Das Xiaomi Bluetooth Gamepad ab 18,33€ im Test

Gibt es eigentlich irgendein Gerät aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, das es nicht auch von Xiaomi gibt? Natürlich haben die Chinesen auch einen Bluetooth-Controller auf den Markt. Das Xiaomi Gamepad ist natürlich nicht nur mit allen Xiaomi Gadgets kompatibel, sondern kann dank Bluetooth auch mit eigentlich jedem Androidgerät verbunden werden und lädt so zum Zocken ein. Wir haben den Controller für euch getestet.

Xiaomi Bluetooth Gamepad

Das Design des Xiaomi Bluetooth Gamepad erinnert an das der aktuellen Konsolegeneration. Alle Buttons sowie das Gehäuse des Controller sind in einem matten Schwarz gehalten. Unschöne Fingerabdrücke werden hier also erst dann sichtbar, wenn man einmal zu oft beim Zocken in die Chipspackung greift. Ganz allgemein sieht das Gamepad dem DualShock-Controller von Sony zum Verwechseln ähnlich, einzig und allein der Xiaomi MI-Logo, die Abwesenheit eines Touchpads und das leicht andere Buttonlayout weisen darauf hin, dass es sich hier nicht um einen Playstation-Controller handelt. Anders als beim Playstationableger sind hier, wie beim Xbox-Controller, die Analog-Sticks mit einem kleinen Höhenunterschied angeordnet.

Neben den zwei Sticks befindet sich auch ein Steuerkreuz am Controller und die gewohnten 4-Button auf der rechten Seite. Select und Start wurden durch zurück und App-Drawer ersetzt und über den großen Mi-Button (natürlich mit LED) in der Mitte wird natürlich der Controller angeschaltet bzw. per Bluetooth gekoppelt. Zwei Schulter- sowie Triggertasten sind auch an Bord und so besitzt dieses Gadget alles, was der moderne Zocker von heute gewohnt ist. Demnach soll der 15,6 x 10,4 x 6,5 cm große Controller sehr gut in der Hand liegen und intuitiv zu bedienen sein.

Xiaomi Bluetooth Controller Details

Betrieben wird das Ganze mit zwei AA-Batterien, mir wäre da ein Akku und MikroUSB lieber gewesen. Die angegebene Laufzeit von 80 Stunden und fast einem Jahr im Standby ist ziemlich beachtlich. Übrigens wird damit geworben, dass die Controller nach denselben Qualitätsrichtlinien, wie es bei der Playstation 4 der Fall ist, hergestellt werden. Und über die Verarbeitungsqualität kann man wirklich nicht meckern, alles ist fest miteinander verarbeitet und allgemein fühlt sich der Controller sehr hochwertig an.

Verbinden lässt sich das Gamepad ganz einfach über Bluetooth. Einfach Bluetooth am Smartphone aktivieren und nach Geräten suchen, den „MI“-Button am Xiaomi Bluetooth Gamepad gedrückt halten, bis er schnell aufleuchtet und sobald das Smartphone den Controller anzeigt auf Koppeln drücken. Schon kann’s losgehen. Unter Android ging das Ganze sehr schnell von der Hand und auch die meisten Spiele, die ich getestet habe, waren kompatibel. Auf iOS-Geräten sah das Ganze leider schlechter aus, mein iPad hat den Controller gar nicht erst gefunden und auch GearBest bestätigt: Das Gamepad ist nicht mit Apple kompatibel. Nach dieser eher ernüchternden Erkenntnis habe ich versucht den Controller mit dem Amazon Fire TV zu testen, aber auch hier wird das Gerät gar nicht erst erkannt. Wer einen Laptop oder anderen PC mit Bluetoothfunktion hat, kann das Gamepad aber wenigsten hier nutzten.

Xiaomi Bluetooth Gamepad

Von dem angepriesenen Beschleunigungssensor und der Vibrationsfunktion habe ich, zumindest in meinen Test unter Android, nichts gemerkt. Ich kann mir vorstellen, dass Xiaomi sich mit diesen Bluetooth Gamepad vor allem an ihre eigenen Nutzer richtet und deshalb das Gerät die meisten Funktionen erst der Nutzung mit anderen Xiaomi-Devices offenbart. Darauf deutet auch die beiliegende Anleitung zum Controller hin, die leider ganz in Chinesisch gehalten ist.

