News

Xiaomi Mi Pad 3 – schickes Tablet mit 4GB / 64GB für 230,09€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das Xiaomi Mi Pad 3 ist gerade wieder bei GearBest für 230,09€ verfügbar, nachdem es lange Zeit ausverkauft war.

Neben der Mijia 360° Panorama Kamera hat Xiaomi vor kurzem auch das Mi Pad 3 offiziell vorgestellt. Als Nachfolger des beliebten Mi Pad 2 muss das Tablet hohe Erwartungen erfüllen. Mittlerweile ist das Tablet auch bestellbar und kostet aktuell ca. 230€.Xiaomi Mi Pad 3 Tablet

WICHTIG: Wenn ihr beim Bestellvorgang Priority Line (Germany Express) auswählt, entrichtet GearBest die Zollgebühren für euch, es entstehen somit keine weiteren Kosten. Der Versand dauert in der Regel nicht länger als 14 Tage. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

Technische Daten

Display7,9 Zoll IPS LCD, 2048 x 1536p 2K (326 PPI)
ProzessorMediaTek MT8176 Hexa-Core @ 2,1GHz
GrafikchipIMG PowerVR GX6250 @ 600 MHz
Arbeitsspeicher4 GB LPDDR3
Interner Speicher64 GB eMMC 5.0
Hauptkamera13 MP, f/2.2 Blende, 1080P Video
Frontkamera5 MP
Akku6600 mAh (5V/2A Aufladung über USB Typ-C)
BetriebssystemMIUI 8 basierend auf Android 6.0
Abmessungen20 x 13,2 x 0,7 cm
Gewicht328g

Design

Äußerlich dürfte selbst für Kenner die Unterscheidung zwischen Mi Pad 2 und 3 schwer fallen, da der Nachfolger nichts am bewährten Design ändert, weshalb auch die Abmessungen genau und das Gewicht fast übereinstimmen. Daher ist auch das Gehäuse aus dem bekannten Aluminium in Silber oder Gold während die Front schwarzes Glas ziert. Unterhalb des 2K 7,9 Zoll IPS LC Displays (2048 x 1536p) findet man die drei kapazitiven Buttons und oberhalb die 5 Megapixel Frontkamera. Die Stereo-Lautsprecher sind leider weiterhin unten auf der Rückseite zu finden, was beim Serien schauen den ein oder anderen stören könnte. Die können aber immerhin auf kabel-gebundene Kopfhörer umsteigen, denn ein Klinken-Anschluss ist auf der Oberseite platziert. Auf der Unterseite ist weiterhin ein USB Typ-C zum Aufladen und Datentransfer vorhanden.

Xiaomi Mi Pad 3 Tablet

Hardware

Der Prozessor ist ein MediaTek MT8176 Hexa-Core Prozessor mit bis zu 2,1 GHz und wird unterstützt durch eine PowerVR GX6250 Grafikeinheit mit 600MHz. Des Weiteren stehen euch 4 GB LPDDR3 Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Das ganze wird von einem 6.600 mAh großen Akku betrieben der 5V/2A Fast-Charging unterstützen und euch bis zu 12 Stunden Video Playback ermöglichen soll. Neben dem Arbeits- und Hauptspeicher sowie dem Akku wurde auch die Hauptkamera aktualisiert. Diese knipst nun mit 13 Megapixeln, einer f/2.2 Blende und einem Dual-LED Blitzlicht, wenn man denn mit seinem Tablet Fotos machen möchte 😉

Konnektivität & Extras

Wie auch schon der Vorgänger ist das Mi Pad 3 gut aufgestellt in Sachen Konnektivität. Denn neben dem bereits erwähnten USB Typ-C Anschluss bietet es auch auch den neuen WLAN 802.11ac Standard (Dual Band) und Bluetooth 4.2. Ein Modell mit mobilen Datenempfang wird es wohl wie schon beim Pad 2 nicht geben und so wurde mit dem SIM-Karten Slot auch gleich auch die SD-Karten Unterstützung weggelassen. Softwareseitig wird Xiaomis MIUI 8 eingesetzt, die wahrscheinlich auf Android 6.0 Marshmallow basiert.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Alex

