Zeblaze Beyond 2 Smartwatch mit AMOLED Display und 200 Watchfaces für 57€

Zeblaze ist uns als Smartwatchmarke nicht nur in positiver Erinnerung geblieben. Nun bringt man die Zeblaze Beyond 2 mit 1,78 Zoll AMOLED Display und GPS auf den Markt. Im Vorverkauf bei Banggood gibt es die Uhr für 56,68€.

Zeblaze Beyond 2 Smartwatch 1

Hervorstechendstes Merkmal der Uhr ist ihr 1,78 Zoll großes AMOLED-Display, das gegenüber dem Vorgängermodell nochmal minimal vergrößert wurde. Damit ist also potentiell ein Always-on-Display möglich. Die Auflösung beträgt 390 x 450p bei einer Pixeldichte von 341ppi. Geschützt wird das Display von Corning Gorilla Glass und es bietet eine Helligkeit von bis zu 1000 nits.

Die Uhr hat ein Aluminium-Gehäuse und eine Größe von 45 x 37 mm und ist dabei 10,5 mm dick, das entspricht der Dicke einer Huawei Watch oder auch der preislich näheren Amazfit GTS. Das Gewicht liegt mit 23,8 g ohne Band (42,4 g mit Band) ebenfalls im Durchschnitt. Die Uhr ist wasserfest und erhält eine ATM5-Zertifizierung; das Armband besteht aus Fluorkautschuk. Es gibt nur eine Taste auf der rechten Seite, ansonsten erfolgt die Bedienung vollständig über den Touchscreen.

An Funktionen gibt es neben den üblichen Schrittzähler, Blutsauerstoffmessung und Co. auch GPS (sowie GLONASS, GALILEO, BEIDOU), eine Vielzahl an Sportmodi und über 200 Watchfaces. Eine Benachrichtigungsfunktion ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Anrufe entgegenzunehmen. Laut Hersteller ist die Uhr mit Apps wie Google Fit, Strava und Apple Health kompatibel.

Der 180 mAh große Akku soll für bis zu 40 Tage Standby reichen. Mit aktiven GPS und aktiviertem Pulstracking sollen immer noch 40 Stunden möglich sein. Geladen wird die Uhr per Magnet-Charger in 1,5 Stunden.

Insgesamt liest sich das alles ja nicht schlecht, allerdings startet Zeblaze nicht gerade mit einem großen Vertrauensvorschuss. Dass wir zuletzt ein Modell der Marke ausprobiert haben, ist eine Weile her, und damals kam die Uhr alles andere als gut weg. Die Marke kann eigentlich nur über den Preis wirklich gewinnen, und der liegt hier eben nicht wirklich niedriger als beispielsweise bei einer Amazfit GTS mit auf dem Papier ähnlicher Ausstattung. Bei der Vorbestellung legt Banggood immerhin noch einen Charger und ein zusätzliches Armband bei. Sollen wir der Marke nochmal eine Chance geben?

7994c56b1dca4fcca60f011bb3b4cb99 Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von Bedamoa
    # 16.06.22 um 17:56

    Bedamoa

    Logo… Testet das Teil bitte mal…

  • Profilbild von Aha interessant
    # 16.06.22 um 17:59

    Aha interessant

    Also das Datenblatt liest sich eigentlich echt gut, was sind jetzt aber die Nachteile der Firma von denen gesprochen wurde ? Es würde doch gar nicht gesagt was das Problem der Marke ist.

    • Profilbild von Gast
      # 16.06.22 um 19:28

      Anonymous

      Alles was nicht Xiaomi ist ist bei CG ein Problem (da Fremdmarke)…

    • Profilbild von anonymous
      # 16.06.22 um 21:11

      anonymous

      Einfach den Test der anderen Uhr durchlesen. Da wird gesagt was schlecht ist/war.

  • Profilbild von DaSaTa
    # 17.06.22 um 00:51

    DaSaTa

    Klar, man kann lesen, aber warum? Wenn man etwas behauptet, dann sollte man es auch begründen.

    Und gehört da nicht auch ein Test zu? Wenn die Marke vorher nicht überzeugen konnte und man hier nun erneut eine vorstellt und dazu natürlich noch mit Link zum Händler, dann hat das schon ein sonderbares Geschmäckle.

    So nach dem Motto, bisher gab es da vom Hersteller zwar nichts gutes, aber hier das nächste Produkt und bitte dem Link bei Kaufinteresse folgen, wollen ja auch was verdienen.

