Test YI Dome Camera 1080p: 360° Überwachungskamera – Neue Version mit LAN-Port für 49,99€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mittlerweile gibt es eine neue Version der Kamera. Abgesehen von Design hat sich nicht viel geändert, allerdings verfügt die Kamera jetzt über einen LAN Port. Bei Amazon gibt es die Kamera für 42,49€ mit dem Code 8L8I492P.

YI Dome Kamera mit LAN Port

YI Technology hat wieder zugeschlagen und bringt mit der YI Dome Camera eine neue Überwachungskamera auf den Markt. Diese ist wahlweise mit 720p (HD) oder 1080p (Full HD) erhältlich. Anders als beim Vorgängermodell, der YI Home Camera, gibt es jetzt ein steuerbares Oberteil. Durch diese Eigenschaft wird eine 360° Rundumsicht möglich. Wie sich die 1080p Variante schlägt, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test.

Youtube Video Preview

 

ProduktbezeichnungYI Dome Camera 1080p
Foto-/Videoauflösung1920 x 1080 Pixel/1080p (Full HD) @ 20fps
VideocodecH.264
Aufnahmewinkel112° Weitwinkel
Brennweite2,6mm
FeaturesNachtsicht, Motion Tracking, Auto-Schwenken, Gegensprechfunktion, digitaler 4-fach Zoom
Verbindung2,4 GHz (802.11/b/g) WLAN
App verfügbar fürAndroid 4.0/iOS 7.0/Windows XP oder höher
MaterialKunststoff
Abmessungen93mm x 93mm x 110mm
Gewicht235g
SpeichermicroSD Karten mit Class 4 oder höher & bis zu 32GB

Verpackung & Lieferumfang

Die Kamera wird in einer der typischen, weißen Verpackungen ausgeliefert und gewährt einen direkten Einblick in das Innere.

YI Dome Camera 1080p Verpackung
Verpackung der YI Dome Camera 1080p.

An Zubehör liegen ein 2 Meter langes Micro-USB-Kabel, ein 5V/2A EU-Netzstecker, eine Schraubhalterung, zwei Schrauben und zwei Dübel bei. Eine Bedienungsanleitung in verschiedenen Sprachen, u.a. Deutsch, und eine Garantiekarte sind ebenfalls enthalten.

YI Dome Camera 1080p Lieferumfang
Das beiliegende Zubehör der Kamera.

Design & Verarbeitung

Äußerlich erinnert mich die YI Dome irgendwie an einen kleinen, süßen Roboter. Das gefällt mir persönlich sehr und wer kein Freund von Schwarz ist, kann sich die Kamera auch in Weiß zulegen. Die Verarbeitung der Kunststoffkomponenten ist overall sehr gut; es gibt keine scharfen Kanten o.Ä., an dem man sich verletzen könnte.

YI Dome Camera 1080p Vorderseite
An der Basis der Überwachungskamera befindet sich die Status LED.
YI Dome Camera 1080p Lautsprecher und Mikrofon
Links und rechts befinden sich jeweils ein Mikrofon (oben) und ein Lautsprecher (unten).
YI Dome Camera 1080p Anschlüsse
Auf der Rückseite sind der Reset Knopf, der Micro-USB Anschluss und der microSD Slot.
YI Dome Camera 1080p Unterseite
An der Unterseite wird die Schraubhalterung befestigt.

Leider kommt YIs Sicherheitskamera ohne IP-Zertifizierung und ist damit ausschließlich für Innenaufnahmen geeignet. Dafür kann die Dome horizontal um 345° und vertikal um 115° bewegt werden. Mit den 112° Aufnahmewinkeln ist so eine 360° Rundumansicht des Raumes möglich.

Die Motoren die die Bewegung ermöglichen, geben in einer leisen Umgebung ein relativ gut hörbares Geräusch von sich. Schlafende Kinder oder Haustiere sollte das Geräusch jedoch nicht stören. Mit der beiliegenden Schraubhalterung kann die Kamera in verschiedenen Positionen befestigt werden.

YI Dome Camera 1080p Montagemöglichkeiten
Diese drei Möglichkeiten bietet die YI Dome Camera zur Montage.

