YI Nightscape Dashcam mit 1080p und Nachtsicht für 79,99€

Die Nightscape Dashcam von YI Technology ist besonders für Nachtaufnahmen optimiert. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen soll sie ein kontrastreiches und scharfes Bild liefern.

YI Nightscape Dashcam

YI ist bei uns vor allem durch Action Cams zu einem bekannten Namen geworden. Nach der YI 4K+ hat man sich davon aber wieder entfernt und vor allem Home Security-Kameras und Dashcams entwickelt, für die es vor allem in China einen größeren Markt gibt. Auch wir haben in der Vergangenheit mit der YI Ultra schon eine Dashcam des Herstellers getestet.

Die Nightscape Dashcam ist mit einem Sony STARVIS Sensor ausgestattet, der auch bei Nacht und schlechten Lichtverhältnissen beste Aufnahmen garantieren soll. Über sechs Linsen wird das einfallende Licht gebündelt. Durch den 140°-Weitwinkel soll ein möglichst großes Bild eingefangen und selbst kleine Details scharf wiedergegeben werden. Die Auflösung ist hier 1080p mit 60fps oder sogar 2,7K, dann aber mit „nur“ 30 Bildern pro Sekunde.

Ein „intelligenter Fahr-Assistent“, wie YI es nennt, ist ebenfalls mit an Bord. Die KI-basierte Software warnt den Fahrer etwa bei Kollisionsgefahr, erkennt Spurwechsel und warnt sogar bei Müdigkeit. Wie genau letzteres von der Kamera überwacht werden soll, ist uns allerdings noch nicht ganz klar.

YI Nightscape Dashcam Nachtsicht

Per WLAN kann lässt sich die Kamera übrigens auch mit dem Smartphone verbinden. Zusammen mit der zugehörigen App lassen sich Aufnahmen dann auch einfach auf dem Handy abspeichern. Auch die Einstellungen der Kamera wird man so vermutlich verändern können. Die App YI Dash Cam gibt es sowohl für Android als auch für iOS.

Ein Akku ist in der Kamera nicht verbaut, statt dessen wird sie über den USB-Anschluss im Auto (oder alternativ per Adapter über die Bordspannungssteckdose/Zigarettenanzünder) mit Strom versorgt.

Einschätzung

YI hat bei Dashcams mittlerweile einiges an Erfahrung gesammelt. Dass man sich nun auch der verbesserten Nachtsicht annimmt dürfte für viele Autofahrer eine willkommene Ergänzung sein. Außerdem werden Dashcams auch in Deutschland immer beliebter. Leider befinden sich diese immer noch in einer rechtlichen Grauzone: als Beweismittel wurden sie zwar vereinzelt schon zugelassen, grundsätzlich sind die Aufnahmen aber nicht erlaubt, da nach der bisherigen Definition die Interessen der anderen Verkehrsteilnehmer (nicht gefilmt zu werden) die Interessen des Fahrers überwiegen. Noch sind die eigentlich praktischen Kameras noch nicht ganz bei uns angekommen.

Findest du, Dashcams sollten in Deutschland erlaubt sein?

Nichts desto trotz liefert YI hier ein vielversprechendes Produkt. Ist die Nachtsicht so gut, wie versprochen, dann wird die Kamera ihre Abnehmer finden. Wie ist eure Meinung zur YI Nightscape und zu Dashcams im allgemeinen? Ist eine Zulassung in Deutschland nicht längst überfällig?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

  • Profilbild von Sebastian V.
    04.07.19 um 19:58

    Sebastian V.

    Finde das Ding ziemlich gut, sieht stylish aus – allerdings fände ich einen integrierten Akku doch gut, das würde den Einsatzbereich erweitern, z.B. Fahrrad…
    Generell sollten bei uns Dashcams auf jeden Fall zugelassen werden! Bin beruflich viel mit dem Auto unterwegs und sehe TÄGLICH MEHRFACH Verhalten, das man eigentlich sofort zur Anzeige bringen sollte – am besten über die Dashcam per LTE direkt an die Polizei. Wenn das konsequent von vielen betrieben werden würde, gäbe es bald deutlich weniger aggressive, hormongesteuerte SUVs auf unserer Straßen!
    Nur meine Meinung, aber ich bin auch für landesweites Tempolimit von 130 Km/h und ausnahmsloses Überholverbot für LKW. Mann, bin ich ein alter Spießer geworden…

    • Profilbild von Jillyboy
      05.07.19 um 08:23

      Jillyboy

      Wenn wir schon bei Wünschen sind, ich bin dafür die Purge-Nacht hier einzuführen.

      • Profilbild von Muster
        06.07.19 um 13:53

        Muster

        Todessehnsucht? Gib dich nicht auf, ruf beim Sorgentelefon an.

        Die Wünsche von Sebastian sind gar nicht so verkehrt, bis auf Überholverbot von LKWs, das dürfte schwierig werden.