Alex

Begeistert von den stets innovativen Smartphones aus Fernost. Seit neuestem teste ich auch einige Wearables und bin oft für unseren YouTube Kanal vor der Kamera.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (88)

  • Profilbild von Natzman
    20.02.18 um 07:03

    Natzman

    @Maike: Hi, ist es wieder überall ausverkauft? 🙁 finde es nirgends 🙁 Oder hast du evtl eine Alternative Empfehlung? Bin sehr mit xiaomi zufrieden und suche ein Tablet für den Flieger zum Film schauen und abends auf dem Sofa surfen. Danke

  • Profilbild von jacko
    07.12.17 um 22:09

    jacko

    Hi gibt es ein bestpreis aktuell ?

  • Profilbild von Ares
    30.09.17 um 00:14

    Ares

    Hat jemand einen Vertrauenswürdigen Ebay Händler am Start?

  • Profilbild von Marce
    30.08.17 um 21:38

    Marce

    Ist das Mipad 3 zur Zeit überall ausverkauft oder finde ich es nur nicht?

    • Profilbild von Alex
      01.09.17 um 11:28

      Alex CG-Team

      Ja, bei GearBest & Co ist das leider aktuell nicht verfügbar. Ich habe die Preise im Artikel mal aktualisiert. Am günstigsten bekommst du es gerade bei oder 😉

  • Profilbild von Lex
    14.07.17 um 17:44

    Lex

    @Maike: Danke!!!

  • Profilbild von Lex
    14.07.17 um 12:48

    Lex

    @Maike: Ganz genau! 😉

  • Profilbild von Lex
    14.07.17 um 10:44

    Lex

    Hi, Leute!
    Weiß jemand, ob demnächst Gutschein für MiPad 3 geben wird? Würde den gerne für meinen Sohn kaufen! Derzeit kostet der bei GearBest 209,-€!
    195,-€ wäre ein Superpreis.

    • Profilbild von Maike
      14.07.17 um 11:18

      Maike CG-Team

      "Gerade gibt es das kürzlich erschienene Mi Pad 3 deutlich günstiger im Flash Sale mit dem Gutschein „AHPad3“ bei GearBest für 194,90€ mit Germany Express Versand."

      So in etwa? 😀

  • Profilbild von R.O.B
    08.06.17 um 10:12

    R.O.B

    Der Akku war übrigens 3.500mah groß, sorry.

  • Profilbild von R.O.B
    08.06.17 um 10:10

    R.O.B

    @ Rücksendeproblem: Du liegst leider falsch. Der Zauber wirkt nach wie vor. Ich habe lange und intensiv mit Zoll und DHL telefoniert und eine eindeutige Antwort bekommen. Für Privatpersonen ist der Versand von Akkus unmöglich da Gefahrgut. Für Unternehmen mit speziellen deals mit den entsprechenden Logistikern aber problemlos machbar. Das von mir versendete Telefon wurde durch mich eindeutig als solches gekennzeichnet. Auf der Packung vermerkte ich in Rücksprache mit transglobalexpress "Handy mit fest verbautem Akku". Der Erfolg gibt mir recht…

  • Profilbild von R.O.B
    06.06.17 um 08:11

    R.O.B

    Hatte exakt das gleiche Problem mit dem Rückversand. Es geht aber! Transglobalexpress heißt das Zauberwort! Die werden übrigens auch von Paypal empfohlen. Abwicklung war völlig problemlos und alles zusammen hat 30€ gekostet. Rückerstattung durch Paypal als das Gerät die Grenze von China überschritten hat.

    • Profilbild von Rücksendeproblem
      06.06.17 um 10:14

      Rücksendeproblem

      @ R.O.B. Wie groß war der fest verbaute Akku in Deinem Gerät? Geschäftsbedingungen Transglobalexpress: Wenn Gefahrgut oder unzulässige Artikel in Ihrer Sendung aufgefunden werden, kann eine Geldstrafe von 100 € verhängt werden. Ebenso kann Ihre vollständige Sendung vernichtet werden. Lithium-Akkus sind als solches Gefahrengut explizit aufgelistet. Damit hat sich das Zauberwort leider ausgezaubert.

