News

Haustierversorgung automatisieren dank Xiaomi Smart Pet

Xiaomi möchte als Konzern nicht nur uns Menschen versorgen, sondern auch unsere Haustiere. Natürlich muss dafür eine smarte Lösung her, weswegen man nun unter dem Begriff Xiaomi Smart Pet zwei neue Geräte im Sortiment aufnimmt: einen smarten Fütterungsautomaten und Trinkbrunnen.

Xiaomi Smart Pet Food Feeder Katze

Versorge deine kleinen Lieblinge in deiner Abwesenheit

Natürlich sollte man idealerweise seine Haustiere selbst versorgen können, aber es kommt immer mal vor, dass man die kleinen Racker für einen etwas längeren Zeitraum alleine lassen muss oder es gibt andere Gründe, weswegen das eigenständige Versorgen nicht einfach möglich ist. Dafür sind solche Gadgets natürlich ideal. Denn hier ist nicht nur eine einfache Zeitschaltuhr verbaut, sondern sie kommen mit der üblichen smarten Verbindung per Mi Home/Xiaomi Home App.

Xiaomi Smart Pet Food Feeder

Xiaomi Smart Pet Food Feeder

Für die Nahrungsversorung gibt es den Food Feeder, ein Fütterungsautomat, der selbstständig eine gewisse Menge an Trockenfutter ausgeben kann. Per Mi Home/Xiaomi Home App könnt ihr Menge und Anzahl der Fütterungen steuern und timen. Außerdem erinnert sie euch daran neues Futter nachzufüllen.

Xiaomi Smart Pet Food Feeder Innenleben

Dafür ist im Inneren ein Silikonrad verbaut, welches sich dreht und damit das Futter in die unten angebrachte Edelstahlschale schiebt, welche herausgenommen und gewaschen werden kann. Über zwei integrierte Sensoren weiß das Gerät Bescheid wie der Füllstand des Futters ist und gibt euch über die App Auskunft. Das Trockenfutter darf dabei jedoch nur 5 – 12 mm groß sein, sonst funktioniert der Mechanismus nicht mehr zuverlässig.

Xiaomi Smart Pet Food Feeder Hund

Im Gerät selbst ist Platz für bis zu 1,8 Kilo Trockenfutter. Je nach Tier soll das 15 bis 20 Tage ausreichen, gedacht ist es für Katzen und kleine bis mittelgroße Hunde. Damit in Abwesenheit nichts mit dem Automat passiert, soll er stabil verbaut worden sein. Neben dem luftdichten Silikondeckel mit Geruchsneutralisierer, gibt es auf der Unterseite dicke Silikonstandfüße, eine Klappe für das Stromkabel, welches außerdem mit Nylon umwickelt ist und so relativ bissfest sein soll. Außerdem ist ein Akku integriert, der zum Beispiel bei Stromausfall das Gerät weiter betreiben kann.

Xiaomi Smart Pet Food Feeder Notfallbatterie

Der Feeder selbst ist im klassischem Xiaomi Weiß designed, 31,1 x 18 x 38,7 cm groß und wiegt leer 3 Kilogramm. Das Stromkabel ist 1,5 Meter lang.

Xiaomi Smart Pet Fountain

Neben Nahrung brauchen die kleinen Lieblinge natürlich auch Wasser. Dieser Wasserbrunnen ist nicht nur für die Abwesenheit der Besitzer eine gute Idee, sondern generell vorteilhaft für die Haustiere.

Xiaomi Smart Pet Fountain

Im Inneren des Wasserbrunnens wird das Wasser 4 mal gefiltert und in Bewegung gehalten. Durch die 4 verschiedenen Filter werden grober Schmutz, wie Haare, kleinere Verschmutzungen sowie Chlor, Geruch und schädliche Ionen ausgesondert. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, aber es klingt alles vernünftig, nicht im Trinkwasser für Haustiere zu sein.

Xiaomi Smart Pet Fountain Aufbau

Der Xiaomi Smart Pet Fountain ist für für den dauerhaften Einsatz in euren vier Wänden gedacht und kommt dafür extra leise und ohne lästiges Plätschern daher. Der Geräuschpegel wird mit 30db angegeben, welches ungefähr halb so laut wie unsere normale Sprechlautstärke ist.

Xiaomi Smart Pet Fountain App

Natürlich ist hier ebenfalls eine Verbindung mit der Mi Home/Xiaomi Home App möglich. Dort werdet ihr daran erinnert Wasser nachzufüllen, die Filter und das Gerät zu reinigen und könnt entweder dauerhaft über 24 Stunden den Brunnen laufen lassen oder einen Smart Mode einstellen, der tagsüber durchläuft und nachts nur sporadisch Wasser abgibt. Doch auch ohne App kann man den Wasserstand sehr einfach über ein kleines Fenster im Gehäuse erkennen sowie farbige LEDs, die zum Beispiel bei niedrigem Wasserstand rot leuchten.

Xiaomi Smart Pet Fountain Reinigung

Der Deckel des Trinkbrunnens kann einfach per Silikonlasche angehoben werden, sodass Wasser nachgefüllt werden kann. Außerdem kann dadurch der 2 Liter große Tank, die Pumpe und das Filtersystem herausgenommen und gereinigt werden.

Xiaomi Smart Pet Fountain Hund

Der Trinkbrunnen ist ebenfalls im typischen Xiaomi-Design gehalten, verfügt über den sicheren Stand per Silikonfüßen, einem ummantelten 1,5 Meter Stromkabel sowie eine automatische Abschaltung, sollte nicht genug Wasser im Tank sein. Der 19,1 x 19,1 x 17,7 cm große Fountain ist ebenso wie der Futterautomat für Katzen und kleine bis mittelgroße Hunde gedacht. Je größer das Tier, desto schneller ist das Wasser eben leer.

