Test

Xiaomi Mi Smart Speaker mit Google Assistant für 32€ aus DE

Auf der Suche nach einem Smart Speaker zu einem guten Kurs? Den Xiaomi Smart Speaker bekommt ihr aktuell bei AliExpress für 32€ mit dem Gutschein FASTD2. Der Versand erfolgt aus Deutschland, er findet also schnell den weg zu euch und ihr müsst euch keine Sorgen um Einfuhrumsatzsteuer & Co. machen. 

Ähnlich wie bei dem Xiaomi Mi TV Stick möchte Xiaomi wieder einmal ein Konkurrenzmodell für ein beliebtes Produkt eines etablierten Herstellers auf den Markt bringen. Der Xiaomi Mi Smart Speaker unterbietet den Google Nest Audio preislich um etwas mehr als die Hälfte – aber ist er auch nur halb so gut?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten

NameXiaomi Mi Smart Speaker
ModellLG09
Lautsprecher2,5 Zoll Speaker mit 12 Watt / DTS Sound
Mikrofone2x mit Far-field-Technologie
ProzessorARM Cortex-A53-Kerne
RAM512 MB
KonnektivitätWiFi IEEE 802.11 a/b/g/n/ac; 2,4/5 GHz; Bluetooth 4.2
Bluetooth Audio-CodecsSBC; AAC
AppGoogle Home Android/iOS
Google-DiensteBuilt-In Google Sprachassistent & Chromecast
Maße131 x 104 x 151 mm
Gewicht853 g

Verpackung & Lieferumfang

Der Xiaomi Mi Smart Speaker kommt in einem schick bedrucktem Orange/Weißen Karton. Im Lieferumfang findet man neben dem Smart Speaker selbst eine mehrsprachige Bedienungsanleitung, ein Netzteil mit EU-Stecker und natürlich den Lautsprecher selbst.

Xiaomi Mi Smart Speaker Lieferumfang

Design gefährlich nah an Sonos

Wer sich schon mal mit smarten Lautsprechern beschäftigt hat, der wird um den Namen Sonos vermutlich nicht herumgekommen sein. Der US-Hersteller hat bereits früh angefangen smarte WLAN Lösungen auf den Markt zu bringen, bevor diese so beliebt und vielfältig wurden, wie es heute der Fall ist.

Xiaomi Mi Smart Speaker Logo

Wie dem auch sei, jedenfalls hat Xiaomi das Design des Mi Smart Speakers sehr offensichtlich von der Sonos Play:1 inspiriert. Zumindest in der weißen Version, wie wir sie getestet haben, ist das Metall-Schutzgitter, dass rund um den Lautsprecher angebracht ist einfach 1:1 identisch. Es würde mich nicht mal wundern, wenn es aus derselben Fabrik stammt. In der schwarzen Version des Xiaomi Mi Smart Speakers fällt dies zumindest nicht ganz so stark auf.

Xiaomi Mi Smart Speaker uns Sonos Play1
Das Gitter MUSS aus derselben Fabrik kommen.. 😀

Zumindest ist die Form etwas anders, während der Sonos Play:1 Lautsprecher viereckig ist, ist der Xiaomi Mi Smart Speaker Oval geformt. Man könnte meinen Xiaomi ist einmal mit dem Nudelholz über den Lautsprecher gegangen und hat die Sonos Play:1 einfach etwas flacher gedrückt 😀 .

Solide Verarbeitung

Mal davon ab, dass der Lautsprecher eine gewisse Ähnlichkeit zum Sonos Lautsprecher nicht abstreiten kann, gefällt er mir aber gut. Er hat die Maße von 131 x 104 x 151 mm und ist mit einem Gewicht von 853 g leichter als der Sonos Lautsprecher und auch leichter als der Google Nest Audio.

Xiaomi Mi Smart Speaker Design

Auf der Ober- und Unterseite kommt ein leichter Kunststoff zum Einsatz, der mir haptisch zusagt. Zudem gibt es auf der Oberseite einen, gerade von den Alexa-Lautsprechern bekannten, LED-Ring.

