News Xiaomi Mi Pad 3 – schickes Tablet mit 4GB / 64GB für 230,09€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das Xiaomi Mi Pad 3 ist gerade wieder bei GearBest für 230,09€ verfügbar, nachdem es lange Zeit ausverkauft war.

Neben der Mijia 360° Panorama Kamera hat Xiaomi vor kurzem auch das Mi Pad 3 offiziell vorgestellt. Als Nachfolger des beliebten Mi Pad 2 muss das Tablet hohe Erwartungen erfüllen. Mittlerweile ist das Tablet auch bestellbar und kostet aktuell ca. 230€.Xiaomi Mi Pad 3 Tablet

WICHTIG: Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet GearBest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten. Der Versand dauert in der Regel nicht länger als 14 Tage. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

Technische Daten

Display7,9 Zoll IPS LCD, 2048 x 1536p 2K (326 PPI)
ProzessorMediaTek MT8176 Hexa-Core @ 2,1GHz
GrafikchipIMG PowerVR GX6250 @ 600 MHz
Arbeitsspeicher4 GB LPDDR3
Interner Speicher64 GB eMMC 5.0
Hauptkamera13 MP, f/2.2 Blende, 1080P Video
Frontkamera5 MP
Akku6600 mAh (5V/2A Aufladung über USB Typ-C)
BetriebssystemMIUI 8 basierend auf Android 6.0
Abmessungen20 x 13,2 x 0,7 cm
Gewicht328g

Design

Äußerlich dürfte selbst für Kenner die Unterscheidung zwischen Mi Pad 2 und 3 schwer fallen, da der Nachfolger nichts am bewährten Design ändert, weshalb auch die Abmessungen genau und das Gewicht fast übereinstimmen. Daher ist auch das Gehäuse aus dem bekannten Aluminium in Silber oder Gold während die Front schwarzes Glas ziert. Unterhalb des 2K 7,9 Zoll IPS LC Displays (2048 x 1536p) findet man die drei kapazitiven Buttons und oberhalb die 5 Megapixel Frontkamera. Die Stereo-Lautsprecher sind leider weiterhin unten auf der Rückseite zu finden, was beim Serien schauen den ein oder anderen stören könnte. Die können aber immerhin auf kabel-gebundene Kopfhörer umsteigen, denn ein Klinken-Anschluss ist auf der Oberseite platziert. Auf der Unterseite ist weiterhin ein USB Typ-C zum Aufladen und Datentransfer vorhanden.

Xiaomi Mi Pad 3 Tablet

Hardware

Der Prozessor ist ein MediaTek MT8176 Hexa-Core Prozessor mit bis zu 2,1 GHz und wird unterstützt durch eine PowerVR GX6250 Grafikeinheit mit 600MHz. Des Weiteren stehen euch 4 GB LPDDR3 Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Das ganze wird von einem 6.600 mAh großen Akku betrieben der 5V/2A Fast-Charging unterstützen und euch bis zu 12 Stunden Video Playback ermöglichen soll. Neben dem Arbeits- und Hauptspeicher sowie dem Akku wurde auch die Hauptkamera aktualisiert. Diese knipst nun mit 13 Megapixeln, einer f/2.2 Blende und einem Dual-LED Blitzlicht, wenn man denn mit seinem Tablet Fotos machen möchte 😉

Konnektivität & Extras

Wie auch schon der Vorgänger ist das Mi Pad 3 gut aufgestellt in Sachen Konnektivität. Denn neben dem bereits erwähnten USB Typ-C Anschluss bietet es auch auch den neuen WLAN 802.11ac Standard (Dual Band) und Bluetooth 4.2. Ein Modell mit mobilen Datenempfang wird es wohl wie schon beim Pad 2 nicht geben und so wurde mit dem SIM-Karten Slot auch gleich auch die SD-Karten Unterstützung weggelassen. Softwareseitig wird Xiaomis MIUI 8 eingesetzt, die wahrscheinlich auf Android 6.0 Marshmallow basiert.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Seit 2016 im China-Gadgets Team und begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (88)

  • Profilbild von LTC
    16.12.16 um 16:27

    LTC

    Ahh wie geil !