Haustierversorgung automatisieren dank Xiaomi Smart Pet

Insgesamt sind beide Automaten nichts Neues auf dem Haustiermarkt, doch von Xiaomi sind wir natürlich ein klein wenig mehr gewohnt. Das bieten sie hier mit einem wahrscheinlich sehr hochwertigem Produkt, welches auch noch smart ist und somit per App bedient werden kann. Noch ist nicht klar, wann die Produkte für uns erhältlich sein werden und vor allem wie der Preis dann aussieht, aber generell find ich die Idee an sich smart, vor allem wirklich die gesamte Abdeckung eines Haushaltes über Xiaomi Produkte und eine App zur Kontrolle könnte für viele interessant sein.

90399f2050c24576a93398a06f04fb31
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Maike

Maike

Mein Herz schlägt für alle Arten von DIYs, smarte und technische Spielereien. Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (20)

  • Profilbild von Catman
    # 19.07.22 um 19:05

    Catman

    nichts für Wellensittiche?😢

  • Profilbild von Gast
    # 19.07.22 um 19:08

    Anonymous

    Wer kauft denn den ganzen Elektroschrott nur… Jeden Tag ein neues Produkt ich kotz im Strahl 🤮🥱

  • Profilbild von BMLHarburg
    # 19.07.22 um 19:25

    BMLHarburg

    Wenn der Brunnen auch einen Bewegungssensor hat, der nur einschaltet, wenn nötig, wäre es eine Option für mich 😺

    • Profilbild von Boom
      # 19.07.22 um 19:40

      Boom

      nein ist nicht verbaut. Es gibt aber für ein paar Euro USB Bewegungsmelder.

    • Profilbild von Schlabber05
      # 20.07.22 um 10:43

      Schlabber05

      gibt es, schaltet nur ein wenn sich jemand dem Brunnen nähert und wieder ab, wenn keine Bewegung mehr erkannt wird. ist zudem angenehm leise

    • Profilbild von Maike
      # 20.07.22 um 10:56

      Maike CG-Team

      Widerspricht das nicht ein wenig dem Sinn eines Trinkbrunnens? So wie ich es verstanden habe geht es hier auch darum, dass es eben kein "stehendes" Wasser ist, sondern in Bewegung. Für Nachts gibt es dann ja die Möglichkeit den Betrieb runterzufahren.

      • Profilbild von Schlabber05
        # 20.07.22 um 12:22

        Schlabber05

        ist auch gefiltert und kommt in Bewegung wenn sich jemand nähert. voraussetzung ist natürlich ein regelmäßiger Tausch des Wassers. Unsere Katze trinkt daraus regelmäßig

  • Profilbild von Boom
    # 19.07.22 um 19:49

    Boom

    Habe den Trinkbrunnen gehabt. Drei Stück. Halten genau 6 Monate bei zwei Stück ist die Pumpe kaputt gegangen und der Letzte ist undicht. Nicht zu empfehlen. Brunnen habe ich vor ca. 18 Monaten gekauft. Bei Amazon gibt es andere China Brunnen für 25€ halten besser. Werden alle über USB Anschluss mit Strom versorgt, es gibt USB Bewegungsmelder für ein paar Euro, so muss der Brunnen nicht immer laufen.
    Futter Automat habe ich vor 18 Monaten gekauft (2 Stück für 120€ AliExpress) den Vorgänger bin zufrieden, beide haben mich noch nie in Stich gelassen.

  • Profilbild von David M
    # 20.07.22 um 07:56

    David M

    Weiß man schon wann die Geräte verfügbar sein werden?

  • Profilbild von Meiner Einer
    # 20.07.22 um 08:07

    Meiner Einer

    Mein Kater hat bis jetzt drei unterschiedliche Futterautomaten in kürzester Zeit zerlegt, um an den Inhalt zu kommen. Ich hab's aufgegeben…

  • Profilbild von meinbier
    # 20.07.22 um 08:41

    meinbier

    Die Fütterung verbindet, der Automat nicht…
    Trinkbrunnen 🤔, war ne Überlegung wert.
    Bei unserer Bulldogge würd der Filter nach nem Tag verstopfen…
    Nette Ideen…

  • Profilbild von David
    # 20.07.22 um 10:15

    David

    Naja, Katzen brauchen auch Nassfutter.
    Das könnte beim Automaten und Trinkbrunnen eine ekelige Angelegenheit werden…

    • Profilbild von Maike
      # 20.07.22 um 10:53

      Maike CG-Team

      Die Automaten sind aber eben nicht für Nassfutter gedacht, warum sollte man das dort einfüllen? 🤔

  • Profilbild von Flo
    # 20.07.22 um 13:00

    Flo

    Trinkbrunnen sind an und für sich ne gute Sache, einfach weil die Tiere dadurch mehr trinken, aber im Grunde solltet ihr euch einfach keine Tiere zulegen wenn ihr dann keinen Bock habt euch um sie zu kümmern…

  • Profilbild von Thbratwurst
    # 22.07.22 um 16:00

    Thbratwurst

    Dann musst duwarten bis xiaomi so s hau wird und es andren Herstellern navavht, Nassfutter Automat mit extra Fächern für bis 120gr mit Vakuum verschluss und Kühlung für bis zu 5 Tage. Darfst halt keine 14Tage wegfahren Dan. Brau hat du wenigstens 2 Nassfutter, 1 Trockenfutter Automaten, 1 Trimkbrunnen. Für Freigänger elektrische Katzenklappe, für home Katzen noch nen smartes Scheishaus… Wäre wohl besser eine Tier Pension oder einen Bekannten zu finden der sich um das Tier kümmert? Sonst hat deine Katze mehr Elektronik als mancher mens h auf dieser Welt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.