    • Profilbild von Gast
      # 17.06.22 um 11:29

      Anonymous

      Und wo ist jetzt dein Problem? Wenn man eine Seite wie CG nutzt ist doch klar das es Werbelinks gibt und die Betreiber die "Tests" / Tipps raushauen damit du über den Link bestellst 😉

  • Profilbild von Interessierte
    # 18.06.22 um 10:59

    Interessierte

    Ein Test wäre schon interessant 👍

  • Profilbild von Schoefi
    # 06.07.22 um 11:05

    Schoefi

    Habe das Teil bekommen und leider ist bis jetzt über die dazugehörige App keine Google Fit Anbindung möglich. Auf Anfrage ob da noch ein Update kommt, habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten. War für mich wegen der AOK Bonus App wichtig. Ansonsten nur kurz getestet…GPS schnell gefunden und genau, Akku Laufzeit ohne GPS wie angegeben…aber das Display bei Sonneneinstrahlung schlecht zu sehen. Liegt nun in der Schublade…wartet auf die Google Fit Anbindung und so wird meine Huawei GT3 ( Uhr ist gut, aber es werden Daten an andere Apps ungenau oder garnicht weitergeleitet) weiter benutzt.

  • Profilbild von Frank
    # 15.07.22 um 06:06

    Frank

    Habe die Uhr seit vorgestern. Nun ja, man bekommt was man bezahlt.

    Die Verarbeitung des Gehäuses ist nicht sehr gut. Es gibt sichtbare Spalten und das Display ist minimal schief eingebaut. Zudem lässt es sich im Tageslicht draußen trotz OLED schlecht ablesen. Ist das wirklich ein OLED Display?

    Das Armband ist zwar angenehm zu tragen, zieht aber sichtbare Fingerabdrücke an wie das Licht die Motten. Sieht dann sehr unschön aus.

    Die Bedienung geht so einigermaßen flüssig. Leider sind sämtliche Messfunktionen eher dürftig. Puls ist in Ruhe noch im tolerierbaren Abweichungsbereich (58 gemessen statt 52 tatsächlich), aber sobald man mehr macht als normals Herumgehen zeigt die Uhr nur noch springende Phantasiewerte an (es ist alles dabei von 50 bis 160). Blutsauerstoff ähnlich: Anzeige immer so 96-98%. Man kann die Luft anhalten, in die Tüte atmen, kein Unterschied. Das Pulsoximeter am Finger zeigt Werte von 90-99%.

    Ist eben ein Spielzeug und kein Präzisionsmessgerät.

    GPS findet draußen sehr schnell die Position, die aber konstant 10-15 m nach Westen verschoben ist. Ansonsten funktioniert es recht gut. Muss ich nochmal bei einer Radtour mit dem Handy vergleichen.

    Die Benachrichtigungsfunktion habe ich noch nicht getestet. Erwarte aber nicht, dass Umlaute und Emojis funktionieren. Hat das schon jemand ausprobiert? Und die Antwort-auf-der-Uhr-Funktion (also nur Vorgaben wie "Ok" oder "Nein", kein Freitext).

    • Profilbild von Klaus Dieter
      # 20.07.22 um 10:43

      Klaus Dieter

      Also ich kann der Bewertung von Frank nicht so ganz zustimmen. Ich habe die Uhr selbst seit ein paar Tagen und habe sie getestet.

      Verarbeitung:
      Die Verarbeitung ist recht ordentlich. Das Gehäuse wirkt hochwertig, trotz Kunststoff. Einzig der Knopf an der Seite hat für meinen Geschmack etwas zu viel Spiel. Im Übrigen kann ich keine Spalten oder Kanten ausmachen.
      Das Armband wirkt hochwertig und stabil. Bei mir hinterlassen meine Finger keine Abdrücke.

      Display:
      Das AMOLED-Display tut, was es soll. Das Bild ist schön scharf. Die Helligkeit lässt sich natürlich einstellen (im Schnellmenü durch wischen nach oben). Wer im prallen Sonnenlicht das Display gut ablesen will, muss sie entsprechend hoch stellen. Das klappt in der Praxis auch ganz gut. Allerdings muss man das manuell machen. Einen automatischen Modus gibt es wohl nicht.

      Sensoren:
      Blutsauerstoff und Pulsmessgerät sind verbaut. Die Messung des Blutsauerstoffgehalts kann man nur manuell tätigen.
      Auch die Pulsmessung ist standardmäßig auf manuell eingestellt. Das betrifft dann aber nur die Zeit außerhalb von Trainings. Leider lässt sich die Frequenz der automatischen Messung nicht einstellen. Ich kann also nicht genau sagen, in welchen Zeitabständen die Uhr misst. Vielleicht hilft hier ein Software-Update.
      Zur Messgenauigkeit kann ich leider nicht viel sagen. Die Daten dürften sich nach meinem subjektiven Eindruck mit denen anderer Tracker messen lassen. Ich hatte keine riesigen Ausreißer nach unten oder oben. Wer hier Wert auf Genauigkeit und Verlässlichkeit legt, sollte aber eher zu hochpreisigeren Modellen greifen und vorab die diesbezüglich verfügbaren Test durchlesen.