Insgesamt macht der Lautsprecher gut verarbeitet, Material oder Verarbeitungsfehler konnte ich nicht finden. Dennoch bleibt die Nähe zum Sonos Lautsprecher ein etwas fader Beigeschmack. Xiaomi – Das habt ihr nicht nötig!

Sound des Xiaomi Mi Smart Speakers

Wer eine Alternative zum Google Nest Audio implementieren möchte, der sollte natürlich auch beziehungsweise gerade im Bereich des Klangs konkurrenzfähig sein. Im Xiaomi Mi Smart Speaker ist dafür ein 12W Lautsprecher mit 63,5 mm Treiber aus dem Hause Texas Instruments verbaut, welcher frontal ausgerichtet ist.

Xiaomi Mi Smart Speaker Lautsprecher

Im Test haben wir den Xiaomi Mi Smart Speaker natürlich mit dem Google Nest Audio verglichen. Dieser kommt mit einem 75 mm Mitteltöner und einem 19 mm Hochtöner. Mit dezidierten Lautsprechern für den Hochton, hat der Nest Audio in Sachen Hardware schon mal die Nase vorne.

Xiaomi Mi Smart Speaker und Google Nest Audio
Der Nest Audio ist höher, aber schmaler

Im direkten Vergleich ist der klangliche Unterschied zwischen dem Xiaomi Mi Smart Speaker und dem Google Nest Audio aber deutlich geringer als erwartet. Ja, der Nest Audio hat im Bass-Bereich einen hauch mehr Tiefgang und auch in den Frequenzspitzen bietet er etwas mehr Details, dennoch fällt der klangliche Unterschied geringer aus, als ich es angenommen hätte.

Ob da aus klanglicher Sicher der doch nicht unerhebliche Aufpreis von knapp 50% für den Nest Audio gerechtfertigt ist, wage ich an dieser Stelle zu bezweifeln. Am Ende liegt diese Entscheidung aber bei euch, ich für meinen Teil würde zumindest für Räume, in denen man nur nebenbei Musik hört, definitiv zum günstigeren Xiaomi Mi Smart Speaker greifen. 

Build-In Google Assistant mit Google Home App

Was macht den Speaker aber nun smart? Er ist mit dem Google Assistant ausgestattet, der auch in der indischen Variante zum Einsatz kommt. Darüber kann man sich wie auf seinem Smartphone Erinnerungen stellen, seine Playlisten abspielen oder sein tägliches Update ausspielen lassen, die Funktionen sollten euch bekannt sein.

Dafür ist der Xiaomi Mi Smart Speaker mit dem AMLogic A113X Quad-Core Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. Lustigerweise ist derselbe Chipsatz auch im Google Nest Audio verbaut. Zur Verbindung mit dem heimischen Netzwerk integriert man Dual-Band WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, aber auch Bluetooth 4.2 ist mit an Bord. Hier hätte es ruhig Bluetooth 5 sein können, aber naja – 4.2 tut es auch.

Der Xiaomi Mi Smart Speaker ist eines der wenigen Xiaomi Smart Gadgets, dass auf eine Einbindung in die Xiaomi Home App komplett verzichtet. Wie auch Lautsprecher aus dem hauseigenen Google-Portfolio funktioniert er mit der Google Home App. So unterscheidet sich die Netzwerkimplementierung zwischen Mi Smart Speaker und Nest Audio nicht.

Im Test funktioniert die Verbindungseinrichtung via Google Home App einwandfrei und ohne Probleme – kein Unterschied zum Google Nest Audio.

Der Xiaomi Mi Smart Speaker kann so auch mit anderen Google oder Google Assistant Lautsprechern gruppiert werden, sodass beispielsweise ein Xiaomi Lautsprecher und ein Google Lautsprecher synchron dieselbe Musik in einer Multiroom-Gruppe wiedergeben.