Bedienung & App

Um auf die Kamera zuzugreifen und sie einzurichten, wird die App YI Home benötigt. Diese ist für Android 4.0, iOS 7.0 und Windows XP oder höher verfügbar. Bei der Desktop Variante kann leider nur auf das Livebild und die SD Karte zugegriffen werden.

YI Home App Oberfläche
Die YI Home App Oberfläche.

Die Einrichtung der Kamera verläuft einfach und wird schrittweise erklärt. Kleiner Tipp: Ladet euch die App runter bevor ihr die Kamera anschließt. Sobald die Kamera nämlich am Strom angeschlossen ist, verkündet sie lautstark, dass sie nach einer Verbindung sucht. Und ja, der QR Code wird von der Kamera gescannt. Finde ich irgendwie ganz cool!

YI Dome Camera 1080p Kamera hinzufügen
Die YI Dome in der App hinzufügen.

Ist die Einrichtung abgeschlossen, könnt ihr auf das Livebild der Kamera zugreifen. Die Aufnahme ist ca. 1 Sekunde zeitverzögert und die Ausrichtung des Bildes kann per Steuerkreuz verändert werden. Zudem können u.a. das Motion Tracking und Auto-Schwenken aktiviert oder bis zu 8 Positionen gespeichert werden.

YI Dome Camera 1080p App Liveview
Der Liveview Modus in der YI Home App und verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.
YI Dome Camera 1080p Kameraeinstellungen
Die Kameraeinstellungen der YI Dome.

Videos & Features

Die Videos werden mit einer Auflösung von 1080p (Full HD) und 20 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Fotos sind, anders als bei normalen Action Cams, lediglich mit derselben Auflösung möglich, da nur ein Standbild eines Videos festgehalten wird.

YI Dome Camera 1080p ohne Verzerrungskorrektur
Das Bild der YI Dome ohne Verzerrungskorrektur.
YI Dome Camera 1080p mit Verzerrungskorrektur
Das Bild der YI Dome mit Verzerrungskorrektur.

Mit YIs Überwachungskamera sind auch Panoramabilder möglich. Seltsamerweise beträgt die Höhe der Bilder zwar immer 907 Pixel, die Breite liegt jedoch, je nach Bild, zwischen 6800 und 7000 Pixeln.

YI Dome Camera 1080p Panoramabild
Panoramabild von unserem kleinen YouTube Studio.

Der Nachtsichtmodus wird bei Dunkelheit automatisch eingeschaltet und hat eine Reichweite von ca. 3 Metern. Um die Linse der Kamera sind  8 Infrarot-LEDs angebracht. Sie strahlen mit einer Wellenlänge von 940nm, ein Bereich den das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann. Hier liegt der Vorteil darin, dass nachts keine störenden Lichter zu sehen sind. Einen ersten Eindruck über die Aufnahmen könnt ihr euch in unserem kurzen Testvideo machen:

Youtube Video Preview

Wer bei der Videoqualität Mängel finden möchte, könnte ankreiden, dass bei Kamerabewegungen für kurze Zeit Artefakte zu sehen sind und dass der Dynamikumfang nicht der beste ist. An sich liefert die Kamera aber schöne Full HD Aufnahmen mit kräftigen Farben. Die Mikrofone erfüllen ihren Job gut, manchmal verschiebt sich auf den Aufnahmen, die über die App gestartet werden, jedoch die Tonspur. Schade! Dafür wird beim Nutzen der Gegensprechfunktion, die eigene Stimme gut über die Lautsprecher übertragen.

Sicherheit

Sicherheit. Ein großes Wort im Zusammenhang zu Videoüberwachung. Wo werden meine Daten gespeichert? Kann jemand Fremdes auf meine Kamera zugreifen? Kriege ich es rechtzeitig mit, wenn bei mir eingebrochen wird? Folgende Möglichkeiten stehen euch zur Verfügung.

