News

Xiaomi Notebook Pro X 14 mit 120 Hz Bildschirm veröffentlicht

Keinen OLED-Bildschirm, dafür aber eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz hat das Xiaomi Notebook Pro X 14. Dazu kommt eine Nvidia RTX 3050, welche auch moderne Spiele auf dem Notebook möglich macht. Ein rundes Gesamtpaket?

Xiaomi Notebook Pro X 14 Produktbild

Übliches Xiaomi-Notebook Design

Äußerlich ähneln sich die verschiedenen Xiaomi Notebook Modelle. Das Pro X 14 hat ein dunkelgraues Aluminiumgehäuse, als einziger Akzent befindet sich ein glänzender Xiaomi Schriftzug auf dem Deckel. Klappt man das Notebook auf, sieht man auch schon die QWERTY-Tastatur. Diese weicht von unserem genutzten QWERTZ-Layout ab und es fehlt zum Beispiel die Taste auf der linken Seite für größer und kleiner.

Xiaomi Notebook Pro X 14 Deckel

So kann man auch nur bedingt mit Aufklebern sich behelfen. Für deutsche Nutzer ist die Tastatur also ein Kompromiss oder ihr bevorzugt im besten Fall sogar dieses Layout. Wie mittlerweile sehr geläufig befindet sich im Startknopf der Fingerabdruckscanner, mit dem ihr euch am Laptop anmelden könnt.

Kein OLED dafür hohe Bildwiederholrate

Auch wenn das Xiaomi Notebook Pro X 14 keinen OLED-Bildschirm, wie sein großer Bruder das Xiaomi Notebook Pro 15 hat, bietet es einige eher ungewöhnliche Funktionen. Zu einem haben wir eine 2.5K (2560 x 1600 Pixel) Auflösung mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Auch ist der Bildschirm im 16:10 Seitenverhältnis und hat eine Pixeldichte von 221 ppi.

Xiaomi Notebook Pro X 14 Screen to body

Ebenfalls ist die Farbraumabdeckung mit 100% sRGB recht gut und die Farbgenauigkeit liegt bei einem △E=1.5. Ein guter Wert, wobei das Huawei MateBook 16 hier zum Beispiel besser abschneidet. Man erreicht eine Screen-to-body-Ratio von 88% und verbaut die Webcam über dem Bildschirm.

Intel Prozessor mit Nvidia Grafikkarte

Für die Leistung im Xiaomi Notebook sorgt ein Intel i7-11370h Prozessor (4 Kerne, 8 Threads, 3,3 – 4,8 GHz Taktrate), welcher durchaus performant ist. Außerdem gibt es die integrierte Iris Xe G7 Grafikkarte mit 96 EUs (Execution Units). Diese ist aber nicht alleine, denn das Notebook hat auch eine RTX 3050 von Nvidia verbaut.

Xiaomi Notebook Pro X 14 Spiel

Zwar wird es bei der nativen Auflösung von 2.5k auch eher eng mit modernen Spielen, aber bei älteren und E-Sport Titeln kann man hier schon mit dem Notebook zocken. Wer moderne Titel flüssig spielen möchte, kann dann auch noch die Auflösung verringern. An Speicher sind 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher und eine 512 GB NVMe SSD verbaut.

USB-C für alle Anschlüsse

Bei den Anschlüssen geht man ein wenig sparsam um. Insgesamt sind vier Anschlüsse vorhanden. Auf der rechten Seite sind zwei USB-C-Anschlüsse, wovon einer mit Thunderbolt 4 ausgestattet ist. Links findet sich ein weiterer Anschluss, neben dem ein Kopfhöreranschluss liegt.

Xiaomi Notebook Pro X 14 Anschluesse

Also ist kein direkter Videoausgang oder USB-A vorhanden und man muss mit Adaptern oder Hubs arbeiten. Kabellos greift ihr über Wi-Fi 6 auf das Netzwerk zu und auch Bluetooth 5.2 ist vorhanden.

Laden über 130W

Ein 56 Wh großer Akku sorgt für die Stromversorgung. Dieser soll eine Videowiedergabe von 8,5 Stunden ermöglichen. Aufgeladen wird dann über USB-C mit dem 130W-Netzteil, welches in 32 Minuten bereits die Hälfte des Akkus wieder aufgeladen haben soll.

