Test

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Ventilator für 59€ bei Amazon

Auch hier ist das Lager von Edwaybuy geleert und das Angebot vorrüber. Aktuell bekommt ihr ihn bei Amazon für 58,99€.

Ganz offiziell bietet Xiaomi aktuell drei smarte Standventilatoren in Deutschland an: den Xiaomi Mi Fan 2 Lite, den Xiaomi Mi Fan Pro und den Xiaomi Mi Fan 2 Standventilator. Der sieht dem Smartmi Standing Fan 2 zum Verwechseln ähnlich; anhand einiger Merkmale kann man sie aber leicht identifizieren. Aber welchen der beiden sollte man sich holen und ist der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 die goldene Mitte der smarten Ventilatoren?

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2

Wir sind tatsächlich erst durch euer Feedback auf ein Preis-Update des Smartmi Fan 2 auf die Xiaomi-Version aufmerksam geworden. Dementsprechend ein großes Dankeschön an euch! Falls ihr auch den Überblick verloren habt, empfehlen wir an dieser Stelle die Xiaomi Ventilator Übersicht.

Xiaomi Mi Fan 2 vs Smartmi Standing Fan 2

Aufgrund des sehr ähnlichen Namens werden Xiaomi Mi Standing Fan 2 und der Smartmi Standing Fan 2 sehr leicht verwechselt. Ihr könnt die unterschiedlichen Modellen aber sehr leicht identifizieren. Im Online-Shop solltet ihr auf die genaue Produktbezeichnung achten. Der Smartmi Standing Fan 2 hat die Modellnummer ZLBPLDS04ZM, der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 hat die Modellnummer BPLDS02DM.

Xiaomi Ventilator Stange UnterschiedZusätzlich ist das Logo auf dem Ventilator ein anderes: einmal Smartmi und einmal das MiHome-Logo. Der Smartmi hat zudem eine silberne Ventilatorstange und der Xiaomi Mi Fan 2 eine weiße Ventilatorstange, die aus zwei Teilen besteht.

Zum Test des Smartmi Standing Fan 2 »

Verpackung & Lieferumfang

Falls ihr euch nach eurem Kauf unsicher seid, ob es sich um den Smartmi Standing Fan 2 oder den Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 handelt, könnt ihr das am Modell leicht erkennen. Schließlich kommt der Smartmi Standing Fan 2 im braunen Karton mit Smartmi-Branding, der Xiaomi Ventilator kommt im weißen Xiaomi-Karton, inklusive Mi-Logo. Der Karton ist dabei deutlich kleiner und handlicher als das Modell von Smartmi.

Xiaomi Mi Fan 2 Ventilator Verpackung rotated e1625659341872

Das liegt daran, dass die Ventilatorstange zweiteilig ist, genau wie bei dem Mi Fan 1C. Ansonsten befindet sich im Lieferumfang noch der Sockel, der Schutzkorb mit Befestigungsmutter, das Rotorblatt, das abnehmbare Kabel, eine Schraube, ein Sechskantschlüssel und die Bedienungsanleitung. Alles ist sicher verpackt, so dass beim Transport keine Schäden entstehen sollten.

Mi Smart Standing Fan 2: Weiß statt silber

Dass man den Xiaomi Mi Smart Standing Fan mit dem Smartmi Standing Fan 2 leicht verwechseln kann, liegt vor allem an dem Design. Denn sind wir mal ehrlich, beide sehen fast identisch aus. Mit 102 cm ist er etwas größer als der Smartmi, das fällt auf Entfernung aber nicht auf. Es gibt allerdings drei wichtige Merkmale, an denen man die Modelle unterscheiden kann, die wir auch schon in der Übersicht definiert haben: Logo, Stange und Rotorblatt. Der Xiaomi Ventilator 2 hat das Mi-Logo in der Mitte, eine weiße (zweiteilige) Stange und ein 5+7 Rotorblatt, das Modell von Smartmi das „Smartmi“-Logo, eine silberne Stange und ein 7er Rotorblatt.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Rotorblatt

Abgesehen davon bekommen wir auch bei Xiaomi das zeitlose Standventilator-Design mit einer zweiteiligen Stange, die den runden Sockel mit dem Motor und Rotor verbinden. Die Optik dürfte sich in jedem Einrichtungsstil gut einfinden, schließlich ist er schick und zeitlos, aber eben auch unauffällig. Mir gefällt das ganz weiße Design sogar etwas besser als die silberne Stange meines Smartmi Standing Fan 2, das ist aber Geschmacksache.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Ventilator Kabel
Das Kabel ist abnehmbar!