Xiaomi Bluetooth Gamepad Beilage
Neben dem Gamepad selbst liegt nur eine chinesische Bedienungsanleitung bei.

Fazit

Der Controller hat rein von der Optik und der Qualität her einen guten Eindruck bei mir hinterlassen. Hat man das Xiaomi Bluetooth Gamepad erst mal in der Hand, fühlt es sich super intuitiv an und kann vom Tragekomfort mit Xbox und Sony gut mithalten. Leider schwächelt er stark beim punkto Kompatibilität, was echt Schade ist. Und auch, dass man ihn weder über ein MikroUSB-Kabel mit einem PC verbinden oder laden kann, ist ein großes Manko. Für alle, die noch nach einen Controller mit hoher Qualität für ihr Xiaomi Device suchen gibt es eine klare Kaufempfehlung. Allen Anderen empfehle ich dann doch lieber unseren Artikel zum Bluetooth Controller von MOCUTE. Welche Erfahrungen habt ihr mit Bluetooth Controllern gemacht? Welche empfiehlt ihr?

Alex

2016 schonmal da gewesen und jetzt wieder zurück im China-Gadgets Team. Begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

62 Kommentare

  1. Profilbild von _jack_

    interessant sind vlt noch die angegeben 80hrs Nutzungszeit und 1 Jahr Stand-By 😉
    Schade auch dass kein Micro-USB-Anschluss zum Laden vorhanden ist
    Verbunden wird das ganze mit Bluetooth 3.0…
    Wie sieht’s mit der Verwendung unter Windoof aus? Wenn die noch gegeben wäre wäre das perfekt für’s In-Home-Streaming an den HTPC 🙂

    • Profilbild von Maxi

      Müsste man halt checken, ob es ein Dongle gibt, dass sich mit dem Gadget verbinden würde. So habe ich das mal offen gelassen, weil nur ein Notebook Bluetooth besitzt und sich direkt damit verbinden kann!

  2. Profilbild von Da geht doch jeder Konsolen Controller
    Da geht doch jeder Konsolen Controller

    Wer braucht den? Nur der der keine PS3 oder Wii hat oder. Diese kann man nämlich so verwenden gibt es apps dafür zum koppeln. Mache ich am iPad mit Wii Controller und btstack 😉 imame zocken geht prima

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
    • Profilbild von Anumunrama

      http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/3014F977084.html

      PS3 und 4 Controller sind erheblich teurer und deshalb ist es ein gutes Angebot. Dazu kommt noch, dass das Layout der Xbox 100x besser ist, als dass der PS3.

      Zur Windows Kompatibilität, kann man noch sagen, dass mit dem Programm Xpadder 99% aller Controller unter Windows gemapt werden könne.
      Herstellerseite http://www.xpadder.com/
      Download http://www.computerbild.de/download/Xpadder-1675529.html

      Die Software ist spitze Programmiert und im Kompatibilitätsmodus ist die exe von Computerbild auch unter Win 8 funktionell. Ich empfehle aber die aktuelle voll mit Win8.1 kompatible Version zu kaufen, es gibt nix besseres.
      Jede mögliche Taste einer Tastatur und selbst eine Maus kann komfortabel gemapt werden und Makros sowie Trigger lassen sich einfach aufzeichnen und bearbeiten.
      Damit ist „Up Up Down Down Left Right Left Right B A Start“ nur noch eine Tastendruck entfernt.

  3. Profilbild von Vinc

    interessant als alternative für die amazon fernbedienung fürs fire tv? bitte um erfahrungen 🙂

  4. Profilbild von Peter

    Die Frage bezüglich Windows und Linux interessiert mich auch – brauche sowieso noch einen zweiten Controller fürn PC und könnte damit auch gleich meinen HTPC ansteuern.

  5. Profilbild von memati

    ist das dann kompatibel mit der ps4? Gibt es schon günstige alternativen zur dualshock4?

