäre noch der Blitzwolf Monitor, den Fabian neulich getestet hat (https://www.china-gadgets.de/blitzwolf-curved-gaming-monitor/). Ist quasi der gleiche Monitor mehr oder weniger, ist ein bisschen günstiger. Aber für die aktuell knapp 20€ Unterschied würd ich eher zum Xiaomi greifen.

    LG Thorben

  • Profilbild von Frank
    # 11.06.21 um 09:35

    Frank

    Ich kann nur jedem der ernsthaft damit gamen will von diesem Monitor abraten (Gelegenheitsspieler sowie Arbeiten ist OK). Ich selbst hatte mir zwei bestellt, einen über Bangood und einen über Xiaomi direkt (ebay). Beide haben, wenn man Freesync aktiviert, ein nicht übersehbares flackern.
    Ich nutze eine RTX 3060 TI. Das Flackern scheint ein Problem mit dem verbauten VA Panel von Samsung zu sein, da auch alle anderen Monitor mit diesem Panel das Problem haben. Nutzt man Vsync ist alles i.O. Bei Freesync leider nicht, hier passt Freesync ständig die fps an, hierdurch kommt es scheinbar bei über oder unterschreiten von ca 60-70 HZ zu gesagten Flackern. Einfach mal bei Google oder Youtube nach "xiaomi 34 flicker" suchen. Dieses Problem ist nicht behebbar da bauartbedingt durch das Panel. Lösung wäre eine RTX 3090 die so hohe FPS hat das es nicht zu einer variablen Rate kommt 😉

    • Profilbild von Fabian
      # 05.07.21 um 14:23

      Fabian CG-Team

      Wie es sich so liest, tritt das Problem wohl unterschiedlich auf und manche hatten wohl Erfolg mit einem neuen DisplayPort 1.4 Kabel. Hast du das mal ausprobiert? Ansonsten ist die Lösung wohl wirklich nur im FreeSync Bereich zu bleiben und die FPS stabil zu halten. Je nach Spiel ist das aber natürlich schwierig.

  • Profilbild von Peter
    # 08.06.21 um 21:34

    Peter

    Taugt sowas fürs Office?
    Also coden, Entwicklung, lesen und Videokonferenz?

    • Profilbild von Marcel Grimm
      # 09.09.21 um 21:33

      Marcel Grimm

      jap total
      Hab meinen jetzt auch schon ein paar Monate und kann nicht meckern.
      Mehrere Projekte nebeneinander oder mal eine Debugsession bei der man mehrere outputs gleichzeitig sich anschaut sind hier keine Probleme
      Bei Videokonferenzen ala Google meets muss man etwas aufpassen beim Teilen vom Bildschirm aber das liegt an der Auflösung und nicht am Gerät selbst 😁

  • Profilbild von Gast
    # 24.05.21 um 18:24

    Anonymous

    Hat jemand einen aktuellen Gutschein? Vielen Dank

  • Profilbild von Gast
    # 22.05.21 um 00:57

    Anonymous

    Gibts einen neuen Gutschein ? Alle alten scheinen abgelaufen zu sein.

  • Profilbild von Gast Home-Office
    # 21.05.21 um 23:13

    Gast Home-Office

    Aktuell nutze ich als Konstrukteur im Büro zwei 24 Zoll Monitore nebeneinander. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mir fürs Home-Office einen größeren Monitor (30-34 Zoll) zulegen soll. Macht das Sinn? Lässt sich ein größerer Monitor „virtuell“ in zwei Teile unterteilen, sodass z.B. zwei Programme unkompliziert nebeneinander geöffnet werden können? Ich habe noch etwas Bedenken, dass es hier mit nur einem Monitor zu Problemen kommen kann.

    • Profilbild von Liesl
      # 08.06.21 um 21:29

      Liesl

      Ich empfehle dir aus Erfahrung einen 40" -43" 4K Monitor. Seit über 1 Jahr arbeite ich damit im Vollzeit-Home-Office. Zum Arbeiten möchte ich nie wieder was Anderes.

    • Profilbild von Fabian
      # 25.05.21 um 11:31

      Fabian CG-Team

      Bei Windows gibt es die Funktion standardmäßig und man kann mit Zusatzsoftware wie z.B. PowerToys von Microsoft noch feste Zonen mit verschiedenen Größen festlegen. Beim Mac ist es nicht standardmäßig dabei.

      • Profilbild von Gast
        # 27.05.21 um 18:16

        Anonymous

        [quote id=952192 author="Fabian" Hi Fabian, gibt es einen aktuellen Gutschein? Vg

        • Profilbild von Gast
          # 30.05.21 um 00:50

          Anonymous

          Danke, hat geklappt

        • Profilbild von Fabian
          # 28.05.21 um 09:30

          Fabian CG-Team

          Der Gutschein oben im Artikel müsste aktuell noch gültig sein.

  • Profilbild von Gast
    # 18.05.21 um 18:21

    Anonymous

    Hat jemand eine kleine Anleitung wie ich das Menü vom Monitor auf eine andere Sprache umgestellt bekomme ?

  • Profilbild von Gast
    # 12.05.21 um 18:33

    Anonymous

    Der Link ist tot oder ?

    • Profilbild von Fabian
      # 14.05.21 um 08:43

      Fabian CG-Team

      Welcher Link funktioniert bei dir nicht? Ich bin gerade mal durchgegangen und so weit gehen die Links bei mir.

  • Profilbild von Pascal
    # 27.04.21 um 21:16

    Pascal

    Hei Leute ich habe mir heute den Bildschirm gekauft
    Habe ich an der ps5 angeschlossen und habe nun das problem das keine 4auflösung funktioniert

    Kommentarbild von Pascal
  • Profilbild von Michael
    # 19.04.21 um 21:09

    Michael

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Retouren gemacht wenn der Monitor defekt ist?