Wie bei dem Smartmi ist das Kabel auch hier entnehmbar und sitzt am Sockel des Ventilators. Im Gegensatz zum Mi Fan 2 Lite bekommt man so die gewünschte Distanz zwischen Steckdose und Gerät. Ein zusätzlicher Unterschied ist die angesprochene Ventilatorstange, die nicht nur eine andere Farbe hat, sondern bei Xiaomi auch zweiteilig ist. Mit einem Klick-Mechanismus ausgestattet, lässt sich so wie bei dem Mi Fan 1C das Mittelteil entnehmen. Dadurch schrumpft der Standventilator auf 65 cm. Zudem lässt sich der Ventilator ebenfalls neigen, allerdings nur um ca. 30°.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Groesse verstellbar

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Neigung

Wie ist der Xiaomi Mi Smart Fan 2 verarbeitet?

Die zweigeteilte Ventilatorstange hat aber auch einen Nachteil. Laut laut einigen Kommentaren unter dem Smartmi Test, wackelt der Xiaomi Fan 2 etwas mehr, was ich im Test auch bestätigen kann. Das fällt aber nur auf, wenn man aktiv dagegen stößt, nicht aber bei der Funktion selbst. Aber trotzdem: Dank Schraube in der Stange hat der Smartmi einen besseren Stand!

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Stange Klickmechanismus

Ansonsten könnte man sich natürlich auch über Kunststoff ärgern, ich finde den Xiaomi Ventilator aber insgesamt gut verarbeitet. Der Klick-Mechanismus der beiden Stangen funktioniert gut, die Tasten bieten einen angenehmen Druckpunkt und alle Finnen des Schutzkorbs sind intakt.

Xiaomi Mi Fan 2 kaufen »

Bedienung des Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2

Man kann den Xiaomi Mi Fan 2 Standventilator entweder per App oder aber auch direkt am Ventilator steuern. Dafür verbaut der Hersteller Bedienelemente an der Oberseite des Motors, welche umfangreicher ausfallen als bei Smartmi. Der Standing Fan 2 arbeitet mit lediglich einer Taste und insgesamt 5 LEDS, bei Xiaomi gibt es vier Tasten und sechs LEDs. Damit gleicht er dem Mi Fan 1C bzw. Mi Fan 2 Lite.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Ventilator Bedienung

Dort befindet sich ein Power-Button, eine Taste für die Oszillation (Schwenken), die Timer-Taste und der Wechsel zwischen normalem und Naturmodus. Die erste Stufe entspricht Lüftergeschwindigkeit 1 in der App, die zweite entspricht 35, die dritte 70 und die vierte Stufe entspricht 100. Die Stufen werden so auch mit der Timer-Taste bei den Status LEDs angezeigt, eine Stufe entspricht dabei einer Stunde. Die Oszillation lässt sich leider nicht verstellen, sondern nur aktivieren oder deaktivieren.

Bedienung per App

Da es sich um ein Smart Home-Gadget von Xiaomi handelt, ist die Einbindung in die Mi Home bzw. Xiaomi Home obligatorisch. Da es sich um ein Global Produkt handelt, empfiehlt sich der Deutschland Server, über den China-Server konnte ich ihn auf Anhieb nicht einbinden. Falls ihr diesbezüglich andere Erfahrungen macht, schreibt es gern in die Kommentare. Die App-Integration erfolgt über das Plus am oberen Bildschirmrand und der Rest ist selbsterklärend.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 App Einstellungen

Anschließend hat man einige Möglichkeiten den Ventilator zu bedienen. Man kann zwischen normalem Modus und Naturmodus auswählen. Schön für das Auge ist daran, dass sich das Interface verändert und die Buttons grün werden, bei dem normalen Modus sind die blau. Per Slider lässt sich die Lüftergeschwindigkeit regulieren, die Oszillation lässt sich in 30er Schritte bis 120 und dann zusätzlich noch bis 140° anpassen und auch der Timer lässt sich per Slider definieren. Dazu kann man noch die LED-Anzeige und die Benachrichtigungstöne deaktivieren, was wir empfehlen würden, denn die nerven. Auch die Kindersicherung kann hier aktiviert werden, so dass der Ventilator nur noch per App und nicht mehr mit den Tasten bedienbar ist.

