Xiaomi Line Free Neckband Bluetooth Kopfhörer mit aptX für 33,91€

Xiaomi hat mit Kabeln wohl noch nicht ganz abgeschlossen und hat die Xiaomi Line Free Bluetooth Kopfhörer mit Neckband Design vorgestellt. Dazu kommt der aptX Codec für eine höhere Übertragungsrate und praktisches Laden über USB-C. Was kann der neue Kopfhörer von Xiaomi?

Xiaomi Line Free Kopfhoerer Produktbild

Alter Bekannter mit neuem Touch

Optisch erinnern die Xiaomi Line Free Kopfhörer stark an die vorherigen Modelle im Neckband Design, jedoch mit einer gewissen Modernisierung. Als Farbauswahl bietet Xiaomi eine schwarze und eine weiße Version an. Der Lieferumfang ist relativ unspektakulär, es sind drei verschiedene Paare an Ohrpolstern, ein USB-C Kabel und eine Anleitung mit dabei.

An dem Band befinden sich drei Buttons, die zur Steuerung der Musik und Lautstärke genutzt werden können. Auch könnt ihr damit euren bevorzugten Voice Assistant, wie Siri oder Google Assistant, starten.

Xiaomi Line Free Kopfhoerer Produktbild Grau

Habt ihr die Kopfhörer nur umhängen oder verstaut sie in einem Rucksack, könnt ihr die Hörer durch Magnete aneinander befestigen. So baumeln sie nicht hin und her und verknoten sich eventuell.

Bluetooth 5 und aptX Codec

Dank dem Qualcomm QCC5125 Chipsatz sind auch Bluetooth 5 und aptX HD mit dabei. Durch den aptX Codec sind die Kopfhörer mit einer höheren Bandbreite an das Wiedergabegerät angebunden. Ebenfalls wird dadurch die Latenz gesenkt, somit sollten Audio und Video stets synchron sein. Auch vorhanden ist ein Mikrofon zum Telefonieren, welches durch die cVc Geräuschunterdrückung unterstützt wird.

Xiaomi Line Free Kopfhoerer Nahansicht

Mit einer angegebenen Laufzeit von 9 Stunden haben die Kopfhörer ausreichend Power, um über den Tag zu kommen. Solltet ihr doch mehr Laufzeit brauchen oder vergessen haben sie zu laden, solltet ihr innerhalb von 10 Minuten 2,5 Stunden an Laufzeit laden können. Aufgeladen wird dabei zum Glück mittlerweile über ein USB-C Kabel.

In China starten die Kopfhörer für 199 Yuan, was umgerechnet ungefähr 26€ sind. In den China-Shops ist er mittlerweile schon für um die 35€ verfügbar. Seid ihr noch an Neckband Kopfhörern interessiert oder seid ihr eher Fan von komplett kabellosen Kopfhörern?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (24)

  • Profilbild von Christian Wöhrle
    29.04.20 um 07:08

    Christian Wöhrle

    Auf jeden Fall kabelgebunden! Sieht zwar nicht so geil aus, ist aber deutlich praktischer

  • Profilbild von joachim69
    29.04.20 um 08:08

    joachim69

    Ich finde das auch immer noch am besten!

  • Profilbild von Larii
    29.04.20 um 08:14

    Larii

    Auf die habe ich gewartet.

  • Profilbild von Gast
    29.04.20 um 08:58

    Anonymous

    Ich bleibe lieber bei den Airpods

  • Profilbild von Ralf69
    29.04.20 um 09:56

    Ralf69

    In Zeiten von Airpods u.a. kabellosen Kopfhörern finde ich sie auch überflüssig. Aber wer es mag, jeder Jeck ist anders.

  • Profilbild von asti
    29.04.20 um 10:05

    asti

    TWS finde ich für Sport optimal, im Alltag nerven die mich eher. Da nehme ich doch mal aus Höflichkeit ein oder beide Hörer aus dem Ohr und die starten dann durch die Touch-Felder entweder den letzten Anruf oder einen Assistenten, der rumquakt. Die TaoTronics SoundElite 72 werde ich bestimmt mal probieren, die hier gezeigten Xiaomi… na mal sehen.

  • Profilbild von oruam
    29.04.20 um 23:39

    oruam

    In der Handhabung viel besser und praktischer als die komplett kabellosen Varianten, jeder der beides mal getestet hat kann das wahrscheinlich bestätigen

  • Profilbild von Seeker
    30.04.20 um 22:58

    Seeker

    Klang Reviews?

  • Profilbild von HokusLokus
    07.05.20 um 10:47

    HokusLokus

    Für 33€ bei ali bestellt, habe den Vorgänger und bin absolut zufrieden. Die alten sind unverwüstlich und haben einen top klang wenn man an den Equalizer dreht.
    Kann die Bügelform nur weiterempfehlen.

    • Profilbild von Fabian
      07.05.20 um 11:11

      Fabian CG-Team

      Da sind die Kopfhörer ja preislich doch niedriger einstiegen, als ich es erwartet habe. Berichte doch gerne mal über deinen Eindruck, wenn sie bei dir ankommen sind.

    • Profilbild von telefonqualitättelefonqualität
      10.05.20 um 10:17

      telefonqualitättelefonqualität

      Wie ist die headset/telefonqualität?

      • Profilbild von HokusLokus
        10.05.20 um 12:20

        HokusLokus

        Beim Vorgänger gut, wurde zumindest nie darauf angesprochen und selbst hört man sich ja nie.

  • Profilbild von Rek Lama
    10.05.20 um 09:58

    Rek Lama

    Mal eine dumme Frage: Nur Kopfhörer oder auch Headset? Sprich: Kann man damit auch telefonieren? Wenn ja, wie ist die Micro Qualität?