      Sport:
      Zunächst zu meinem Fokus bei dieser Uhr, dem GPS.
      Verbaut sind wohl 4 Systeme (siehe Beschreibung). Der Fix ist extrem schnell, teilweise schon nach drei Sekunden, je nach Umgebung.
      Die Genauigkeit der Aufzeichnungen hat mich positiv überrascht und schlägt die anderen Uhren in diesem Preissegment mE um Längen. Im Vergleich dazu hätte ich schon die Redmi Watch 2 lite, die GTS 2 Mini, die BIP S und die UMIDIGI URUN. Mit der Genauigkeit der Strecke Aufzeichnungen konnte allein die UMIDIGI URUN mithalten (die aber andere Probleme hat). Leider kann man nicht einstellen, welche Systemkombi die Uhr verwenden soll. Auch die Einbindung des A-GPS funktioniert (noch) nicht richtig. Trotz zuvor stabiler Verbindung mit dem Smartphone gibt mir die Uhr dann beim Laufen ohne Smartphone die Meldung, dass das A-GPS outdated ist.
      Verfügbar sind neben dem Joggen auch andere gängige und nicht so gängige Sportmodi. Der Schrittzähler ist ok, geht aber bestimmt auch noch genauer.

      Benachrichtigungen:
      Ich habe die Benachrichtigungs-Funktion kurz getestet. Die Nachricht kommen schnell rein und werden direkt angezeigt, was man aber auch einstellen kann. Emojis stellt die Uhr nicht dar.
      Kritikpunkt hier ist sicherlich die Übersichtlichkeit. WhatsApp Benachrichtigungen werden zunächst gebündelt angezeigt, wenn eine neue Nachricht eintrifft. Angezeigt wird dann nur bspw. 5 Nachrichten aus 3 Chats, was ich nervig finde, weil ich in den meisten Fällen sehen will wer mir eine Nachricht geschickt hat. Teilweise werden die Benachrichtigung auf dem Display auch doppelt angezeigt.

      System:
      Das System läuft flüssig. Die verschiedenen Anwendung sind als Kacheln im Menü anwählbar. Das lässt sich nicht einstellen/ umstellen. Das Ziffernblatt lässt sich beliebig einstellen, teilweise auch die darin verwendete Farbkomi ändern. Einstellungsmöglichkeiten wie bei der GTS 2 Mini gibt es aber nicht.
      An das Smartphone angebunden wird die Uhr mittels der App InfoWear. Die App ist recht übersichtlich, kommt aber mE nicht an die App bspw. von Zepp heran. Das liegt auch an der teilsweisen misslungenen Übersetzung. Pluspunkt hier allerdings: Die Übertragung bzw. Synchronisation läuft schnell und flüssig. Es werden alle Daten übertragen (ausgenommen die A-GPS-Daten).

      Akku:
      Bisher halt der Akku was er verspricht.
      ~40 Minuten getracktes Gehen haben 7% Kapazität verbraucht. Das geht absolut in Ordnung. Im Standby macht der Akku eine gute Figur.

      Mein Fazit:
      Für unter 50€ ist die Uhr top. Ein paar "Kinderkrankheiten" meine ich auszumachen, die man vielleicht aber auch per Update beheben könnte.

  • Profilbild von Jens
    # 29.07.22 um 22:04

    Jens

    Hi, hat schon einer die Schnellantworten getestet? Man kann ja in der InfoWear App Schnellantworten definieren. Aber wo tauchen die dann auf? Dazu habe ich nichts gefunden.

    Wäre super, wenn man direkt auf der Uhr eine Nachricht mit z.B. "OK" oder "Später…" beantworten könnte.

    Ansonsten sehr schöne Uhr. Das Magnetarmband, das es bei Bangbad gratis mit dazu gibt, ist ja der Knüller. Bin erstaunt, was man für 49€ bekommt.

  • Profilbild von Sonja
    # 11.08.22 um 05:48

    Sonja

    Also meine Zeblaze Beyond 2 ist von der Verarbeitung her 1a. Benachrichtigungen zeigt sie zuverlässig an. Allerdings ist die Pulsmessung wirklich ein schlechter Scherz. Habe mehrfach im Sitzen ohne jede Anstrengung gemessen und der Wert startet bei 60 (stimmt!) und driftet dann während der Messung bis fast 90 hoch.

    Die Schlafmessung ist ebenso eher ein Ratespiel. Habe von 23:00 bis 6:00 geschlafen, gemessen wurde 1:00 bis 3:20. Heute Nacht habe ich wohl laut Uhr überhaupt nicht geschlafen. Das konnte selbst das MI Band 4 wesentlich besser.

    Akkulaufzeit könnte tatsächlich 10 Tage schaffen, habe in 3 Tagen von 77% auf 51%.

    • Profilbild von Sonja
      # 11.08.22 um 14:46

      Sonja

      Vergessen zu schreiben: Die Bedienung ist eher ruckelig. Gerade beim Scrollen durch die Benachrichtigungen ist es sehr hakelig. Und neu eingetroffene Benachrichtigungen werden zu kurz angezeigt. Schätzungsweise 3 Sekunden, dann wird wieder auf das Ziffernblatt gewechselt, welches dann bis zum eingestellten Timeout aktiv bleibt (bei mir sind das 10 Sekunden). Hoffentlich kann man das noch einstellen. Es wäre auch toll, wenn es ein Symbol auf dem Ziffernblatt gebe, das mir anzeigt, ob überhaupt Benachrichtigungen vorliegen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.