Wasserdichter Laptop-Rucksack von Xiaomi für 57€

Auf den angegebenen Preis von 57€ kommt ihr, sobald ihr den Rucksack bei GearBest in den Warenkorb legt. Auf der Produktseite wird noch ein anderer Preis angezeigt.

Den Laptop, die Kopfhörer und am besten auch noch alle möglichen anderen Gadgets bequem im Rucksack transportieren? Genau dafür ist dieser Rucksack von Xiaomi gedacht. Nachdem der kleine 10L-Rucksack des Herstellers mehr ein Accessoire war, bekommt man in diesem Modell tatsächlich einiges verstaut.

Xiaomi Laptop-Rucksack

Design und Maße

Das Äußere des komplett in Schwarz gehaltenen Rucksacks bleibt größtenteils schlicht, setzt aber dennoch einige Akzente. Auffällig ist die Rückseite, die fast ein wenig an einen Schildkrötenpanzer erinnert, und die auch ein gewisses Maß an Schutz bietet. Die schmalen Streifen zwischen den vier „Platten“ sind übrigens reflektierend und machen euch so auch bei schlechten Lichtverhältnissen besser sichtbar.

Auf beiden Seiten befinden sich unten zwei kleine Fächer, in denen maximal ein Portemonnaie Platz findet. Die Maße von 49 x 32 x 15 cm kommen aber vor allem durch die zwei Hauptfächer zustande.

Xiaomi Laptop-Rucksack Polsterung

Das gleiche Muster der Rückseite findet sich auch innen, hier ist der Rucksack weich gepolstert. Nachdem wir den Rucksack bekommen haben, haben wir ihn direkt mal zwei Woche mit auf unseren Trip nach China genommen, und können definitiv schon mal bestätigen: Er ist verdammt bequem, selbst wenn er voll beladen ist.

Laut Xiaomi ist der Rucksack „auf vier Arten“ Wasserfest, hauptsächlich meint man damit aber wohl Regen- bzw. Spritzwasser. Viel Regen hat unser Modell noch nicht abbekommen, weswegen ich mich mit einer Bewertung hier noch zurückhalten möchte. Bisherige Einschätzung: Schwimmen gehen sollte man mit dem Rucksack wohl nicht, bei Regen bleibt die geliebte Elektronik aber trocken.

Viel Stauraum im Innern

Die zwei Fächer erfüllen unterschiedliche Anforderungen. In der hinteren Kammer befindet sich unter anderem der Einschub für einen Laptop; laut Beschreibung darf der bis zu 15,6 Zoll groß sein. Ich hatte während der letzten zwei Wochen mein Mi Notebook Pro dabei, das ziemlich perfekt in das Fach passt. Fairerweise muss man hier natürlich anmerken, dass der Rucksack vermutlich für genau dieses (Xiaomi-)Notebook entwickelt wurde.

Xiaomi Laptop-Rucksack Tablet Fach

In ein kleineres Fach direkt davor passt etwa ein Tablet oder auch ein kleines Notebook. Außerdem finden wir zwei weitere kleine Taschen sowie spezielle Plätze für SD-Karten und USB-Sticks. Man sieht direkt, hier hat man beim Design vor allem an Elektronik und Zubehör gedacht.

Xiaomi Laptop-Rucksack Kopfhörer Fach

Das zweite, äußere Fach ist insgesamt etwas größer als das Innere. Hier befinden sich noch mal einige Fächer mit Reißverschluss, insgesamt aber vor allem mehr Stauraum für etwas größere Gegenstände. Unter andere soll man an einer extra dafür vorhandenen Schlaufe seine Over-Ear-Kopfhörer aufhängen können.

Eigentlich sind also fast alle Taschen und Fächer auf Laptop- oder sogar Gaming-Zubehör ausgelegt. Übersetzt man die chinesischen Namen auf youpin, dann heißt die Tasche auch „Geek“-Rucksack.

Fazit

Ich mache es kurz: Für den gedachten Verwendungszweck ist der Rucksack ideal. Er bietet ausreichend Platz für Laptop + Zubehör, ist bequem und sieht dabei auch noch gut aus. Die Verarbeitung scheint bisher tadellos, auch wenn ich ihn noch nicht etwa auf die Wasserfestigkeit testen konnte. Ja, mit Lobeshymnen auf ein Xiaomi-Produkt begebe ich mich hier auf dünnes Eis, aber ich finde an dem Rucksack (bisher) nichts auszusetzen.