  • Cloudspeicher: In der verschlüsselten YI Cloud werden kostenlos bis zu 7 Tage Aufnahmezeit abgelegt. Beinhaltet sind alle Videos die automatisch durch schreiende Babys (6 Sek.) oder die Bewegungserkennung (10 Sek.) ausgelöst werden. Alle anderen Aufnahmen werden lokal auf einer microSD Karte gespeichert.
  • Push Nachrichten: Bemerkt die Kamera eine Bewegung oder ein schreiendes Baby, wird umgehend eine Push Benachrichtigung an euer Handy gesendet.
  • Kamera deaktivieren: Wird die Kamera per App ausgeschaltet, dreht sich die Linse nach oben und wird von der Kunststoffhaube verdeckt.
  • PIN: Die YI Dome lässt sich mit einer vierstelligen PIN sichern. Selbst wenn jemand Zugriff auf euren YI Account erlangen sollte, braucht ihr euch um eure Aufnahmen noch keine Sorgen machen.
YI Dome Camera 1080p Sicherheit PIN
Die YI Dome lässt sich mit einer PIN sichern.

Stromversorgung

Die YI Dome wird über ein Micro-USB-Kabel mit Strom versorgt. Hierfür können wahlweise ein USB Port oder, mit dem beiliegenden EU-Netzadapter, eine Steckdose genutzt werden. Leider hat die Kamera keinen Akku, um ggf. bei Stromausfällen zumindest noch eine kurze Zeit weiter aufzunehmen. Dafür lässt sich immerhin das Kabel austauschen und die Kamera kann theoretisch auch mit einer Powerbank betrieben werden.

YI Dome Camera 1080p an Powerbank
Die YI Dome läuft auch mit einer Powerbank.

Fazit

Die kräftigen Aufnahmen der YI Dome Camera 1080p finde ich wirklich gut! Natürlich kann sie mit der Videoqualität des großen Bruders, der YI 4K, nicht mithalten, das sollte man bei einer Überwachungskamera aber auch nicht erwarten. Positiv sind zudem die vielen Features und die übersichtliche App. Wünschenswert wären noch eine IP67-Zertifizierung und die Möglichkeit sich mit einem 5GHz WLAN Netzwerk zu verbinden gewesen.

  • Motion Tracking
  • Gegensprechfunktion
  • Nachtsicht
  • Full HD Aufnahmen
  • 360° Rundumsicht
  • austauschbares Stromkabel
  • PIN zum Sichern der Kamera
  • das YI Logo ist immer im Bild
  • kein LAN Anschluss/kein 5GHz WLAN
  • Ton ist manchmal verschoben
  • braucht durchgehende Stromversorgung
  • ausschließlich für Innenaufnahmen geeignet
Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Julian

Julian

Audiovisuelle Medien sind meine Leidenschaft! Ich beschäftige mich begeistert mit Filmequipment aller Art und kümmere mich hinter den Kulissen mit viel Herz um den CG YouTube Kanal.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (61)

  • Profilbild von Long
    29.04.19 um 11:44

    Long

    my friend just bought a YI home camera 1080 p. He decided to fix the camera to the ceiling but he realised that he lost the camera base tray. How do we get a new base tray ? Can you help me pls ?

  • Profilbild von enrico
    02.01.19 um 22:45

    enrico

    Wie kann ich einstellen das die Kamera auf den von mir eingestellten Bild bleibt und NICHT der Bewegung hinterher geht?

  • Profilbild von aberVORsicht!
    02.12.18 um 12:32

    aberVORsicht!

    WICHTIGE FRAGE AN ALLE SICHEREN KENNER(:

    brauche lediglich eine getarnte kamera jedwelcher form (z.b. uhr), welche

    – AM STROMNETZ HÄNGT
    – MOTION DETECTION HAT
    – OK BILD- UND VIDEOAUFNAHME MACHT
    – AUF KARTE SPEICHERT
    – SICH BEI BEDARF EINFACH EIN- UND AUSSCHALTEN LÄSST.
    kenn ihr sowas? z.b. in form von ner uhr?

    brauche no gimmicks, no cloud, no wlan und keine dame im bett filmen.
    will lediglich wissen, falls jemand hinter meine akten und tagebuch an und um schreibtisch gehen sollte.