  • Profilbild von Zappo
    16.12.16 um 16:34

    Zappo

    Das klingt iwie echt zu krass um wahr zu sein…

  • Profilbild von Vinc
    16.12.16 um 16:59

    Vinc

    Hoffentlich bieten die ne gescheite Tastatur dazu passend an. Für 300€ echt gutes Ultrabook dann

  • Profilbild von fabse
    16.12.16 um 17:00

    fabse

    gekauft wenns so kommt wies gezeigt wird

  • Profilbild von fragender
    16.12.16 um 17:22

    fragender

    300 € ist bei euch schon wieder ein Schnäppchen?!

  • Profilbild von Zappo
    16.12.16 um 17:25

    Zappo

    @fragender hast du dir mal die specs durchgelesen…?

  • Profilbild von pfennigfuchser
    16.12.16 um 18:04

    pfennigfuchser

    Ist glaub ich gar nicht so schlecht dass dort Windows drauf ist. Klar wird der Store nicht mit einen Apple oder Google Sptre mithalten können, aber ansich werden dort genügend Apps sein oder zumindest die wichtigsten.

    Ich frag mich ob Office dabei ist. Das wäre eine nette Sache

    @China Gadgets
    Wie wärs mit deren neuen Electric Scooter. Der hört sich echt interessant an

    • Profilbild von Christian
      24.04.17 um 12:53

      Christian

      @pfennigfuchser: Ist glaub ich gar nicht so schlecht dass dort Windows drauf ist. Klar wird der Store nicht mit einen Apple oder Google Sptre mithalten können, aber ansich werden dort genügend Apps sein oder zumindest die wichtigsten.

      Windows???

  • Profilbild von garfi
    16.12.16 um 18:09

    garfi

    Geil

  • Profilbild von Serdaros
    16.12.16 um 18:25

    Serdaros

    Kein windows pro

  • Profilbild von Saesch78
    16.12.16 um 18:37

    Saesch78

    @Zappo: solche wie @fragender lesen sich doch nicht die Artikel geschweige denn die specs durch. Noch verstehen sie um was es geht. Da wird nur gelesen €300 und das ist eindeutig über €10. Ergo kein Schnäppchen.

    • Profilbild von Gast
      17.12.16 um 12:58

      Anonymous

      300 € werden incl. Lieferung nach D auch nicht reichen.
      Da es kein CE-Zeichen haben wird, wird der Import auch wieder spannend.

      Für mich ist das auch kein "Gadget". Und wirklich preiswert ist es auch mit 8GB nicht.

  • Profilbild von Jorgo
    16.12.16 um 19:16

    Jorgo

    Kein Band 20!

  • Profilbild von Harald
    16.12.16 um 19:52

    Harald

    KODi installieren wäre super

    • Profilbild von Thomas
      17.12.16 um 11:50

      Thomas

      Dafür geht doch jedes andere Tablet, nur zum filme schauen zu überdimensioniert

  • Profilbild von AliAliAli
    17.12.16 um 02:01

    AliAliAli

    Is' gekauftO.o – schließlich von Xiaomi dat Ding … Hab mir sogar den Einkaufsbeutel für 20€ und den Werbekugelschreiber für schlappe 10€ zugelegt. -.-

  • Profilbild von SCHDIVI
    17.12.16 um 11:25

    SCHDIVI

    Eine Frage hat das Mi Pad diesmal GPS ? Kann man es diesmal für Drohen verwenden ?

  • Profilbild von Thomas
    17.12.16 um 11:52

    Thomas

    Naja, für uns werden die Preise wohl eher bei 350€ und 475€ anfangen.

  • Profilbild von Mor
    17.12.16 um 12:14

    Mor

    Ich möchte ANDROID 😥

  • Profilbild von Gast
    17.12.16 um 12:15

    Anonymous

    Ja, GPS und ich würds für 100€ mehr kaufen, kein GPS und ich würds garnicht kaufen.
    Weiss eigentlich jm warum die Chinesen so wahnsinnig selten GPS einbauen?

  • Profilbild von Gast
    17.12.16 um 12:56

    Anonymous

    Nie wieder Xiaomi Pad! Das Pad2 hatte ich und es ist immer wieder ohne Grund ausgegangen und ließ sich nicht mehr anschalten. Hilfe gabs nicht. Zurückgeben da aus China unmöglich.