Gönnt man sich zwei Xiaomi Mi Smart Speaker, können diese auch als Stereo-Paar verbunden werden, was ich, wenn man mit dem Smart Speaker auch Musik hören möchte, als sehr sinnvoll erachte!

Mikrofone

Auf der Oberseite des Xiaomi Mi Smart Speakers sind zwei Mikrofone mit Far-field-Technologie verbaut. Der Google Nest Audio bietet sogar noch ein Mikrofon mehr und ist im Test einen Hauch „hellhöriger“.

Xiaomi Mi Smart Speaker Mikrofone
Ein Mikrofon sitzt oberhalb, eins unterhalb der Bedienknöpfe

Aber auch der Xiaomi Mi Smart Speaker hört im Test gut zu. Auch auf größere Entfernung und bei mittellauten Umgebungsgeräuschen löst ein „Ok Google“ in mindestens 8 von 10 fällen beim ersten Mal eine Reaktion des Smart Speakers aus.

Xiaomi Mi Smart Speaker LED Leiste

Ähnlich wie ihr es vielleicht eher von den Amazon Alexa Geräten kennt, gibt es auch hier eine LED-Leiste rund um die Lautsprecher-Oberseite. Diese zeigt zum Beispiel an, wenn der Lautsprecher zuhört oder die Mikrofone deaktiviert sind.

Bedienknöpfe

Wie der Google Nest Audio ist auch der Xiaomi Mi Smart Speaker mit vier Bedienknöpfen ausgestattet. Wobei der Mikrofon-Mute-Knopf beim Nest Audio streng genommen ein Schiebeschalter ist. Allerdings nur aus psychologischen Gründen, rein technisch macht es keinen Unterschied, ob dort nun ein digitaler Knopf oder Schalter verbaut ist.

Xiaomi Mi Smart Speaker Bedienknoepfe

Die Knöpfe tun das, was ihre Beschriftung beschreibt: Lautstärke verringern/erhöhen, Play/Pause und eben das Mikrofon stumm schalten. Tastenkombinationen oder Doppelbelegungen gibt es nur eine, drückt man lange gleichzeitig Lauter & Leiser Taste, setzt sich der Lautsprecher auf Werkseinstellungen zurück

Fazit: Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als Google Nest Audio

Der Google Nest Audio bietet gegenüber dem Xiaomi Mi Smart Speaker die bessere Hardware, das lässt sich auf dem Papier nicht abstreiten. Der Klang ist etwas differenzierter und mit einem Mikrofon mehr, hört er bei Umgebungslärm aus einem größeren Radius besser zu. Allerdings kostet der Lautsprecher auch einfach mal das Doppelte und der Xiaomi Mi Smart Speaker ist aus meiner Sicht nicht nur halb so gut, sondern eher 85% so gut wie der Google Nest Audio.

So kann ich es für mich allenfalls im Wohnzimmer rechtfertigen den teureren Google Nest Audio zu wählen, aber auch nur, wenn man den Lautsprecher als Stereo-Paar zum Musikhören nutzt. Im Doppelpack gibt es den Nest Audio immerhin in einem reduzierten Bundle – was aber immer noch mehr kostet, als zwei einzelne Xiaomi Mi Smart Speaker.

Je nach Angebotslage kostet der Xiaomi Mi Smart Speaker fast genau so viel/wenig wie der Google Nest Mini und diesen schlägt der Xiaomi Mi Smart Speaker um Längen.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (51)

  • Profilbild von Rambaldi
    # 16.10.20 um 12:13

    Rambaldi

    War anfangs nicht von Alexa die Rede?