Xiaomi Mi Smat Standing Fan 2 App Naturmodus

Darüber hinaus lässt sich über das Menü noch der Name ändern, feste Ein- und Ausschaltzeiten definieren sowie Automatisierungen vornehmen. Firmware-Aktualisierungen bekommt man ebenfalls in diesem Menü. Ich persönlich finde die App-Erfahrung wirklich gut. Die App ist übersichtlich gestaltet, die Bedienung erfolgt fast unmittelbar und man hat für einen Ventilator genügend Einstellungsmöglichkeiten. Allerdings bekommt man die identische Erfahrung auch mit dem Smartmi Standing Fan 2.

Lautstärke & Stromverbrauch

Wie schon in der Xiaomi Ventilator Übersicht beschrieben, arbeiten bis auf den Mi Fan 1C/Mi Fan 2 Lite alle Ventilatoren mit einem DC-Motor. Durch den Gleichstrommotor ist der Betrieb des Mi Fan 2, sowie der anderen Modelle, grundsätzlich leiser und energieeffizienter als bei Modellen mit AC-Motor. Interessanterweise ist der Stromverbrauch des Mi Smart Fan 2 mit 15W sogar noch geringer als der Verbrauch des Smartmi mit 20W. An der generellen Stärke merke ich allerdings keinen Unterschied, der Luftstrom ist auch noch aus mehreren Metern zu spüren.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Ventilator Design

Der große Pluspunkt in der Praxis ist aber das Thema Lautstärke. Da man den Ventilator auch in der Nacht nutzen möchte, soll er einen nicht vom Schlaf abhalten. Auf Stufe 1 ist der Ventilator praktisch nicht hörbar, ab Stufe 2 nimmt man den Windstrom wahr, es ist aber leicht zu ignorieren. Die Lautstärke liegt bei knapp 40 Db direkt am Ventilator, auf Entfernung sind es noch 37 Db. Ab ca. 50 ist das Geräusch aber spürbar da, aber auch daran kann man sich sicherlich noch gewöhnen.

Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 Ventilator Lautstaerke

Alles über der Einstellung 75 dB ist dann aber lauter als ein „angenehmes Hintergrundgeräusch“, zumindest bei sonst leiser Zimmerlautstärke. Schaut man dabei noch Fernsehen oder hört Musik, tritt der Ventilator in den Hintergrund.

Fazit: Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 kaufen

Auf dem Papier ist der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 eigentlich der bessere Standventilator als der Smartmi Standing Fan 2. Er verbraucht etwas weniger Strom und die Stange ist höhenverstellbar, ein nettes Feature. Davon abgesehen sind die Unterschiede zwischen den beiden Modellen absolut zu vernachlässigen, es sei denn die jeweilige Farbe der Stange gefällt euch deutlich besser. Beides sind sehr gute, smarte Standventilatoren mit App-Steuerung, DC-Motor, Flüsterlautstärke, smarten Funktionen und einem angenehmen Wind.

Beide Modelle verzichten jedoch auf einen Akku. Dafür müsst ihr zum Smartmi Standing Fan 2S oder dem Mi Fan Pro greifen. Der Mi Smart Standing Fan 2 macht es sich zwischen dem Mi Fan 2 Lite und dem Mi Fan Pro gemütlich. Den Mi Fan 2 Lite aka. Mi Fan 1C empfehlen wir nur, wenn euer Budget nicht mehr zulässt, der AC-Motor ist deutlich lauter und man hat nur drei Geschwindigkeitsstufen. Im Vergleich zum Mi Fan Pro ist der wichtigste Unterschied der Akku inklusive Ladestation. Der Aufpreis lohnt sich nur, wenn ihr in eurer Wohnsituation einen Akku benötigt.