  • Profilbild von Mario
    17.12.16 um 22:49

    Mario

    @Mor: kauf dir das mipad 2

  • Profilbild von Markus
    19.12.16 um 13:50

    Markus

    Ich hatte eins von den DualOS-Tablets mit Win10. Performance war eigentlich gut, aber Win10 und vor allem die 3rdParty-Software wie PDF-Reader etc. ist einfach nicht für den Tablet-Einsatz geeignet… von der "Usability" fand ich das so gruselig im Alltagsgebrauch das ich mein Win10-Tablet-Versuch nach einigen Wochen auf ebay abgegeben hab und auf ein reines Android6-Gerät gewechselt bin.

  • Profilbild von GadgetFred
    20.12.16 um 00:54

    GadgetFred

    Doppelseitiges Klebeband dran und im Gästeklo über den Toilettenabroller hängen 😉😂

  • Profilbild von Mario
    21.12.16 um 10:56

    Mario

    Windows 10? Schade, somit ein "leider nein" für mich. Wenn, dann mag ich ein Tablet mit Android.

  • Profilbild von g0rnix
    21.12.16 um 19:31

    g0rnix

    Hoffentlich gibt's auch ne Version mit Android. Windows auf nem Tablet ist einfach nur Grütze!

    • Profilbild von Treophil Xyndar
      22.12.16 um 10:15

      Treophil Xyndar

      na ja, ein ordentliches Linux hilft da auch weiter..muss ich sehen. welche Ubuntu Version da lauffähig wäre. Könnte dann ja funktionieren. Nachdenken kann man auch über Remix OS für PCs, dann wäre Android drauf…..Schauen wir mal.

  • Profilbild von Arno Nymous
    22.12.16 um 14:16

    Arno Nymous

    Welche Größe soll denn das MiPad 3 nun haben?

    Ihr schreibt 9,7" (was dem iPad, nicht dem iPad Mini entsprechen würde) – die Abmaße sprechen allerdings eher für 7,9" (so wie das MiPad 1 & 2).

    Die kolportierte Größe des Akkus (> 8.000 mAH) spricht allerdings auch eher wieder für ein Gerät der 10"-Klasse. Das MiPad 1 & 2 hatte einen deutlich kleineren Akku (> 6.000 mAH).

    Fragen über Fragen…

  • Profilbild von MeisterOek
    22.12.16 um 22:27

    MeisterOek

    Krasse Spects. Vergleich ich wohl mit dem Samsung Galaxy Tab Pro S. Das hat nur ein M3-6Y30, war dafür jedoch sehr schnell und toll. Hatte es jedoch zurückgegeben, da es mir zu teuer war. Das Xiaomi wäre leistungsstärker und leichter und billiger….fast schon unglaubwürdig. Dafür hatte man mit dem Samsung Garantie, Gewährleistung und es lief auch alles problemlos. Dafür zahlte man aber auch einiges. Ok….und 12" vs. 9,7". Ich fänd 12" natürlich besser, aber alles kann man nicht haben 😉

  • Profilbild von timbow
    28.12.16 um 18:29

    timbow

  • Profilbild von MeisterOek
    28.12.16 um 22:02

    MeisterOek

    Lag dieser Artikel wohl richtig. Für den Preis müssen natürlich Abstriche gemacht werden. Geladen wird nicht über den USB-C Ausgang, was eigentlich alle heutigen Tablets bekannter Marken machen, sondern über einen Charger, welcher Zusatzgewicht und Zusatzplatz benötigt. Sehr schade. Aber ohne internes Netzteil lässt sich natürlich Gewicht sparen.
    Mir fehlen jetzt nur noch Angaben über die Anschlüsse. 1x USB-C und noch? Kein zusätzlicher USB-A-Anschluß?

  • Profilbild von MeisterOek
    28.12.16 um 22:04

    MeisterOek

    Und zusätzlich, ist da eine SSD drin oder eine SD-Karte? Nand Flash sagt nicht viel aus.

  • Profilbild von Peter Behrens
    11.01.17 um 14:20

    Peter Behrens

    gibt es neue infos? sollte doch im januar veröffentlicht werden

  • Profilbild von timbow
    11.01.17 um 23:39

    timbow

    War nur fake

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.