  • Profilbild von BenKN
    # 16.10.20 um 12:17

    BenKN

    Warum werden solche neuen smart speaker nicht gleich auch als mesh System nutzbar? Oder doch? Gibt es smart speaker (multiroomfähig) die auch gleichzeitig als mesh repeater agieren?
    Ich nutze zur Zeit GGMM speaker, sowohl die M Serie (super sound, miese app) als auch die E Serie( Sound und App OK). Suche aktuell eine Möglichkeit die mesh Technologie in unserem Haus umzusetzen

    • Profilbild von Eve
      # 16.10.20 um 23:00

      Eve

      @BenKN: Warum werden solche neuen smart speaker nicht gleich auch als mesh System nutzbar? Oder doch? Gibt es smart speaker (multiroomfähig) die auch gleichzeitig als mesh repeater agieren?
      Ich nutze zur Zeit GGMM speaker, sowohl die M Serie (super sound, miese app) als auch die E Serie( Sound und App OK). Suche aktuell eine Möglichkeit die mesh Technologie in unserem Haus umzusetzen

      Google Speakers, wie auch Alexa Speaker kann man in Groups anordnen, wodurch du auf alle in der Gruppe enthaltenen Speaker gleichzeitig abspielst. Also wird auch hier möglich sein, da es quasi nur ein google Home speaker ist

  • Profilbild von Lavvatsch
    # 16.10.20 um 12:23

    Lavvatsch

    Also von den Farben erinnert es doch sehr an Alexa.
    Schwarz und blauer LED Kranz

  • Profilbild von Barkley
    # 16.10.20 um 12:35

    Barkley

    Harman Kardon Citation One. Eigentlich ein guter, nur noch schwer zu kriegen. Komisch…Besser als der Sonos one, auch von der konnektivität🤔

  • Profilbild von TobyT
    # 16.10.20 um 13:26

    TobyT

    Heißt Google Assistant gleichzeitig dass er Google Cast fähig ist?

    • Profilbild von El Padrino
      # 16.10.20 um 15:20

      El Padrino

      Ja, enthält Google Cast, sieht man auf der offiziellen Mi Indien Seite.

      • Profilbild von Gast
        # 16.10.20 um 15:42

        Anonymous

        Bedeutet dann ja auch das er Multiroom fähig ist, oder?

        • Profilbild von Barkley
          # 19.12.20 um 09:56

          Barkley

          Ist er, ich hab ihn.

  • Profilbild von Bastian
    # 16.10.20 um 13:37

    Bastian

    Alexa wäre mir lieber

  • Profilbild von poppulus
    # 16.10.20 um 15:11

    poppulus

    Wenn die Soundqualität stimmt, durchaus interessant

  • Profilbild von Olaf Krohn
    # 16.10.20 um 18:50

    Olaf Krohn

    Kann man den auch ueber Bluetooth mit dem Fire stick oder Android TV verbinden um einen besserne Sound zu bekommen? Erfahrungen?

  • Profilbild von Christian Wöhrle
    # 17.10.20 um 06:27

    Christian Wöhrle

    Würde mich nicht darauf versteifen dass die Teile hier mit Google Home kommen. Wer hat das denn hier überhaupt? Hat doch so gut wie jeder ne Alexa. Da fehlts doch total am Markt.

    • Profilbild von Bärbel
      # 30.10.20 um 07:39

      Bärbel

      @Christian: Würde mich nicht darauf versteifen dass die Teile hier mit Google Home kommen. Wer hat das denn hier überhaupt? Hat doch so gut wie jeder ne Alexa. Da fehlts doch total am Markt.

      Seltsam… Woher weißt du, jeder habe Alexa? 🤔

      Wir jedenfalls nicht. Unsere Freunde und Familie nutzen ebenfalls Google Home.

  • Profilbild von Alex
    # 28.11.20 um 12:14

    Alex

    Ich freu mich auch schon auf den Speaker.!
    Bei uns wird auch ausschließlich Google benutzt, da ich lieber Google als Amazon im Haus habe. Allein schon, weil Android von Google ist und eh viele Daten von mir hat.
    Amazon wäre da eine dritte Partei die die Daten zusätzlich bekommt. Muss ja nicht alles überall verteilt werden (klar bestell ich auch mal was bei Amazon, aber das ist was komplett anderes). Was Google damit macht, sei mal dahingestellt.