  • Profilbild von Mr. X
    04.07.19 um 20:18

    Mr. X

    Ein integrierter Akku bei Dashcams ist nicht empfehlenswert, da diese bei den hohen Temperaturen sehr schnell altern. Die Akkus bei bei Dashcams erfüllen auch nur eine Pufferfunktion. Ein Kondensator um sich die Cam bei Spannungsausfall noch ordentlich herunter fahren zu lassen ist da die bessere Alternative…

  • Profilbild von Mopö
    04.07.19 um 20:52

    Mopö

    Ein Anschluss für ein Heck Kamera wäre noch wünschenswert.
    Idioten gibt es auch hinter einem 🙂

  • Profilbild von ist hier immer noch nichtSchluss
    05.07.19 um 09:04

    ist hier immer noch nichtSchluss

    Keine Ahnung wie ich das Ding finden soll ohne dass es getestet wurde. Irgendwelche Specs runterleiern und am Ende noch ein "wie findet ihr" " es wünscht ihr euch" hat absolut Null Mehrwert!

    • Profilbild von Jens
      05.07.19 um 10:56

      Jens CG-Team

      Wir können ohne Test auch nur spekulieren, wie gut oder schlecht die Kamera am Ende wird. Aber einfach mal Meinungen auszutauschen und vielleicht eine kleine Diskussion anzustoßen ist doch nicht verkehrt und für uns Mehrwert genug.
      Der Test kommt ja noch. 🙂

      • Profilbild von Chris
        06.07.19 um 12:30

        Chris

        Sehe ich genauso. Ich bin dankbar für solche Infos und Artikel. Suche ja nicht den ganzen Tag nach neuen Dash-Cams und stoße viel lieber hier bei euch auf neue interessante Produkte.

  • Profilbild von Hakan
    05.07.19 um 09:04

    Hakan

    Wie währe es wenn noch ein polizei beamte mit dir fahren würde

  • Profilbild von Sebastian V.
    05.07.19 um 09:22

    Sebastian V.

    @Hakan: Wegen mir gerne, solange er von Deinen Steuergeldern bezahlt wird und nicht von meinen. Vom Fahrverhalten her habe ich da definitiv gar nichts zu befürchten.
    Habe ich da etwa einen Nerv getroffen? Fühlt sich da jemand angesprochen? Fetter X5 oder krass tiefer 3er? 😜

  • Profilbild von Sebastian V.
    05.07.19 um 09:30

    Sebastian V.

    @Jillyboy: Die dystopischen Visionen von Mr DeMonaco halte ich für Blödsinn. Der Film war auch mMn nicht gut. Man kann auch gleich immer Äpfel mit Birnen vergleichen… 🙄

  • Profilbild von okolyta
    05.07.19 um 14:33

    okolyta

    @Mr. X: habe auch eine mit Kondensator. Aber mit Akku hat auch seine Berechtigung, wenn man eben auch die Parkraumüberwachung nutzen will.

  • Profilbild von Tillmann Kühn (YI Technology)
    08.07.19 um 14:38

    Tillmann Kühn (YI Technology)

    Hallo zusammen,

    ich bin von YI Technology und habe am Wochenende die Kamera testen können. Sie ist sehr klein, was mich erstmal verwundert hat, obwohl ich die Produktspezifikationen selber übersetzt hatte (:o). Kleiner als eine Kreditkarte (siehe Bild anbei).

    Das andocken des Telefons geht finde ich schnell, wenn man die YI Dashcam App runtergeladen hat. Einfach QR Code scannen. Sobald ich die App jetzt öffne, kann ich die Dashcam mit einem Fingertip verbinden. Das ist insofern hilfreich, weil der Bilschirm meines Telefons erheblich größer ist als der der kompakten Dash 😉
    Anbei ein paar Bilder, die ich vom Telefon aus bei etwa 120 km/h aus gemacht habe.

    Nachtsicht habe ich noch nicht so richtig testen können (nur Tunnel) sobald ich da Aufnahmen habe die ich teilen kann (Datenschutz) lade ich die hoch.

    Fahrerassistenz (Spurwechsel + Kollision) gehen gut ab, manchmal etwas zu oft… hatte es aber auch auf "hoch" eingestellt. Werde es im Normalgebrauch wohl eher auf "mittel" lassen und ggf. hoch schalten wenn ich merke, dass ich müde werde!

    Kabelverlegen finde ich ja persönlich etwas nervig, ging aber bei meinem Hyundai H-1 problemlos und finde es jetzt schon beruhigend zu wissen, dass mein (schwarzes) Auto auch weiterhin etwas länger in der Sonne stehen darf 😉

    Hier ein Link zu den Bildern (konnte hier nichts hochladen): https://drive.google.com/drive/folders/1NfYd7lfd13bJIw0h3jaRjlMNwaAYnN9v?usp=sharing

    Ich kann gerne versuchen noch ein Sample zu bekommen falls es Kandidaten für einen Test gibt…

    Liebe Grüße,
    Tillmann

  • Profilbild von T-Drive
    08.07.19 um 14:50

    T-Drive

    Hier übrigens ein spannender Testbericht inkl. positiver Info zur Rechtslage von Dashcamnutzung: https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-Connected-Car-Dashcam-Test-Autokamera-Review-2019-10505451.html

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.