  6. Profilbild von Ender

    Aehmm… Weiss jemand ob es auch an iOS geht ich fürchte mal nein sonst hätten die es dabei geschrieben aber ich denk mir „Fragste mal“ 🙂

    Ender

  7. Profilbild von CoogLFish

    Die Kompatibilität zu FireTV interessiert mich auch, das Ding soll ja ein bisschen zickig sein was die Unterstützung von Gamepads angeht. Das Original von Amazon ist mir als Gelegenheitszocker doch zu teuer …

  8. Profilbild von Cocooncrew

    Funktioniert das Pad auch mit einem Nicht gerootetem HTC One für Real Racing o. Ä.?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Pit

    Gute Analog-Controller sind mitunter natürlich etwas teurer.
    Aber ich muss sagen 25€ für ein China Produkt ist doch etwas zu teuer für meinen Geschmack.

    • Profilbild von Frelix

      Das ist kein China Produkt im Sinne von günstig aber schlecht verarbeitet. Xiaomi ist eine Hochqualitätsfirma die nun mal in China sitzt. Alle Xiaomi-Artikel die ich zuhause habe sind tip top verarbeitet und funktionieren einwandfrei.

  10. Profilbild von IT-Experte

    PS3 und PS4 Controller werden nur von den Sony Xperia Smartphones unterstützt, für alle anderen Android-Geräte muss man rooten und eine Zusatzsoftware (aus dem Play Store) installieren.

    Dagegen ist das Xiaomi Gamepad günstiger!

  11. Profilbild von bockie [iOS]

    Weis jemand ob dieser Controller auch
    mit den MK 808 Mini PCs kompatibel ist?
    Wenn ich schon dabei bin..
    kann ich einen XBox 360 Controller
    mit dem MK 808 connecten?
    Schonmal THX
    Bockie

  12. Profilbild von teashirt

    nur weil xiaomi drauf steht müsst ihr nicht jedes produkt von den bewerben. ich bitte euch ein gamepad controller ohne halterung. seit ihr betrunken ? und dann noch batterien. also echt mal. wo ist da der sinn ohne halterung. dann leg ich mein handy auf den tisch oder wie. vorallem unterwegs mega sinnlos. das teil wär wohl nur was für android tv sticks

    kann nur den hier empfehlen. das ding läuft super mit zahlreichen n64 emulatoren etc. micro usb mit akku und ne halterung bis 6″

    http://www.amazon.de/Wiederaufladbare-Multimedia-Bluetooth-Teleskop-St%C3%A4nder-f%C3%BCriPhone/dp/B00KA6OR7Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1422534811&tag=chingav2-21&sr=8-2&keywords=ipega

    • Profilbild von Maxi

      Tablets, Notebooks… Du musst da schon etwas weiter denken, aber ernsthaft mal: Findet irgendwer diese Controller mit Handyhalterung cool? Fand die bisher mega affig.. 😀

      • Profilbild von teashirt

        ja… und? das teil kann man einklappen wie man sieht. von daher wohl die bessere alternative. allein schon wegen dem akku. und ja… meiner kam vor ein paar tagen an. und es ist super entspannt damit gta san andreas zu spielen oder halt zelda oot es werden extrem viele spiele unterstzüzt ohne das man eine extra app auf dem handy braucht. verbindung mit dem pc lief auch ohne probleme aber da nutze ich eh schon ein richtigen 360 con troller. verarbeitung und feedback der tasten sind wie beim original.

    • Profilbild von Frelix

      für google cardboard brauch ich keine halterung 😉

  13. Profilbild von so'n typ

    Könnte man damit eine MK808 zur Spielekonsole machen? Ich habe ein paar No-Name-Gamepads an meine MK808 angeschlossen, die wurden alle erkannt, aber ich konnte damit keine Spiele kontrollieren.

  14. Profilbild von Nicky

    „Da die Verarbeitung bei Xiaomi bisher immer überzeugt hat, müssen wir hier nicht mehr genauer drauf eingehen. “

    Schön das ihr weiterhin so Objektiv bleibt und die Dinge auch wirklich unter die Lupe nehmt, die ihr vorstellt, anstatt nach dem Motto zu agieren: „Ah ja, von denen hatten wir schon Sachen. Waren ganz gut. Wird das ja sicher auch so sein. Muss man ja nicht extra testen.“

    Weiter so.

    • Profilbild von Maxi

      #Willkürflame… Erkläre mir, wie ich, ohne den Controller in der Hand zu halten, die Verarbeitung bewerten kann? So funktionieren nunmal MARKEN. Man nimmt eine gewisse Qualität an und setzt diese, aufgrund von vorherigen Erfahrungen und hier getätigtem positivem Feedback, vorraus.