  • Profilbild von Werner
    02.12.18 um 08:15

    Werner

    Super Bericht. Eine Frage zu dem weinenden Baby geht diese Funktion auch mit Hilfe rufe z. B. Personen die um Hilfe rufen und damit einen Alarm auslösen ?
    Vorab schon mal Danke,

  • Profilbild von Steini
    17.07.18 um 07:26

    Steini

    Kann man die Videoqualität einstellen? Also kann ich auch mit weniger als HD auflösen?

  • Profilbild von Gast
    06.07.18 um 14:57

    Anonymous

    Gutscheincoe abgelaufen.

  • Profilbild von Jasmin
    13.06.18 um 19:45

    Jasmin

    Gibt es die Möglichkeit mehr als 10 sec. Clips bei Bewegung aufzunehmen? Oder muss man den kostenpflichtigen 24 std. Cloud Server dafür benutzen. Es wäre schön wenn die Micro SD dafür ausreicht. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

  • Profilbild von Loup
    22.05.18 um 13:58

    Loup

    Kann die Cam in das Mi Ökosystem eingebunden werden?

  • Profilbild von Martin
    22.05.18 um 08:52

    Martin

    Gar ich das Ding jetzt mittlerweile (die LAN Version) stressfrei in die Synology surveillance Station einbinden oder bin ich immer noch auf die China Cloud angewiesen?

  • Profilbild von Loup
    22.05.18 um 06:34

    Loup

    Lässt die Cam sich auch in das Mi Ökosystems einbinden?

  • Profilbild von Gast
    21.05.18 um 20:10

    Anonymous

    Und der Amazon-Deal ist "Versand Langstrecke", wenn ich das richtig interpretiere darf man dass dann ggf. beim Zoll abholen…

  • Profilbild von Ralf
    21.05.18 um 19:46

    Ralf

    Wie jetzt…. die Cloud kostet Geld? Das ist dann aber ein NoGo. Oder Gibt es Unterschiede, welche Cam man kauft?

  • Profilbild von User
    31.01.18 um 23:16

    User

    Hi,

    Neuerdings scheint die cloud kostenpflichtig zu sein.

    Vielleicht solltet ihr das in euren Bericht ergänzen.

    Die Kamera habe ich vor Weihnachten gekauft für 39,99 Euro. Anfangs ging gut zwei Wochen nix, weil die iOS App nicht verfügbar war. Nun läuft alles ziemlich gut aber, dass einem jetzt laufende Kosten untergejubelt werden finde ich mies.

    Für mich verliert, die an sich ordentliche Kamera einiges an Wert. Mir persönlich ist ein höherer Anschaffungspreis ohne monatliche Kosten lieber. Über die Nutzungsdauer wird das so ein teuer Spaß. Somit degradiert sich die Kamera zur Tierkamera oder zum Babyphone. Schade!

    Kommentarbild von User
  • Profilbild von Alica
    25.01.18 um 15:27

    Alica

    Ich habe eine 128gb Micro SDHC-Card`s von Sandisk und eine Samsung EVO Plus in der YI Dome Camera 1080p erfolgreich in Betrieb.

    Die 128gb Micro SD-Card in FAT 32 formatieren mit Windows10 Board-Mitteln und dem Kommandozeilenprogramm H2format (H2format.exe)

    Quelle:
    https://www.heise.de/download/product/h2format-40825

    Kommentarbild von Alica
  • Profilbild von Kimble
    18.12.17 um 22:31

    Kimble

    gehen auch sd karten mit mehr als 32gb?
    grüße

  • Profilbild von leehon
    18.12.17 um 20:32

    leehon

    Vor ein paar Tagen noch für 20€ bekommen ! ?

  • Profilbild von flyandi
    06.10.17 um 17:18

    flyandi

    Hallo beinander,
    bei meiner YI Dome Camera 1080p geht die Nachtsicht nicht mehr, heisst wenn dunkel, geht die Cam offline.
    hat jemand eine Lösung/Erklärung dafür ?
    Liebe Grüße.
    flyandi

  • Profilbild von thomas
    07.04.17 um 18:27

    thomas

    Die YI Cloud wird derzeit nur in Nordamerika angeboten, in Europa soll der Dienst "als nächstes" (so der YI-Suppot) angeboten werden.