Wer einfach einen Rucksack für seinen Laptop sucht, wird auch für weniger Geld selbst bei Amazon-Angeboten fündig. Unterschiede dürften sich in der Verarbeitung finden und eben beim Design, das jeder anders beurteilt. Wie schätzt ihr den Xiaomi-Rucksack ein?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt. Alles rund um Quadrocopter verfolge ich mit Leidenschaft. Mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

23 Kommentare

  1. Profilbild von Inveraray

    Der Rucksack sieht cool aus

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Philippo

    Ich finde ihn auch sehr schön

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Hiex

    Wäre cool gewesen, wenn ihr ihn auch auf tatsächliche Wasserdichtheit geprüft hättet…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens

      Ich hatte den Rucksack jetzt eine Weile täglich im Einsatz und bin soweit zufrieden. In den zwei Wochen in China gab es halt einfach keinen Regen 🙂
      Aber deshalb wollte ich hier auch noch nicht von einem "“Test"“ sprechen (können wir aber noch nachholen). Was das Kanufahren angeht wäre ich aber vorsichtig, ich glaube dafür ist er nicht ausgelegt.

  4. Profilbild von PP

    Bei mir steht 70,31€ wenn ich dem Angebot folge.

  5. Profilbild von Poketom

    Wie kommt man auf den Preis?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Gain

    Ihr müsst den Rucksack in den Warenkorb legen. Beim Checkout werden noch einmal 15 € abgezogen

  7. Profilbild von Olli

    Schön ist das Foto: Bei der Größe des Rucksacks kann der Typ max. 120cm groß sein! 😉

  8. Profilbild von jonasled

    Sieht toll aus, die wasserfestigkeit kann man ja als funtionierend voraussetzen bei so einer hochwertigen Marke

  9. Profilbild von weitergedacht

    Und jetzt noch mal in Fett geschrieben:

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DER PREIS AKTUALISIERT SICH NACH DEM HINZUFÜGEN IN DEN WARENKORB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    so, das ließt jetzt hoffentlich jeder Troll der den eigentlichen Beitrag überspringt nur um dann kommentieren zu können dass er nicht den gleichen Preis hat.

  10. Profilbild von Hiex

    @jonasled: naja, es geht mir nicht darum, ob das Ding nen Platzregen abhält, sondern ob man das Teil auch beim Kanufahren mal über Bord werfen kann, ohne dass der Inhalt schaden nimmt. Das probiert man ungern selbst aus….

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Carlos

    Er sieht schon nett aus, aber knapp 60€? Sorry aber no way.

  12. Profilbild von Hiex

    @Jens: Dann ist "“wasserdicht"“ aber der falsche Begriff. "“Spritzwassergeschützt"“ würde da eher passen. Schon mal was von IP Schutzklassen gehört?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Jens

      IP-Schutzklassen werden eigentlich nur für elektronische Geräte benutzt.
      Komplett wasserdicht ist der Rucksack natürlich nicht, das ist auch eher die relativ freie Übersetzung der Bezeichnung von Xiaomi. Ich würde wohl auch eher von wasserfest sprechen, wobei die Begriffe teilweise auch synonym verwendet werden.

    • Profilbild von Vollhonkhasser

      Hiex: Schon mal was von IP Schutzklassen gehört?

      Ja!
      Alle außer Dir!
      Wie schon erwähnt gelten Schutzklasse ausschließlich für Elektrogeräte.

      Schon mal eine wasserdichte Uhr gekauft? Schon mal in der Anleitung diesen Begriff auch nachgelesen?

  13. Profilbild von Leo

    Also ich finde diese steife Kastenform und das Design pottenhässlich. Da ist mir ein Eastpak oder ein Deuter Rucksack viel lieber und preislich machen die auch keinen Unterschied.

  14. Profilbild von AirWin84

    nutze den seit einigen monaten, habe bisher nichts negatives festgestellt.

  15. Profilbild von Hiex

    @Vollhonkhasser: Nein, ich lese zu Schutzklassen garantiert nichts in irgendeiner Laien-Anleitung. Das wird fachgerecht im Tabellenbuch oder den VDE-Richtlinien nachgeschlagen. Als Elektrofachkraft weiß ich schon, wovon ich da rede. Da der Rucksack Elektronik vor Wasser schützen soll, ist der VERGLEICH mit den IP-Schutzklassen sicher nicht so weit hergeholt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.