      Den Akku eines Tablet Computers unbemerkt durchzuschmuggeln ist erstens illegal und zweitens wohl kaum möglich.

  • Profilbild von Bei Gearbest ohne Garantie!
    05.06.17 um 16:58

    Bei Gearbest ohne Garantie!

    Wenn kaputt dann leider Pech. Gearbest verlangt Rücksendung nach China per 'normal postal mail' aber Versand von Geräten mit fest verbautem Akku durch Privatkunden nach China ist nicht möglich. Für Gearbest ist das dann lediglich ein 'Sorry, out of our control….'
    Ich habe nun ein kaputtes Gerät und das Rücksendeporto nach China verloren da so ein Akku wohl im Röntgengerät der Post leicht erkennbar ist.
    Bei teuren Geräten mit fest verbautem Akku sollte man also den quasi Garantieausschluss wg. fehlender Rücksendemöglichkeit beachten. Andere Versanddienste würden das Paket transportieren, das akzeptiert aber Gearbest nicht….

    • Profilbild von Karl Ludwig
      05.06.17 um 17:23

      Karl Ludwig

      Zumahl das Porto auch sehr hoch ist. Ich habe keinen Anbieter unter 45 Euro gefunden. Hatte auch mal das Problem wegen einer Taschenlampe. Währe dann zwar gegangen da Akku entfernbar , aber durch die hohen Kosten und die sehr lange Wartezeit und man muss noch soweit ich weiß etliche Dokumente beilegen. Und wenn ein gewisser Wert überstiegen wird gehts auch wieder nicht. Leider.

  • Profilbild von Marty
    25.05.17 um 12:45

    Marty

    @Markus:
    Aber selbstverständlich sind die kulant, die und Erdogan.

  • Profilbild von E. Rsterapril
    25.05.17 um 03:16

    E. Rsterapril

    @Markus Gearbest? Guter Witz…

  • Profilbild von Markus
    25.05.17 um 01:46

    Markus

    Hi, habe mir das Tablet vor zwei Wochen geholt. Der Preis ist um 15€ gefallen. ist gearbest Kulanz und gibt mir einen Gutschein etc.?

  • Profilbild von JoeX
    08.05.17 um 22:35

    JoeX

    Mit LTE wäre das sensationell, so ist es höchstens "nice".

  • Profilbild von Quiesel
    08.05.17 um 09:58

    Quiesel

    Tatsächlich ist es kein wirklicher Hammer, ich denke aber am Ende ein sehr solides und faires Preis / Leistungsverhältnis.

  • Profilbild von Socrates
    23.04.17 um 16:12

    Socrates

    Komisch das jedesmal bei euch aliexpress immer die ars*#karte zieht und als die teuerste shop dargestellt wird wobei für €265.99.- portofrei das pad verfügbar wäre…..
    https://m.de.aliexpress.com/s/item/32807239203.html

    • Profilbild von Alex
      24.04.17 um 16:34

      Alex CG-Team

      Hallo Socrates,
      ich habe die Preise nochmal aktualisiert. Leider ist das Mi Pad 3 über deinen Link nicht nach Deutschland lieferbar. Somit ist der günstigste Preis den ich für Deutschland bei AliExpress finden konnte 260,96€.

    • Profilbild von J. Wayne
      24.04.17 um 15:06

      J. Wayne

      Keine Provisionen = keine / schlechte Erwähnung…

      It's the economy, stupid!

    • Profilbild von Freakbelt
      23.04.17 um 17:27

      Freakbelt

      Komisch, dass!

  • Profilbild von Thomas
    21.04.17 um 10:59

    Thomas

    http://www.gearbest.com/tablet-pcs/pp_613991.html

    gibts das jetzt doch in groß und mit Windows?

    • Profilbild von M
      21.04.17 um 14:29

      M

      Diese Seite ist seit Monaten online und wurde nicht verändert.
      Daher ist das kein wirklicher Hinweis.

