News Xiaomi Mi Mix 5G Faktencheck: Vorstellung am 24. September

Wir haben vor wenigen Wochen schon den Faktencheck zu dem neuen Mi Mix gemacht, jetzt wissen wir aber wann es vorgestellt wird. Xiaomi hat nun bestätigt, dass man das Xiaomi Mi Mix 5G gleichzeitig mit dem Mi 9 Pro 5G am 24. September in Peking vorgestellt. Ja, richtig gelesen: das neue Mi Mix heißt nicht Mi Mix 4, sondern Xiaomi Mi Mix 5G . In beiden Smartphones wohl auch die Mi Charge Turbo Technologie zum Einsatz kommen, die Xiaomi im September vorgestellt hat.

Xiaomi Mi Mix 5G Release

Zeitgleich soll das neue MIUI 11 Betriebssystem und ein neuer Mi TV Fernseher vorgestellt werden. Über neue Informationen werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Die Xiaomi Mi Mix-Reihe sorgt schon seit der ersten Generation medial für Aufsehen. Hier war quasi zum ersten Mal von einem „randlosen“ Smartphone die Rede und mit dem Xiaomi Mi Mix 3 hat man den Slider zurückgebracht. Laut mehreren Leaks und Insidern lässt das Xiaomi Mi Mix 4 nicht lange auf sich warten und neue Informationen zum Konzept-Smartphone sind durchgesickert. Zeit für einen Faktencheck!

Youtube Video Preview

Schon vor einigen Monaten kursierte ein angebliches Datenblatt zu dem neuen Xiaomi Mi Mix 4 im Internet. Dieses hat sich relativ schnell als fake entpuppt, wie auch Alex in unserem Video deutlich gezeigt hat. Ein paar dieser Informationen wurden jetzt aber wieder veröffentlicht. Ist jetzt etwa etwas dran?

Xiaomi Mi Mix 4 Leaks

Prozessor: Snapdragon 855+ ist wohl gesetzt

Laut dem Leak soll das Xiaomi Mi Mix 4 mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 855+ Prozessor arbeiten. Diese CPU ist im Prinzip nur eine leicht höher getaktete Version von dem Snapdragon 855, der bereits in dem Xiaomi Mi 9 sitzt. Die Plus-Version soll gerade im Grafikbereich bis zu 15% mehr Leistung bringen, Gamer kommen hier also auf ihre Kosten. Da das Xiaomi Mi Mix 3 5G schon mit dem Snapdragon 855 ausgestattet ist und der Snapdragon 855+ von Xiaomi bereits in ihrem Black Shark 2 Pro sitzt, ist diese Information sehr wahrscheinlich!

Qualcomm Snapdragon 855+

Das Display: Xiaomis größte Baustelle

Die bisherigen Leaks enthalten keine Information zur Displaygröße, mindestens 6,39 Zoll sind aber sehr realistisch. Tendenziell ist es aber auch realistisch, dass man ein größeres Panel verbaut, um mit dem OnePlus 7 Pro gleichzuziehen. Klar ist, dass man wieder ein AMOLED-Panel verbauen wird, wie schon in den vorherigen Generationen. Dabei erhöht man angeblich die Auflösung von Full HD+ auf 2K und möchte ein Curved Display verbauen, ähnlich wie bei dem OP 7 Pro. Wie bei dem Vivo NEX 3 soll auch eine Art Waterfall-Screen umgesetzt werden.

Xiaomi Mi Mix Reihe

Ob man auch die Bildwiederholrate auf 90 Hz oder sogar 120 Hz anhebt? Das halten wir für realistisch, um mit den Top-Modellen mitzuhalten muss sich Xiaomi gerade in Sachen Display noch steigern. Ein Leak behauptet, dass es sich tatsächlich um ein 90 Hz AMOLED Display handeln wird.