    • Profilbild von HokusLokus
      10.05.20 um 12:23

      HokusLokus

      Auch Headset, genau damit werben die ja (DSP und cVc).
      Die sind gerade erst herausgekommen, Erfahrungen gibt es keine.

  • Profilbild von Shayan
    10.05.20 um 10:48

    Shayan

    Mich würde interessieren, wie sich China-Kopfhörer (im Preissegment 20-30€) rein von der Klangqualität von den Basic-Apple-Kopfhörern, die man beim iPhone mitbekommt, unterscheiden. Kann mir jemand dazu was erzählen?

  • Profilbild von Lenk
    10.05.20 um 12:49

    Lenk

    Zum Thema China-Kopfhörer : Also ich habe vor einiger Zeit Xiaomi In Ears mit ANC(mit Akku) allerdings kabelgebunden gekauft, so um die 35€ meine ich. Klanglich super, aber da hat jeder sein eigenes "Ohr". Kann wirklich nur selbst ausprobiert werden und das ist bei dem Preis denke ich möglich. Das ANC ist im Flugzeug top, nutze die mittlerweile auch beim Rasen mähen. Habe aber leider kein Vergleich zum Apple 😉

  • Profilbild von Gast
    10.05.20 um 19:40

    Anonymous

    Kommt auf den Klang an.
    Und die Tasten. Lautstärke allein ist zu wenig Lied vor und zurück dürfen nicht fehlen.
    Sonst hat Kabel durchaus auch Vorteile.

  • Profilbild von Kruno
    28.05.20 um 20:07

    Kruno

    Hallo an die Vorredner,
    ich bekomme die Kopfhörer an meinem OnePlus 3T nicht zum Laufen. Verbindung steht, aber es kommt keine Musik. Die Verbindung mit dem iPhone klappt dagegen super. Sound ist Bombe für Bluetooth… soviel kann ich jedenfalls sagen. Will die Dinger aber für mein Android! Any Help?

    • Profilbild von Fabian
      29.05.20 um 08:52

      Fabian CG-Team

      @Kruno Hey Kruno. Hast du schon versucht die Kopfhörer komplett neu zu koppeln? Also die Kopfhörer aus den Bluetooth Geräten entfernt und neu hinzugefügt?
      Ansonsten könnte es noch sein, dass in den Bluetooth-Einstellungen im Eintrag des Kopfhörers Audiomedien für diesen nicht freigegeben sind.
      Wenn beide Optionen nicht funktionieren, probier es mal aus, ob ein anderer Bluetooth Kopfhörer am OnePlus funktioniert. Ich hoffe dein Problem löst sich schnell.

  • Profilbild von HokusLokus
    29.05.20 um 11:20

    HokusLokus

    Unter MIUI hat man in den Einstellungen der Kopfhörer(Bluetooth/Pfeile nach rechts neben Kopfhörer) folgende Einstellungen: Screenshot. Solltest du Mal überprüfen.

    Kommentarbild von HokusLokus
  • Profilbild von HokusLokus
    04.06.20 um 08:55

    HokusLokus

    Vorgestern habe ich die Kopfhörer endlich erhalten. Die Sorgen war groß das sie beim Zoll hängen bleiben (kein CE Siegel, keine Konformatiätserklärung bisher).
    Sind von China (Aliexpress) über Luxemburg und schließlich durch DHL bei mir gelandet.

    Der Tragekomfort ist noch besser als beim Vorgänger, vor allem weil der Bügel dünner und vollkommen flexibel ist. Man spürt ihn eigentlich überhaupt nicht.

    Sound: Perfekt! Allerdings nutze ich Viper4Android und dies ist nur mit Root möglich.
    Ohne Viper: ausgewogen keine besondere Auffälligkeiten.
    Mit Viper: Bamm.. Unterschied wie Tag und Nacht, kräftige Bässe, tolle Höhen, könnten auch + 100€ gekostet haben.
    Die Chinesischen Ansagen beim Vorgänger wurden komplett durch angenehme Töne/ Melodien ersetzt, wobei auch schon das Chinesisch selbsterklärend war.
    Ich bin absolut zufrieden, halten beim radfahren, laufen und gehen super, keine Störgeräusche durch "schleifende Kabel" und endlich mit USB-C.
    Beim telefonieren habe ich die Kopfhörer schnell rausgesucht und verbunden, mein Gesprächspartner kunnte keinen Unterschied zum Handy am Ohr raushören.
    Achtung: Ich musste in den Entwickleroptionen bei MIUI manuell den richtigen aptX Codec wählen.

  • Profilbild von HokusLokus
    07.06.20 um 20:20

    HokusLokus

    Update: Das mit den Entwickleroptionen ist Unsinn. Zwar kann ich dort AptX Adaptiv auswählen jedoch wird nichts gespeichert. Mein Mi9SE unterstützt laut Qualcomm Website auch kein Adaptiv, also entweder Bug oder einfach kein Support. Ohnehin werden wohl generell keine Änderungen der Bluetooth Einstellungen, in den Entwickleroptionen, bei Android gespeichert.

    • Profilbild von Fabian
      08.06.20 um 10:30

      Fabian CG-Team

      Wenn ich mich richtig erinnere, werden in den Entwickleroptionen immer alle Optionen angezeigt, auch wenn sie nicht unterstützt werden. Hat man aber einen Kopfhörer und Smartphone, die mehrere Codecs haben, dann sollte eigentlich das Wechseln möglich sein.

      Hört sich aber nach einer sinnvollen Weiterentwicklung der Neckband Kopfhörer von Xiaomi an. Töne statt der chinesischen Stimme sind natürlich universell besser verständlich, aber das hatte nach einer Weile ja schon fast ein wenig Charme.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.