  • Profilbild von Raider
    04.04.17 um 20:30

    Raider

    Danke ✌, das ist ja besserer und schnellerer 'Service' als bei jedem Hersteller.
    Jetzt muss nur noch die iHomeCam vom Ali kommen (und hoffentlich noch das baugleiche Modell sein 😉
    Habe die übrigens über deinen Ali-Link für 38 EUR geschossen, als Ali vor paar Tagen einen Preisnachlass und zusätzlich einen Cupon anbot.
    Bin mal gespannt, was geliefert wird und ob das alles passt.

    • Profilbild von diginix
      04.04.17 um 21:00

      diginix

      Hab mir bei den Ali-Geburtstagsangeboten auch noch eine 720p Kamera direkt im Wansview Official Store gekauft, die aber auch kein Wansview im Titel trägt. Der Screenshot vom Web UI in den Angebotsbildern hat aber verraten dass sie technisch identisch mit einer richtigen Wansview ist.
      Also mal sehen wie die im Vergleich zu der 1080p ist. Irgendwie finde ich keine Cams mehr mit Blinkwinkel >80°. Die meisten haben eine 3,6mm Linse mit 60°. Mein Wansview Klon von damals hat aber über 80° mit leichtem Fischauge. Das hat den Vorteil das man auch ohne Pan/Tilt schon viel im Bild hat und auch diese Bereiche auch für die Bewegungserkennung nutzen kann. Das funktioniert ja nicht wenn die Cam immer geschwenkt werden muss um alle Bereiche zu filmen.
      Die Firmware sollte kompatibel sein wenn das Web UI so aussieht, egal welches Logo oben links zu sehen ist:
      https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1wpZSIFXXXXXaapXXq6xXFXXX8/222681053/HTB1wpZSIFXXXXXaapXXq6xXFXXX8.jpg

  • Profilbild von Raider
    04.04.17 um 19:33

    Raider

    @diginix
    Kannst du mir die Firmware oder einen Link dazu bitte auch zusenden?
    [email protected]

  • Profilbild von Testomat
    26.02.17 um 22:55

    Testomat

    @diginix: danke. Habe ich bekommen. Kannst du wieder löschen.

  • Profilbild von Testomat
    26.02.17 um 22:15

    Testomat

    @diginix: bisher ist noch nichts angekommen. Kannst du es bitte nochmal an [email protected] schicken.

    • Profilbild von diginix
      26.02.17 um 22:40

      diginix

      Du solltest von Dropbox an beide Adr eine E-Mail erhalten haben.

  • Profilbild von Testomat
    26.02.17 um 13:53

    Testomat

    @diginix: ja genau, die Firmware. Mit der ich die Chinacam von alieexpress flashen kann.

    • Profilbild von diginix
      26.02.17 um 14:11

      diginix

      Link kommt per Mail. Die original Firmware sollte allerdings der von Wansview ähneln damit eine Kompatibilität zu erahnen ist. Bei mir war die quasi identisch bis auf das Logo. Ich hatte Version 00.01.01.0040, die noch frei von Wansview angeboten wurde. Das Update auf 00.01.01.0042 hat dann auch das Wansview Logo mitgebracht.

  • Profilbild von Testomat
    26.02.17 um 13:51

    Testomat

    @diginix: bitte Firmware an [email protected] vielen Dank

  • Profilbild von Testomat
    25.02.17 um 21:39

    Testomat

    @diginix: kannst du die Firmware mir zur Verfügung stellen? Gibt es eine Bedienungsanleitung zu der Firmware auch bzw. was alles möglich ist und wie es zu konfigurieren ist. Vielleicht gibt es dazu ein Forum?