Darüber soll sich keine Waterdrop-Notch befinden, sondern wie bei dem Vivo auch eine Pop-Up Kamera. Wie diese umgesetzt wird, ist natürlich noch unklar. Möglich wäre das gleiche Design wie bei dem Xiaomi Mi 9T Pro, wir erwarten aber ein etwas anspruchsvolleres Design wie zum Beispiel bei dem Oppo Reno 10X Zoom.

Akku größer als bei den Redmi-Smartphones?

Die Mi Mix-Reihe ist zwar für ihr schickes Design bekannt, aber definitiv nicht für ihre Akkulaufzeit. Glaubt man den bisherigen Infos soll in dem neuen Aushängeschild wohl ein 4.500 mAh werkeln. Im Vergleich zum Mi Mix 3 wäre das ein Zuwachs von mehr als 1.000 mAh. Das hört sich erst einmal nach viel an, bedenkt man aber, dass damit eventuell ein großes, hochauflösendes Display betrieben wird, dürfte das die Erwartung einer langen Laufzeit relativieren. Xiaomi muss den Akku in dem Fall vergrößern, wir erwarten aber trotzdem nur einen 4.000 mAh Akku. Immerhin kann man sich hier auf das gute Energiemanagment des MIUI Betriebssystem verlassen.

Xiaomi Mi Mix 4 Reverse Charging

Der Akku soll auch mit flotten 3o Watt geladen werden können, was sich wohl als richtig entpuppen wird. Schließlich setzt man bei dem Xiaomi Mi 9 jetzt schon auf 27W Quick Charge 4+. Wie auch die beiden Vorgänger kann man das Mi Mix 4 wieder kabellos laden. Diesmal unterstützt es wohl aber auch Reverse Charging, kann also andere Qi-fähige Smartphones oder Kopfhörer kabellos laden. Das Feature kennt man bereits von einigen Huawei-Modellen.

Das Betriebssystem: MIUI 11

Apropos MIUI: Man munkelt, dass das Xiaomi Mi Mix 4 bei dem Marktstart schon mit dem neuen MIUI 11 Betriebssystem erscheint. Das erscheint uns plausibel, ein Release soll nämlich Ende diesen Jahres anstehen, ähnlich wie das Release des Mi Mix 4. Warum also nicht gleich mit seinem neuen Top-Modell? Das macht Sinn und wäre nicht das erste mal. MIUI 11 soll z.B. den systemweiten Dark Mode aus Android Q übernehmen, aber es auch leichter machen die personalisierte Werbung zu deaktivieren.

Xiaomi MIUI 11

Xiaomi Mi Mix 4 mit 12 GB RAM & 1 TB Speicher?

Wow – möchte man das neue Konzeptphone des Herstellers wirklich mit 1 TB Massenspeicher versehen? Das klingt sehr überdimensioniert. Was in China eventuell noch umgesetzt wird, fällt spätestens bei dem Global Release weg, hier veröffentlicht man seit jeher nur maximal 128 GB Versionen. Denkbar wäre also eher ein Schritt in Richtung 256 GB Massenspeicher. Angeblich möchte man aber den schnelleren UFS 3.0 Speicher verbauen, der auch schon der Performance des OnePlus 7 Pro zugutekommt.

Ebenfalls zuversichtlich sind wir bei der RAM-Angabe. 12 GB Arbeitsspeicher sind keine Überraschung mehr, auch wenn es sich dabei höchstwahrscheinlich um die maxed out-Variante handeln wird. Es wird vermutlich auf die weiterhin mehr als ausreichenden 6 oder 8 GB RAM hinauslaufen.

Quad-Kamera mit 108 MP Auflösung

Das Xiaomi Mi Mix 2S hat Xiaomis Kameraqualitäten Ende 2017 endlich auf ein neues Level gehievt, das Mi Mix 3 hat diese Entwicklung konsequent fortgesetzt. Laut den Leaks möchte das Mi Mix 4 das Kamera-Smartphone schlechthin werden und dem großen Konkurrenten Huawei die Stirn bieten. So hält sich das Gerücht hartnäckig, dass man in dem Smartphone eine Quad-Kamera verbaut, also vier Kameras. Das halten wir für sehr wahrscheinlich, schließlich ist auch auch schon bei dem neuen Redmi Note 8 Pro der Fall.