Xiaomi Notebook Pro X 14 in der Hand

Natürlich ist auch wieder MIUI+ vorhanden, welche eine Integration mit anderen Xiaomi-Geräten ermöglicht. So könnt ihr auf Nachrichten, Apps oder Dateien auf eurem Xiaomi-Smartphone zugreifen, was natürlich ein Mehrwert bei gleichzeitigem Nutzen bietet.

Einschätzung

Erneut bringt Xiaomi ein Notebook mit dem Pro 14 X heraus, welches durchaus interessant ist. Besonders die Nvidia Grafikkarte könnte für Gamer interessant sein. Mit einer Veröffentlichung in Deutschland ist nicht zu rechnen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt und über den Import sollte man in Kürze durchaus unkompliziert an das Notebook herankommen. Dann muss man sich nur noch mit den Einschränkungen durch die QWERTY-Tastatur befassen. In China ist das Notebook für 7499 Yuan (~1005€) erhältlich.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von Chris 1893
    # 10.10.21 um 19:31

    Chris 1893

    keine USB Ports? nach wie vor laufen sehr viele Zusatzgeräte wie Maus, Tastatur usw. per Standard USB. qwerty? über 1000 Eur? Leute, ich liebe Xiaomi aber das geht einfach nicht.

    • Profilbild von Gast
      # 10.10.21 um 19:43

      Anonymous

      Eine Tastatur hat das Notebook eh schon und eine USB C Maus kriegste für unter 20€. USB C ist nunmal die Zukunft. Zur Not kostet ein USB Hub auch nicht die Welt.

    • Profilbild von Gast
      # 10.10.21 um 19:45

      Anonymous

      ps: Warum nicht Qwerty? Warum sollte es Qwertz haben, wenn es eh nicht hier erscheint? Über 1000€ ist bei den Specs auch völlig normal. Also das geht schon.

  • Profilbild von Mn
    # 10.10.21 um 19:36

    Mn

    Hat 2 USB ports

  • Profilbild von Spionage nein danke
    # 10.10.21 um 19:51

    Spionage nein danke

    Uninteressant

    • Profilbild von Gast
      # 10.10.21 um 20:19

      Anonymous

      @Spionage: Uninteressant

      Bastel dir mal ein Pi hole, du wirst staunen wer da so alles von deinen Geräten Nachhause telefoniert und welche Infos/ Daten da übertragen werden 😉

      Ein wenig teurer, aber auf den ersten Blick von der Ausstattung ein gelungenes Notebook.
      Aber Tastatur und Bildschirmgröße würden für mich nicht in Frage kommen

      • Profilbild von Gast
        # 10.10.21 um 23:02

        Anonymous

        @Spionage: Uninteressant

        @Anonymous: Bastel dir mal ein Pi hole, du wirst staunen wer da so alles von deinen Geräten Nachhause telefoniert und welche Infos/ Daten da übertragen werden 😉

        Was Xiaomis Machenschaften trotzdem nicht rechtfertigt. Immer sagen "aber andere machen das und das" macht Xiaomi trotzdem nicht besser 😁

      • Profilbild von Gast
        # 10.10.21 um 23:03

        Anonymous

        Und die Machenschaften von Xiaomi rechtfertigt es trotzdem nicht 😁

        • Profilbild von fabi96
          # 11.10.21 um 10:11

          fabi96

          Welche Machenschaften 😅🤔

        • Profilbild von Moepper
          # 12.10.21 um 11:02

          Moepper

          Na die Weltherrschaft !

  • Profilbild von Marv
    # 11.10.21 um 16:01

    Marv

    Schon wieder QUERTY? Präsentiert doch Mal lieber brauchbare Geräte für den deutschen Markt!

  • Profilbild von Dave
    # 13.10.21 um 19:37

    Dave

    Lol, was ist denn "die Taste auf der linken Seite für größer und kleiner"?

    • Profilbild von Fabian
      # 14.10.21 um 08:31

      Fabian CG-Team

      Na ja, eben die Zeichen <,> und auch | befindet sich dort.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.