Dementsprechend könnt ihr die Entscheidung komplett vom Angebot abhängig machen. Nehmt einfach den günstigeren. Ich möchte meinen Smartmi Standing Fan 2 nicht mehr missen und kann auch gut ohne Akku leben. Falls ihr schauen wollt, welche smarten Ventilatoren aus dem Xiaomi-Universum noch existieren, lohnt sich ein Blick in die Xiaomi Ventilator Übersicht. Welchen habt ihr?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Thorben

Thorben

Mir haben es die China-Smartphones von Xiaomi, Huawei & Co angetan. Wenn ich kein Handy teste, pflege ich unseren Instagram-Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (25)

  • Profilbild von Spawn2001
    # 11.07.21 um 17:33

    Spawn2001

    der Code wird nicht akzeptiert

    • Profilbild von Thorben
      # 11.07.21 um 17:46

      Thorben CG-Team

      @Span2001: Geraed noch ausprobiert, funktioniert bei mir. Sonst einfach da auf der Seite aktivieren, ist da hinterlegt!

  • Profilbild von Gast
    # 11.07.21 um 19:59

    Anonymous

    Der mit Akku bei GS Code: 7EECCA11D0 68€

  • Profilbild von advocatus diaboli
    # 11.07.21 um 21:35

    advocatus diaboli

  • Profilbild von Damp
    # 12.07.21 um 09:47

    Damp

    Dieses Modell ist seit nun ca. 4 Wochen bei mir im Einsatz. Inzwischen verwende ich eigentlich nur noch die Natürliche Brise auf Stufe 3. Die unterschiedlichen Luftstrom-Stärken und auch das ab und zu aufbrausende Geräusch erinnert mich schon an echte Windböen. Für mich persönlich sehr beruhigend im Schlafzimmer

  • Profilbild von Joerg
    # 13.07.21 um 11:56

    Joerg

    Das Problem mit dem China-Server habe ich auch. Bei mir sind alle Produkte auf dem China-Server nur der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 lässt sich nicht einbinden. Hat hierzu schon jemand eine Lösung gefunden?

    Was bedeutet das jetzt für mich? Ventilator zurückschicken? Anderes Modell wählen? Oder gibt es eine Möglichkeit das nebeneinander zu betreiben? Wie wechsel ich den Server? Was bedeutet das für die Steuerung mit Alexa? Kriege ich dort trotzdem alle Geräte angezeigt oder fehlen mir dann plötzlich alle Sensoren und Geräte die auf dem China Server liegen?

    Es wäre schön wenn mir hier jemand helfen könnte. Vielen Dank!

    • Profilbild von MrTalentfrei
      # 14.08.21 um 15:08

      MrTalentfrei

      Du kannst nur auf einem Server zur gleichen Zeit sein. Bei mir laufen alle Geräte auf dem Singapur Server. Bisher alles ohne Probleme.

    • Profilbild von Preacher
      # 27.08.21 um 13:04

      Preacher

      bei mir laufen alle Geräte am China-Server und die Yeelight am Singapur-Server. Könnte den Ventilator nun nur am Deutschen Server anmelden, da würde er auf Anhieb gefunden.
      Der Ventilator macht ein WLAN mit Namen dmaker-fan-p18-miapxxxxx. Beim manuellen Hinzufügen soll man sich mit einem WLAN verbinden, das so einen String besitzt. Am China-Server werden p5, p8, p10, p11, p220 im String verlangt, kein p18. Also wird die globale Version nicht unterstützt. Lösung kann dann nur andere Firmware sein, das habe ich aber nicht gefunden. Evtl. geht es, wenn man einen Repeater zwischenschaltet, der den Netzwerknamen ändert?
      Sonst sehe ich leider auch keine andere Lösung. In Alexa wurde er vom Skill gefunden, lustigerweise auch die Yeelights, nicht jedoch die Geräte am China-Server.

    • Profilbild von mo
      # 06.09.21 um 13:48

      mo

      Diese Probleme habe ich auch. Habe massenweise China-Geräte und einige EU-Geräte und bin gezwungen, immer zwischen DE und CN Festland zu wechseln. Eine Lösung kann ich dir nicht bieten aber zumindest einen Workaround, wenn du geeignete Hardware hast.

      Entweder, im Konto immer zwischen den Ländereinstellungen DE und CN hin ud her springen (Einstellungen bleiben bei Wechsel erhalten). Oder alternativ kann ich auf meinem Poco X3 Pro für diverse Apps zwei Konten parallel betreiben. So auch für Xiaomi home. Ich melde mich auf beiden mit meinem Xiaomi home Konto an, habe dann aber für das erste DE und das zweite China Festland als Ländereinstellung eingerichtet.

      Damit kann ich zumindest erstmal leben.