Redmi Note 8 Pro Poster

Der Hauptsensor soll eine Auflösung von 108 Megapixel bieten! Was erst einmal wie ein Fake klingt, ist tatsächlich realistisch. Bei dem „Xiaomi Future Image Technology Communication Meeting“ hat man den neuen 64 MP Sensor für das RN8 Pro vorgestellt, aber bereits einen 108 MP Sensor angeteasert. Der wurde Mitte August tatsächlich vorgestellt und stammt aus dem Hause Samsung. Der Samsung ISOCELL Bright HMX soll extrem scharfe Fotos produzieren und mehr Licht einfangen, wodurch er in Low-Light-Situationen glänzen kann. Jeweils vier Pixel werden dann durch Pixel-Binning-Technologie miteinander kombiniert, sodass die finalen Fotos mit 27 Megapixeln aufwarten.

Xiaomi Mi Mix 4 108 MP Kamera

Dazu soll eine 16 Megapixel Ultraweitwinkelkamera auf der Rückseite sitzen, ein weiterer 12 Megapixel Sensor und eine Periskop-Kamera. Mit diesem Setup würde man mit dem P30 Pro von Huawei gleichziehen. Zu der Frontkamera gibt es keine Infos, aber auch hier wird von Xiaomi viel Wert auf eine gute Fotoqualität gelegt.

Konnektivität

Dass man so ein Top-Smartphone mit NFC ausstattet, steht gar nicht zur Debatte. Allerdings verrät der Insider, dass man das Xiaomi Mi Mix 4 auch mit einem 3,5 mm Klinkeneingang ausstattet. Das macht den ganzen Leak fast schon unglaubwürdig. Warum sollte Xiaomi dahin zurück kehren, wenn bereits das Xiaomi Mi Mix 2 ohne Kopfhörereingang auskommt?

Xiaomi Mi Mix 3 5G Geschwindigkeit

5G ist die Zukunft, das weiß auch Xiaomi. Nach dem Xiaomi Mi Mix 3 5G folgt dieses Jahr wohl auch noch das Xiaomi Mi 9S (5G), eine 5G Version ihres aktuellen Flagships. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn das Xiaomi Mi Mix 4 ebenfalls mit 5G ausgestattet wird. Das würde auch den etwas überdimensionierten Akku erklären. Wahrscheinlicher ist aber fast schon, dass man hier vielleicht sogar direkt zwei Versionen auf den Markt bringt: das Xiaomi Mi Mi 4 und das Xiaomi Mi Mix 4 5G. Schließlich ist der 5G Ausbau global noch nicht so weit fortgeschritten und es setzt auch einen passenden Mobilfunkvertrag voraus.

Einschätzung

Meine erste Reaktion auf den Leak war sehr pessimistisch, aber je länger ich drüber nachdenke, desto realistischer finde ich viele Punkte. Käme das Handy so, wäre es wohl das stärkste Smartphone 2019, keine Frage. Ob diese Wünsche umsetzbar sind, steht aber auf einem anderen Zettel. Als gesetzt sehe ich den Prozessor, einen vergrößerten Akku, Reverse Charging, das MIUI 11 OS und vermutlich sogar die 108 MP Kamera. Gerade das Display ist in meinen Augen noch komplett ungewiss, genauso wie das Design. Ein offizielles Foto, Render oder Konzept gibt es bisher nicht.

Wäre das für euch DAS nächste Smartphone oder welche Punkte würdet ihr ändern wollen?

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Smartphones und Smartwatches.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von fesh
    22.08.19 um 19:08

    fesh

    Das bisher schönste Mix war das erste. Leider Display gebrochen und tw. die Keramik. Würde es reparieren lassen. Aber niemand macht's zu einem vernünftigen Preis. Hab damals zwei gekauft in der High End Ausführung.