      Wir können nicht jedes Gadget, was hier vorgestellt wird, testen (wir würden aber gerne).. Hoffe, dass dir das auch klar ist??

    • Profilbild von daniela

      … eventuell möchte er uns ja ein Testexemplar zuschicken, um diesen Missstand zu beheben? 🙂

      • Profilbild von Nicky

        Exakt da liegt eben das Problem: Wenn ihr das Ding nicht vorliegen habt, wählt eine subtilere Formulierung.
        Dann „müsst“ ihr eben nicht näher auf die Verarbeitung eingehen, sondern *könnt* es einfach nicht, *nehmt* aber an, dass diese gut ist.
        Ebenso suggeriert der Satz „Die Akkulaufzeit von 80 Stunden und fast einem Jahr im Standby ist ebenso beachtlich.“, dass das auch wirklich der Fall ist. Offensichtlich gehört es aber nur zu den recht freien Herstellerangaben.
        Ich wünsch mir da halt einfach von eurer Seite ein bisschen mehr Professionalität – ihr macht das ja auch nicht erst seit gestern…

        • Profilbild von Maxi

          Glaube, dass wir uns hier definitiv nur schwer einig werden. Mein Wortlaut sollte den pragmatischen Gehalt, genau den, den du angesprochen hast, doch wiedergeben? „Xiaomi ist für gute Qualität bekannt, also nehmen wir die hier auch an“. Das versteht vermutlich jeder, der uns etwas verfolgt und das ganze positive Feedback bei diesem Hersteller gelesen hat. Die Herstellerangaben gehören allerdings zu genau den Punkten, über die wir hier berichten und auf die wir uns in gewisser Art und Weise verlassen müssen. Das Einsetzen von z.B. ‚angegebenen Akkulaufzeit‘ wäre hier also die distinktiv korrekte Methode gewesen? Das es sich nicht um einen Test handelt ist doch wohl offensichtlich und keineswegs habe ich hier normative Aussagen getroffen, wenn ich mir diesen Gadgetartikel in seinem Gesamtkontext näher anschaue.

          Ich will dir hier definitiv nicht widersprechen, aber find das dann doch etwas pedantisch den Wortlaut (und hier befindet sich KEINE Falschaussage im Text!) als so perfide zu bewerten. Wir sind kein Magazin, sondern ein Blog und deshalb räume ich mir auch ein, dass ich nicht objektiv sein muss, auch wenn das hier gar nicht zur Debatte steht. Was übrig bleibt: Xiaomi ist Top und hat bisher noch keinen User wirklich enttäuschen können und dann halte ich auch daran fest, dass diese eine kleine Sonderstellung einnehmen. Wir wurden nicht verAPPLEt, sonder verXIAOMIt in diesem Fall 😉

          Lange Rede, wenig Sinn. Wünsche dir nen tollen Restsonntag und versuche fortan weniger emotional zu agieren. Tu ich es doch, dann weiß man von nun an wengistens, dass man den Maxi manchmal nicht zu ernst nehmen sollte und nicht gleich einen Paradigmenwechsel heraufbeschwören muss!! <3

  15. Profilbild von Mike

    Wenn der nicht so teuer wäre.. gibts auch günstigere Bluetooth-Modelle?

  16. Profilbild von botz

    Hallo,

    ich hab den controller letzten Mittwoch bei Tinydeal bestellt, wenn da noch jemand bestellt hat wollte ich mal fragen ob eurer schon raus ist. bei mit steht immer noch processing.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von Catman

    ich habe den controller auch bestellt. Geld ist runter vom Konto. doch ich finde den Artikel nicht in der tinydeal Bestellübersicht. habe mich bereits an tinydeal gewendet.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von botz

    habe auch mal bei tiny deal nachgefragt. auf die Frage wann der pre sale Artikel ungefähr raus geht, wurde mir gesagt: er befindet sich im pre sale. danke.
    scheint wohl noch nicht auf Lager zu sein.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Catman

    Ich habe von Tinydeal, auf die Frage warum ich den Controller nicht in meiner Bestellliste finde. Obwohl er bezahlt wurde, als Antwort bekomme. Er sei ausverkauft.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  20. Profilbild von Waffles

    Ist er kompatibel mit dem Fire TV?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von botz

    1.Thank you for buying our presell product :Xiaomi Gamepad (EGC-374895) 
    Because the Chinese Festival is coming, the product will be in stock about March 15th. Sorry for the inconvenience! A free gift will be sent along with the gamepad. Please wait further shipping notification and accept the product and gift! 

