WTF! Xiaomi CyberDog Roboter vorgestellt: Konkurrenz für Boston Dynamics?

Das Xiaomi Mi Mix 4 und das Mi Pad 5 wurden vorgestellt und wir haben eigentlich nichts mehr erwartet. Da stellt der Xiaomi CEO auf einmal den CyberDog vor. Einen Roboterhund ähnlich zum Boston Dynamics Spot. Steigt Xiaomi jetzt auch noch in die Roboterwelt ein?

Xiaomi CyberDog Roboter Cyberpunk

Willkommen in der Zukunft: der Xiaomi CyberDog

Bisher hat Xiaomi ja schon wirklich viel hergestellt, aber einen Roboterhund hatten wir jetzt nicht wirklich erwartet. Komplett in Grau trat der CyberDog auf die Bühne, mit allerlei Kameras & Radar am Kopf, welche ihm zur Navigation dienen.

Xiaomi CyberDog Roboter Kamera

Dabei gibt man an, dass die Smartphonefotografie und die Erfahrungen daraus bei der Entwicklung maßgeblich geholfen haben. Über die Kameras kann der Roboter eine Karte der Umgebung erstellen und Hindernisse erkennen. Außerdem soll er die Haltung und das Gesicht eines Menschen erkennen können und so seinem Besitzer zum Beispiel folgen können.

Nicht nur laufen, sondern auch Saltos & Rollen

Nicht nur herumlaufen kann er, sondern er beherrscht sogar einige Tricks. Auf der Bühne machte er eine Rolle und sogar einen Rückwärtssalto schaffte der Hund aus Metall. So talentiert ist noch nicht mal unser Bürohund Bodhi.

Xiaomi CyberDog Roboter Salto
Quelle: Xiaomi Livestream

Für den CyberDog hat Xiaomi eigene Motoren entwickelt, welche den agilen Hund bewegen. Er kann sich mit einer Geschwindigkeit von 3,2 m/s bewegen und verschiedenste Bewegungen ausführen. Auf der Bühne zeigte Xiaomi auch wie der Roboter sich auf die Hinterbeine stellte und dabei balancierte.

Xiaomi CyberDog Roboter Treppe

Zusätzliche Technik von Intel & Nvidia

Im Inneren des CyberDog steckt zur Berechnung aber wohl auch einiges an US-Technik. Unter anderem Hardware von Intel und Nvidia wird im neuen Xiaomi CyberDog stecken. Intel steuert einen Tiefensensor bei und Nvidia stellt ihren Jetson Xavier NX KI Supercomputer bereit.

Xiaomi CyberDog Roboter Füße hoch

Des Weiteren finden sich im CyberDog GPS, weitere Kameras, Ultraschall- und viele weitere Sensoren. Auch soll er für Entwickler zugänglich sein, welche über USB-C oder HDMI mit diesem interagieren können.

Xiaomi CyberDog geht direkt in den Verkauf

Noch heute am 10.8 werden 1.000 CyberDogs in China zum Verkauf für einen Preis von 9.999 Yuan (~1.316€) angeboten und wir würden lügen, wenn es uns nicht in den Fingern jucken würde. Man erlebt hier ja viel mit Xiaomi Produkten und auch die kommenden E-Autos waren ein logischer Schritt, aber ein gottverdammter Roboterhund? 😀

Xiaomi hört nicht auf zu überraschen und wir hoffen den CyberDog in Zukunft mal live zu erleben. Auch bleibt natürlich offen, was die Zukunft bringt. Man sucht nun weitere Entwickler und möchte wohl weitere Roboter produzieren. Das war also nicht der letzte Roboter von Xiaomi, den wir sehen werden.

Was denkt ihr über den Xiaomi CyberDog?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (38)

  • Profilbild von Entwickler
    # 10.08.21 um 17:24

    Entwickler

    für den Preis der absolute Wahnsinn!
    hier ein Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=i5o0TevLfxY&ab_channel=Mobile.com

  • Profilbild von Fremder
    # 10.08.21 um 17:45

    Fremder

    Ich glaube, ihr habt den Link zum Mi Mix 4 verwechselt. Man bekommt die Seite vom Mi Mix Alpha.