  • Profilbild von mrfaikz
    22.08.19 um 19:14

    mrfaikz

    Warum kauftst du kein neues? Die Kosten doch nix mehr?

  • Profilbild von Emanuel
    22.08.19 um 19:21

    Emanuel

    Ich find die 1TB eig ganz nett… Man kann deutlich mehr Filme auf dem Handy haben und dieses als mobile Festplatte verwenden… Wäre schön wenn auch die Global Edition damit ausgerüstet wäre…

  • Profilbild von white
    22.08.19 um 20:05

    white

    Habe das erste Mix mit 256Gb .. ist das schönste Handy am Markt.

  • Profilbild von Danny
    22.08.19 um 20:59

    Danny

    Oh bitte, kein Curved Display. Das wäre grauenvoll. Ich hasse diese Displays und fast jeder verbaut die nur noch. Samsung sowieso, Oneplus, Huawei, jetzt auch Xiaomi???? Ich habe mir das 9T pro bestellt als Übergangshandy für das Mix. Aber wenn das wirklich bewahrheitet….. no way.

  • Profilbild von HannesHannes
    22.08.19 um 22:48

    HannesHannes

    Noch 100w charging Und die unter-screen-kamera und ich Wechsel vom Mix 2 hoch 😌

  • Profilbild von benny2000
    23.08.19 um 06:14

    benny2000

    Jedesmal schreibt ihr Köpfhörereingang. Aber logisch gesehen ist es immer ein Ausgang. Fällt das sonst keinem auf oder bin ich verwirrt? Mich stört es jedes Mal beim erneuten lesen.

    • Profilbild von Gast
      23.08.19 um 06:50

      Anonymous

      Oft ist das aber ein Headsetanschluss, also Mikrofoneingang + Kopfhörerausgang 😉

  • Profilbild von rob
    23.08.19 um 08:16

    rob

    108MP? Ehrlich? Glaubt das jemand?

    Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass das im Datenblatt steht, aber was davon ankommt wage ich doch sehr zu bezweifeln. Also meine Nikon 800 hat "nur" 36MP aber wenn ich bedenke was ich dann für Objektive dranhängen muss, damit diese auch ausgenutzt werden und nicht vermatscht werden und das soll jetzt alles ein nicht mal Daumennagel großes Objektiv besser machen mit einem winzigen Sonsor? Schwer vorstellbar

  • Profilbild von Phinx
    23.08.19 um 08:20

    Phinx

    27mp x 4 = 108mp Foto durchs Pixel binning. Also hat eine der Linsen eine 27mp Auflösung.

  • Profilbild von Gast
    23.08.19 um 17:30

    Anonymous

    ich hoffe nur, dass kein curved display kommt!

  • Profilbild von Zunami
    24.08.19 um 01:28

    Zunami

    Na hoffentlich sparen Sie nicht bei den Schnittstellen.
    CardReader und oder USB-C mit 30MB/s wäre ein absolutes NoGo

  • Profilbild von a Ghost
    25.08.19 um 23:25

    a Ghost

    also ich hab mir das mi 9t pro bestellt das mi mix 4 klingt ja gut aber was will ich mit 108 Megapixeln treibt nur den preis hoch

  • Profilbild von Senf
    16.09.19 um 11:32

    Senf

    Ich las unlängst eine Einschätzung, dass wir uns in der Postsmartphoneära befinden. Es kommt nichts mehr neues. Schneller, mehr Speicher, bessere Kamera, aber was wirklich neues kommt nicht mehr. Nun geht es nur noch um die Daten: Daten, die wir konsumieren und Daten, die wir erzeugen. Damit wird das Geld gemacht und nicht mehr mit den Phones – Ende halt.

  • Profilbild von johnny677
    16.09.19 um 20:42

    johnny677

    Ab wann wird das mix zu kaufen sein?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.