  • Profilbild von Chaos
    07.04.17 um 12:10

    Chaos

    In 9,7 Zoll und wenigstens ein Snapdragon 820/821 aber so? Da würde ich lieber ein Galaxy TabS2 nehmen, hat man mehr von.

  • Profilbild von René
    07.04.17 um 08:46

    René

    Tja mit dem Update total sinnlos geworden…ich wollte ein kleines Windows Tablet.

    • Profilbild von millbreak
      09.04.17 um 16:36

      millbreak

      Dann schau Dir mal das Chuwi Hi10 PRO an.
      Das läuft mit Android 5.1 und Win10.
      Die Tastatur ist dabei, den Stylus habe ich noch separat dazu gekauft. http://www.gearbest.com/tablet-pcs/pp_505918.html

      Ich habe es seit einem Monat in Gebrauch und es läuft -vor allem unter Win10- sehr gut.
      Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Hi10 pro.

  • Profilbild von Gast
    06.04.17 um 15:23

    Anonymous

    beliebtes Mi Pad 2??? Meins hat sich bereits nach 4 Monaten verabschiedet mit dem bekannten Fehler, dass sich das Tab plötzlich ausschaltet und nicht mehr anschalten läßt. Service = 0 Garantie ebenfalls. Musste jedes Mal 1-2 Tage warten und das Ding stundenlang an den Strom anschliessen, damit es dann wieder für eine Woche lang funktionierte.
    Nie wieder Android Mi Software!

  • Profilbild von Lukas
    06.04.17 um 09:38

    Lukas

    Keine Ahnung, ist für mich kein Schnäppchen, habe mir für 309 Euro das Mediapad M3 geholt, dass wirklich in allen Belangen nochmal besser ist.

  • Profilbild von Ralf weniger@web.ok?
    05.04.17 um 23:50

    Ralf [email protected]?

    Die Speck sind für den Preis doch gar ich so geil wie sie in den Kommentaren angehimmelt werden??

    • Profilbild von m
      06.04.17 um 07:59

      m

      @: Die Speck sind für den Preis doch gar ich so geil wie sie in den Kommentaren angehimmelt werden??

      Jep, das liegt aber daran, dass der Artikel ursprünglich extrem viel bessere Specs aufgelistet hatte:
      siehe: gearbest com/tablet-pcs/pp_613991 html (abrufdatum 5.4.2017)
      Intel Kaby Lake Core M3-7Y30
      8GB LPDDR3
      128GB eMMC
      16.0MP AF rear camera and 8.0MP
      9.7 inch 2048 x 1536
      3.7V / 8290mAh

      Das Ding wurde also fast 2 Zoll kleiner, hat schlechtere Kameras, weniger Akkukapazität, nur noch halb so viel Arbeitsspeicher und Flash,
      und der ursprüngliche Prozessor hat eine UVP von 281$ und war sozusagen ein vollwertiger Intel Notebook Prozessor mit extrem agressiven Energiesparmodus.

      Das waren also extrem starke Spezifikationen zu einem extrem attraktiven Preis, ein Grund, sein 3 Jahre altes Tablet mal durch ein stärkeres zu ersetzen.
      Die ursprünglich geleakten Spezifikationen wirkten sehr innvoativ, wie ein Gerät in der Zukunft werden sollte, eben wirklich innvoativ.

      Nun ja, und was nun hier ist, ist dagegen ziemlich öde.
      Kein Wunder, wenn der Tablet Markt nicht mehr der Wachstumstreiber ist, der er vor einigen Jahren noch war.

      Nur statt einen neuen Artikel zu schreiben, hat man hier merkwürdigerweise den alten komplett bearbeitet (und nichts an Inhalt stehen lassen). Warum auch immer!

      • Profilbild von Galfralf
        06.04.17 um 12:02

        Galfralf

        @: Die Speck sind für den Preis doch gar ich so geil wie sie in den Kommentaren angehimmelt werden??