  • Profilbild von Hallo, Fremder
    # 10.08.21 um 17:50

    Hallo, Fremder

    kaufen, ganz klar SOFORT kaaaaaufeeeeen!

    • Profilbild von Sven
      # 11.08.21 um 09:16

      Sven

      Den jetzt noch in gross und schnell, dass man auch drauf reiten kann.
      Ich wäre dabei! 😀

      • Profilbild von TOM
        # 11.08.21 um 10:08

        TOM

        Ja und dann könnte man ihn auch gleich mit ein Maschinengewehr bestücken (rechts und links). Fertig ist der War Dog 😀

  • Profilbild von d7de
    # 10.08.21 um 18:09

    d7de

    Mega😍

  • Profilbild von Bedamoa
    # 10.08.21 um 18:15

    Bedamoa

    …da muß ich mich jetzt leider von meiner Katze verabschieden 😅

  • Profilbild von Bedamoa
    # 10.08.21 um 18:16

    Bedamoa

    Allerdings selten hässlich das Teil

  • Profilbild von Styria
    # 10.08.21 um 18:27

    Styria

    Was kann das Teil? Was macht man damit?

    • Profilbild von Max Mustermann
      # 10.08.21 um 18:55

      Max Mustermann

      Ich würde ne Waffe darauf schrauben soll ne gewisse Zuladung besitzen.

      Es hat auch einge Ports und man könnte die 120gb Speicher benutzen als mobilen Daten Save wen man besonders paranoid ist.

      Ich vermute mal die sinnvollste Anwendung währe ihn für die Überwachung von Grundstücken oder Fabrikhallen einzusetzen die Software soll ja oben sorce sein

      • Profilbild von Hr. Oben Sorce
        # 11.08.21 um 16:51

        Hr. Oben Sorce

        oben sorce LOL

        • Profilbild von lucaadam
          # 11.08.21 um 23:59

          lucaadam

          open source bedeutet dass man sieht wie der programmiert ist und zum Teil auch selbst verändern kann

  • Profilbild von what-up
    # 10.08.21 um 18:29

    what-up

    Leider geil!

    Würde ich nicht die Stimme meiner Frau hören, hätte ich das Ding bereits bestellt – auch wenn ich keinen Plan habe was ich damit machen soll…

    • Profilbild von what-up
      # 10.08.21 um 18:32

      what-up

      Hab sie mal gefragt :
      "Das ist doch das Ding aus Black mirror!! Ne neee das kommt uns nicht ins Haus!"

      • Profilbild von Greib
        # 11.08.21 um 09:44

        Greib

        @what-up: Hab sie mal gefragt :
        "Das ist doch das Ding aus Black mirror!! Ne neee das kommt uns nicht ins Haus!"

        Und aus Krieg der Welten die Serie . Als Späher der Aliens 🤔

  • Profilbild von Thorben
    # 10.08.21 um 18:30

    Thorben CG-Team

    Ihr hättet mal unsere Gesichter hier in der Redaktion sehen müssen 😀 Bin beim Thema Boston Dynamics nicht so sehr drin, aber der Cyberdog kostet ja mal nur ein Bruchteil des Preises. Ich bin mir noch nicht so sicher, was genau da jetzt mein Mehrwert sein soll aber das Ding einfach mal zu sehen, wäre schon der Wahnsinn.

    • Profilbild von Gast
      # 10.08.21 um 19:01

      Anonymous

      Der Roboter von Bosten Dynamic ist halt ein Arbeitsgerät für Einsatzkräfte hat eine gewisse Zuladungen agiert komplett autonom und kann gefahren Situationen erkennen melden, das ist absolute High Tech, davon abgesehen kann man Waffen darauf schrauben was die Leute von Bosten Dynamic nicht so gerne sehen weswegen sie sich das schriftlich geben lassen das man dies nicht tut, glaube die Franzosen haben damit Test gemacht ist halt eine autonome Drohne.