    • Profilbild von diginix
      26.02.17 um 13:50

      diginix

      Du meinst die Wansview Firmware für die von mir gepostete günstige Wansview Kopie bei Ali?
      Nicht dass sich hier zu viel mit der eigentlichen vorgestellten Kamera vermischt.
      Foren gibt es sicher zu dem Thema.
      Handbuch (Q2) bekommt man hier: http://www.wansview.com/Service/download/27.html
      Ab Seite 42 wird die Software anhand von Screenshots erklärt.
      Die aktuelle Firmware möchte ich hier nicht öffentlich verlinken, da Wansview die per E-Mail zur Verfügung stellt.
      Ich bräuchte also einen privaten Kontakt um einen Download Link zu senden.

  • Profilbild von Bernd N.
    23.02.17 um 15:13

    Bernd N.

    Toll finde ich, dass die Cam auch mit einer Powerbank läuft. Das scheint mir doch ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal zu sein.

    Spaß beiseite: Verbindet sich die Cam nach Ende eines Stromausfalls wieder automatisch mit dem Router? Leider kenne ich Geräte, welche hierbei Schwierigkeiten bereiten.

    • Profilbild von Julian
      23.02.17 um 16:03

      Julian CG-Team

      Lässt sich schwierig authetisch simulieren, sollte aber eigentlich kein Problem sein.

  • Profilbild von CGL
    21.02.17 um 23:09

    CGL

    @ Diginix: Wenn Du ales per Tasker steuerst, das muss doch einiges an Konfigurationsaufwand erfordern, oder?

    Kommt man an das Live-Bild auch per Browser dran, z.B. mit Chrome?

    • Profilbild von diginix
      26.02.17 um 13:39

      diginix

      Ich habe mir die CGI Befehle für Tasker am PC zusammen gebaut bzw. aus der Web GUI heraus generiert und dann per Copy/Paste in Tasker als HTTP Get verbaut. Um brauchbare Automatisierung mit Tasker zu bewerkstelligen braucht es aber natürlich noch mehr als nur die reinen Kommandos zur Kamerasteuerung.
      An das Livebild kommt man ganz einfach mittels IP:Port/mjpeg/stream.cgi?chn=0

  • Profilbild von Gast
    20.02.17 um 23:30

    Anonymous

    Diginix, wie ist Deine empfohlene Camera im Vergleich zur VStarcam C7824WIP (ich weiß, die hat nur 720p, aber laut Reviews bei Amazon soll die besser sein als die Wansview NCM624GA) ?

    • Profilbild von diginix
      21.02.17 um 18:48

      diginix

      Kann ich nichts zu sagen da ich die andere nicht kenne. Ein guter 720p Sensor mit brauchbarer Optik ist aber meist recht brauchbar. Die China Teile mit 1080p haben diese meist eh nicht physisch sondern nur interpoliert. Meine wirkt auch bei weitem nicht so scharf wie ein FHD Foto vom Smartphone. Aber bei 50 EUR sehe ich das gelassen. Das Bild der 6mal so teuren Lupus sieht auch nicht viel besser aus.

  • Profilbild von CGL
    20.02.17 um 23:19

    CGL

    @Diginix: Mit welcher Software steuerst Du die Cam?

    Hast Du einen Link zur Wansview-Firmware?

    Und: Muss man Videos in einer Chia-Cloud speichern, oder geht das auch anders (ohne bzw. mit SD-Card)?

    • Profilbild von diginix
      21.02.17 um 18:45

      diginix

      Gesteuert wird die Cam voll automatisch vom Android Smartphone per Tasker. Anhand vom Standort und anderen Kriterien dreht Tasker die Cam auf bestimmte Positionen und aktiviert Bereiche für Bewegungsalarm. Im Alarmfall werden Bilder per Mail gesendet und Videos auf SD gespeichert. China clouds braucht man nicht. Kann alles auf eigene Speicher on und offline gesichert werden. Firmware bekommt man von Wansview per Mail wenn man anfragt. Wenn ich wieder zuhause bin, könnte ich die auch mal hochladen.

  • Profilbild von Gast
    20.02.17 um 23:14

    Anonymous

    Meine Neteller Virtual CC funktioniert bei Ali leider nicht.

    Allerdings habe ich nicht probiert, die dort zu registrieren. Wie mache ich das denn?

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.