36KM/H Off Road RC Truck für 48,88€

Neben RC-Autos von mehr oder weniger bekannten Chinamarken tauchen auch immer wieder No-Name-Modelle auf, die qualitativ mal mehr, mal weniger überzeugen können. Ein solches namenloses Modell gibt es jetzt neu bei Cafago. Was bekommt man hier für sein Geld?

Cafago RC Car

Auch wenn der Sommer nun ausklingt sind ferngesteuerte Autos immer noch ein super Spielzeug für draußen, auch für Kinder. Vor allem Modelle von WLToys wie der A959 sind seit Jahren beliebt. Nach einem Hersteller oder einer Modellbezeichnung sucht man hier aber vergeblich. Immerhin die technischen Daten werden alle genannt. So ist das Fahrzeug 28 x 23 x 14 cm groß.

Wir haben hier einen 7,4V Akku (LiPo) mit 1.500 mAh, der für bis zu 20 Minuten Fahrtzeit sorgen soll – ein guter Wert. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 36 km/h. Das ist schneller als so manches Spielzeugauto, aber noch ein gutes Stück hinter Modelle wie dem eben erwähnten WLToys A959. Das Auto ist aber ja nicht nur auf Geschwindigkeit sondern auch auf Geländetauglichkeit ausgelegt. Laut Beschreibung ist es off-road-tauglich und sollte im Gelände gut zurecht kommen – wasserfest ist es aber nicht. Die Reichweite der Fernbedienung wie mit 60 Metern angegeben.

Das klingt in der Theorie alles schön und gut, trotzdem bin ich noch skeptisch. Mit solchen absoluten No-Name-Modellen habe ich in der Vergangenheit nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Auf Nachfrage bestätigte Cafago immerhin, dass es sich um LiPo- und nicht um NiCd-Akkus handelt (letztere stecken leider immer noch in vielen RC-Autos).

Aber auch die generelle Verarbeitungsqualität sollte natürlich stimmen. Selbst mit dem Gutschein ist das Auto zwar preislich im Rahmen, aber auch kein super Schnäppchen. Teilt uns gerne eure Meinung mit: Kann man hier einfach mal bestellen und ausprobieren oder seid ihr so gar nicht überzeugt?

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (5)

  • Profilbild von umsunnscht
    # 22.09.20 um 19:19

    umsunnscht

    Ich hab bei TOMTOP n Auto bestellt und es ist der größte Mist.
    http://www.tomtop.com/p-rm12449eu.html

    Als erstes hat sich der Regler und der Motor verabschiedet. Ersatzteile von TOMTOP nicht lieferbar, Ersatz nur wenns Auto zurück nach China kommt. Rückgabe ebenso. Als nächstes verliert das Servo die Zähne.

    Lieber mehr ausgeben für was haltbares und man die Ersatzteile hier bekommt.

    • Profilbild von Taboe
      # 22.09.20 um 19:56

      Taboe

      Ey genau das hab ich auch bestellt! Oder doch nicht? Die Teile haben ja alle keine richtigen Namen 😁

  • Profilbild von audhumbla
    # 22.09.20 um 20:41

    audhumbla

    Es macht nur Sinn Autos zu kaufen bei denen man zumindest in China Ersatzteile bekommt wie zB erwähnte Wltoys Sachen. Oft ist der Kram aber auch nur umgelabelt…

  • Profilbild von Ronny
    # 29.09.20 um 16:53

    Ronny

    Also mein Kind hatte einen WLToys 12428 (70€). Naja lange Lebensdauer ist anders – alle Zahnräder aus Kunststoff. Und dann hat er sich einen XLF X03 (100€), dahinter steckt Feiyue, bestellt mit Metalldifferentialen – Ergebnis auch hier – hält nicht lang. Was man daran lernen kann – wie man Differenziale ein- und ausbaut und das man für was Ordentliches 300€+ investieren muss (Traxxas, Tamiya). Zumindest werden das die nächsten Versuche

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.