  • Profilbild von Edgar Kettcar
    # 10.08.21 um 18:42

    Edgar Kettcar

    3,2 m/s?? Das ist ja fast schneller als ein echter Hund

  • Profilbild von Durchseher
    # 10.08.21 um 21:41

    Durchseher

    …nicht schlecht – zumindest brauch man die Scheiße vom Köder aufsammeln!!! 😅😂🤣

  • Profilbild von Durchseher
    # 10.08.21 um 21:42

    Durchseher

    Sorry! …meinte natürlich "nicht aufsammeln "

  • Profilbild von Mahoni
    # 10.08.21 um 23:08

    Mahoni

    in einer TCO-Betrachtung wahrscheinlich günstiger als ein echter Hund. 🤷‍♂️

  • Profilbild von Moepper
    # 10.08.21 um 23:48

    Moepper

    Finde ihn nicht ! 👁️👁️
    Würde ihn gerne kaufen.
    Finde den E-Wuff ganz niedlich.

  • Profilbild von Crazy
  • Profilbild von Fremdling
    # 11.08.21 um 08:05

    Fremdling

    Wofür ist das gut? Damit Spaziergänge machen und die Leute auf die Straße erschrecken?

  • Profilbild von Peter Behrens
    # 11.08.21 um 10:27

    Peter Behrens

    aus der Beschreibung geht für mich nicht hervor, ob es sich autonom bewegt oder per fernbedienung gesteuerrt werden muss.

  • Profilbild von Maliyah
    # 11.08.21 um 10:49

    Maliyah

    WO kann ich den kaufen? WIe cool ist das denn 😀 Den kann man sicherlich problemlos mit zur Arbeit nehmen.

  • Profilbild von foultier
    # 11.08.21 um 17:03

    foultier

    Mich würd ja mal die Akkulaufzeit interessieren.
    Ich mein wenn das Ding die Laufzeit von ner "normalen" Drohne hat, dann würd ich die Finger davon lassen.
    Sonst müsste man ja noch zusätzlich ne Autobatterie oder ähnliches mitschleppen, wenn man damit Gassi gehen will….
    Mit ner Powerbank wird es wohl nicht getan sein ;o)

  • Profilbild von Wolfes1126
    # 11.08.21 um 18:59

    Wolfes1126

    Vielleicht ist das ja dann die Alternative wenn die Grünen uns die Haustiere verbieten wollen.

  • Profilbild von Slug
    # 12.08.21 um 15:56

    Slug

    Leute beruhigt euch, das Ding is völlig langweilig, der übliche Xiaomi China kram halt, vielleicht lockt man damit Chinesen hinter dem Ofen vor, ist aber noch nicht mal was halbes.

    Schaut euch mal die echten Videos an und nicht den gerenderten Kram aus dem Werbeonkel-Link.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fl8a0jIjDrk
    https://www.youtube.com/watch?v=JBocX9pjo4c

    Wenn das nun die berühmte chinesische KI ist, dann kann man sich ja beruhigt zurücklehnen.

  • Profilbild von ButchA
    # 16.08.21 um 13:41

    ButchA

    Also iwie muss ich unter Halluzinationen leiden wird mir grad bewusst, ich bin/war eigentlich fest davon überzeugt so vor 3-4 Tagen erst eine News von einem Xiaomi Roboterhund gesehen zu haben, der genau wie hier halt extrem an Spot von BostonDynamics erinnert, aber zusätzlich noch aus dem Körper ein- und ausfahrbare Dronenrotoren hatte…

    • Profilbild von Jens
      # 16.08.21 um 16:19

      Jens CG-Team

      Also wir wissen nur von dem einen. 🙂 Ist aber ja jetzt auch schon ein paar Tage her.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.