  • Profilbild von Kevin
    # 19.04.21 um 10:41

    Kevin

    Habe den Monitor seit ca. 6 Monaten im Einsatz.
    Bin rundum zufrieden! Geiles Gerät.

    • Profilbild von Peter Pan
      # 19.04.21 um 11:20

      Peter Pan

      Habe den ebenfalls von banggood an einer Nvidia Karte laufen (2070) und bin sehr begeistert. Lediglich wenn man gsync forced bzw nutzt, hat man in manchen OverlayMenüs (in Spielen eben wenn 3d dazu läuft, zb im Ladefenster) manchmal Flimmern. G2G wert ist auch nicht mega, aber geht schon. Muss man sich arrangieren oder rum probieren, ob irgend eine Einstellung etwas bessert. Die drei anderen 34er Xiaomi im Bekanntenkreis machen dahingehend wohl keine mucken, laufen aber an AMD Karten.

  • Profilbild von Lavvatsch
    # 09.04.21 um 18:56

    Lavvatsch

    Neuer Gutschein ist wieder aktiv : BGZDE759
    377€
    Lg

  • Profilbild von Liesl
    # 06.04.21 um 23:23

    Liesl

    Ich frage ich mich immer wieder, ob ich auf 3×32" gehen soll, oder 2×27" + 1×34" Widescreen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden …..

    • Profilbild von TLStern
      # 12.05.21 um 19:36

      TLStern

      Eigentlich ist alles zu gross für ch empfehle dir einen 34 oder 32 Zoll Monitor und irgend einen 24 oder 22 Zoll Monitor von ebey Kleinanzeigen die kosten meistens nur um die 20 Euro

      • Profilbild von Liesl
        # 08.06.21 um 21:35

        Liesl

        Momentan verwende ich einen 40" 4k, und gleich daneben einen 27" FHD, beide curved. Eigentlich bin ich damit eh voll zufrieden …… Frag mich nur, was ich kann noch aufrüsten könnte 🤭😊

  • Profilbild von Florian
    # 05.04.21 um 16:17

    Florian

    Man findet im Netz viele viele schlechte Erfahrungen mit Bangood im Hinblick auf RMA. Den Monitor gibts bei einigen deutschen Händlern für 100 Euro mehr aber dafür mit besserem Service, falls mal etwas passiert. Darüber sollte man nachdenken…

  • Profilbild von Cio
    # 04.03.21 um 11:27

    Cio

    Kann jemand eine Tischhalterung empfehlen falls eine passende gibt?

    • Profilbild von Gast
      # 03.04.21 um 14:51

      Anonymous

      Jede vesa 100 Halterung welche das Gewicht des Displays halten kann, als auch den Anforderungen des Aufstellungs-Ortes.

      Ich hab den an einer Gasdruck Feder Dual Monitor Halterung, die bis zu 10 kg pro Bildschirm kann. Die Halterung ist sehr alt, aber alles funktioniert wie gedacht.

    • Profilbild von Gast
      # 24.03.21 um 10:54

      Anonymous

      Du kannst irgend eine nehmen, welche das Gewicht halten kann. Ich habe eine sehr alte Gasfeder dual Monitor Halterung mit vesa 100 mount und es funktioniert problemlos. Der Bildschirm ist zwar gross, jedoch auch relativ leicht für die Größe, dass wird schon klappen. Achte aber auf das maximale Gewicht der Halterung was sie ab kann, falls sich Mal was verschiebt hilft Nagellack oder Schraubensicherungslack

  • Profilbild von Jens Hamburg
    # 04.03.21 um 10:48

    Jens Hamburg

    Habe ich bei Bangood bestellt. Monitor ging nacch 14 Tagen kaputt. Kundendienst war eine Katastrophe. Nach 4 Wochen Mailpingpong haben die mich mit einer Rückerstattung von 60 % abgespeist. Nie wieder Bangood!

    • Profilbild von Dirk
      # 27.03.21 um 18:38

      Dirk

      @Jens: Habe ich bei Bangood bestellt. Monitor ging nacch 14 Tagen kaputt. Kundendienst war eine Katastrophe. Nach 4 Wochen Mailpingpong haben die mich mit einer Rückerstattung von 60 % abgespeist. Nie wieder Bangood!

      Ok, das ist natürlich krass. Wichtig, hier auch mal einen Erfahrungswert zum Shop zu haben!

  • Profilbild von Flori
    # 19.02.21 um 09:54

    Flori

    BGCZXM34 ist abgelaufen ' This coupon has reached the 250 limit times '

  • Profilbild von Lolek und Bolek
    # 03.02.21 um 23:24

    Lolek und Bolek

    Jetzt mal im Ernst, keine Lautsprecher nix USB-C PD? Geht es hier um Neuheiten oder das letzte Jahrtausend?

    • Profilbild von Anatar183
      # 06.04.21 um 22:01

      Anatar183

      Warum Lautsprecher? Kein richtiger Gamer spielt mit Lautsprechern.

      PD Charging braucht auch kein Mensch bei einem Monitor.

  • Profilbild von Stefan
    # 03.02.21 um 16:42

    Stefan

    Danke für den Bericht.
    Hab den Bildschirm Zuhause und bin begeistert.

    Das Fazit klingt ein bisschen neutral.
    Aber für das was der Monitor bietet sind 380€ ein Witz. Gerade in der jetzigen Zeit wo die Preise eher noch hoch gehen als runter im PC Bereich, ein echter Schnapper.

    Ich würde sagen, zuschlagen wer noch nicht hat 😉✌️👌👋

  • Profilbild von damir
    # 03.02.21 um 11:40

    damir

    Und weiß wer ob der monitor 8 oder 10bit hat ???

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.