  • Profilbild von bungi
    # 07.12.20 um 13:31

    bungi

    Gibt es den Speaker schon in der Globalen Version?

    Kommentarbild von bungi
  • Profilbild von bungi
    # 12.12.20 um 17:11

    bungi

    Hab ihn bei Saturn vorbestellt für 49 Euro 😀

  • Profilbild von whity.t.whiteman
    # 12.12.20 um 17:22

    whity.t.whiteman

    Wird vermutlich auch demnächst bei Xiaomi im Store auftauchen. In Spanien gibt's den da ja schon.

  • Profilbild von Barkley
    # 12.12.20 um 17:29

    Barkley

    Hab ihn. Echt nicht schlecht für den Preis

  • Profilbild von QuteNat
    # 13.12.20 um 17:52

    QuteNat

    Ich hätte das Ding lieber mit integriertem Echo genommen.

  • Profilbild von ostseefan585
    # 19.12.20 um 10:58

    ostseefan585

    Bei CHECK24.de gibt es den Mit Speaker bereits für 50€ mit Versand in weiß. Habe 2 bestellt die nach zwei Tagen da waren und bin begeistert. Die fünf eingesetzten Sonos fliegt jetzt raus, schon wegen der Firmenpolitik.
    Wechsel jetzt von Alexa auf Google, Sound völlig in Ordnung.

    Kommentarbild von ostseefan585
    • Profilbild von Michael
      # 31.03.21 um 21:18

      Michael

      Habe nun auch zwei ! Aber wie geht nun " STEREO " ???
      Finde da leider nix……
      Danke

    • Profilbild von Gast
      # 31.03.21 um 21:19

      Anonymous

      Habe nun auch zwei ! Aber wie geht nun " STEREO " ???
      Finde da leider nix……
      Danke

  • Profilbild von lingdingling
    # 19.12.20 um 18:34

    lingdingling

    Ich nutze aktuell den Google Nest Mini und den JBL Link 20 als smarte speaker, der mi speaker hört sich toll an, v.a. 2 stk. als Stereopaar zu koppeln finde ich toll! Bitte testet die Soundqualität 🙏🏽

  • Profilbild von Julian82
    # 29.12.20 um 21:26

    Julian82

    Kann man irgendwie über das Teil Amazon Prime Music abspielen?

  • Profilbild von Jan
    # 08.01.21 um 14:51

    Jan

    Kann man bei dem speaker den Google assist ausschalten? Bzw wenn man die Mikrophone taste drückt das komische permanente orangene Licht? 😀

    • Profilbild von Hilti
      # 11.01.21 um 23:42

      Hilti

      Man könnte den Speaker auf schrauben und mit dem Seitenschneider…

  • Profilbild von Hilti
    # 11.01.21 um 23:39

    Hilti

    Habe diesen Speaker über Aliexpress gekauft und eine Global Version bekommen.
    Diese funktioniert mit Google Home, aber leider nicht mit Mi-Home.

    Vielleicht ginge es mit einem EU Server, was für mich keine Option ist.

    Verarbeitung, Funktion und Preisleistungsverhältnis sind Top.

    Der Klang ist ok, aber insgesamt enttäuschend, aber andere Smart-Speaker sind auch schlechter, als mein dreißig Jahre altes Kofferradio.

    • Profilbild von jeroME
      # 25.01.21 um 11:13

      jeroME

      Hab mir auch gleich 2 Stück gekauft. Soundtechnisch naja.. soweit ok als Berieselung
      was gar nicht geht und ich echt drüber nachgrübel ist, das sich die Speaker ständig aus dem Home Universum verabschieden und trotz lediglich 3 bis 4 m Entfernung in den jeweiligen Zimmern nicht im Google Home Universum sprich Wlan zu finden sind. Wenn ich dann die Gruppe anklick, gehts wieder. Klicke ich den einzelnen Speaker an.. Tschüssikowski.. das nervt elendiglich

      dachte auch , das man vom TV den Sound via HomeApp an die Lautsprecher senden kann. Denkste..