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  22. Profilbild von narna

    Das Ipega-Gamepad, das schon genannt wurde, ist auch top, selber Preis, aber aus Deutschland. Die Halterung kann einfach eingeklappt werden und stört dann nicht mal mehr optisch. Man hat einen kleinen Li-Akku, der über miniUSB geladen werden kann. Auch erfolgreich mit Tablet, Laptop, PC mit Billig-Bluetooth-Dongle, Handy und MK808 B+ getestet.

  23. Profilbild von teashirt

    so hier noch mal der link zu einem controller der wirklich was taugt.

    http://www.amazon.de/Wiederaufladbare-Multimedia-Bluetooth-Teleskop-St%C3%A4nder-f%C3%BCriPhone/dp/B00KA6OR7Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1422534811&tag=chingav2-21&sr=8-2&keywords=ipega

    halterung kann eingeklappt werden wenn man nicht grad am handy spielt gta san andreas und diverse andere spiele haben die steuerung sofort erkannt auch ohne zusätzliche app. der akku hält echt extrem lange. micro usb ist auch an board. und nur so am rand. den gab es vor kurzem aus china für 12 € 😉 und das kommt immer wieder mal vor.

    ps: wer bei tiny deal bestellt und dann probleme hat ist selbst schuld. hatte insgesammt 6 bestellungen dort 4 kamen nie an eine war kaputt. erstattung fehlanzeige. zum glück alles unter 10 € dennoch assozial. ohne ebay ohne mich. die seite hier kackt eh ab

    • Profilbild von franz

      bzgl. Ipega PG-9021:

      Kindly Note: This game controller don’t support MTK CPU smarphone

      Ich bräuchte aber einen Controller für mein Cube talk 9x um darauf N64 spiele zu spielen (im Zug, bin Pendler)

      Wäre interessant ob das gut mit dem xiaomi funktioniert…

  24. Profilbild von Alex

    Ich hatte mir das Gerät bestellt und vorgestern beim Zoll abgeholt. Funktioniert problemlos. Einziger Pferdefuß: Das Gummi der Sticks enthält ein Weichmacher der mit leichtem Geruch ausgast. Für mich leider eim K.O.-Krterium, da es nicht nur um den Geruch geht, sondern primär um den Hautkontakt und das möchte ich mir nicht antun. Schade, denn der Rest ist sehr gut verarbeitet. Die hätten lieber das Gummi so wie beim Mi-Band verarbeiten sollen, dann wär’s okay gewesen.

  25. Profilbild von meee

    gibt’s das Teil inzwischen zufällig billiger?

  26. Profilbild von meee

    Habe bei deal xtreme noch gute Preise gefunden – allerdings sind dort zwei Modelle gelistt – gibt es Unterschiede?
    http://www.dx.com/s/Xiaomi+Gamepad

    Und – kann man da überhaupt noch guten Gewissens bestellen?

  27. Profilbild von fipsderhund

    Läuft bei mir mit iPhone, Fire tv Stick, Samsung S4, Windows Surface Pro 3 (win 8.1) und einem win 7 Desktop 🙂
    Zudem kann man wunderbar den Controller mit dem tv Stick verbinden und die pc Spiele auf den Stick per limelight streamen 😀
    (Latenz von 22ms per wlan)

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  28. Profilbild von gesexo

    @fipsderhund
    Darf ich fragen, wie Du es mit deinem Windows 7 Pc verbunden hast!? Ich habe aktuell den Logitech F710 Controller.. Aber Fifa alleine macht halt doch nird so meeega Spaß 😀

    Genügt der bereits vorhandene USB-Bluetooth Adapter und wie schaut es anschließend mit den Treibern aus!?

    Vielen Dank im Voraus für Deine oder die Antwort eines anderen CG-Users 🙂

  29. Profilbild von meee

    Gibt’s den IPEGA PG-9021 grad irgendwo günstig? Der war schon mal für 11€ zu haben, das is dann doch n anderer Schnack…

  30. Profilbild von BeaMeS

    Was spricht gegen allbuy? Gibt’s doch da nu schon was länger für 20€..

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

62 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)