        @m: Jep, das liegt aber daran, dass der Artikel ursprünglich extrem viel bessere Specs aufgelistet hatte:
        siehe: gearbest com/tablet-pcs/pp_613991 html (abrufdatum 5.4.2017)
        Intel Kaby Lake Core M3-7Y30
        8GB LPDDR3
        128GB eMMC
        16.0MP AF rear camera and 8.0MP
        9.7 inch 2048 x 1536
        3.7V / 8290mAh

        Das Ding wurde also fast 2 Zoll kleiner, hat schlechtere Kameras, weniger Akkukapazität, nur noch halb so viel Arbeitsspeicher und Flash,
        und der ursprüngliche Prozessor hat eine UVP von 281$ und war sozusagen ein vollwertiger Intel Notebook Prozessor mit extrem agressiven Energiesparmodus.

        Das waren also extrem starke Spezifikationen zu einem extrem attraktiven Preis, ein Grund, sein 3 Jahre altes Tablet mal durch ein stärkeres zu ersetzen.
        Die ursprünglich geleakten Spezifikationen wirkten sehr innvoativ, wie ein Gerät in der Zukunft werden sollte, eben wirklich innvoativ.

        Nun ja, und was nun hier ist, ist dagegen ziemlich öde.
        Kein Wunder, wenn der Tablet Markt nicht mehr der Wachstumstreiber ist, der er vor einigen Jahren noch war.

        Nur statt einen neuen Artikel zu schreiben, hat man hier merkwürdigerweise den alten komplett bearbeitet (und nichts an Inhalt stehen lassen). Warum auch immer!

        Mile Grazie! Das erklärt einiges, ein Witz Sowas…

  • Profilbild von HANS888
    05.04.17 um 23:33

    HANS888

    Viel zu teuer für die Specs. Deckt sich aber auch grundsätzlich mit den letzmaligen Releases. Die wollen in höhere Preissegmente vorstoßen, nur ohne mich:)

  • Profilbild von Hans Meier
    05.04.17 um 19:25

    Hans Meier

    Sehr enttäuschend.

    7,9", Android und 'ne Mediatek-Krücke.

    Dafür eindeutig zu teuer!

  • Profilbild von Dudu
    05.04.17 um 18:04

    Dudu

    Leider völlig uninteressant! Kein sim, Speicher nicht erweiterbar. Das Mipad 2 war schon eine Enttäuschung im Vergleich zum Vorgänger. Xiaomi bleibt dem Trend treu. Sehr sehr schade!

  • Profilbild von Depp
    05.04.17 um 16:48

    Depp

    Da nehme ich lieber ein Samsung TabS2

  • Profilbild von Catman
    05.04.17 um 16:45

    Catman

    Ich hab es zum testen zur Verfügung gestellt bekommen. Das Tablet ist der Burnet. Ich kann es nur empfehlen.?

  • Profilbild von m
    05.04.17 um 16:31

    m

    Die bisherigen älteren Kommentare beziehen sich wohl hauptsächlich auf die Version mit Windows, 8 GB RAM, Intel m3-7Y30 und mindestens 128GB Flash für 300€.
    Das hätte einen ziemlichen passablen Laptop-Ersatz ergeben, gerade wäre das Windows auch nicht so schleichend lahm wie auf bisherigen Atoms.

    Ist noch etwas zu der Windows Version bekannt?

    Mit den aktuellen Spezifikationen kann ich getrost darauf verzichten.

    • Profilbild von Alex
      05.04.17 um 16:48

      Alex CG-Team

      Bisher wurde diese Version von Xiaomi weder offiziell bestätigt noch dementiert, also kann sie noch kommen. Aber da es beim Tab 2 ja auch eine Windows Version gab, habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben 🙂

      • Profilbild von Gast
        05.04.17 um 21:32

        Anonymous

        @Alex: Bisher wurde diese Version von Xiaomi weder offiziell bestätigt noch dementiert, also kann sie noch kommen. Aber da es beim Tab 2 ja auch eine Windows Version gab, habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben 🙂

        Aber doch nicht mit einer Mediatek-CPU.

  • Profilbild von Japp
    05.04.17 um 16:26

    Japp

    328€? Wer lesen kann ist klar im Vorteil

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.