News

Xiaomi Smart Speaker IR Control: Alte Geräte mit Google Assistant steuern

Ein weiterer Smart Speaker von Xiaomi ist im Anmarsch. Ausgestattet mit dem Google Assistant und einem Infrarot-Sender könnte er „alte“ Geräte smart machen. Was hat der Xiaomi Smart Speaker IR Control sonst noch drauf?

Xiaomi Smart Speaker IR Control Lautsprecher von vorne

Neuer Anstrich & jetzt mit Uhr

Designtechnisch weicht man hier vom Xiaomi Smart Speaker, der bereits erhältlich ist, ab. Statt einem grauen Gehäuse mit weißen Abdeckungen ist das neue Modell komplett schwarz. So ist man eher beim Design der XiaoAI Smart Speaker, welche nur in China erhältlich sind.

Xiaomi Smart Speaker IR Control von der Seite

Auch gibt es diesmal eine Uhr auf der Front des Lautsprechers, womit er deutlich mehr Nachttisch Potenzial ausstrahlt. Auf der Oberseite finden wir einen Navigationsring mit einer LED, wo man die Lautstärke anpassen kann, die Wiedergabe starten/stoppen und das Mikrofon stummschalten kann.

Xiaomi Smart Speaker IR Control Navigationsring

Infrarot-Sender integriert

Als Sprachassistent nutzt man den Google Assistant, worüber ihr die üblichen Funktionen nutzen könnt. Besonderheit ist aber der Infrarot-Sender, der in der Theorie alte Geräte mit Infrarot-Fernbedienung ins Smart Home bringen soll.

Xiaomi Smart Speaker IR Control Infrarot

Xiaomi kann aber natürlich nicht eine komplette Abdeckung garantieren, jedoch hat man Ventilatoren von Media, Beamer von EPSON und einen Panasonic Fernseher getestet. Eine gewisse Abdeckung sollte also gegeben sein. An Reichweite gibt man 10 m an, jedoch braucht man wie man es von Fernbedienungen kennt direkte Sicht darauf.

Mit zwei Lautsprechern Stereoklang

Im Inneren des Gehäuses steckt ein Vollfrequenz-Lautsprecher, der für guten Klang sorgen soll. Wie gut er das kann, wird man wohl nur in der Praxis erfahren. Um das Klangbild zu erweitern, kann man aber zwei der Lautsprecher vereinen und so Stereoklang erreichen. Eure Stimme nimmt er über zwei Farfield-Mikrofone wahr.

Xiaomi Smart Speaker IR Control Stereo

Verbinden kann sich der Xiaomi Smart Speaker IR Control über Wi-Fi 5 (WLAN ac) oder Bluetooth 5. Aber auch über Chromecast könnt ihr Inhalte auf dem Lautsprecher abspielen. Eine NFC-Schnittstelle hätte man meiner Meinung nach aber noch verbauen können.

Xiaomi Smart Speaker IR Control Musik

Einschätzung

Die Welt der smarten Lautsprecher sind bereits gut gefüllt und auch Xiaomi hat ja bereits ein Modell im Angebot. Hervorheben tut man sich dann natürlich mit der Infrarotschnittstelle, dessen Nützlichkeit in der Praxis sich beweisen muss. Auch der Preis steht noch nicht fest, schaut man sich die Preise vom Xiaomi AI Speaker kann man von über 50€ ausgehen.

Ist die Infrarot-Einbindung für euch nützlich?

9291a9940a3549a98ca72f448d1076e1
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Fabian

Fabian

Besonders interessieren mich Kopfhörer, aber auch alles rund um Computer & Laptops kann mich begeistern.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Roman
    # 15.02.22 um 19:07

    Roman

    Bin seit ein paar Tagen schon am suchen wo ich den Xiaomi Smart Speaker (den es ja schon gibt) günstig herbekomme.
    Dieser Artikel kommt wie gerufen – werde wohl auf Diesen hier warten (jedoch sollte der Klang zum aktuellen mindestens gleichwertigen sein)

  • Profilbild von Tekace
    # 15.02.22 um 19:11

    Tekace

    IR habe ich auf dem Handy, funktioniert so la la, in etwa so gut wie eine Zubehör-Fernbedienung: nicht alles Funktionen werden unterstützt. Du soll stehe ich mir das hier vor, das einzige in Frage kommende Gerät ist bei mir der Fernseher, der ein Exot ist (PEAQ) und der Kabel-Receiver – der Fernseher wird größtenteils über die FB des Receivers gesteuert. Bei beiden Geräten habe ich mich an die Fernbedienung gewöhnt.