  • Profilbild von Michel Brockbals
    # 27.07.21 um 17:15

    Michel Brockbals

    Ich habe den Venti jetzt auch schon bestimmt 4 Wochen. An sich ist er echt gut. Vor allem aber wirklich leise.
    Nur ich bekomme ihn nicht in die APP eingebunden. Egal was ich alles schon probiert habe. Verschiedene Server, verschiedene Geräte, Router, Deinstallieren neu installieren, zurücksetzen…. nichts klappt.
    Aber vielleicht hat ja hier jemand ne Lösung. Sonst ist es halt ein normaler Venti

    • Profilbild von MrTalentfrei
      # 14.08.21 um 15:07

      MrTalentfrei

      Bei mir laufen alle Geräte über den Singapur Server

    • Profilbild von suga88
      # 24.08.21 um 12:11

      suga88

      Land auf Deutschland stellen, dann müsste es funktionieren

      • Profilbild von Gast
        # 06.09.21 um 13:49

        Anonymous

        @Joerg: Das Problem mit dem China-Server habe ich auch. Bei mir sind alle Produkte auf dem China-Server nur der Xiaomi Mi Smart Standing Fan 2 lässt sich nicht einbinden. Hat hierzu schon jemand eine Lösung gefunden?

        Was bedeutet das jetzt für mich? Ventilator zurückschicken? Anderes Modell wählen? Oder gibt es eine Möglichkeit das nebeneinander zu betreiben? Wie wechsel ich den Server? Was bedeutet das für die Steuerung mit Alexa? Kriege ich dort trotzdem alle Geräte angezeigt oder fehlen mir dann plötzlich alle Sensoren und Geräte die auf dem China Server liegen?

        Es wäre schön wenn mir hier jemand helfen könnte. Vielen Dank!

        @suga88: Land auf Deutschland stellen, dann müsste es funktionieren

  • Profilbild von Gossy
    # 28.07.21 um 10:21

    Gossy

    Gutscheincode funktioniert leider nicht…
    Gibt es eventuell einen neuen generierten Code ?

  • Profilbild von luckox
    # 30.07.21 um 23:12

    luckox

    Hallo zusammen, ist es möglich die Geschwindigkeit bzw die einzelnen Modi per Sprache über Alexa zu steuern? Ich bekomme den Ventilator leider nur an und aus

    • Profilbild von MrTalentfrei
      # 14.08.21 um 15:06

      MrTalentfrei

      ja ist möglich. Habe den selbst daheim. musst das über die Prozentangabe sagen. 10-100%

      • Profilbild von KleineDisplaysGehenGarNicht
        # 06.09.21 um 23:11

        KleineDisplaysGehenGarNicht

        wie genau? funktioniert hier in keiner der unzähligen Kombinationrn 😔

  • Profilbild von suga88
    # 24.08.21 um 12:26

    suga88

    Bei mir werden nur ~1€ abgezogen 🤷🏻‍♂️

  • Profilbild von Preacher
    # 27.08.21 um 17:52

    Preacher

    Geschafft!
    modifiziertes Mi Home von https://www.kapiba.ru/2017/11/mi-home.html?m=1 Tutorial von hier: https://www.igamesnews.com/mobile/how-to-control-xiaomi-devices-from-different-regions-with-mi-home-on-an-android-mobile/ lässt sich der Lüfter auch bei Einstellung China-Server hinzufügen 😁

  • Profilbild von Preacher
  • Profilbild von Preacher
    # 27.08.21 um 17:57

    Preacher

    sorry, auf https://www.kapiba.ru/2017/11/mi-home.html?m=1 das modifizierte APK runterladen, dann lässt sich der Ventilator auch mit Einstellung China-Server hinzufügen und funktioniert auch tadellos.
    auf einem anderen Gerät ohne Modifikation taucht er aber nicht auf

    • Profilbild von Zeku
      # 06.09.21 um 13:44

      Zeku

      Vielleicht steh ich allein da mit der Meinung, aber das Risiko einer russisch aufgemotzten App ist mir dafür doch etwas zu hoch. <:

  • Profilbild von Gast
    # 06.09.21 um 14:42

    Anonymous

    Goilo

  • Profilbild von JoeCool
    # 06.09.21 um 16:37

    JoeCool

    Bei Edwabuy momentan nicht auf Lager 🤤

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.