      Schade.. an sich so ne coole Sache. So wirkts halt mal wieder nur halbpatzig

      • Profilbild von David
        # 13.02.21 um 03:44

        David

        @jeroME: Hab mir auch gleich 2 Stück gekauft. Soundtechnisch naja.. soweit ok als Berieselung
        was gar nicht geht und ich echt drüber nachgrübel ist, das sich die Speaker ständig aus dem Home Universum verabschieden und trotz lediglich 3 bis 4 m Entfernung in den jeweiligen Zimmern nicht im Google Home Universum sprich Wlan zu finden sind. Wenn ich dann die Gruppe anklick, gehts wieder. Klicke ich den einzelnen Speaker an.. Tschüssikowski.. das nervt elendiglich

        dachte auch , das man vom TV den Sound via HomeApp an die Lautsprecher senden kann. Denkste..

        Schade.. an sich so ne coole Sache. So wirkts halt mal wieder nur halbpatzig

        Mal versucht ne feste IP (Adressreservierung) zu vergeben?
        Falls vorhanden würde ich vom Mesh ausschließen.

        Meiner kommt die Tage (Mediamarkt), weiß aber nicht ob Verwendung finde, da bei mir alles über Alexa läuft.

  • Profilbild von Thorben
    # 12.01.21 um 08:39

    Thorben CG-Team

    @Hilti: Danke für deine kleine Review, hört sich interessant an 🙂

  • Profilbild von JoJo
    # 16.01.21 um 16:08

    JoJo

    Habe 2x die Mi Smart Speaker gekauft bin voll zufrieden und schauen wirklich gut aus… meine frage jetzt kann ich mein Tablet über Bluetooth mit den Lautsprecher verbinden und Youtube Musik abspielen, wenn ja wie weil ich die Lautsprecher nicht finde

    • Profilbild von mckatte
      # 13.02.21 um 16:17

      mckatte

      Die Frage hab ich mir auch gestellt. Hab noch nicht gefunden, die Speaker per Bluetooth mit dem Handy zu koppeln. Sind ja mit der Google Home App verbunden und man kann sie nur zurücksetzen…

  • Profilbild von Julian
    # 23.02.21 um 10:01

    Julian

    HI
    hat jemand infos ob der speaker auch rein übers wlan(mit entsprechender app) steuerbar ist?

  • Profilbild von mckatte
    # 20.03.21 um 13:37

    mckatte

    Du musst in den Einstellungen auf gekoppelte Bluetooth-Geräte, dann aktivieren und im Handy suchen. Dann verbinden sich die Speaker per Bluetooth.

  • Profilbild von Lavvatsch
    # 21.03.21 um 18:21

    Lavvatsch

    Ist jetzt im Angebot bei Aldi für 39,99 Euro

  • Profilbild von Gast
    # 10.04.21 um 14:28

    Anonymous

    Ich finde schade das er in Deutschland anscheinend dann nur in weiß kommt da ich ihn in schwarz viel schöner finde. Deswegen ist meine Frage kann man sich auch den schwarzen importieren und ihn trotzdem auf deutsch nutzen? Hat da jemand Erfahrungen?

  • Profilbild von mckatte
    # 11.06.21 um 11:51

    mckatte

    gibt es heute bei iBOOD für 33€

  • Profilbild von H4nn35
    # 20.06.21 um 19:08

    H4nn35

    aktuell für 38,59€ bei Kaufland

  • Profilbild von jogijogi
    # 30.06.21 um 09:43

    jogijogi

    wenn man in US Dollar bezahlt, sind es 30,90€

  • Profilbild von maxiking1111
    # 04.07.21 um 20:07

    maxiking1111

    funktioniert der Code FASTD2 bei euch auf Aliexpress auch nicht? Und werden euch auch immer 6,50€ Zollgebühren draufgerechnet?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.