    • Profilbild von IKITTELI
      # 15.02.22 um 19:16

      IKITTELI

      Fürs Handy kann ich dir die App RCoid empfehlen, da gibt es die meisten Hersteller/Geräte mit allen Funktionen die die originalen Fernbedienungen anbieten.

  • Profilbild von Chris 1893
    # 15.02.22 um 19:15

    Chris 1893

    Super Alleinstellungsmerkmal

  • Profilbild von sgd_tech
    # 15.02.22 um 20:00

    sgd_tech

    vielversprechend!

  • Profilbild von Preacher
    # 15.02.22 um 20:50

    Preacher

    sieht cool aus, hoffe IR funktioniert besser als am ursprünglichen Xiaomi IR Sender. Den habe ich gut 4 Jahre im Einsatz, Einrichtung war durch rein chinesisches Menü etwas mühsam und funktioniert oft nicht. Im direkten Vergleich schneidet der Broadlink RM3 deutlich besser und zuverlässiger ab, v.a. was Alexa & Co betrifft.
    die Uhr von dem Gerät finde ich aber besser gelungen als beim Echo dot 4.

  • Profilbild von Ricochet
    # 16.02.22 um 09:47

    Ricochet

    Mir genügen Boomboxen mit SD-Kartenslot, damit ich meine digitalisierte CD-Sammlung und aus dem Internet aufgenomme Webradio-Spezialsongs abhören kann. Ich habe weder MP3s auf dem Smartphone, noch passende Verträge zum Streamen. Mein Handyakku ist mir auch heilig. 😄

  • Profilbild von TobyT
    # 16.02.22 um 11:20

    TobyT

    Hab hier schon 2 von den aktuellen Smartspeakern im Einsatz und bin zufrieden. hatte grad überlegt die Home minni auch noch zu ersetzen. Jetzt warte ich mal ab was da kommt. Stereo hört sich ja schon mal gut an.

  • Profilbild von Flori
    # 17.02.22 um 22:59

    Flori

    Wenn es denn funktioniert und entsprechende Geräte tatsächlich "schlau" machen kann dann ja. Ansonsten nein. Vor allem weil mir die Farbe nicht gefällt.

  • Profilbild von David
    # 04.04.22 um 14:28

    David

    Mich würde interessieren ob das Teil deutsch kann wenn ich es mir als import bestelle. Weiß da jemand was?

    • Profilbild von Fabian
      # 04.04.22 um 14:36

      Fabian CG-Team

      Wenn es die Version mit Google Assistant ist, dann ja. Die chinesische Version benutzt XiaoAI, welche nur Chinesisch spricht. In Kürze sollte der Lautsprecher aber auch in Deutschland erscheinen, entsprechende Zertifizierungen findet man schon.

      • Profilbild von Tobi
        # 28.04.22 um 16:27

        Tobi

        Wann gibt es denn die Global Version und wo?

        • Profilbild von John Doe
          # 30.04.22 um 12:05

          John Doe

          Momentan nur auf den üblichen China-Seiten, allen voran AliExpress.

          Aber wie unten geschrieben, ich habe 3 bestellt, alle 3 wurden storniert nach ca. einem Monat.

  • Profilbild von John Doe
    # 30.04.22 um 12:04

    John Doe

    Ich habe jetzt 3 davon via AliExpress bestellt, alle 3 wurden wieder vom Verkäufer gecancelt.

    Erstmal abwarten, bis dieser in der offiziellen Mi-App im deutsch/niederländischen Store auftaucht. Ich warte immer noch auf die Rückzahlung.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.